weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Androiden

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Roboter, Terminator

Androiden

07.01.2011 um 18:54
Kybernetis schrieb:Wir haben also eine Arbeitskraft die wir nicht bezahlen müssen und die unsere Arbeiten erledigen muss, hmm was kann das wohl sein... *Kopfschüttel*
Eine Maschine beispielsweise.

Willst du vielleicht sagen das jeder Industrieroboter ( im Normalfall ein Gliederarm mit Servos und Werkzeug) und jedes Auto ein Zwangsabeiter wäre oder was?
Das unsere Fahrräder Zwangsarbeit für uns verrichten?


melden
Anzeige

Androiden

07.01.2011 um 18:58
Ganz genau, jetzt hast du es kapiert. Sie verrichten Arbeiten für uns, deswegen auch die Andeutung im Namen robota "Zwangsarbeiter". Ich denke der Zusammenhang zwischen den Namen und ihrer Aufgabe sollte auch dir jetzt allmählich ersichtlich sein. Wenn sie ein Bewustsein hätten, würden sie sich selber vermutlich als Sklaven sehen...


melden

Androiden

07.01.2011 um 19:04
Es ist aber nicht jede Maschine ein Roboter. Was ist mit denen die nicht als Roboter bezeichnet werden? Sind das deiner Logik nach keine Zwangsarbeiter?

Betrachtest du Taschenlampen und Mobiltelefone als deine Sklaven?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Androiden

08.01.2011 um 07:10
@Sobek
Man könnte sein eigenes ICH in vollkommener Art und Weise entfalten, indem man das tut, was einem auch befriedigt. Arbeit, welches Depris verursacht, ist nicht das Nonplusultra. Ich hätte vieles mit meiner Zeit anzufangen, wäre ich nicht an Arbeit gebunden, die mir nicht mal Freude bereitet. Monotone, langweilige und routinierte Arbeit verursacht Verdummung, man sieht es an den ganzen Produktionsproleten.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Androiden

08.01.2011 um 07:14
Maschinen/Androiden bedürfen keiner Ethik, es sind lediglich seelenlose Schrotthaufen mit einem programmierten Ablauf.


melden

Androiden

09.01.2011 um 16:38
Ich glaube nicht an die Seele, aber ja im endeffekt ist auch die perfekteste KI nur ein Simulationstalent, sie simuliert Bewustsein. Man kann sich nun streiten was genau Bewustsein ausmacht und wie man es definiert, im Zweifelsfall muss man aber für den Angeklagten sein, sprich Roboter mit einer KI und einer Menschengleichen ( eher überlegenen ) Intelligenz bedürfen sehr wohl einer Ethik...


melden
Xyrnsystr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Androiden

16.01.2011 um 22:04
warum entwickelt unser land eigentlich nicht an solche cyborgfaces? arrrschlahmes land, viel zu tradionell... nur bier saufen und fussball gucken ?


roboter und seele lol...
mensch und seele? lol...

keine seele haben? auch witzig


melden

Androiden

16.01.2011 um 22:26
die essentielle Frage der Informatiker und Philosophen ist:
gibt es ausser mir noch irgend ein anderes intelligentes Lebewesen oder sehe ich alles nur in meinem Kopfkino ?

zu deutsch: es gibt keinen Unterschied zwischen künstlicher und realer Intelligenz, weil wir Intelligenz ausserhalb unseres Ichs weder beweisen noch widerlegen können


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden