Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Elite, Loge, Nachwuchs

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

19.11.2007 um 19:04
@ alderan

Ich muss beidem zustimmen!

Der, von Dir zitierten Stelle und auch Deinem Post!


Hier wird auch niemand behaupten, George W. sei 'dumm'. Man scheint aber festzustellen, dass er für das Amt des Präsidenten 'ungeeignet' zu sein scheint!

Dabei geht es nicht nur um seine intellektuellen Voraussetzungen, sondern in erster Linie um Seilschaften!

Keiner wird anzweifeln, dass er einen Öl/- Rüstungskonzern gut managen könnte!


Das Problem liegt aber darin, dass er das Amt des Präsidenten mit beidem 'vermengt'! ;)


melden
Anzeige
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

19.11.2007 um 19:10
>Keiner wird anzweifeln, dass er einen Öl/- Rüstungskonzern gut managen könnte!<

Nein, genau in diesem Job ist er kläglich gescheitert


> Man scheint aber festzustellen, dass er für das Amt des Präsidenten 'ungeeignet' zu sein scheint!<

Genau das meine ich. Die Auslese nach sozialer Herkunft begünstigt aber das Nachobenspülen solcher inkompetenten Personen.
Vielleicht auch ,weil solche von den Hintermännern leichter manipuliert werden können.


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

19.11.2007 um 22:27
@ alderan
alderan schrieb:Nein, genau in diesem Job ist er kläglich gescheitert
Vielleicht benutzen ja die 'gescheiterten Existenzen von gestern' die Präsidentschaft
als 'Karrieresprungbrett'! :D

-------
alderan schrieb:Vielleicht auch ,weil solche von den Hintermännern leichter manipuliert werden können.
Der Punkt gefällt mir besonders gut! :)

Obwohl Bush seit seiner 'Kindheit' in Kontakt zu den 'Hintermännern' steht! Gross kann der Abstand zu diesen eigentlich nicht sein!??!


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

19.11.2007 um 22:48
"Wenn ich Deinen Text lese, ist eine der wichtigsten Eigenschaften des US-Präsidenten, dass er privat aufblüht und ein witziger und netter Kerl ist? – Ja, wenn man solche Ansprüche an ein Staatsoberhaupt hat …"

Nö, darum ging es nicht. Es ging darum, dass hier auf Allmy immer fast alle so tun, als wäre Bush ein doofer Kotzbrocken, den niemand mag. Aber so ist es eben nicht ...

Was die Leute, zumindest Amis, von einem Präsidenten erwarten, ist eine Machernatur, man möchte fast sagen, egal was, Hauptsache, er macht irgendetwas :| Wenn man dies vermittelt und gut mit den Kollegen auskommt (was er trotz seiner Äußerungen erstaunlicherweise tut), reicht das eigentlich für ein hohes Amt in den USA. Ist ähnlich wie mit Schwarzenegger. Er ist nicht schlecht in seinem Amt, obwohl er nicht gerade prädestiniert dafür ist :|


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

19.11.2007 um 23:09
@alderan

Richtig. Man muss nicht besonders intelligent sein. Das einzige was Zählt sind Beziehungen und das nötige Mass an Gier nach Geld,Macht und Karriere.


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

20.11.2007 um 09:01
@ yoyo
Leute wie Arnold Schwarzenegger sind geradezu prädestiniert für das Amt. Es geht nämlich um Präsenz, verkaufen, der Politik ein Gesicht geben usw.
Die Sacharbeit wird im Hintergrund gemacht. Viele Fachleute würden an einem Rednerpult vor großem Publikum kläglich versagen. Auch würden sie wahrscheinlich ein Problem haben, ihre Anliegen „volksnah“ rüberzubringen.
Das soll natürlich nicht heißen, dass sich das mit meinen Ansprüchen an ein Staatsoberhaupt decken muss. Aber wenn die Mehrheit es so will ….


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

20.11.2007 um 16:50
Arnold trägt oft so einen gürtel wo totenkopf mit gekreuzten knochen abgebildet ist,wisst ihr von wem das emblem ist? :D


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

20.11.2007 um 17:29
@eam Mit den Jesuiten habe ich mich noch nicht näher auseinandergesetzt. Sie tauchen allerdings in vielen Biografien immer wieder auf. Was ich bisher weiß, kommt es eher auf die Werte der Jesuiten und deren Weitergabe an deren „Schützlinge“ z. B. in Internaten an.



Also der Jesuiten-General wird oft als der "Schwarze Papst" bezeichnet oder auch als der Mächtigste Mann der Welt.

Mfg


melden

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

21.11.2007 um 07:23
der "schwarze Papst"......hummmmm....hört sich ja interessant an.

Weisst du da noch mehr dazu? Also....warum schwarzer Papst zb, und was macht der denn so?

Gruß


melden
Anzeige

Kaderschmieden Deutschlands und Österreichs

21.11.2007 um 13:23
@silent Templar Weisst du da noch mehr dazu? Also....warum schwarzer Papst zb, und was macht der denn so?




Darüber hab ich auch nicht soviel herausfinden können aber trotzdem etwas:

Aufgrund der rigiden Machtstruktur der Gesellschaft Jesu, wird der Ordensgeneral nicht selten als "Schwarzer Papst" bezeichnet. Einige Theoretiker nehmen sogar an das der Ordensgeneral über dem richtigen Papst stehe.


Die Jesuiten spielten eine entscheidende Rolle bei der Gegenreformation in der frühen Neuzeit, wofür sie zum Teil unter Protestanten als eine Art Geheimdienst des "anti-christlichen" Papstes verrufen sind.

mehr dazu
http://www.verschwoerungen.info/wiki/Jesuiten


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt