Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das erste Gebot

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Gebote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das erste Gebot

26.02.2010 um 12:48
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb am 13.02.2010:Ich denke der Begriff "neben" statt "außer" im 1. Gebot lässt es zu dass im Einklang mit Gottes zeitloser Allmacht auch im Christentum weitere Instanzen für bestimmte Zwecke angerufen und um Hilfe gebeten werden können. Die katholische Kirche kennt dafür z.B. die Schutzheiligen, die sozusagen in schwierigen Situationen bei Gott ein gutes Wort einlegen sollen.
@greenkeeper
genau so. Im Katholizismus ist es besonders auffällig. Da gibt es Heilige (man wird erst heilig nach dem man Wunder bewirkt hat, oder dem Märtyrertod gestorben ist), die besonders verehrt werden. Z.B die Heiligen Drei Könige, der Apostel Petrus, Stephanus.... . Alle haben einen gewissen Wirkungskreis, der eine in medizinischer Hinsicht, der andere für Ernten.... . Also kann man durch aus sagen, wenn ich einen Heiligen besonders verehre (nicht anbeten), oder in anrufe (nicht über Telefon versteht sich), dann kann er sich bei Gött für mich verwenden.


melden

Das erste Gebot

27.02.2010 um 10:20
10 - 1 = 10 ???

Wenn die katholische Religion eines der Zehn Gebote entfernt, wie können die immer noch 10 Gebote haben?
Um dies zu beantworten, vergleichen wir die geänderten "Zehn Gebote" der katholischen Religion mit der Bibel.
Die folgende Auflistung in der katholischen Spalte ist dem Schulbuch "Growing in Christian Morality" von Julia Ahlers, Barbara Allaire und Carl Koch (Seite 40) entnommen, das in katholischen Schulen in englischsprachigen Ländern verwendet wird. Es ist sowohl "nihil obstat" als auch "imprimatur", welche offizielle Bestätigungen von Seiten der katholischen Kirche sind, daß ein Buch frei von Fehlern bzgl. der katholischen Lehren ist.



Die katholische Religion* Die Bibel
Erstes Gebot

Ich bin der HERR, dein Gott,... Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
Erstes Gebot

Ich bin der HERR, dein Gott,... Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
Zweites Gebot

Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.
Zweites Gebot

Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht.
Drittes Gebot

Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligest.
Drittes Gebot

Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.
Viertes Gebot

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren,...
Viertes Gebot

Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligest.
Fünftes Gebot

Du sollst nicht töten.
Fünftes Gebot

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren,...
Sechstes Gebot

Du sollst nicht ehebrechen.
Sechstes Gebot

Du sollst nicht töten.
Siebtes Gebot

Du sollst nicht stehlen.
Siebtes Gebot

Du sollst nicht ehebrechen.
Achtes Gebot

Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
Achtes Gebot

Du sollst nicht stehlen.
Neuntes Gebot

Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses.
Neuntes Gebot

Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
Zehntes Gebot

Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes
Zehntes Gebot

Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses. Laß dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechts, noch seiner Magd,...

Bemerkt?

Die katholische Religion entfernt das zweite Gebot und teilt dafür das zehnte Gebot. Falls Du die Liste oben durchgelesen hast, wirst Du bemerkt haben, daß vom zweiten Gebot an, die katholische Religion der Bibel immer ein Gebot im Voraus war. Am Ende wurde dann aus dem zehnten Gebot das neunte und zehnte Gebot gemacht.
Falls Du es nicht glauben kannst, dann hol' deine Bibel heraus und schlag es nach! Der Grund warum die katholische Religion zwischen dem 12. und 18.Jahrhundert eine große Anzahl von bibeltreuen Leuten verfolgte und ermordete (auch Inquisition genannt), war, daß das ganze Lügengerüst der katholischen Kirche sehr einfach zu durchschauen ist, falls man nur die Bibel liest.
Dr.Martin Luther wurde allein aus dem Grund von der katholischen Religion verfolgt, weil er die Bibel ins Deutsche übersetzte und es damit ermöglichte, daß der gewöhnliche Bauer bzw. Magd lesen konnte, was die Priester ihnen absichtlich verschwiegen.


melden

Das erste Gebot

27.02.2010 um 12:29
Ich kann mich mit dem Katholizismus absolut nicht anfreunden. Ich glaube zwar an den gleichen Gott, an den gleichen Retter, aber irgendwie verbinde ich mit dem Glauben nicht unbedingt Rituale. Die katholische Kirche hat sich allerdings meiner Meinung nach absolut in ihre Rituale verrannt, weswegen sie für mich nicht in Frage kommt.

Die Gebote allerdings haben ihren Sinn ;)


melden

Das erste Gebot

28.02.2010 um 11:22
Öhm 10 - 1 = 20 würde ich jetzt mal sagen, ist bei Dir die Auflösung der Gleichung @Rebekka

Irgendwie komme ich bei deiner Auflistung der 10 Gebote nicht ganz mit. Wieso ist das erste Gebot bei dir gleichzeitig auch das zweite? Und ein weiteres auch das zweite? Da halte ich mich doch lieber an die Bibel... Letztlich ist aber die Aufteilung uninteressant, der Inhalt bleibt der Gleiche. Wieso stören sich so viele immer an diesen kleinen Äusserlichkeiten???


melden

Das erste Gebot

14.03.2010 um 13:09
Bezeichnend ist das "ICH". Das sollte jedem sofort auffallen!
Als Bereitung für den Weg zum Christentum, setzt bereits das AT in seinen Grundzügen vorraus fest, daß die zukünftige Religion eine Religion des "ICH" sein wird.
Später findet es seine Krönung in den "Ich Bin Worten" Christi, die zum Grundpfeiler christlicher Erkenntnisse gehören und in ihrer individuellen Verinnerlichung als Meditationsinhalt die Gebote des AT nicht mehr benötigen.
Das "Ich Bin der Herr DEIN Gott, bezieht sich auf den innersten geistigen Kern des Menschen der diesen unter Mißbrauch stellen kann. Jeder Mensch redet (S)ICH allein nur mit Ich an, er kann diesen Namen aber auch mißbrauchen und alles unter die Regie eines äußerlich egoistischen Strebens ohne geistige Erkenntnisse stellen, dann hat er aufgehört die geistige Welt zu lieben, auch die die in ihm selbst als "Göttliches ICH" lebt.
Um diese Verfehlungen im wirkenden Zusammenhang geradezurücken und innerhalb jener, dem Menschen verliehenen Freiheit diesem die Wahl zu lassen, ist Gott Mensch geworden und hat sich der Menschheit (mit)geteilt.
Der Mensch erlangt sein höheres Ich in der Dreiheit von Leib Seele und Geist, als ausgegangen vom Vater, umwandelnd im Sohn und diesem ICH übermittelt durch den Geist, drei Qualitäten und ein Wille. Der Mensch kann sich von diesem kein Bild machen da es über den Bereichen des irdisch vorstellbaren liegt aber in ihm wirkt und lebt.
Christus ist der Mittler im Menschen und überwindet die Kräfte des Todes als Errettung für die absterbende Welt. Sein Name ist bezeichnend, zur Zeit und seiner Menschwerdung als auch als Bezeichnung der Mysterieninhalte. Irdischer Name: (J)esus / Mysterienname:
(CH)ristus


melden

Das erste Gebot

15.03.2010 um 20:37
Du sollst ordentlich an mich glauben, sonst hau ich...!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Wie weit würdet ihr für etwas wie Gott gehen?
Spiritualität, 27 Beiträge, am 08.10.2015 von derfa
Archibald am 07.04.2015, Seite: 1 2
27
am 08.10.2015 »
von derfa
Spiritualität: Enthalten die 10 Gebote Fehler?
Spiritualität, 737 Beiträge, am 13.03.2013 von xenix1
Dj-BlackSoul am 09.01.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 34 35 36 37
737
am 13.03.2013 »
von xenix1
Spiritualität: Islam - Eine friedliche Religion?
Spiritualität, 8.711 Beiträge, am 04.05.2021 von Stan_Marsh
azthek am 01.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 433 434 435 436
8.711
am 04.05.2021 »
Spiritualität: Guter Gott - Böser Gott
Spiritualität, 20.891 Beiträge, am 25.04.2021 von Niselprim
Niselprim am 26.10.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 1043 1044 1045 1046
20.891
am 25.04.2021 »
Spiritualität: Gott und Religion sind Unsinn?
Spiritualität, 864 Beiträge, vor 31 Minuten von Wurstsaten
Mister_Riös am 22.11.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 41 42 43 44
864
vor 31 Minuten »