Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 09:55
Man kann natürlich immer wieder Völkisch, Nazi, Rechtsextrem, Rassistisch mit der AFD in Verbindung bringen. Das interessiert aber keinen Wähler mehr. Ganz im Gegenteil, viele empfinden es mittlerweile als Auszeichnung so genannt zu werden, weil es mittlerweile salonfähig geworden ist. Als Nazikeule hat es jedenfalls ausgedient.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:00
Zitat von medicimedici schrieb:Selbstverständlich sind diese Leute nach wie vor Ausländer. Der deutsche Pass wird sie nicht davon befreien. Wäre ja noch schöner, wenn man innerhalb von Minuten seine Herkunft verleugnen könnte.
Schön, dass Du wieder da bist. Aber kannst Du Deine Aussage von gestern mal genauer erläutern?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:08
Zitat von medicimedici schrieb:Man kann natürlich immer wieder Völkisch, Nazi, Rechtsextrem, Rassistisch mit der AFD in Verbindung bringen. Das interessiert aber keinen Wähler mehr. Ganz im Gegenteil, viele empfinden es mittlerweile als Auszeichnung so genannt zu werden, weil es mittlerweile salonfähig geworden ist. Als Nazikeule hat es jedenfalls ausgedient.
das hat die Wähler der AfD noch nie interessiert, es bleibt ein Fakt, dass man auch Rechtsextreme wählt, wenn man die AfD wählt.
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Schön, dass Du wieder da bist. Aber kannst Du Deine Aussage von gestern mal genauer erläutern?
@medici
da warte ich übrigens auch noch


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:11
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Schön, dass Du wieder da bist. Aber kannst Du Deine Aussage von gestern mal genauer erläutern?
Ja, kann ich.

Ein Türke ist nach wie vor ein Türke, auch wenn er gerade eben einen deutschen Pass erhalten hat. Nach der Übergabe wird er immer noch ein Türke sein, zumal die Pässe in Deutschland inflationär verschleudert wurden. Geprüft wurde nämlich gar nichts, was man auch daran erkennen kann, das Moslems mit Deutschem Pass zur IS abgewandert sind.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:13
Zitat von medicimedici schrieb:Geprüft wurde nämlich gar nichts, was man auch daran erkennen kann, das Moslems mit Deutschem Pass zur IS abgewandert sind.
Was muss denn deiner Meinung nach geprüft werden?
Was ist mit Deutschen die konvertieren und sich dem IS anschliessen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:15
Zitat von medicimedici schrieb:Ein Türke ist nach wie vor ein Türke, auch wenn er gerade eben einen deutschen Pass erhalten hat.
Also rechtlich gesehen ist er dann schonmal ein deutscher Staatsbürger. Und vom eigegen Gefühl her, solltest du es ihm selbst überlassen. Dir redet wohl auch keiner ein du seist ein Marrokaner. Obwohl du dich als Deutscher fühlst.(falls du dich so fühlst)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:16
Zitat von medicimedici schrieb:Das ist aber nur deine Betrachtungsweise.Selbstverständlich sind diese Leute nach wie vor Ausländer. Der deutsche Pass wird sie nicht davon befreien. Wäre ja noch schöner, wenn man innerhalb von Minuten seine Herkunft verleugnen könnte.
Ein Vorgehen wie bei der AfD
Migrationshintergrund ist klar definiert. Wikipedia: Migrationshintergrund
"Das soziale Merkmal Migrationshintergrund beschreibt Personen, die selbst oder deren Vorfahren aus einem anderen Staat eingewandert sind,[1] oder soziale Gruppen oder Gemeinschaften, die aus eingewanderten Personen oder deren Nachkommen bestehen. "
Änderung der Definition 2016:
„Eine Person hat einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde. Im Einzelnen umfasst diese Definition zugewanderte und nicht zugewanderte Ausländer, zugewanderte und nicht zugewanderte Eingebürgerte, (Spät-)Aussiedler sowie die als Deutsche geborenen Nachkommen dieser Gruppen.“

das heißt für dich, als Beispiel: Wenn an der Niederländischen Grenze ein Deutscher eine Niederländerin schwängert und sie in Deutschland leben, hat das Kind einen Migrationshintergrund. Wenn ein US Soldat eine Deutsche heiratet und hier ihr mit ihren gemeinsamen Kindern leben - hat das Kind Migrationshintergrund. Völlig wurscht ob dieses Kind rein deutsch erzogen wird, den Vater vielleicht nicht mal kennt, geschweige den einen Fuß in das andere "Heimatland" gesetzt hat. Statistisch haben diese Kinder Migrationshintergrund.

20 Millionen mit Migrationshintergrund in Deutschland, kommen nun mal so zustande das Deutschland schon immer Zuwanderung benötigt hat. und du kannst sicherlich rechnen wie viele von den 20 Millionen mit Migrationshintergrund damals in den Wirtschaftswunderjahren nach Deutschland geholt wurden, bzw. kamen damit wir Deutsche einen richtig geilen Lebensstandard erschaffen können.
Zitat von medicimedici schrieb:Geprüft wurde nämlich gar nichts, was man auch daran erkennen kann
Wäre mal interessant zu wissen was geprüft werden sollte, vor allem bei denen die Deutsche wurden bevor es die IS/ISIS gab.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:18
Geprüft werden sollte auf jeden Fall

-Deutschkenntnisse
-Politische Gesinnung
-Islamgefolgschaft. Was steht bei ihm im Vordergrund. Der Islam oder die deutsche Gerichtsbarkeit.
-anerkennung der Deutschen Verfassung
-Grundgesetz
-Kann er sich selbst versorgen, oder lebt er von staatlichen Hilfen


All diese Sachen wurden in keinster Weise abgefragt. Die Pässe wurde quasi auf dem Trödelmarkt verschenkt.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:22
Zitat von medicimedici schrieb:All diese Sachen wurden in keinster Weise abgefragt. Die Pässe wurde quasi auf dem Trödelmarkt verschenkt.
Das ist doch kompletter Bullshit.

Es gibt festgelegte Standards, wie die deutsche Staatsbürgefschaft zu erlangen ist. Ein Sprachtest gehört im übrigen dazu.

Ansonsten gibt es rechtliche Gegebenheiten, um einen deutschen Pass zu erhalten. Das ist richtig, wichtig und auch gut so. Denn ein Säugling lässt sich schlecht befragen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:23
@Zyklotrop
Für alle , die es interessiert zum Thema : deutsche die konvertieren und sich dem IS angeschlossen haben .( frage nach Entzug der Staatsbürgerschaft oder bei doppelter Staatsangehörigkeit )
Auch da ist es innerhalb der EU sehr unterschiedlich in Betrachtung und Handhabung , andere Länder, andere Herangehensweisen. In Deutschland durch das GG sehr enge Grenzen .

https://www.bundestag.de/resource/blob/493610/4aef9e281154c0735ecd5dad5d5805ac/wd-3-270-16-pdf-data.pdf


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:24
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:damals in den Wirtschaftswunderjahren nach Deutschland geholt wurden, bzw. kamen damit wir Deutsche einen richtig geilen Lebensstandard erschaffen können.
Reines Wunschdenken. Als ob die uns einen höheren Lebensstandart beschert hätten. Lächerlich !


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:26
Zitat von medicimedici schrieb:Geprüft werden sollte auf jeden Fall
Du gläntz mit Unwissenheit, dementsprechend passt du für mich absolut in die AfD Fangruppe. Wer am lautesten schreit oder was behauptet das sich toll anhört - wird genommen.

http://www.bundesauslaenderbeauftragte.de/einbuergerung.html

Sie verfügen über ein unbefristetes Aufenthaltsrecht in Deutschland
Sie leben seit mindestens acht Jahren gewöhnlich und rechtmäßig in Deutschland
Sie sichern für sich und ihre Familienangehörige ohne Sozialhilfe und Arbeitslosengeld den Lebensunterhalt
Sie verfügen über ausreichende Deutschkenntnisse
Sie haben einen Einbürgerungstest über die deutsche Rechts- und Gesellschaftsordnung bestanden
Sie sind nicht wegen einer Straftat verurteilt
Sie bekennen sich zum deutschen Grundgesetz
Sie haben ihre alte Staatsangehörigkeit verloren oder geben sie auf
Zitat von medicimedici schrieb:Reines Wunschdenken. Als ob die uns einen höheren Lebensstandart beschert hätten. Lächerlich !
Geschichte ist nicht so deins, Volkswirtschaft wohl auch nicht... WER hat Deutschland mit aufgebaut? Wer hat in den Industriehallen gearbeitet? Ja wer war das? Migranten, und deren Kinder haben nun jetzt halt den Status der deutschen mit Migrationshintergrund oder den der Ausländer. Harte Wahrheiten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:33
@bone02943
Ich denke @medici
Vermischt hier evtl die Berichte zu Passfälschungen welche durch die Medien gingen ( als mögliche Folgen von Diebstahl beim Lageso Berlin / Stempel und Blanco Pässe) ? Oder die Fälschungen von Pässen in der Türkei für Schleuserbanden welche bekannt wurden . Das muss man doch trennen von der Einbürgerung nach deutschem Recht in aufwändigem Prozess. Lange Wartezeiten , klare Regeln wer dazu berechtigt ist und mit welchen Anforderungen an den Antragsteller. Meist im feierlichen Akt verliehen .


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:33
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Geschichte ist nicht so deins, Volkswirtschaft wohl auch nicht... WER hat Deutschland mit aufgebaut? Wer hat in den Industriehallen gearbeitet? Ja wer war das? Migranten, und deren Kinder haben nun jetzt halt den Status der deutschen mit Migrationshintergrund oder den der Ausländer. Harte Wahrheiten.
Nein, daß sind keine Wahrheiten! Ich plappere halt nicht nach was in den Boulevard Zeitungen und von unserer Kanzlerette als Mainstream verbreitet wird.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:37
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich denke @medici
Vermischt hier evtl die Berichte zu Passfälschungen welche durch die Medien gingen...
Was ich über ihn denke schreibe ich mal lieber nicht. Wenn ich mir die Beiträge durch den Kopf gehen lasse, dann wird da nichts vermischt, zumindest nicht ohne Absicht. Es sind gezielte Beiträge, die praktisch nur eine Botschaft rüberbringen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:41
Zitat von medicimedici schrieb:Ich plappere halt nicht nach was in den Boulevard Zeitungen und von unserer Kanzlerette als Mainstream verbreitet wird.
Alter, die meisten mit Migrationshintergrund zu denen die 20 Millionen gehören haben ihren Ursprung in den Wirtschaftswunderjahren.
Du dagegen sprichtst von den paar Flüchtlingen die in den letzten 5 Jahren einmarschiert sind. Du vermischt wie es dir passt und kann wohl keine Text lesen der Länger als 4 Zeilen ist, sonst hättest du die Begründung der Migration und den Zusammenhang mit unserem Wohlstand durchaus verstanden.

Aber wer schon durcheinander bringt das 46% Aller Ausländer vom Staat leben, obwohl dort steht: von allen Sozialhilfeempfängern haben 46% Migrationshintergrund (und somit keine reinen Ausländer sein müssen) - sagt schon alles.

Dein Glauben ist mehr wert als Wissen.
Zitat von medicimedici schrieb:Boulevard Zeitungen und von unserer Kanzlerette als Mainstream verbreitet wird.
die Mehrheit der 20 Millionen Migranten waren schon da - da war die Kanzlerette noch in der FJD hinter der Mauer...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:44
@scarcrow
Ich darf anfügen , bereits heute morgen hatte ich auf dem Weg ins Büro mehrfach Kontakt im Dienstleistungsbereich Mit den Kindern und Enkeln der soggn Gastarbeiter ( oder wie auch immer man das damals nannte )
Erster stop, Blumen . ( Vietnamesischer Herkunft)
Dann Croissants bei meinem favorite Bäcker türkisch stämmischer Herkunft
Und eben noch Salat und Snacks beim Italiener geordert.

Ach und mein deutscher Apotheker im Einkaufszentrum hat auch eine Muslima mit Kopftuch am Tresen, die mit Sicherheit einen deutschen Pass Besitzt( und wenn nicht, geht's mich nichts an ) und ansonsten bedient und berät wie alle anderen auch.
Also niemand und nichts worauf ich verzichten möchte . Und hier ja wohl auch keiner .

Bei all den genannten gehe ich davon aus, dass sie mit Sicherheit einen deutschen Pass haben. Ich sehe sie als solche und bin mir bewusst, dass ich viele Annehmlichkeiten im leben , ohne sie nicht genießen könnte. Sie arbeiten meist 24/7 . Ohne Murren , ohne hinterfragen . Immer zuvorkommend.
Daher halte ich Debatten über unsere Einwanderer von anno dunnemals für absolut unangebracht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 10:54
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Nein, das ist kein Fakt. Es geht bei der AfD nicht um rechte, sondern um rechtsextreme Ansichten, und die sind nicht bürgerlich
Absolut kurios, dass Liberalos jetzt sogar rotieren, wenn ich eine linke Position vertrete. Als hätte der Faschismus in der Geschichte der Menschheit funktioniert, weil ein paar betrunkene Skinheads durch die Straßen marschiert sind. Oder ist nicht der Ursprung euer ominöses Bürgertum, das dies plötzlich ausschließen würde?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 11:01
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Du dagegen sprichtst von den paar Flüchtlingen die in den letzten 5 Jahren einmarschiert sind.
Wenn man 1,5 - 2 Mill. Flüchtlinge nur als ein "paar" bezeichnet, dann bist Du auch jemand, der die teuflichen Nachteile wie, Clanbildung, parallel Gesellschaften, Kriminalität, die gigantischen Kosten als peanuts und als Bereicherung einstufst.

Dann solltest du auch weiterhin die Linken oder die Grünen wählen, wenn man noch mehr Goldstücke haben will.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.09.2019 um 11:10
Zitat von medicimedici schrieb:Wenn man 1,5 - 2 Mill. Flüchtlinge nur als ein "paar" bezeichnet, dann bist Du auch jemand, der die teuflichen Nachteile wie, Clanbildung, parallel Gesellschaften, Kriminalität, die gigantischen Kosten als peanuts und als Bereicherung einstufst.
jap, wieder vermischst du einiges... die Clans haben sie weit vorher gebildet, in Berlin teils schon seit nach der Wende.
Kriminalität ist Rückläufig, die Gigantischen Kosten sind gar nicht so gigantisch im Verhältnis zu den anderen Ressorts, das kann man nachrechnen... wenn man mag, du sicherlich nicht. btw. der Überwiegende Teil der Kosten für Flüchtlinge bewirkt was? richtig, das es deutschen gut geht, den nur der kleinste Teil wird ja ins Ausland überwiesen (ich spreche hier von Flüchtlingen, bevor du mit einem Bericht kommst in dem Rumänen Kindergeld an die 15 Kinder zu hause überweisen)

Aber wie gesagt, typisches AfD Klientel. Fakten interessieren nicht. wenn man halt sagt die Ampel ist nicht rot sondern blau - dann ist das so.
Zitat von medicimedici schrieb:Dann solltest du auch weiterhin die Linken oder die Grünen wählen, wenn man noch mehr Goldstücke haben will.
Danke für die Empfehlung, das sind nicht meine Parteien. Aber bevor ich Volksverhetzer, Lügner und Betrüger wähle - würde ich sogar die Grünen wählen. zum Glück gibt es aber ja andere Parteien die nicht Menschen sterben lassen wollen und trotzdem als Protestpartei anerkannt werden könnte.


2x zitiertmelden