Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

El-Al-Absturz

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Israel, Unfall, Katastrophen, Flugzeugabsturze
Seite 1 von 1
the_outsiders
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 11:19
Hallo User

El-Al-Absturz

Alles sah aus wie ein ganz normaler Flugzeugabsturz: Am 4. Oktober 1992 stürzte eine Boeing 747-200 der israelischen Fluggesellschaft El-Al (Flugnummer LY 1862) nach dem Start auf dem Flughafen Schiphol (Niederlande) in zwei Wohnblöcke in Amsterdam-Bijlmermeer. Im Flammenmeer starben 93 Menschen, 233 Wohnungen wurden zerstört. Der Grund für den Absturz: Kurz nach dem Start hatte die Maschine ihre beiden rechten Triebwerke verloren.

Die Katastrophe hinter der Katastrophe bekam jedoch zunächst keiner mit: das Flugzeug hatte eine brisante Fracht an Bord: Raktenteile, Munition und 240 Kilogramm der Chemikalie DMMP, welche zur Herstellung des tödlichen Nervengases Sarin dient.
Die gefährliche Fracht verschwiegen die Beteiligten aber lieber.



Don't trust anybody


melden
Anzeige
the_outsiders
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 11:21
Auf einer Pressekonferenz drei Tage nach dem Unglück sagte die niederländische Verkehrsministerin Hanja Maij-Weggen nur lapidar: "Die Maschine habe nur Blumen und Parfüm geladen."

In der Folgezeit häuften sich jedoch unerklärliche Erkrankungen bei den Bewohnern des Viertels in das die Maschine abstürzte: Viele litten unter traumatischen Erfahrungen, Fehlgeburten häuften sich und Embryos wiesen Mißbildungen auf.

Erst die wiederholte Berufung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses - gegen den Willen der niederländischen Regierung - brachte die niederländisch-israelische Verschwörung ans Licht. Darin heißt es: Die Regierung habe die Opfer vernachlässigt und das Parlament durch "unklare, unvollständige, verspätete und unzutreffende Informationen irregeführt".



Don't trust anybody


melden
derpate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 12:06
Die Boeing 747-258F der El Al Cargo befand sich auf dem Flug von New York über Amsterdam nach Tel Aviv. Kurz nach dem Start in Amsterdam löste sich das dritte Triebwerk von der Tragfläche und riss die Vorderkante der Slats ab, wobei auch das vierte Triebwerk beschädigt wurde und ausfiel. Als die Crew das Flugzeug verlangsamte, um zu einer Notlandung anzusetzen, trat an der rechten Tragfläche ein Strömungsabriss ein. Dadurch verlor die Crew die Kontrolle über die Maschine und stürzte beinahe vertikal in ein Appartementgebäude im Bijlmermeer-Bezirk in Amsterdam. Dabei kamen die vier Besatzungsmitglieder sowie 47 Personen am Boden ums Leben. Grund für das Abtrennen des Triebwerkes Nr. 3 waren korrodierte Bolzen am Befestigungspunkt des Triebwerkes.


melden
derpate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 12:19
.

El Al setzt künftig Connexion by Boeing ein
Seattle, 17. Feb. 2005. El Al Israel Airlines, eine der führenden internationalen Fluggesellschaften mit starker Serviceorientierung, und Connexion by Boeing, ein Geschäftsbereich von Boeing, haben heute die Unterzeichnung eines verbindlichen Abkommens für die Einrichtung des Connexion by BoeingSM High-Speed-Internetzugangs auf der Langstreckenflotte der Fluglinie bekannt gegeben.

Das Abkommen sieht vor, im zweiten Halbjahr 2005 mit der Installation des Connexion by Boeing-Services auf El Als Langstreckenflotte zu beginnen, zu der Boeing 747-400 und Boeing 777-Flugzeuge gehören. Die Einrichtung soll Ende 2007 abgeschlossen sein.

„Boeing verbindet eine langjährige Beziehung mit El Al, einer Fluggesellschaft, die schnell reagiert, um ihren Passagieren Spitzendienstleistungen und -technologien zu bieten“, sagte Stan Deal, Vice President von Connexion by Boeing. „Wir freuen uns, dass die Wahl von El Al auf Connexion by Boeing als Serviceanbieter für den Internetzugang fiel. Wir möchten außerdem dem Verkehrsministerium danken, das uns darin unterstützt hat, El Al und ihren Passagieren die Vorzüge des High-Speed-Internetservices zugänglich zu machen“.

„El Al ist stolz, eine der ersten Fluggesellschaften der Welt zu sein, die ihren Fluggästen den High-Speed-Internetzugang während des Flugs anbietet. Die Möglichkeit, während des Fluges in Echtzeit mit der Welt verbunden zu sein, ist eine Servicerevolution und eine ganz neue Erfahrung für Passagiere, besonders auf Langstreckenflügen“, sagte Yoav Levy, stellvertretender Geschäftsführer für Commerce and Aviation Relations bei El Al.

Über Connexion by Boeing

Connexion by Boeing ist zum zweiten Mal in Folge als „World's Leading High-Speed In-flight Internet Services Provider“ mit dem „World Travel Award“ ausgezeichnet worden und wurde kürzlich von Börsenanalysten der International Data Corporation als eine der auf drahtlose Dienste spezialisierten Firmen genannt, die man 2005 im Auge behalten sollte. Eine Breitbandverbindung zu einem entsprechend ausgerüsteten Flugzeug gewährleistet, dass Reisenden Internetzugang, Daten und Unterhaltungsinhalte während des Fluges direkt zur Verfügung stehen. Der Connexion by Boeing Service wird bereits auf Flügen mit Lufthansa, SAS, Japan Airlines und ANA eingesetzt. Zudem beabsichtigen Singapore Airlines, China Airlines, Korean Air und Asiana ihre Langstreckenflugzeuge mit Connexion by Boeing auszustatten. Connexion by Boeing bietet darüber hinaus mobile Breitband-Lösungen für Geschäftsflugzeuge sowie für die Seeschifffahrt. Weitere Informationen unter: http://www.connexionbyboeing.com/.


melden
kawa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 12:27
derPate

was hat das mit der fracht zu tun?


melden
swissboy89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 12:33
@Der pate
was soll der ganze copy&past scheiss??willste deine anzahl geschriebener buchstaben erhöhen???
@Topic
darf man überhaubt kriegsmatetial in zivilen flugzeugen transportieren??

BÖSE MENSCHEN,BÖSE LIEDER--BÖHSE ONKELZ IMMER WIEDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


melden
kawa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 12:40
swissboy89

israel darf alles,unterstüzt vom grossen bruder amerika


melden
derpate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 12:49
1) War das, eine Richtigstellung ! Die Boeing 747-258F ist schließlich abgestürzt und keine Boeing 747-200. OK ?

2) Dabei kamen die vier Besatzungsmitglieder sowie 47 Personen am Boden ums Leben! Im Flammenmeer starben demnach auch keine 93 Menschen!

@swissboy89 Ich Denke das Du durch deiner Blöden bemerkung ,die anzahl geschriebener Buchstaben erhöhen möchtes??? ;)


melden
kawa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 13:04
derPate

was hat das mit der fracht zu tun?


melden

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 13:06
aber dieses copy&paste nervt wirklich

Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.

John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63


melden
the_outsiders
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 14:02
Hallo derPate

Welche Quellen hast du ?



Don't trust anybody


melden
derpate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 14:25
Link: www.jochen-hippler.de (extern)

z.b.


melden
amiraymen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

08.05.2005 um 18:07
´´israel darf alles,unterstüzt vom grossen bruder amerika´´

Ich denke die USA sind der kleine Bruder Israels, und nicht umgekehrt.

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg...

Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich eure Schulweisheit träumen lässt... -Shakespeare-


melden
crusader
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

09.05.2005 um 01:29
@derpate
keinen c/p scheiss, so, ist/war es unser problem?


melden
derpate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

El-Al-Absturz

09.05.2005 um 03:57
@crusader solltes Du erst mal Lesen das ist kein c/p scheiß!


melden

El-Al-Absturz

09.05.2005 um 09:36
Link: www.fluglaerm.de (extern)

Schade, das die Streiterei wieder losgeht. :(
Ist nämlich ein interessantes Thema.

Einer der Fluglotsen, Sipke Koopmann, hat nämlich 1998 vor der Haager Untersuchungskommission ausgesagt.

Siehe Link.

NICHTS lebt ewig !


melden

El-Al-Absturz

09.05.2005 um 09:52
Link: www.zmag.de (extern)

Auszug aus angefügtem Link.

"1998 förderte die holländische Tageszeitung ‘Handelsblad’ bzgl. des Frachtraums der Boeing noch wesentlich Brisanteres zutage: im Cargo-Raum waren bei Flug LY 1862 nämlich 10 Tonnen Chemikalien transportiert worden, einschließlich Hydrofluoridsäure, Isopropanol u. Dimethyl-methylphosphonat (DMMP) - was 3 der 4 Ausgangsstoffe zur Produktion von Sarin (Nervengas) sind.

Mit Verspätung wurde eine Untersuchungskommission des niederländischen Parlaments eingesetzt. Diese stellte fest, dass es wöchentliche nicht-offizielle Flüge zwischen New York u. Tel Aviv gegeben hatte - jedesmal mit Zwischenlandung in Schiphol, wo keine Ladungsinspektion vorgenommen wurde bzw. wo das El-Al-Sicherheitspersonal - laut Aussage des niederländischen Generalstaatsanwalts - auf der Lohnliste des Mossad (israelischer Geheimdienst) stand.

Einer derjenigen, die Nachforschungen für die Bijlmermeer-Überlebenden betrieben, behauptet wörtlich, dass Schiphol damals eine “Drehscheibe für Geheimwaffen-Transfers” gewesen sei, u. daran habe sich bis zum heutigen Tag nichts geändert."

Selbst wenn man davon ausgeht das der Absturz wirklich ein Unglück war, gibt mir der letzte Satz zu denken.....
Ansonsten ein weiterer Beweis für die Menschlichkeit und das Verantwortungsbewußtsein, der beteiligten Regierungen. :(



NICHTS lebt ewig !


melden
Anzeige
-defplayr-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt