Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würdet ihr die Welt verändern?

238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Welt, Veränderungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie würdet ihr die Welt verändern?

02.09.2012 um 19:11
@Billy73
nö. bei "schöne neue welt" ist die ethik und wertschätzung auf der strecke geblieben. genauso wie die individualität. alles ersetzt durch manipulation und lügenreigen, der die gier kaschiert, auf der das gebilde gewachsen ist.
den quatsch braucht man nicht, um hunger und kriege abzuschaffen; nur neue politiker und ein neues politisches system der bürgerbeteiligung.

@Topic
ich stifte sinn. ich bin für eine sinnvolle welt. ich glaube, dass wir, wenn wir uns zusammenreissen und das sinnvolle dem zweckdienlichen vorziehen, kompromisse finden werden, die die probleme auf erden auch nachhaltig beheben. wir brauchen mehr interdisziplinäre kompetenz und weniger fachidioten. mindestens genauso viel emotionale intelligenz wie rationale. und ich glaub, wir sind da eigentlich schon auf dem richtigen wege. wenn die ölreserven erstmal unter einer hand sind, wird sich vieles stabilisieren.
was wir leider wohl oder übel in der zukunf brauchen werden, ist eine art geburtenkontrolle. nicht wie damals bei den chinesen. aber halt irgend eine form von begrenzung, beispielsweise die beantragung auf das recht eines dritten kindes. wenn wir den bevölkerungswachstum einschränken, sollte er sich nicht doch von allein einpendeln, werden wir vielleicht noch mehr probleme mit dem welthunger kriegen. und dann haben wir über kurz oder lang keine andere wahl, als an der genetik der nahrung und uns selbst rumzufuschen.
ich würde versuchen, den müßiggang der menschen abzuschalten, ähnlich wie bei "free rainer". und ich würde gerne was gegen psychopathische ideologien wie die gewinnmaximierung um jeden preis unternehmen. aber ich glaube auch hier, dass sich da bereits was tut.
konkret würde ich die stufenweise einführung bedingter elektronischer demokratie vorschlagen, als input. und eine art bürgerpädagogik als output.
aber so ähnlich läuft das ja auch schon bereits.
ich würde gern die gefängnisse und todesstrafen abschaffen und andere möglichkeiten der resozialisierung erforschen.
last but not least würde ich mindestens einen autofreien tag einräumen und ich würde - sinnvoll - die berufe und arbeitsorte miteinander in einklang bringen, dass der pendelverkehr nachlässt. wenn wir erstmal hologramme haben, wird alles besser. ;)


1x zitiertmelden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

02.09.2012 um 20:25
@matraze106

schön du bist ja richtig eingestiegen. Aber die hauptproblem sind wohl der causus knaktus. Die geburtenkontrolle wird wohl bisschen schwierig. Da gehts fast nur mit einer prise fasichismus bzw. druck. Das zweite ist wohl zu verhindern wie wir uns gegen degeneration schützen. Die faulheit ist nunmal recht schnell da. Ich habe nicht verstanden was "free rainer" ist und wie es helfen kann. Ich hab den film identifiziert aber konnte keine erkenntnisse gewinnen.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 00:24
@Billy73
das mit dem faschismus stimmt schon. deswegen müssen wir aufpassen, das es nicht wie in schöne neue welt wird. weil sonst die privilegierten sich alles erlauben und die anderen solche pflichten und einschnitte in ihre geburtsrechte aufgedrückt bekommen. vor allen dingen steht in frage, wie solch ein "vergehen" des unerlaubten empfanges eines dritten kindes geahndet werden würde. vielleicht würde an solch inhumanen zügen diese gesellschaft in sich zusammenbrechen und am ende noch schlimmer sein als schöne neue welt: 1948. vielleicht hilft ja schon allein die bildungs-offensive (wie grad in nem anderen thread bemerkt wurde), um einen geburtenrückgang zu provozieren. dann würde sich der lehrplan am ende gar nach der bevölkerungsanzahl richten.
bei "free rainer" geht es darum, dass "rainer" ein programm-manager ist, der stupides unterhaltungsprogramm entwirft und umsetzt. ein ganz hohes tier. irgendwann wird er (absichtlich) in einen autounfall verwickelt von einem mädchen, von dem glaub ich der vater von irgendwas dummen in einer von rainers sendungen animiert wurde, sich fahrlässig zu töten. irgendwie sowas.. auf jeden fall kann sie rainer und diese scheinheiligen sendungen nicht ab. der unfall und die begegnung mit ihr hat bei rainer zur folge, dass auch er sich von der verlogenen fernsehwelt und ihrem degenerierenden einfluss abwendet und mit dem mädchen eine art terrorgruppe gründet, mit der sie die quoten des tv-programms manipulieren, und damit mehr infotainment provozieren. zum schluss ziehen sie nach hasloch (konsum-teststadt), um auch das konsumverhalten positiv zu manipulieren. der film ist neben "23-nichts ist wie es scheint" und "die fetten jahre sind vorbei" für mich einer der besten deutschen filme.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 08:38
@matraze106
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:wenn wir den bevölkerungswachstum einschränken, sollte er sich nicht doch von allein einpendeln, werden wir vielleicht noch mehr probleme mit dem welthunger kriegen.
Die Hungerprobleme und Katastrophen sind - derzeit - kein Problem des Bevoelkerungswachstums, sondern primaer ein Verteilungs- und Verschwendungsproblem.
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:und dann haben wir über kurz oder lang keine andere wahl, als an der genetik der nahrung
Das wird schon laengst getan und wird sich hoffentlich auch mal bald in Europa durchsetzen.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 09:22
vieleicht den roten knopf drücken....


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 10:46
@matraze106

danke für die rainer-info. Bin bisschen allergisch auf deutsche filme.

Ja zum thema habe ich gestern was schönes in hongkong gelesen. Die behörden sagen, wenn ein gehirn unklar ist, muss es halt gewaschen werden. Tja der faschismus ist immer und überall.

Man könnte fast sagen, irgendwie ist die zivilisation genauso faschistisch wie primitive völker aber genau weiss ich es nicht.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 10:51
@empty77

du meinst: push the button - galvanize. Die endlösung. Es kann so einfach sein.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 17:21
Wenn ich die Welt neu gestalten dürfte...

jeder Mensch auf der Erde sollte ein Recht auf ein eigenes Stück Land haben. Was er mit diesem Land macht, das ist seine Entscheidung. Ein Haus drauf bauen (ohne bebauungsplan und Vorschriften), einen Garten anlegen, Ackerbau betreiben...

zudem gäbe es kein Geld mehr. Alles beruht auf Tauschgeschäfte alá: Ich mach dir einen Tisch und du reparierst mir mein Auto (welches mit Wasser fahren würde).
Alles würde gerecht geteilt werden, egal wie "wertvoll" jemand seine Dienstleistung oder selbst hergestellte Waren einschätzt. Das menschliche Denken müsste sich da extrem verändern. Demut, Dankbarkeit, Zusammenhalt, freude und Liebe müssten erstmal entstehen.

Die freie Energie wäre jedem Menschen zugänglich.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 18:11
@stebiiuli

wie würdest du das recht durchsetzen und was machst du die dagegen verstossen?


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 18:18
Wenn die Menschen ihr Denken und Handeln von Grund auf verändern würden, wäre niemand mehr neidisch, betrügerisch, gierig und machtbesessen...also auch kein Grund für Straftaten.
Mutter Erde gibt uns alles, was wir zum Leben brauchen. Alles gehört allen. Jeder darf sich nehmen, soviel er für sein Leben und das Leben seiner Familie braucht. Wir erschaffen alles zusammen und teilen gerecht untereinander auf.
Diebstahl, Neid, Süchte, Gier...leider schlechte eigenschaften der Menschen. Das müsste aus den Köpfen raus.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 18:22
@stebiiuli

tja aber wie?


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 18:28
Sieh dir die Menschen heute an. Die Mehrzahl sitzt nach der Arbeit zuhause vor dem Fernseher, lässt sich berieseln.
Zitat: Digital-TV, Internet, Computer, Smartphones - digitale Medien verändern unseren Alltag und unser Gehirn. Ihr Einfluss schlägt sich in unseren neuronalen Strukturen nieder. Unter anderem bei Studien im Tomografen können Hirnforscher es messen und teils sogar sichtbar machen: Intensive Mediennutzung verändert Wahrnehmungsgewohnheiten, Konzentration, Erinnerungsvermögen, Lernfähigkeit und soziale Kompetenz. Manch ein Wissenschaftler warnt, sie ließe uns verblöden, mache uns unfähig komplexere Zusammenhänge zu interpretieren oder schwäche zumindest wesentliche „Kontrollzentren“ unseres Gehirns. Zitat Ende

http://www.swr.de/odysso/-/id=1046894/nid=1046894/did=7558350/ywkyta/index.html

Je mehr Technik, desto "blöder" werden die Menschen. Sie denken nicht mehr, sie lassen denken. Wieviele Jugendliche können heute noch Kopfrechnen? Muss man doch nicht, gibt doch Taschenrechner...

Es müsste etwas global passieren, daß die Menschheit wieder zu sich selbst finden kann.
Dann gäbe es vielleicht auch die Möglichkeit, auf eine bessere Welt.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 18:50
@stebiiuli

ich glaube nicht dass die kinder verblöden. Ganz im gegenteil. Sie lernen eine anspruchsvolle neue technologie spielend kenne. Viele älter verstehen nur bahnhof. Aber diese technologie helfen uns unseren lebensstarndard zu erhöhen und unsere existentiellen probleme wie nachrung, energie in den griff zu bekommen.

Kinder werden mit informationen bomabardiert, da ist es normal dass sie ab und zu irritiert sind. Sie müssen jeden tag mit neuen informationen umghen.

Ich glaube nicht, dass das das problem ist.

Ich glaube ein problem ist, dass wir durch die verschiedenen kulturen und traditonen nicht fähig sind eine gererechte welt zu denken. Da bräuchten wir einen superbrain der uns mal paar tips gibt.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 19:13
Deine Meinung teile ich nur teilweise.
kleiner Vergleich zu "früher". Ich geh mal 30-40 Jahre zurück.
Die Kinder haben draussen gespielt. Nach der Schule und Mittagessen die Freunde abgeholt und rausgegangen. In den Wald, an Bächen gespielt...Kinder waren einfach Kinder. Sie hatten Respekt vor ihren Mitmenschen und vor allem vor ihren Eltern.
Wir haben der Oma ne warme Decke gebracht oder ihr einen Tee gemacht, wenn sie gefroren hat.
Wir haben im Haus mitgeholfen, was uns möglich war.
Holz gesammelt, Kohlen aus dem Keller geholt, abgewaschen, wäsche aufgehängt.....
Wenn einer Frau auf der Strasse die Einkaufstasche zerrissen ist und die Sachen auf der Strasse verteilt waren, haben Kinder von "früher" geholfen, alles wieder aufzusammeln.

Was ist heute?
Die Kinder haben NULL Respekt mehr. Vor niemandem. Vor ihren Eltern nicht, vor Schwächeren und älteren nicht, sogar die Polizei lachen sie aus und nehmen alles nicht ernst.
Sie tauschen porno- und Gewaltfilmchen via handy auf dem Pausenhof aus. Sie prahlen damit, wem sie schon eins auf die Fresse gehauen haben und wie schwer derjenige dann verletzt war.
Viele Eltern kommen mit ihren Kindern nicht mehr klar, weil die Kinder ihnen "zu anstrengend" sind, die Kinder nicht mehr auf die Eltern hören, frech sind, sie sogar bedrohen...

Junge Menschen greifen Menschen an, die optisch nicht aussehen, wie sie, nicht die gleiche meinung haben wie sie, keine Markenklamotten anhaben. Wenn sie Markenklamotten anhaben, werden sie auch niedergeschlagen man nimmt ihnen die "teuren" Stücke ab.
Junge Menschen organisieren sich, um in fussgängerzonen Leuten das handy oder die Brieftasche zu klauen.

Ich könnte noch einige Beispiele schreiben, aber ich merke, es tut mir nicht gut.
Dieses Verhalten war eben nicht immer da. Es hat sich die letzten Jahre drastisch verschlechtert.
Und je mehr man andere, oder etwas anderes für sich denken lässt, je mehr man sich auf andere verlässt, je mehr einem menschen abgenommen wird, desto passiver wird man. Es fehlt das Gefühl...das Gefühl für einander dazusein, anderen zu helfen, gebraucht zu werden, stolz darauf zu sein etwas geschafft zu haben. Etwas zu bewegen.
Es kümmern sich immer weniger Menschen um ihr eigenes Leben und um das ihrer Kinder. Jeder lebt im prinzip nur vor sich hin. Sitzt seine Zeit hier auf der Erde ab.

Ist es das? Ist das das Leben?


1x zitiertmelden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 20:43
@stebiiuli
Zitat von stebiiulistebiiuli schrieb:kleiner Vergleich zu "früher".
Zitat von stebiiulistebiiuli schrieb:Was ist heute?
Es gibt da so gewisse Zitate aus der Vergangenheit... natuerlich mit leicht verschiedenen Versionen.

Wikipedia: Liste geflügelter Worte/J#Jugend von heute
Zitat von stebiiulistebiiuli schrieb:Junge Menschen greifen Menschen an, die optisch nicht aussehen, wie sie,
Das war frueher auch nicht anders.
Zitat von stebiiulistebiiuli schrieb:Junge Menschen organisieren sich, um in fussgängerzonen Leuten das handy oder die Brieftasche zu klauen.
Ja, schlimm, frueher hat man in groeßeren Dimensionen gedacht und wenigstens ganze Gesellschaftsschichten und Laender gepluendert, oder ihnen wenigstens Panzer vorgehalten und ihnen mit Vernichtung gedroht.
Die Jugend von heute gibt sich dagegen schon mit 5 Euro zufrieden, pfffff.


melden

Wie würdet ihr die Welt verändern?

03.09.2012 um 20:53
Ja, schlimm. Aber wie könnte man die Natur der Menschen ändern?

http://filmrisss.blogspot.de/p/filmriss-video.html


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Älteste Bücher der Welt
Wissenschaft, 58 Beiträge, am 17.02.2020 von skagerak
lynx am 21.06.2006, Seite: 1 2 3
58
am 17.02.2020 »
Wissenschaft: Wo gibt's noch was?
Wissenschaft, 95 Beiträge, am 02.04.2014 von Spöckenkieke
freshd am 21.08.2013, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 02.04.2014 »
Wissenschaft: Wie kann es gerade Formen in einer runden Welt geben?
Wissenschaft, 57 Beiträge, am 18.09.2013 von rockandroll
Branx am 09.09.2013, Seite: 1 2 3
57
am 18.09.2013 »
Wissenschaft: Fragen, die die Welt verändern
Wissenschaft, 26 Beiträge, am 25.02.2012 von Bernard
wes am 09.01.2005, Seite: 1 2
26
am 25.02.2012 »
Wissenschaft: was hält die welt zusammen gravitation
Wissenschaft, 36 Beiträge, am 29.12.2011 von Malthael
erol2k am 09.01.2005, Seite: 1 2
36
am 29.12.2011 »