Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.043 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 00:12
@Bone02943
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Dazu noch die ganzen Facebook-Gruppen wo diese Leute der AfD mitmischen oder zumindest passiv beifall klatschen.
Siehe zum Bsp. hier mal.
https://www.facebook.com/HoGeSatzbau/photos/a.829311617089822.1073741829.829270367093947/1711777052176603/?type=3&theater

Thomas Röckemann ist nicht nur Abgeordneter der AfD sondern auch Polizist und duldet solche Kommentare im Anschluss an seinen Post. Unglaublich. Spoiler
28168110 1711777052176603 43392301233465



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 00:20
Zitat von eckharteckhart schrieb:sagt ein Verächter der Bundeszentrale für politische Bildung.
Ich weiß nicht in welcher Epoche der deutschen Geschichte du dir diese Anbiederei bei "staatlichen Zentralen" zu eigen gemacht hast, aber ich gehöre nicht zu dem Publikum, das du damit beeindruckst. Kannst ja versuchen, mich bei der Bundeszentrale für politische Bildung zu denunzieren.
306529Original anzeigen (0,2 MB)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 01:44
Zitat von MissTerryMissTerry schrieb:Bis die Türken, die Koffer packen und scharenweise Deutschland verlassen, weil es inzwischen in der Türkei demokratischer zugeht als in der BRD?
das ist nicht zu erwarten. auch in absehbarer Zeit nicht. Es sei denn, es will jemand seine ganz besondere Verehrung für Erdogan ausdrücken und deshalb in die Türkei auswandern
jetzt macht Erdogan schon ein kleines Mädchen zum Kindersoldaten bzw Märtyrer.
man kann es nicht mit ansehen.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Naja, aber wenn der Arppe gute Vorschläge macht hier und da eine Straße oder Krankenhaus zu sanieren?
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Besser hat man die fix im Auge. Sicher ist sicher.


der ist raus aus der AfD.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 05:57
Was habt ihr eigentlich immer mit eurer Angst?
Man kann Dinge auch ablehnen ohne vor denen gleich Angst haben zu müssen.
Stimmt schon,brauch ich mir nur meine pucklige Verwandschaft reinzuziehen,die haben keine Angst,weder vor fünf Flüchtlingen,noch vor fünfhundert,ganz egal ob es Junge,Alte,Kriminelle,Heilige oder Katzenkiller sind.Es ist ihnen auch schnurz wo die herkommen,ob nun Afghanistan,Syrien,innere Mongolei oder Süderbarup,die wollen überhaupt keine Fremden,egal ob fremde Fremde oder Fremde von hier.
Die wollen auch keine Windenergie oder Solarpaneele auf dem Dach,die bestehen darauf weiter mit Kohle und Diesel zu heizen,am Liebsten zu subventionierten DDR Preisen,witzigerweise fahren sie den neuesten Daimler und nicht Wartburg.
Unter Indisch oder nepalesischen Restaurationen stellen die sich vor das auf dem Teller Dinge liegen die man am besten mit Insktiziden würzt
Angst vor Flüchtlingen... den Leuten geht die Antideutsche Politik auf den Sack und die ganzen Witzfiguren der Alt-Parteien die denken sie könnten einfach alles machen ohne das Volk zu fragen!

Und jeden Tag werden es mehr die die Schnauze voll haben.
Wir stehen treu zu unserem Deutschland, für immer und ewig!
Beeindruckend das es immer noch Menschen gibt die mit solch markigen Werbesprüchen aus dem vorletzten Jahrhundert operieren.
Am Ende solch martialischen Geschwafels stehen immer viele Särge mit ner Fahne obendrauf,oder Massengräber,je nach Schlachtenglück,dazu viel Trümmerschutt und zerstörte Kultur,das was man vorgibt zu verteidigen.
Die Witzfiguren können eben nicht alles machen,sonst gäbs keine abgeschalteten Kernkraftwerke,stattdessen würden weiter Castoren ins Wendland rollen.
In der Ruppiner Heide gäbs den grössten Bombenabwurfübungsplatz in Europa,in der Nordsee würden weiter Dünnsäure verklappt,Frauen wär die Abtreibung weiter nicht gestattet und sie müssten ihre Männer fragen ob sie Auto fahren oder arbeiten dürfen,hätten sich Frauen diese Rechte nicht erkämpft,ebenso wie das Wahlrecht,da gabs keine Abstimmung drüber,Gleichberechtigung...zumindest auf dem Papier...wurde nicht gewährt,sie wurde erkämpft.
Ebenso wie die Regierenden den Flughafen Tempelhof nicht freiwillig öffneten,das wurde erstritten,durch Kampagnen,schaffen von Öffentlichkeit und ein Volksbegehren.
Die Rekommunalisierung der Wasserbetriebe fiel ebenfalls nicht vom Himmel,sie wurde in einem zehn Jahre andauernden Prozess erstritten.
Demokratie ist mehr als nur Kreuze bei Wahlen machen,sich über vorgeblich antideutsche Politik echauffieren und Merkel muss weg und Volksverräter-Lügenpresse krakeelen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 06:21
Ich sehe einen rechten Rand der AfD, der in unappetitlichen Gewässern fischt und auf den ich gerne verzichten könnte. Aber sowas sehe ich ausserhalb der AfD nicht minder.
Dein Ereignishorizont ist von der Singularität der selektiven Wahrnehmung begrenzt,das ist kein Rand,das ist eine Küste samt Meerbusen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 06:37
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Naja, aber wenn der Arppe gute Vorschläge macht hier und da eine Straße oder Krankenhaus zu sanieren? Sollte man da nicht vielleicht doch überlegen mit so einem Geschäfte zu machen?
Besonders sinnvoll ist es natürlich das Krankenhaus nicht zu sanieren. Dadurch geht es allen schlechter, niemanden besser. Überdenkt dieses Beispiel mal bevor ihr zum Großangriff blast .... gilt nämlich für jedes Politikfeld.

Die AfD wird solange immer stärker werden je mehr Leute verstehen das das Krankenhaus saniert werden muss um den Gesundheitsauftrag zu erfüllen und keine andere Partei es sanieren lassen will, weil es ja die AfD fordert ...

Das ist das wahre Dilemma in Deutschland, mangelnde Bildung.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 06:50
@neugierchen
Das Krankenhaus wurde doch schon vor Jahren privatisiert,die Gebäude danach an eine dubiose Offshorefirma mit Sitz auf Jersey verbimmelt und dann gemietet


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 07:05
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Das Krankenhaus wurde doch schon vor Jahren privatisiert,die Gebäude danach an eine dubiose Offshorefirma mit Sitz auf Jersey verbimmelt und dann gemietet
Genau, besonders sinnbefreit diese Akteure dann als wahre Heilsbringer zu hofieren .... bloß keinen anderen Weg einschlagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 07:16
@neugierchen
Komisch,die örtliche AfD erhält regelmässig hohe Spenden von so dubiosen Briefkastenbuden auf den Kanalinseln...wohl ein vorauseilender Dank,für noch mehr Krankenhäuser die die AfD gerne privatisieren möchte


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 07:36
@neugierchen

Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht:
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Naja, aber wenn der Arppe gute Vorschläge macht hier und da eine Straße oder Krankenhaus zu sanieren? Sollte man da nicht vielleicht doch überlegen mit so einem Geschäfte zu machen?
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Die AfD wird solange immer stärker werden je mehr Leute verstehen das das Krankenhaus saniert werden muss um den Gesundheitsauftrag zu erfüllen und keine andere Partei es sanieren lassen will, weil es ja die AfD fordert ...
Genau das was ich die ganze Zeit mit dieser Prinzipienreiterei der Etablierten gemeint hatte.

Und was das mit angeblicher "Geschäftemacherei" zu tun hat (auf einen Vorschlag einzugehen) erschließt sich mir auch nicht.

@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:noch mehr Krankenhäuser die die AfD gerne privatisieren möchte
könnte es sein, dass die AfD dieses Ansinnen nicht in jeder Kommune hat, man also nicht alle Stadträte in einen Topf werfen kann?
Und auch schon überlegt, dass solche nicht angebrachten Privatisierungen zuweilen auch von Stadträten anderer Parteien ausgehen könnten?

Um so mehr bin ich dafür, man sollte sachbezogen und eben NICHT parteibezogen entscheiden.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 08:42
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Um so mehr bin ich dafür, man sollte sachbezogen und eben NICHT parteibezogen entscheiden.
Das sollte wohl die Maxime sein. Erschließt sich einigen aber nicht.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:wohl ein vorauseilender Dank,für noch mehr Krankenhäuser die die AfD gerne privatisieren möchte
Kannst Du dafür mal ein paar Belege beibringen. Wäre doch wichtig die Allgemeinheit davon in Kenntnis zu setzen


melden
melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 09:28
@Warhead
Dir ist schon bekannt wer Peter Oberender war?

Wikipedia: Peter Oberender


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 09:33
@neugierchen
ja, der Vordenker der AfD und Doktorvater von Alice Weidel......


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 09:37
@lawine
Zitat von lawinelawine schrieb:der ist raus aus der AfD.
Irrtum, der ist immer noch aktiv und rege dabei. Arppe hat lediglich von sich aus aus die Fraktion verlassen, nicht aber die AfD selbst und sitzt nach wie vor im Landtag. Es gibt zwar ein Ausschlussverfahren, davon hört man aber nichts mehr.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 09:49
@tudirnix
ah ok. danke. da war ich nicht auf dem neuesten Stand. seine Immunität als Abgeordneter wurde, auch mit den Stimmen der AfD, aufgehoben, richtig?
wenn sich ein Gericht nun um die hasserfüllten mails kümmert, ist das ok oder nicht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 10:17
@Warhead
was hat der seit 3 Jahren tote PEter Oberender mit der AfD Politik heute zu tun?

was du mit dem folgenden link bezweckst, weiß ich nicht


http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2016/03/15/das-gesundheitspolitische-programm-der-afd/

darin heißt es, die AfD habe kein Gesundheitskonzept.

dafür sieht das hier doch ganz nach einem brauchbaren Konzept aus:

* Die AfD setzt sich dafür ein, dass der Arbeitgeberanteil zur Kranken- und Pflegeversicherung wieder auf die gleiche Höhe wie der Arbeitnehmeranteil festgelegt wird.
* Wir wollen sicherstellen, dass auch ländliche Regionen medizinisch gut versorgt sind und sich dort wieder mehr Ärzte niederlassen.
* Die AfD fordert einen verbindlichen, länderübergreifenden Mindestpersonalschlüssel für das Pflegepersonal, der auch bei den Krankenhausentgelten Berücksichtigung finden muss
* Wir unterstützen die Trägervielfalt im Krankenhauswesen und lehnen eine Entwicklung hin zur Monopolbildung entschieden ab.
* Ärzte und Therapeuten, die in Gesundheitsberufen arbeiten, sollen nach Möglichkeit in Deutschland ausgebildet sein oder über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen
* Das deutsch-türkische Sozialversicherungsabkommen benachteiligt einheimische Versicherte. Deshalb wollen wir es kündigen und auf der Basis europäischer Sozialversicherungsabkommen neu verhandeln.
* Alternative Behandlungsmethoden können in bestimmten Bereichen eine Ergänzung der akutmedizinischen Behandlungsmethoden darstellen
* Wir möchten deshalb zu einer finanziellen Entlastung des Berufsstandes der freiberuflichen Hebammen beitragen, die z. B. durch eine Quersubventionierung bei Haftpflichtversicherungen erfolgen könnte
* die AfD lehnt deshalb die Freigabe von Cannabis ab
aus
https://www.afd.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/06/2017-06-01_AfD-Bundestagswahlprogramm_Onlinefassung.pdf
Zitat von WarheadWarhead schrieb:wohl ein vorauseilender Dank,für noch mehr Krankenhäuser die die AfD gerne privatisieren möchte
dazu ein Sachargument, veröffentlicht im Jahr 2009 - als es noch nicht mal die Idee einer AfD gab
In Deutschland hat die Zahl der Krankenhäuser in privater Trägerschaft von 1996 bis 2007 um 41,6 Prozent zugenommen, ihr Marktanteil beträgt heute rund 28 Prozent. Gleichzeitig sank in diesem Zeitraum die Anzahl der Kliniken in öffentlicher Trägerschaft um gut 31 Prozent und die der freigemeinnützigen um knapp 19 Prozent.
https://www.bdpk.de/privatkliniken.php/cat/20/aid/283/title/Neue_Studie_zur_Krankenhaus-Privatisierung (Archiv-Version vom 08.11.2016)
Es geht mir nur um die nackten Zahlen. die Studie kannste wegen mir in die Tonne kloppen
willst du die seit Jahren stattfindende Privatisierung im Gesundheitswesen im Nachhinein der AfD anlasten??


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 13:09
Zitat von TripaneTripane schrieb:Ich weiß nicht in welcher Epoche der deutschen Geschichte du dir diese Anbiederei bei "staatlichen Zentralen" zu eigen gemacht hast, aber

ich weiß nicht, was Anhänger der freien Marktwirtschaft und Wirtschaftsliberale dazu bringt, nationalsozialistischen Bestrebungen achselzuckend zu billigen
...außer,
daß Nationalsozialismus billige Arbeitskräfte wie nie zu vor und nie danach hervorgebracht hat. Durch Zwangsarbeit und Vernichtung durch Arbeit. Wie die Geschichte lehrt!
@Tripane
Der nationalsozialistische Flügel triumphiert über den letzten verbliebenen ethnopluralistischen Rest der AfD.

"Pazderski: Pegida ist eine regionale Organisation. In Dresden findet sie ja hauptsächlich statt. Von daher ist sicherlich in Dresden beziehungsweise in Sachsen Pegida wichtig. Aber für die AfD insgesamt ist Pegida natürlich nicht wichtig.
Heinlein: Liegt Björn Höcke, Ihr Parteifreund, Ihr Parteikollege, also falsch, wenn er an die Adresse von Pegida erklärt, "ohne euch werden wir nur halb so stark"?
Pazderski: Nein, ich teile seine Meinung nicht."

http://www.deutschlandfunk.de/afd-vizevorsitzender-pazderski-zusammenarbeit-mit-pegida.694.de.html?dram:article_id=411670

"Gauland sieht die Möglichkeit, seine Partei jetzt auch thematisch breiter aufzustellen.
Mit kapitalismuskritischer Rhetorik will er die AfD als "Partei der kleinen Leute" inszenieren und die kollabierende SPD weiter schwächen.
Eine NPD light als neue Volkspartei?
Spätestens seit dem Abgang von Frauke Petry versucht der völkischnationalistische Flügel um den Thüringer Landeschef Björn Höcke, alle Brandmauern zum rechtsextremen Milieu niederzureißen. Und: Je mehr die AfD sich radikalisiert, desto erfolgreicher wird sie."

"Zu groß sind die Verlockungen der Macht, gerade im Osten, wo Pegida so etwas wie der außerparlamentarische Arm der AfD werden könnte – und wo 2019 Wahlen in den AfD-Hochburgen Brandenburg, Thüringen und Sachsen anstehen."

https://www.stern.de/politik/deutschland/afd-chef-alexander-gauland-billigt-wandel-der-partei-zum-voelkischen-kampfverband-7874328.html


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 13:34
Zitat von eckharteckhart schrieb:daß Nationalsozialismus billige Arbeitskräfte wie nie zu vor und nie danach hervorgebracht hat.
Na für billigste Arbeitskräfte sorgt derzeit der Zuzug ... schwarz ist von unter fünf Euro die Rede. Traurig das sich einige scheinbar auf beiden Seiten darauf einlassen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.02.2018 um 14:06
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Na für billigste Arbeitskräfte sorgt derzeit der Zuzug ... schwarz ist von unter fünf Euro die Rede.
und es ist natürlich auch nur Gerede.


melden