weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 12:38
Wenn wir also unser Bewusstsein "teilen" und danach vergessen, dass es mal ein einziges Meer war, dann haben wir ein Unterbewusstsein erschaffen und ein bewusstes Sein. Das was uns bewusst ist.

Das Unterbewusstsein jedoch bleibt dem Bewusstsein verborgen, darin sind die Ängste , die Höllen, die "Teufel" , der Tod..... zu Hause.

Das ist, was dem Bewusstsein Angst macht, das Unbekannte, Tiefe der See-le.

Darin @BibleIsTruth sind deine Ängste zu finden dein Teufel wartet an diesem Eingang, er ist der Hüter deines innersten Lichts. Nur dort, im Verborgenen wirst du es finden können.
BibleIsTruth schrieb:Also wenn @snafu auf ihrem Profil schreibt, gleich an oberster Stelle "Satan hat mich erleuchtet", dann ist es ja wohl nicht weit hergeholt das ich davon ausgehe das dies auch so gemeint ist, oder @Koman?
Ich sehe, du kannst gar nicht lesen. Hier steht: Lucifer Illuminatio Mea.

Lucifer heisst Lichtbringer in lateinisch, so wie Christus Lichtbringer heisst, es ist das gleiche LICHT-Prinzip => JesusChristosLucifer.


melden
Anzeige
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 12:38
@Koman
Koman schrieb:da waren wir wohl im gleichen geiste:)
Glaub auch :D

Mal so nebenbei, gleich kommt die Seite 666 :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 13:05
So wie es nur einen Schöpfer des Himmels und der Erde gibt und alles was es erfüllt, so gibt es auch nur einen Obersten der Dämonen aber klar das der sich hinter schwammigen Interpretationen und Verschleierungen versteckt ala "es kommt darauf an was Du unter Satan verstehst" oder "da steht nicht Satan sondern Lucifer und das ist das gleiche wie Christus", wäre es anders dann würde er sich selbst verraten und womöglich ein Eigentor erzielen.

Christus leitet sich ab von "der Gesalbte" und nicht Lichtbringer, ich denke Du spielst darauf an das Jesus in Offenbarung 22:16 sich selbst der leuchtende Morgenstern nennt aber in Jesaja 14:12 ist der "Glanzstern, Sohn der Morgenröte" eine Bezeichnung für Satan, ich denke darin siehst Du eine Gemeinsamkeit @snafu aber wenn man in Deinem Profil weiterblättert, wird offenbar wessen Geisteskind Du bist. Das umgedrehte Kreuz, welches ja auch noch als Petrus-Kreuz durchgehen könnte aber auch als Umkehrung der christlichen Werte verstanden werden kann doch spätestens bei dem Gekreuzigtem im Atompilz ist Deine okkulte Gesinnung offenbar und Jesus Christus hat mit Okkultismus, einem Geheimwissen welchen nur einer bestimmten Art von Menschen zugänglich gemacht wird, nichts zu tun. Dann diese ägyptischen Mythologien und mit was für Dingen Du Dich noch selbst in den Abgrund reitest, das Gesamtbild ist zu eindeutig als das man es nicht erkennen würde, Deine Offenbarungen sind Offenbarungen von "unten", oder willst Du nun mir und den Mitlesern hier erzählen das Du eine Nachfolgerin des Christus wärst? Beiden zugleich kannst Du nicht dienen!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 13:08
Zophael schrieb:Es ist wahrscheinlich so gemeint. Aber Satan ist nicht gleich Satan. Sondern soviel wie du darin interpretierst. Deine Meinung über einen Namen (zb satan), spiegelt nicht die Meinung aller wieder.
Satan ist der Hüter der Weisheit (= Sophia). Die Angst vor ihm ist die Schranke und das Tor. Der Abyss. Manifestiert ist es im Saturn. Der hebräische Name für den Saturn ist: Shabbathai.

Der Saturn ist am Baum des Lebens an der Spitze der obersten Triade. Als der letzte der (alten ) Planeten ist er der Hüter der Zeit und des Raumes und aber auch jener, der die engste verbindung hat, zu dem Licht der Sterne des Zodiaks, des Gürtels rund um die Erde, der die urmutterschlange representiert, die Weisheit, welch die Weltillusion in sich trägt.

Sat-An kommt von Seth. Und An bedeutet Gott.
Seth hiess der dritte Sohn von Adam, dem Mensch.

Der Mensch der ERDE. ;)

Das Bestreben des Seth, der aus Adamah (=Erde) gekommen ist (Setzling, steht in der Bibel...) ist sich von der Erde zu erheben. So wurde der Skorpion ein Adler, der auf der Spitze des Baumes der Erkenntnis sitzt. Das ist das Licht Christo/Lucifer. In uns.

Um den Himmel zu erkunden muss man die Erde erkunden. Um den Geist zu erkunden muss man die Höllen betreten.
Der Weg in den Himmel, führt durch die eigene innere Unterwelt. Jesus war drei Tage im Duat ( = Tod), um unsterblicher Geist zu sein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 13:15
Mir geht es darum das ihr versteht, das Satan nicht der Hüter der Weisheit ist (=Sophia) sondern der Vater der Lüge (=Tod) ist.

"Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süß und Süßes bitter nennen!" Jesaja 5:20

Möge die Gnade des Herrn Jesus Christus, die Liebe des allmächtigen Vaters und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes mit euch sein! Maranatha!


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 13:24
snafu schrieb:Um den Himmel zu erkunden muss man die Erde erkunden. Um den Geist zu erkunden muss man die Höllen betreten.
Der Weg in den Himmel, führt durch die eigene innere Unterwelt.
Diesen Kern sehe ich als Wahrheit weil ich es selbst erlebte.

Alles andere von deinem Text sind für mich nur Methoden es für andere Menschen komplizierter zu machen damit sie es auch verstehen. So gesehen eine erweiterte Form der Sprache. Das soll keineswegs eine schlechte Bewertung sein sondern spiegelt meine Meinung darüber wieder.

Ich weis das die Kabbalah/Christentum/Buddhisten usw Wahrheiten enthalten. Aber eine Form davon vollkommen anzunehmen, bzw sich so extrem darin zu verstricken, halte ich für grenzwertig da es für mich persönlich als ein Verlust meiner Lebensqualität entspräche.

Trotzdem bin ich dankbar das du dir die Zeit genommen hast es zu erklären und bin froh das es auch solche Menschen wie dich gibt, die sehr viel Zeit opfern um an dieses Wissen zu gelangen, gleichzeitig dieses Wissen "komprimiert" mit uns teilen :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 13:24
BibleIsTruth schrieb:Deine Offenbarungen sind Offenbarungen von "unten", oder willst Du nun mir und den Mitlesern hier erzählen das Du eine Nachfolgerin des Christus wärst? Beiden zugleich kannst Du nicht dienen!
Unten ist wie oben und oben ist wie unten,..... sagte Hermes der Dreimalgroße. Trismegistos.

Innen ist wie aussen und aussen ist wie innen, so kann ich deine Argumente verstehen. ;)


...und nein, danke, diesen Job muss ich ablehnen. :troll:
BibleIsTruth schrieb:So wie es nur einen Schöpfer des Himmels und der Erde gibt und alles was es erfüllt, so gibt es auch nur einen Obersten der Dämonen aber klar das der sich hinter schwammigen Interpretationen und Verschleierungen versteckt ala "es kommt darauf an was Du unter Satan verstehst" oder "da steht nicht Satan sondern Lucifer und das ist das gleiche wie Christus", wäre es anders dann würde er sich selbst verraten und womöglich ein Eigentor erzielen.
Der Gott dieser Welt und Satan ist der Gleiche. Yhvh ist Jaldabaoth. (sehe Joh8:44)
Er hat nicht umsonst "zwei Seiten" die Strenge und die Gnade. Hast du dir noch nie darüber Gedanken gemacht? und natürlich sind die Apokryphen deshalb den Herrschern nicht angenehm gewesen, da diese eben das offenbaren, so dass der Mensch frei sein kann in sich und Selbsterkenntnis erlangen kann, wenn er erkennt, dass jener Gott der Welt in ihm selbst ist, als der Urteiler von "Gutundböse", sein eigenes "ichbinderichbin". ich = Ego.

Das Ego in uns ist der Erschaffer unserer Welt. unser Ich denn nur ein "ich" kann etwas wahrnehmen, fühlen denken, sich erinnern, sich bewusst sein.

So ist Gott und Satan in uns selbst, Licht und Schatten so wie tag und Nacht und letzlich Leben und Tod.
Aus der Dunkelheit ist das Licht gekommen und dorthin geht es zurück, Urmuttervater.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 13:56
BibleIsTruth schrieb:Mir geht es darum das ihr versteht, das Satan nicht der Hüter der Weisheit ist (=Sophia) sondern der Vater der Lüge (=Tod) ist.
Aber was IST der Tod?

Genau das ist ja die Erkenntnis!


und Offenbarung der Weisheit......
Dass es den Tod eigentlich gar nicht gibt, sondern dass wir unsterblicher Geist sind.


Diese, die während des Lebens niemals sterben, werden in Angst sterben.
Die während des Lebens aber gestorben sind, werden in Unsterblichkeit leben.
"Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süß und Süßes bitter nennen!" Jesaja 5:20
Wehe denen....

Jedoch Heil sei denen, die Gutes von dem Guten
und Böses von dem Bösen befreien.
Das Licht von dem Licht und die Finsternis von der Finsternis erlösen....


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 17:22
BibleIsTruth schrieb:Mir geht es darum das ihr versteht, das Satan nicht der Hüter der Weisheit ist (=Sophia) sondern der Vater der Lüge (=Tod) ist.
Sollte Gott wirklich gesagt haben das ihr sterben werdet wenn ihr von dieser Frucht esst ?
Hier stellte Satan Gott als Lügner da.
Er sprach dann weiter, ihr werdet ganz bestimmt nicht sterben, euch werden die Augen aufgetan.
Dies war nicht mal gelogen aber es enthielt eben nur die halbe Wahrheit.
Die Augen wurden zwar geöffnet, gestorben sind sie dann aber doch.

Also, kann es nicht so weit her sein das Lucifer als Lichtbringer herhalten muss.
Das Wort Lucis oder Lucia heisst dann übersetzt vom Lateinischen, Licht.
Aber eben nur vom Lateinischen. Das AT wurde im Hebräischen und Aramäischen geschrieben da bedeutet Satan oder Teufel, der Widersacher.
Lucifer stammt dann wohl aus der Neuzeit, Römische Zeit = Lateinisch.

@snafu
Viel Spass beim Zerpflücken meines Posts. :D


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 17:49
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Also, kann es nicht so weit her sein das Lucifer als Lichtbringer herhalten muss.
Ursprünglich war ja Luzifer oder Satana oder Satan als das erste gottgleiche Wesen geschaffen
worden und sollte in der tat das Licht bringen.

Nur leider steht das nicht in der Bibel, weil die Bibel fängt erst an als Satana sich von Gott
abgewandt hatte, und sogar soweit gehen wollte seinen Schöpfer zu vernichten.

Mit der Scheidung der Geister fängt die Genesis an:
1 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.
Gen. Kap. 1, Vers 1


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 17:55
@GiusAcc

Habe gerade noch einen Beitrag in der Theosophie gefunden, der das Wesen Satanas
ganz gut beschreibt, sogar mit Quellangabe.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:01
Idu schrieb:Nur leider steht das nicht in der Bibel, weil die Bibel fängt erst an als Satana sich von Gott
abgewandt hatte, und sogar soweit gehen wollte seinen Schöpfer zu vernichten.
Wo steht das dann ?
Stammt das aus einer Neuoffenbarung ?
Idu schrieb:sogar mit Quellangabe.
Ich kenne deine Seite. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:04
@Idu
@GiusAcc
falls es euch interessiert,
ist aus meinen blog, aber von wiki übernommen...
Blog von Koman
Luzifer
Luzifer, auch Lucifer, ist der lateinische Name des Morgensterns (Venus). Wörtlich übersetzt bedeutet er „Lichtträger“ (zu lat. lux, „Licht“ und ferre, „tragen, bringen“). Im Lauf der Zeit wurde im christlichen Sprachgebrauch der Begriff Luzifer gleichbedeutend mit einem Namen des Teufels.

Luzifer bei den Gnostikern und Katharern
Bei einigen gnostischen Gruppen wurde Luzifer nach der Identifizierung des Satans mit dem Luzifer durch die Kirchenlehrer auch weiterhin als göttliche Kraft angesehen und als der eigentliche Gott verehrt. In verschiedenen gnostischen Systemen wurde der „erstgeborene Sohn Gottes“ als Satanael bezeichnet. Bei den Bogumilen und Euchiten hieß der „Erstgeborene“ Luzifer- Satanael.

Wandlung zum Luzifer-Satan
In seiner Schrift De principiis Prooemium und in einer Homilie über das Buch XII verglich der christliche Gelehrte Origenes den Morgenstern Eosphoros-Luzifer erstmals mit dem Teufel/Satan.

Gleichsetzung Luzifers mit dem Satan
Im Mittelalter wurde Luzifer durch die Kombination von Jesaja (14,12 EU) (Sturz des Sohnes der Morgenröte) mit Lukas (10,18 EU) (Sturz Satans) auch im offiziellen kirchlichen Sprachgebrauch zum Synonym für den Satan/Teufel.
link:
Wikipedia: Luzifer


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:18
@Koman
@GiusAcc

Ja sicher aus den neuen Offenbarungen.

Der Wikieintrag berücksichtigt die neuen Erkenntnisse nicht.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:24
Idu schrieb:Der Wikieintrag berücksichtigt die neuen Erkenntnisse nicht.
Weil es keine Erkenntnisse sind die für Wikipedia geeignet sein könnten sondern für Gläubige,
dieser Neuoffenbarungen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:27
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Weil es keine Erkenntnisse sind die für Wikipedia geeignet sein könnten sondern für Gläubige,
dieser Neuoffenbarungen.
Wenn du nach diesen Kriterien gehst, dann hat Snafu natürlich vollkommen recht.

Da kann ich schon verstehen, das viele so wie Snafu argumentieren, weil sie
ja Wiki im Hintergrund haben.

Aber dem lebendigen Gott will da keiner glauben schenken.
Arme Welt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:29
@Idu
@GiusAcc

macht euch keinen kopf darüber:)
ich dachte nur, ich stelle es mal rein...

ich sagte nicht, das ist die 100%ige wahrheit...
sondern:
Koman schrieb:falls es euch interessiert,


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:31
ich sagte nicht, das ist die 100%ige wahrheit...
sondern:
koman schrieb:
falls es euch interessiert,
Ja Koman. :)

Auch wenn es interessiert oder Interessant ist, kann es doch in Zweifel gezogen werden, nicht ?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:33
Idu schrieb:Da kann ich schon verstehen, das viele so wie Snafu argumentieren, weil sie
ja Wiki im Hintergrund haben.
Snafu hat keineswegs Wiki im Hinterstübchen sondern was ganz anderes.
Kabbalistische und andere Hintergründe. :)


melden
Anzeige
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

09.06.2014 um 18:34
Wie traurig es doch ist, dass Dinge die rein geglaubt werden können, als Fakt dargestellt werden.

Als gäbe es ein Verbot zuzugeben, dass wir Menschen etwas nicht wissen.

Doch so glauben doch lieber Menschen an ein gesamtes praktisch unendliches Universum, was nur für den Menschen geschaffen wurde, in den die Kräfte des Universums sich nur um den Menschen kümmern.

Vielleicht wird die Ignoranz der Menschheit irgendwann einmal gebrochen und wir alle erkennen, dass wir nichts wissen und uns jede Sekunde irren können.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden