weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Psychologie, Gewalt, Spiritualität, Frieden, Hass, EGO, Erwachen, Eckhard Tolle
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 18:43
@emz

Ich war im Stande meinem Bruder bewusst Leid zu zu fügen und erinnere mich auch bewusst daran. Ich erinnere mich auch daran wie ich ebenso im Kleinkindalter hilflos am Boden krabbelte und Angst vor einem Mann mit Staubsauger hatte und fühlte meine Mutter schützt mich nicht. Es handelt sich in beiden Fällen um Einzelerinnerungen, wichtige Schlüsselsituationen aus meinem Leben.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 18:57
AnGSt schrieb: Ich erinnere mich auch daran wie ich ebenso im Kleinkindalter hilflos am Boden krabbelte
Es gibt keine Erinnerungen an das eigene Kleinkindalter.

Erinnerung gehen normalerweise zurück bis zum vierten Lebensalter, es können ausnahmsweise auch Geschehnisse aus dem dritten Lebensjahr sein. (Überragender IQ + dramatische Geschehnisse) Kleinkind ist jedoch auszuschließen.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 19:00
NovaFusion schrieb:Der Schmerzkörper ist das, an das was du festhälst. Du haltest an die Vergangenheit fest, indem du emotionalen Schmerz erlitten hast. Du identifizierst dich mit deiner Geschichte, mit deiner Leidensgeschichte und hältst daran fest, weil es einen Teil von dir ist, aber gleichzeitig leidest du, weil dein Ego dich kontrolliert und die Geschichte ein Teil von dir ist.
Ich finde das hast du doch schon wunderbar formuliert.
LG


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 19:10
@emz

Wem schreibst Du das? Für mich ist meine Erinnerungsfähigkeit normal.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 19:19
AnGSt schrieb:Wem schreibst Du das? Für mich ist meine Erinnerungsfähigkeit normal.
Dir wahrscheinlich, wenn ich dich angesprochen habe.

Es geht nicht darum, was für dich normal ist.
Fakt ist, es gibt keine Erinnerungen an das Kleinkindalter. Das magst du zwar so empfinden, dennoch sind es keine echten Erinnerungen. In der Regel basieren sie darauf, was einem erzählt wurde und was einem dann so plastisch erscheint, dass man denkt, es bewusst erlebt zu haben.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 19:37
Die frühesten dauerhaften Erinnerungen sind zwischen dem Ende des zweiten und dem Ende des dritten Lebensjahres möglich, sagen Hirnforscher. Im Schnitt setzen die ersten dauerhaften Erinnerungen mit dreieinhalb Jahren ein.

Damit wäre das wohl geklärt.




http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/warum-man-sich-erst-an-die-zeit-ab-dem-3-lebensjahr-erinnern-kann-a-874181.html


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 19:45
@emz
vielleicht schaust du dir mal die Doku an und an alle andereN



melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 20:11
@KAALAEL

Das dritte Jahr fällt noch ins Kleinkindalter. Meine Erinnerung ist möglich. Wie alt hast Du @emz die "Kleinen" die sich auf dem Spielplatz kloppen denn gemeint? Nach wie vor finde ich die Idee, die Ursache für soetwas auf einen "Selbsterhaltungstrieb" zu reduzieren gefährlich, so als gäbe es etwas im Menschen das unterdrückt oder kontrolliert werden müsste. Ich glaube daran dass die Realität des Herzens niemals etwas tut das einem selbst oder anderen schadet.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

05.02.2017 um 20:18
@AnGSt
Dieses Verhalten findet sich durchaus schon bei den Krabbelkindern.
Nein, an diese sanftmütige Realität des Herzens vermag ich nicht zu glauben.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

09.02.2017 um 23:47
@NovaFusion
Das mit dem Schmerzkörper ist so eine Sache. Spannungen, Schmerzen und unangenehme Gefühle, Gedanken ... was ist ihr Ursprung und wie weit werden diese Dinge zum Beispiel vom Körpergefühl, der Umwelt, der Ernährung beeinflusst und verstärkt? Ich habe nach einem Telefongespräch mit meiner Mutter Spannungen in Nase, Hals und Herzregion, aber bis heute habe ich nicht herausgefunden, warum und wie ich es abschwächen oder umwandeln könnte. 


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

09.02.2017 um 23:53
@emz

Babys müssen am Bauch der Mutter getragen werden. Werden sie in Wiegen, Wagen oder Krippen abgegeben entwickeln sie sich zu Menschen die mit ihrer Aufmerksamkeit nicht mehr bei sich sind sondern bei der Mutter und ihr eigenes Leben verpassen ("Dein Wille geschehe"). Daraus entsteht Frust...

@manjatu

Du kannst "Wieder Fühlen Lernen" mit dem gleichnamigen Buch von Safi Nidiaye. Dabei kannst du auch Gott finden: Diskussion: Wie sucht man nach Gott? (Beitrag von AnGSt)


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

10.02.2017 um 00:01
@AnGSt
AnGSt schrieb:Babys müssen am Bauch der Mutter getragen werden. Werden sie in Wiegen, Wagen oder Krippen abgegeben entwickeln sie sich zu Menschen die mit ihrer Aufmerksamkeit nicht mehr bei sich sind und ihr eigenes Leben verpassen. Daraus entsteht Frust...
Am Bauch der Mutter verpassen sie dann nicht ihr Leben? Kann mir nicht vorstellen, dass sie in dieser Polition überhaupt ein eigenes Leben mitbekommen, nur das der Mutter.

Bei mir scheitert aber das Verstehen schon an dem Begriff "Aufmerksamkeit".


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

10.02.2017 um 00:20
@manjatu

Tatsächlich stecken gestorbene Gefühle in den Anspannungen. Wenn Du sie mit Deiner Aufmerksamkeit berührst wie im Link und Buch oben beschrieben können sie auferstehen.

@emz

Aufmerksamkeit wurde früher Seele genannt. Aufmerksamkeit ist die Fähigkeit zur Konzentration Der Kraft in Dir durch Dein inneres sehen. Diese Aufmerksamkeit kann von sich aus Reisen wo es sie hin zieht oder bewusst durch inneres Schauen gelenkt werden. Berührt die Aufmerksamkeit einen Ort in Liebe, kann er sich nach dem höheren Willen verwandeln oder etwas von sich offenbaren.

Das Baby im Mutterbauch ist mit seiner Aufmerksamkeit in sich und damit in der Mutter zugleich. Sie sind körperlich und geistig noch Eins. Trägt die Mutter dann das Baby nicht an ihrem Körper, so dass das Baby diese Einheit noch über seinen Körper spüren kann, die Psychologie spricht von sicherer Bindung, wandert die Aufmerksamkeit des Babys zum Körper der Mutter hin. Dann erfährt sich das Baby durch die Mutter. Der spätere erwachsene erfährt sich dann durch andere Menschen, ist damit beschäftigt was der tut, denkt, oder fühlt und von ihm will wenn er in Kontakt mit ihm gehen will oder sogar zu sein glaubt. Das ist aber kein echter Kontakt solange der Mensch nicht mit seiner Aufmerksamkeit zu sich selbst zurück kehrt und seine eigenen Gefühle selber fühlt.. was übrigens Voraussetzung zur wahrnehmung eigener echter Bedürfnisse ist.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

10.02.2017 um 10:18
@AnGSt
danke für den tipp, ich hab mich in youtubefilmen von dieser frau reingehört und kenne diesen ansatz der arbeit mit der bewusstwerdung, annahme und dem herzzentrierten arbeiten, aber in meinem fall führt es zu keinem erfolg, weil meine spannungen über das persönliche hinausreichen in die familienenergie und als aspekte der urängste auch das urvertrauen und das absolute berühren. um diese letzten tiefsten kollektiven ängste aufzulösen, die auch in den kindlichen prägungen vorhanden sind aber noch darüber hinausgehen, braucht es so viel kraft, natur, gesundheit, vertrauen und verbündete, dass es unmöglich scheint, vor allem auch desshalb, weil man danach ein vollbewusster erleuchteter meister wäre und du weisst ja, wie viele davon auf der erde wandeln, krishnamurti sagt, wären es auch nur ein duzend, würde die welt aus den angeln gehoben.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

10.02.2017 um 17:20
@manjatu

Kaum jemand ist nicht auf die ein oder andere Weise Traumatisiert. Das heißt, der Schock des verlassen seins im falschen Moment sitzt fest und man kann ihn langsam lockern. Meint zumindest Peter Levine. Ich hab schon öfters das Gefühl meines eigenen Ich erforscht und auf solche oder ähnliche Weise aufgelöst. Ich bemerke wenn ich in Rollen bin oder nur präsent. Ich bemerke Gefühle die SIND "Mutter" oder eine "Verbindung" (ist ein Gefühl) zu meinem Vater wie ich ihn kenne durch Gefühle im Herzbereich. Auch sowas wie "das absolute" ist ein Gefühl. Ich meine das Gefängnis besteht aus verdichteter Sprache (Gefühle die wir für Tatsachen halten) auf dem Fundament von Erfahrungen (auch Gefühle). Alles ist ansprechbar oder wenigstens beschreibbar. Vielleicht kommst Du mit diesen Gedanken leichter raus.

Urvertrauen kann man nach-nähren. Ich denke da an Therapieformen die mit dem Körper arbeiten, einzeln und in Gruppen, wo es prinzipiell auch zu echten Berührungen kommen darf. Hat mir sehr gut getan.


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

15.02.2017 um 03:09
@NovaFusion
möchtest Du das Gespräch nicht noch etwas am leben erhalten? Unsere gesellschaftlichen Zwänge verursachen auch viele bewusste und unbewusste Schmerzen ... viele würden in einer bestimmten Situation lieber flüchten und wegspringen, aber die Erziehung unterdrückt dieses Gefühl und wir bleiben stehen ...


melden

Der Schmerzkörper und das Leiden der Welt

15.02.2017 um 22:54
Ich glaube das Liegt an meinen Themen. Meine Themen sprechen immer deine Persönlichkeit an. Sie halten den Spiegel vor dir. Ich glaube viele möchten gar nicht mit sich selbst beschäftigen, weil sie Angst haben. Aber gerade Persöhnlichkeitsentwicklung in dieser Gesellschaft ist so wichtig. Wenn du keine Lust hast, an dir zu arbeiten, dann muss man sich nicht wundern, dass man gebrochene Beziehungen hat oder unglücklich ist. Und das Thema Schmerzkörper ist so eine Sache, wo sich viele hinsehnen, obwohl das voll der Schwachsinn ist, wenn man rational denkt bzw. mit Vernunft herangeht. Man sollte seine Persönlichkeit transparent lassen und sich nicht versteifen und sich nicht so ernst nehmen. Habt Spaß und analysiert nicht jeden Post von jeden User. Geht raus in die Natur, genießt das Sein und wecke das Kind in dir.

Ich könnte die ganze Zeit weiterschreiben, aber um mich geht es garnicht. Ich bin nur der Thread Ersteller. Schreibt eure Erfahrungen ♥


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt