weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Prophezeiungen" im Koran

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Koran, Wunder, Numerologie
Seite 1 von 1

"Prophezeiungen" im Koran

30.03.2013 um 21:42
Hallo alle miteinander!
Mich würde interessieren was ihr zu dieser "Prophezeiung" denkt:
1) Die Mondlandung 1969 (1389 hidschri)
54:1 Die Stunde ist nahe gekommen, und der Mond hat sich gespalten.

Dieser Vers wird traditionell interpretiert, dass der Mond sich bereits gespalten hat. Das ist aber eine sehr begrenzte Anschauung.
Der Koran verwendet an sehr vielen Stellen die Form der Vergangenheit, um zukünftige Ereignisse zu beschreiben. Außerdem ist es kein Zufall, dass die Mondlandung im Jahr 1389 stattgefunden ist. Von diesem Vers 54:1 bis zum Ende des Korans gibt es genau 1389 Verse.
Das ganze koranische Kapitel (Sura) erzählt von der Vernichtung der früheren Völker von Noah, Aad, Thamud, Pharao usw.
Einerseits muss ich sagen, dass es schon "lustig" ist, dass es wirklich genau 1389 Verse bis zum Ende des Korans sind, allerdings frage ich mich folgendes:
-Wieso gerade bis zum Ende? Wäre es nicht viel nachvollziehbarer, wenn man vom Anfang bis hierher zählen würde? Ist zumindest meine Meinung.
-Wenn man diesen Vers liest, wie kommt dann bitte auf die Idee, da überhaupt irgendetwas über Menschen, die auf den Mond gehen, rauszulesen???
-Ist das nicht einfach auch nur dieses dumme Zahlenausprobieren und Numerologie-Schwachsinn?

Was meint ihr dazu? Danke für eure Meinungen! :)


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Prophezeiungen" im Koran

30.03.2013 um 21:47
völlig egal, Koran, Bibel etc sind Märchenbücher die von Menschen in ihrem "Geister, Allmächtige Wesen etc glaube/Wahn" erfunden wurden...

der Glaube daran is wie der Satz "Frauen hinter den Herd" von vor vor Gestern...

will keinen aufen Schlips treten, nur meine Meinung


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Prophezeiungen" im Koran

30.03.2013 um 21:52
@Lolilla
Die Stunde ist nahe gekommen, und der Mond hat sich gespalten. [54:1]
Doch wenn sie ein Zeichen sehen, wenden sie sich ab und sagen: "(Dies ist) ein ewiges Zauberwerk." [54:2]
Und sie leugnen und folgen ihren Gelüsten. Doch alles steht endgültig fest. [54:3]
Und zu ihnen kamen schon einige Geschichten, die abschreckende Warnungen enthalten [54:4]
- vollendete Weisheit; allein selbst die Warnungen richteten (bei ihnen) nichts aus. [54:5]

Scheint eine Paralle zu dem zu sein
Joe 4,15 Sonne und Mond werden sich verfinstern, und die Sterne halten ihren Schein zurück.

Mt 24,29 Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Zeit wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren, und die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.

Scheint wie sure 54 1-5 sich um die Zukunft zu handeln wie in der Bibel.
Meiner Meinung nach hat Mohamed hier wieder was gehört von den Juden und Christen und es im Koran etwas anders verarbeitet.
Ob das mit der Mondlandung in verbindung steht bezweifle ich.


melden

"Prophezeiungen" im Koran

30.03.2013 um 23:12
Natürlich steht es nicht in verbindung, würde es tatsächlich so sein wäre es auch ganz genau beschrieben, ist es aber nicht!

Es sind übliche Sache die etwas beschreiben aber nicht genau was, man kann es also in sehr vieln Richtungen interpretiern.


melden
LeFantome85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Prophezeiungen" im Koran

25.07.2013 um 10:58
Ich habe mal eine Frage bezüglich des Korans.

Ist dort wirklich die Prophezeiung vorhanden, das der Tag der Apokalypse nahe ist, wenn Männer zu Frauen werden und Frauen zu Männern?

Wurde mir zumindest so erzählt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Prophezeiungen" im Koran

25.07.2013 um 11:03
Die Schwachgläubigen oder irgendwelche Bauernfänger versuchen immer mal wieder Wunder im Koran zu finden oder im Nachhinein hirnrissige Zusammenhänge zu konstruieren um den Anschein zu erwecken der Wahrheitsgehalt des Koran sei grösser als der von Grimms Märchen.


melden

"Prophezeiungen" im Koran

25.07.2013 um 14:41
Lolilla schrieb:Außerdem ist es kein Zufall, dass die Mondlandung im Jahr 1389 stattgefunden ist. Von diesem Vers 54:1 bis zum Ende des Korans gibt es genau 1389 Verse.
Von welcher Mondlandung ist da die Rede? Weiß das jemand?

Edit: Hat sich geklärt; ist ein anderer Kalender.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden