weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus -Gottes einziger Sohn,und/oder sind Wir Alle Kinder Gottes?

244 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Jesus

Jesus -Gottes einziger Sohn,und/oder sind Wir Alle Kinder Gottes?

05.01.2013 um 23:35
bhaktaulrich schrieb:Ich bin davon überzeugt, das Jesus die Reinkarnation gerne mit eingebracht hätte, weil er ja selbst in seinem Glänzenden Astrahlkörper zur Himmelfahrt aufstieg.
Also hatte ER es doch :)
bhaktaulrich schrieb:ER hätte andre Menschen in ihren Ritualen Verehrung Gottes nie gestört - denn er wußte immer wenn jemand zu seinem Vater betete oder nicht.
Hatte ER auch, indem ER lehrte,
dass es besser sei überhaupt an etwas zu glauben als gar nicht.
bhaktaulrich schrieb:Er hätte auch etwas dagegen, wenn man Gott seinen Vater darum bat Kopfschmerzen oder andre
weh-wechen die ein guter Arzt oder Natur Medizin leicht hätten kurieren können..
Wo steht hierzu etwas in der Bibel?
bhaktaulrich schrieb:Jesus hätte in der Bibel anbefohlen wie Er Gott seinen Vater verehrt, wie lange am Tag und wie auf welcher weise. ER hätte seinen Vater viel mehr detailliert erklärt so das jeder der das las auch seinen Vater im dunklen hätte einwandfrei erkenne können.
Jesus hat unseren VATER super erklärt und ER hat auch das Beten erklärt ;)
bhaktaulrich schrieb:Das jeder der in der Bibel las genau wußte wo genau sein Vater wohnt. Wo genau seine ewige Welt lag.
Jesus hat erklärt, dass ER und unser VATER in uns Wohnug machen werden.
Das muss Dir Erklärung genug sein :)
Ansonsten sprach ER weniger von der Vergangenheit und mehr von der Zukunft :)
bhaktaulrich schrieb:Was Patriarchen - Erzengel und Engel (Halbgötter) innerhalb seiner Schöpfung im Universum inne haben - wie man sie erkennt - das man außer seinem Vater niemanden andren verehren soll als Gott.
Da sein Vater unendliche Namen und formen so wie Eigenschaften hat, wäre das hilfreich gewesen.
Aus der Bibel geht ganz klar hervor, dass die Engel Boten sind.
Ansonsten sollte Dir klar sein,
dass der VATER, der SOHN und der Heilige GEIST dem GOTT entsprechen,
wenn Du schon Ansprüche an unsren lieben GOTT stellen willst :D
bhaktaulrich schrieb:Das sind nur einige Beispiele. Diese werden mir in den Veden kristallklar erklärt.
Nun ja^^
bhaktaulrich schrieb:Jesus wußte ganz genau wie der menschliche Geist funktionierte, er wußte das dieser sehr unbeständig ist also wäre er ins Detail gegangen unmißverständlich Kristall klar ausgedrückt ohne ein eingeweihter zu sein. Ihm Jesu kam es darauf an Bhakti = Hingebungsvolle dienende liebe zu seinem Vater entwickelte wie zu ihm selbst . Er hätte diese Entwicklung genauestens beschreiben - im Detail -wie man das machen kann. Jesus liebte das Detail um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen.
Jesus hat diese Dinge ganz klar und super gut erklärt und gezeigt.
@bhaktaulrich


melden
Anzeige

Jesus -Gottes einziger Sohn,und/oder sind Wir Alle Kinder Gottes?

06.01.2013 um 00:29
Hare Krishna


@Niselprim

Nu bin ich wie du Gottes Sohn so wie unserer Bruder Jesus.
Weder unser immaterieller transzendenter Ursprünglicher Vater - Jesus oder du und ich ändern etwas an unserer Individualität, den selbst wenn wir alle aus dem Ursprung sind Verbleiben wir doch individuell.
Hier im Universum ist es eine ganz andre Angelegenheit als zu Hause in der immateriellen Welt.

Ich bin nun immer der Sohn Gottes gewesen, der neugierig ist und alles im detail wissen will - es gibt Myriaden von Söhnen und Töchtern die alle individuell sind. Aus dem gleichen Stoff wie Gott der Vater -wie gesagt eben nicht alles umfassend aber immer hin fassend.

Unser Vater hat dich und mich in die gleiche Welt gesetzt, weil es unser Wunsch war. Was immer auch der Grund dafür sein mag, ist Ihm unsere individuelle liebende dienende Hingabe lieb, da macht Gott keinen unterschied. Unser Vater hat alle seine Kinder nicht nur die die Ihn anbeten lieb, das freut Ihn besonders wenn sie Ihn verehren ohne jemals etwas von Ihm selbst zu erwarten, das breitet Ihm besondere Wonne.

Darum akzeptiere ich die Art und Weise wie du unseren ewigen Vater liebst - es erfreut Ihn sicherlich, aber warum soll ich den dich Nachäffen und so tun als sei ich du ? Das würde unser Vater sofort merken - denn er dich wie du bist, Jesus wie Jesus ist, mich wie ich bin, wenn ich alle Meine materiellen Macken hier im Universum abgelegt habe, erkannt habe wer mein Vater ist (Krishna), dann hoffe ich, komme ich wieder nach hause, das jedenfalls verspricht der Ursprung selbst..
So warum soll ich einem Buddhisten Gott absprechen auch wenn er Gott nur als unpersöhnliche Leere im Nirwana erfaßt - warum soll ich einem Hindu Gott absprechen wenn er in den Halbgöttern Gottes personifizierte und Kräfte sieht, Warum soll ich einem Christen Gott absprechen wenn er durch Jesus Gott sieht, warum einem Moslem Gott absprechen weil er ihn nicht sehen will kann oder darf warum einem Juden Gott absprechen weil er über zeugt ist das Gott ihn und sein Volk als die seinen erwählt hat.

Warum soll ich Gott einem Atheisten auf reden wenn er doch nicht will. Einen Satanisten Gott auf reden wenn er Satan verehrt.
Meinst du nicht auch das Gott unser aller Vater alles vollkommen unter Kontrolle hat ?Das ER unzählige Helfer hat die viel höher ihre liebe zu ihm leben als du und ich ?

Alle diese Seelen in ihren Verkörperungen sind sie Gottes Söhne und Töchter.Alle.

Der Vater freut sich über jeden wenn er /sie wieder zu Ihm zurückkommt.ER ..... Macht .... Keinen unterschied.

Wenn jemand dann noch Unterschiede sieht bevor er/sie für immer nach hause kommt, muss er /sie wohl nochmal oder ein paarmal die Runde im Universum drehen bis er /sie das kapiert haben.In der Welt unseres ewigen ursprünglich Vaters dem Ursprung Gott gibt es nämlich weder Zeit - Materie - altern - Krankheit - unterschied oder sonst was, was wir hier im Universum materialistisch erlebt haben.:-)

L.g.
Bhakta Ulrich


melden

Jesus -Gottes einziger Sohn,und/oder sind Wir Alle Kinder Gottes?

06.01.2013 um 00:47
bhaktaulrich schrieb:...Meinst du nicht auch das Gott unser aller Vater alles vollkommen unter Kontrolle hat ?Das ER unzählige Helfer hat die viel höher ihre liebe zu ihm leben als du und ich ?
Vor allem meine ich, dass nicht alle automatisch miteinander Verwandt sind, im geistigen Sinne.


melden

Jesus -Gottes einziger Sohn,und/oder sind Wir Alle Kinder Gottes?

06.01.2013 um 06:06
Hare Krishna

@Niselprim


Es gibt nur einen einzigen Ursprung - der im allgemeinen Gott genannt wird. Die meisten sagen Gott in ihrer Landes Sprache und wissen eigentlich nicht wer oder was dieser ist.

Ehrfurcht verhindert oft das fragen nach dem Namen -nach dem aussehen nach den Eigenschaften.

Wenn ich meinen immateriellen unser aller Vater liebe, dann ist da keine Furcht weil in der liebe ist weder ehre noch Furcht, sondern nur Bhakti = Hingabe dienen und lieben und zwar nur den Vater nur den Ursprung allen Seins kompromißlos denn alles andre wird vom Vater geliebt wen dieser selbst liebe in Hingabe und dienen erfährt.. Wenn wir uns nicht dienend in liebe zu Gott hingaben wie soll dieser dann unsere liebe Reflektieren können. Wenn sie nur auf Materialismus geistigen Materialismus basiert. Materialismus kann nicht im reiche Gottes existieren, ist nicht möglich, weil dieser andauernd verschwinden würde, also ein Störfaktor ersten Grades sein würde.

Die vorrangig transzendente = immaterielle Eigenschaft des ursprünglich Vaters Gott ist die eines "alles umfassen Vaters" und nicht die eines Vaters in der Materie.

So kennt dieser Vater keine angst davor das er seine Söhne und Töchter verlieren wird.


So kennt unser aller Vater keinen Unterschied weil keine Dualität in seinem reich gibt dei gegensätzlich scheint

So ist alles in vollkommener Harmonie = Gnade = Freude - Barmherzigkeit = Wonne und Frieden = ohne Bruch mit Ihm selbst und allen dort.

Der Vater hat unendliche manifestierte personifizierte Liegenschaften - jede Eigenschaft ist in jeder Expansion seines selbst auch diese Form dieser Name und nicht menschlich sinnbildlich sondern ewig immer existent.

So ist ein Name Allah der in seiner Eigenschaft als der "Alles eine größte " ist, aber gleichzeitig auch alle anderen unendlichen Eigenschaften Gott ist. Ein Moslem wird sich mit seinem ganzem seelischen was er ist, nicht zu der Eigenschaft Gottes - als alle umfassender Vater wenden, sondern ihn als Allah hingebungsvoll dienend lieben und das in einem andren immateriellen Raum = immateriellen Planeten = Loka im Sanskrit genannt nur für diesen.

So ist die vorrangige alles umfassende Eigenschaft Gottes als JHWH = Der "All Höchste" zu sein -nur die die gort in dieser vorrangigen Eigenschaft hingebungsvoll dienend lieben kommen auch zu diesem auf dessen Loka = Immateriellen ewigen Planeten Raum Gottes auch ER hat alle unendlichen eigenschaften Gottes in sich .

Ein Atheist liebt hingebungsvoll dienend sich und seines gleichen selbst und wird mit aller Wahrscheinlichkeit nie in die Welt Gottes ohne die Hilfe der Gottgeweihten gelangen sondern sich immer hier in der Hölle = Universum auf halten - den diese von Gottgeweihten aufgefaßte Hölle ist hierarchisch geordnet nach bewußtem Sein zu oder abnehmend hin oder weg von Gott.
Ein Atheist faßt das Universum keines Wegs als Hölle auf auch ein materialistischer Gottbewuster wird das nicht tun, sondern unterscheidet zwischen paradiesischen, genießerischen, feinen, höchsten, materialistischen, geistigen, Himmel und grober schmerzlicher leiden hervorrufender Hölle .

Keiner dieser Titel = Bezeichnung kommt mit in die immaterielle Wellt des allmächtigen alles umfassenden Vaters Gott dem Ursprung der im Sanskrit Krishna genannt wird.Weil es dort keine Materie gibt, dort wird auch ein aus Materie in der Materie gebrauchter Titel halten können er würde beim eintritt in die immaterielle ewige Welt Gottes wie von einem Fegefeuer verzehrt werden, so wie alle was wir aus der Materie noch an uns haben von diesem Fegefeuer verzehrt wird bevor wir auf den immateriellen Planten zu unser hingebungsvollen dienenden liebende Gottes Expansion in alle Ewigkeit gehen. Niemals mehr in die Materie zurückkehren.

Diese wissen wollte Jesus seinen Jüngern auch vermitteln, als er sagte" Ich hätte euch noch vieles zu sagen aber ihr würdet es jetzt nicht (er) tragen.

In den Veden gibt es noch viel mehr detailliertes über Gott und seinen Seelen seinen fraktalen.

L.G:
Bhakta Ulrich


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden