Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

,,Crafting-Meditation"

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Meditation, Bauen, Reparieren, Crafting

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:37
@Dr.AllmyLogo

Du hast ja auch nur `n IKEA-Regal zusammen gebaut :D

Ich rede nicht davon, irgendwelche Bausätze, irgendwelche Massenware einfach zusammen zu fügen, sondern von Grund auf etwas neu zu schaffen, von Anfang bis Ende. Idee, Material besorgen, zuschneiden, zusammenfügen...

Und dabei eben an nichts weiter bewusst denken.


melden
Anzeige

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:39
@Dr.AllmyLogo

Führt das Aufbauen von Ikea-Regalen nicht grundsätzlich zu Hass- und Wutausbrüchen?


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:39
@DiePandorra
Nur in Verbindung mit Pferdefleischverseuchten Köttbullar :D


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:40
@Kc

Da fange ich gar nicht erst an, sonst muss dann die Feuerwehr und die Rega kommen, ich habe zwei linke Daumen, ich schneide mich nur beim Gemüserüsten regelmässig in den Finger. ;)


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:40
@Gwyddion

:D OK :note:


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:42
@DiePandorra

Das sind keine Ikea-Möbel, die Teile haben gut gepasst, es war das System alà Ikea. Made in Swizzerland.


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:45
@Dr.AllmyLogo

Oh, der feine Herr - Entschuldigung. *kann sich schweizer Regale leisten* :D


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:45
@Kc

Aber es ist doch eigentlich egal, ob man einen Bausatz zusammen baut, oder was eigenes erschafft.
Wichtig ist doch, dass man sich in solchen Tätigkeiten komplett verlieren kann und Zeit und Umwelt vergisst.

Obwohl ich von mir nicht behaupten kann, dass das 100%ig immer klappt … :(


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:50
@DiePandorra

Das kann man so sehen, doch ich persönlich meine, dass es noch einen Unterschied dazu gibt, einfach nur Massenware zu verwenden, wenn man die Zeit und den Willen und die Kreativität aufbringt, etwas ganz selbst herzustellen.

Auch glaube ich, dass die Einfachheit wichtig ist.


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:53
@Kc
Kc schrieb: wenn man die Zeit und den Willen und die Kreativität aufbringt
Da scheitert es doch meistens schon.
Jedenfalls bei mir. Ich habe so viele Ideen, aber leider nicht so viel Zeit.
Daher bin ich wohl auch in der Wahl der Mittel nicht so wählerisch. ;)

Aber es sei Dir gegönnt. Zeig doch mal, was Du so baust.


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 22:57
@DiePandorra

Für alles meditative muss man sich Zeit nehmen.

Man könnte auch sagen:,,Ich hab keine Zeit zum Angeln" oder ,,ich hab keine Zeit, mich im Lotussitz auf den Boden zu setzen und dort zu verharren".

Zeigen kann ich das vielleicht mal, wenn ich wieder zu Hause bin ^^


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 23:02
@Kc
Ich habe keine Zeit zum Angeln!
Seit Jahren nicht … sollte ich wirklich mal wieder machen. :note:
Wenn Du wieder zu Hause bist? OK!

Ich harre dann mal der Dinge, die da kommen. :D


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 23:05
@DiePandorra

Zeit ist relativ. Und man muss sie sich auch für Entspannung und Meditation nehmen.
Es ist nicht gut, immer nur ,,unter Strom zu stehen".


melden

,,Crafting-Meditation"

21.03.2013 um 23:06
@Kc

Ja, ich weiß!
Mein Bauch weiß das auch, aber versuch mal, das meinem Kopf zu erklären ... aussichtslos. ;)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

,,Crafting-Meditation"

22.03.2013 um 08:48
@Kc
Kc schrieb: Hm - dann liegt doch aber bei dir eher ein besonderer Fall vor
Mich hier als Sonderling abzustempeln ist jetzt aber nicht so fein.
Ich behalte mir vor weitere Schritte einzuleiten, wie zB Puls bis an die Decke o.ä.

Janee, was ich eigentlich zum Ausdruck bringen wollte war, dass du deine These eventuell erweitern solltest
Statt dich nur auf Heimbasteln zu beschränken solltest du evtl diese Annahme auf alle (freiwilligen und gern verrichteten) körperlichen und auch geistigen Betätigungen erweitern.
Manche steigen gern die Wände hoch, andere laufen scheinbar desorientiert durch Parks und Wälder, einige haben für solche Zwecke ein Ergometer im Büro stehen, wieder andere quälen sich selbst mit mathematischen Problemen, oder sie lösen mal eben ein Kreuworträtsel...
Egal was man macht, einzige sich abzulenken scheint wichtig zu sein. Das geht durch Fokussierung auf bestimmte geistige Tätigkeiten, aber auch durch koordinative Betätigung.
Ich denke es gibt nahezu unendlich viele Möglichkeiten die genutzt werden um die Birne zu referieren und offensichtlich können je nach Typ und Veranlagung viele Wege nach Rom führen.

Daher stimme ich dir insofern zu, dass handwerkliche Betätigung durchaus entspannende Wirkung haben kann. (von Meditation hab ich keinen Schimmer, somit kann ich meditative Wirkung nicht bestätigen, aber ich nehme mal an dass es stark in diese Richtung geht) Bestreite jedoch, dass dies auf jeden zutrifft.


melden

,,Crafting-Meditation"

22.03.2013 um 10:42
@WüC
habe-fertig schrieb:Bestreite jedoch, dass dies auf jeden zutrifft.
Stimmt. Ich kenne so manchen Workaholic der nichts anderes an sich heranläßt, ausser die Arbeit. 24 Stunden am Tag. ... ^^


melden

,,Crafting-Meditation"

22.03.2013 um 11:47
@WüC

Da muss ich dir, wie gesagt, widersprechen.

Ich spiele auch freiwillig gerne Fußball oder ich mache freiwillig gerne Sport im Fitnesscenter. Das sind gerne und freiwillig ausgeführte, körperliche Tätigkeiten und beim Fußball konzentriere ich mich auch durchaus voll auf das Spiel.

Aber das erscheint mir keineswegs vergleichbar mit entspannender, meditativer Versenkung.

Gerne glaube ich, dass Klettern, wie du es wohl betreibst, diesen Status verdienen kann.

Klettern ist aber, wenn man auch aufpassen muss, eine eigentlich vom Prinzip her sehr simple, klare, natürliche Handlungsweise. Festhalten, Weg prüfen, einen festen Tritt finden, sich hochschieben, zugreifen...

Das sehe ich als sehr ähnlich im Vergleich zum Bau eines einfachen Stuhles an - auch das sind im Prinzip simple Tätigkeiten, bei denen man keine großen Denkkunststücke ausführen muss. Man plant, man sägt, man hämmert oder schraubt oder leimt, fügt zusammen, schafft neu und repariert.

Vorzugsweise ohne Druck.

Meditatives Potenzial sehe ich vor allem in einfachen Tätigkeiten. Auch, wenn man zum Beispiel an die Meditationen von Mönchen denkt: Sie vollführen zwar mitunter eine ganze Reihe von genau berechneten Bewegungen, aber die Tätigkeit an sich, das Bewegen, ist einfach.

Im Fußball dagegen steht man ständig unter Strom, man muss rennen, abstoppen, passen, flanken, vorausahnen, wo er Gegner, der Mitspieler und der Ball sein werden, man muss sie aktuell im Blickfeld halten - eine meditative Versenkung ist bei solchen hohen, verschiedenartigen Anforderungen meiner Meinung nach nicht möglich.


Ich behaupte also: Nein, nicht jede Tätigkeit ist zur Meditation geeignet, sondern sie muss einfachen Prinzipien folgen.


melden
Anzeige

,,Crafting-Meditation"

22.03.2013 um 15:13
Hört sich nach Zen an. :D

Aber auch davon ab, ganz klar, absolut, wir reden über Meditation!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden