Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Traumdeutung, Stimmen, Schlafparalyse, Luzides Träumen, Illusionen
Seite 1 von 1

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

28.04.2017 um 04:06
Ich befinde mich gerade in meinem Zimmer und kann nicht schlafen. Der Grund ist, dass ich kurz vor dem Einschlafen laute Stimmen höre. Einige kann ich klar zuordnen: Es sind die von Freunden, andere kenne ich nicht. Ich befand mich eben in einer Art luzidem Traum, war jedoch noch wach hatte aber die Augen zu. Steuern konnte ich den "Traum" zur Hälfte.

Eingeschlafen bin ich heute früher als sonst. Es war gegen 20:00, da ich mich extrem müde gefühlt habe. Gegen ein Uhr bin ich aufgewacht und habe etwas für die Schule erledigt. Ich wollte wieder einschlafen (ca. 2:30), war aber noch kurz am Handy vor dem Einschlafen. Circa eine Minute nach dem ich die Augen geschlossen habe fing ich bereits an zu "träumen". Ich war noch immer bei vollem Bewusstsein, habe aber versucht das Einschlafen zu erzwingen, indem ich mir abstrakte Dinge und Situationen (an die ich mich nicht mehr erinnere) ausgedacht habe. Ich habe äußerlich noch alles wahrgenommen, jedoch hatte ich die Augen geschlossen und eine Art Minitraum im Kopf drin (räumlich gesprochen). Ich nehme einen Freund neben mir wahr (ich befand mich in meinem Zimmer und schlafe auf einer Couch, auch in der Realität), er liegt auf Dingen von mir, die ich neben mich gelegt habe vor dem Einschlafen (Handy, Uhr, etc.). Auf einmal expandiert diese Situation zu einem richtigen Traum. Wäjrenddessen bekam ich das jedoch nicht mit. Er ist wach (und hier befinde ich mich schon im Traum. Dieser Freund war in der Realität NICHT bei mir). Es spielt sich ungefähr folgender Dialog ab:
Ich: Du liegst auf meinen Sachen, ist das nicht ungemütlich?
Er: Nein, alles gut
Ich (glaube ihm nicht) nehme die Sachen und lege sie trotzdem beiseite, daraufhin schläft er ein und ich wache auf. Kurz kommt es mir vor als wäre der gesamte Traum nur eine Sekunde lang gewesen (was möglich sein kann).
Ich schlafe, diesmal auf der Seite liegend erneut ein. Wieder ist ein Freund bei mir. Jetzt ist Tag (im Traum davor war Nacht). Der Freund ist ein anderer. Er sitzt auf meiner Couchkante und spielt ein Spiel am Handy (in der Realität spielt er nicht am Handy). Ich gucke ihm über die Schulter um zu sehen, was er spielt. Ab hier wird es sehr abstrakt und ich kann mich an nicht alles klar erinnern. Ich frage ihn, was er für ein Spiel spielt. Er: (sagt den Namen des Spiels, ich kann mich nicht daran erinnern). Auch an die Art des Spieles erinnere ich mich nicht. In dem Spiel war jedenfalls eine Frau. Er hat mit ihr interagiert, geredet, sie war eine Art Super-KI und konnte immer antworten, obwohl das Spiel eher an ein Arcarde-Game erinnerte.
Ich wurde mir dann bewusst, dass ich träume. Ich habe verstanden  dass es keine so weit entwickelte künstliche Intelligenz gab, mit der man reden könne. Meine Stimmung war jetzt noch locker und heiter. Plötzlich sagt er mir: "Du träumst nur." Ich hinterfrage diese Feststellung nicht und antworte plump mit: "Ja, ich weiß". Aus irgendeinem Grund will ich seine Gedanken lesen. Er meint: " All dies ist in deinem Kopf. Du kannst tun und lassen, was du willst". Ich will, dass er irgendetwas sagt (Ich glaube es war Hakuna Matata). Es kostet mich viel Mühe, aber am Ende sagt er es und ich wache auf. Bis jetzt ist seit Beginn des im Text geschilderten maximal eine viertel Stunde vergangen.
Ich drehe mich um, diesmal liege ich auf dem Rücken. Ich will immernoch einschlafen. Ich höre (nur im Kopf drin, nicht von außen) jetzt leise Stimmen, weiß jedoch nicht, was sie sagen. Meine Augen sind geschlossen, ich bin jedoch noch wach. In meinem Kopf breitet sich eine düstere Stimmung aus. Die Stimmen werden lauter, bald so lauzlt, dass ich denke mein Kopf müsse platzen. Ich will mich bewegen, damit es aufhört, ich weiß nämlich, dass es nicht real ist. Ich will mich andererseits nicht bewegen aufgrund einer irrationalen Angst, jemand oder etwas sei in meinem Zimmer und wolle mir schaden und ich könne dies nur verhindern, indem ich mich absolut ruhig verhalte. Unvermittelt mischt sich die Stimme des Freundes aus dem zweiten Traum unter die anderen und sagt (wieder): "Du weißt, dass es nicht real ist" (Ich betrachte diesen Freund als sehr intelligent, ich vermute deshalb, dass er hier aufgetreten ist, aufgrund seiner Fähigkeit so klar und rational zu denken). Ich möchte immer noch einschlafen, da ein Teil von mir stark rational denkt und ich weiß, dass ich Schlaf brauche, ich kann nicht einschlafen, weil es zu laut ist in meinem Kopf. Ich will aufwachen, um erneut zu probieren anders ein zu schlafen. Ich weiß, dass ich mich nur bewegen muss, um wieder zu vollem Bewusstsein zu kommen. Ich versuche es, aber kann es nicht. Eine sehr düstere Stimmung macht sich breit. Ich habe furchtbare Angst und Panik ergreift mich. Ich weiß, dass alles irreal ist, aber es fühlt sich super real an, da ich ja gar nicht wirklich eingeschlafen bin. Ich schaffe es irgendwann mich wieder zu, denke aber immer noch irgendetwas ist in meinem Zimmer. Ich taste langsam nach meinem Smartphone und finde es. Ich beginne nach den Phänomenen zu googlen, stoße auf dieses Forum und fange an diesem Text zu schreiben, da ich denke es könnte helfen. In circa 2 Stunden muss ich aufstehen, habe jetzt aber einerseits Angst einen Alptraum zu bekommen, andererseits habe ich es schon probiert und immer wieder treten diese unfassbar lauten Stimmen auf. Manchmal sehe ich Bilder dazu oder weiß, wo ich mich befinde (komplett ohne Anhaltspunkte). Ich möchte nun gern wissen, was diese beiden Träume zu bedeuten haben und hätte gern Tipps um die Stimmen in Zukunft zu vermeiden. Danke im Voraus :)
Ich entschuldige mich für die Länge des Textes. Ich weiß leider nicht, was wichtig war und was nicht.


melden
Anzeige

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

29.04.2017 um 16:30
@Zscript


Nicht gut. Hat bei mir auch so angefangen. Danach unschöne sachen erlebt. Wird für irgendwas gut gewesen sein. Weiß nicht recht für was. Falls dich jemand in deinem kopf zu irgendwas auffordert, lass dich nicht drauf ein. 
Machs nicht. Ich rede nicht von " bring jemand oder dich um" oder so. Nein. Einfache dinge. Reicht schon um einen nachteil für sich selbst zu haben. Ich weiß nicht was du schon weißt. Aber ist
so. Alles selbst erlebt. mir sch.....egal was andere davon halten. Muss man erlebt haben. sonst kann man nicht mitreden.


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

05.05.2017 um 14:19
Bei Übermüdung kommt es durchaus vor, daß man auch ohne richtig zu schlafen, nur einfach Augen zu, Stimmen und Geräusche zu hören glaubt oder Traumbilder wahrnimmt, das sind quasi vorweggenommene Traumfetzen die sich am noch aktiven Wachbewußtsein vorbei manifestieren und ein dringender Hinweis, daß Dein Gehirn eine Ruhepause mit ausgedehntem REM-Schlaf benötigt. Der REM- oder Traumschlaf kommt überwiegend gegen Ende der Nacht, wenn die richtige traumlose Tiefschlafphase schon abgehakt ist. Dagegen hilft wirklich nur gründlich und tief - und lange, mit genug Gelegenheit für Träume - ausschlafen, notfalls mit Hilfe milder Einschlafhilfen wie warmer Milch oder Baldrian, und es möglichst nicht allzuoft zum Zustand der Übermüdung kommen zu lassen. 


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

06.05.2017 um 16:38
Das können ganz harmlose hypnagoge Zustände sein, die sich zwischen Wach- und Schlafzustand abspielen. Das ist nichts, wovor man Angst haben muss. Versuch nicht zu viel darüber nachzugrübeln. Es kann auch gut sein, dass es nicht noch einmal auftaucht. Und wenn doch: Versuche ruhig zu bleiben. Wie Dein Freund im Traum sagte: Es ist nicht real.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

07.05.2017 um 09:27
@Zscript
der 2. traum war wohl ein klartraum. dazu gibts einige threads:
Diskussion: Klartraum - Möglichkeiten, Potenzial, Erfahrungen und Tipps (Beitrag von Spookywoman)
möglicher weise könnte dich das thema interessieren. denn ich finde um das thema ging es auch im Traum selbst.

Bei hypnagogen zuständen hört man allerdings meistens eher ein stimmgewirr. es ist selten, dass man es dann klar und deutlich versteht. aber kann auch schon mal vorkommen.


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

10.05.2017 um 01:10
Wenn man eine Veranlagung für Schlafparalyse und anderes waches Erleben von solchen Zuständen hat, ist es aber durchaus möglich, auch klare Stimmen zu hören oder klare Bilder zu sehen, ohne schon wirklich luzide zu träumen. Die Übergänge können sehr fließend sein.

Aber ich denke auch, dass es für den TE sinnvoll wäre, sich mit dem Thema Klartraum auseinanderzusetzen. Das würde sicher auch helfen, Angstgefühle zu mindern.


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

06.07.2017 um 11:00
Hallo:)
Bei mir ist etwas ähnliches passiert.
Ich schlief ein und träumte von einem kleinen Mädchen wir waren in einem Supermarkt und sie fing an mit mir zu reden.
Doch das komische ist das ich dann aufwachte ich hatte sogar meine Augen offen und nahm auch reale Geräusche war doch ich hörte sie immer noch weiter reden. Und schloss ich meine Augen konnte ich sie auch direkt wieder sehen ohne das ich schlief. Und um so öfter ich ausprobierte ihr während des Augen auf habens zu zuhören desto aggressiver wurde sie ihre Stimme tat schon in meinem Kopf weh es halte durch mein ganzes zimmer ich kriegte Panik schloss meine augen wieder um das ganze zu beenden sie sah dann aus wie ein Dämon komplett schwarze augen und so ich erschoss sie und konnte dann mit mühe wieder friedlich weiter schlafen.
LG Savenjean


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

25.07.2017 um 14:54
Ich höre beim einschlafen meistens keine stimmen, sondern verschiedene laute, meistens dumpfes knallen oder lautes knallen... Erschrecke mich meistens, weil das so laut ist und sich so real anhört... Ich habe das ziemlich oft.


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

25.07.2017 um 15:02
Elfenlied- schrieb:Ich höre beim einschlafen meistens keine stimmen, sondern verschiedene laute, meistens dumpfes knallen oder lautes knallen... Erschrecke mich meistens, weil das so laut ist und sich so real anhört... Ich habe das ziemlich oft.
Und auch oft so komische Geräusche, die ich nicht zuordnen kann; die sind immer so laut, manchmal auch so etwas ähnliches wie ein schrei, aber eher wie von Autoreifen oder so - nur anders... :D  ich würde sie beschreiben als Geräusche und knallen aus einer anderen Welt, wie wenn da jemand was macht und die Geräusche und das knallen zu mir "durch dringen" dass ich sie hören kann :D ich weiß, das hört sich crazy an :D


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

25.07.2017 um 17:02
@Elfenlied-
Kennst du das Exploding Head Syndrome? Deine Beschreibung hat mich daran erinnert.
"Exploding Head Syndrome (EHS) ist ein Zustand, bei dem eine Person beim Einschlafen oder Aufwachen laute Geräusche hört und/oder ein explosives Gefühl hat."

“ist eine außergewöhnliche Art einer akustischen Halluzination"
Wikipedia: Exploding_Head_Syndrome


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

29.07.2017 um 07:19
Hab jetzt die antworten nicht gelesen zu deinem Thread, ich denke es wurde schon beantwortet. Du hattest eine "Schlafstarre" hatte ich auch schon oft und fühlt sich gruselig an. Ist aber ganz harmlos. Wenn du es das nächste mal hast dann versuche ruhig zu bleiben mach dir bewusst dass nix passieren kann weil  aus diesem Zustand heraus ist es sehr einfach in einen luziden Traum zu kommen. Versuch beim nächsten mal sachen zu visualisieren vor deinem "geistigen Auge" und es funktioniert weil du schläfst bereits nur dein Bewusstsein hat sich noch nicht verabschiedet. Was aber toll ist! Das Bewusstsein muss ja vorhanden sein für eines wirklichen luziden Traum :-)


melden

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

29.07.2017 um 07:31
Hab jetzt doch mal die Antworten gelesen:

@Samantha70 was machst du dem Threadsteller unnötig Panik. Er hat beschreiben, dass er sich nicht bewegen kann dabei. Das was du hast wenn du Stimmen hörst die dir etwas empfehlen würde ich eher als Psychose abstempeln wenn ich mal so plump antworten darf wie du


melden
Anzeige

Stimmen im Kopf kurz vor einschlafen

17.08.2017 um 21:13
atomflunder schrieb am 29.07.2017:Versuch beim nächsten mal sachen zu visualisieren vor deinem "geistigen Auge"
es ist möglich. leide selbst nicht unter stimmen hören, aber sehe oft vorm schlafen, wenn ich sehr müde bin, visuelle bilder, die ich aber oft nicht einorden kann. mittlerweile habe ich das so im griff, das ich es steuern kann bzw. lasse mich darauf ein oder auch nicht.
warum das ist, keine ahnung. spekuliere mal, dass ich mein bewußtsein/unterbewußtsein insofern für mich steuern kann?
Wenn ich allerdings stimmen hören würde, würde ich einen arzt deines vertrauens in anspruch nehmen, der dir @Zscript
vorübergehend ein schlafmittel verschreibt, um zu testen, ob du dann noch die stimmen hörst?
oft ist das gehirn überfordert mit den täglichen einflüssen und rotiert dann, wenn man zur ruhe kommen will, aber nicht kann. 
 


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eigene Welten?77 Beiträge