Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 10:57
inci2 schrieb:Das kann nicht sein, daß das Handy aus war. Die Mutter hat versucht ihn
am Abend des 3.11. anzurufen, und sie hat ihn lt. Kripo live nicht erreicht,
sprich, er ist nicht dran gegangen.
Handy war aus (lt. Kripo Live). Siehe Beitrag von X-Aequitas, Seite 83.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 10:59
@inci2
@X-Aequitas

Ich kann aus der Formulierung "nicht erreicht" nicht erkennen, ob das Gerät ausgestellt war oder der Inhaber eben nicht abgenommen hat. Ich würde in beiden Fällen davon sprechen, dass der Gesprächspartner nicht erreicht wurde.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:00
Rick_Blaine schrieb:Ah genau, das würde Sinn machen. Dann ist also auch klar geklärt, dass FF bereits am Montag Morgen den normalen Weg zur Arbeit mehr oder weniger gleich nach Fahrtbeginn in B. verlassen hat. .
UND dass er den PP nicht direkt angesteuert hat. Denn es wäre dann anhand der Ortungsdaten aufgefallen, dass er zumindest in der Nähe war und die Aussage , das Auto wäre erst am Donnerstag dort aufgetaucht, wäre grob falsch.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:00
Ich persönlich glaube auch nicht an ein Aussteigen (Jakosbweg usw...)
Möchte allerdings wirklich nochmal darauf hinweisen dass sich Eisenach sehr gut für ein Verschwinden eignet.
Das gilt auch für den Fall dass Fabian einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.
Wer in der Mitte des Kreises steht kann überall hingehen
Hoffe wirklich dass sich der Fall bald klärt!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:02
lawine schrieb:dann müssten sie doch nicht nachforschen, wann der Wagen abgestellt wurde? sehe nur ich darin einen Widerspruch?
Wenn das Handy ab 3.11. gegen 8 Uhr ausgeschaltet wurde, dann fehlen fortan die Mobilfunkdaten. Selbst für den Fall, dass FF am 3.11. gegen 8 Uhr im Bereich des PP eingeloggt gewesen war, kann man daraus nicht eindeutig ableiten, wann das Auto letztmalig bewegt wurde.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:03
@KonradTönz
Nur wenn es in PP Nähe Empfang gibt. Wenn sich die Ortung nur bis zur B84 irgendwo verfolgen lässt, dann bleiben schon wieder Szenarien offen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:04
@Rick_Blaine
Ich z.b habe meine Jacke eigentlich immer an im auto, auch als Beifahrer. Es sei denn ich bin 5+ Std. Unterwegs.
Und er hatte ja "nur" eine allwetter jacke an, da wäre es nicht ungewöhnlich die anzubehalten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:05
@Marounes
Keine Heizung im Auto oder ewig frierend? :) :) :)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:06
Rick_Blaine schrieb:Ich kann aus der Formulierung "nicht erreicht" nicht erkennen, ob das Gerät ausgestellt war oder der Inhaber eben nicht abgenommen hat. Ich würde in beiden Fällen davon sprechen, dass der Gesprächspartner nicht erreicht wurde.
Zitat: "Doch sein Handy ist aus." Ab 2:50 Min.: Beitrag von X-Aequitas, Seite 100


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:08
@Rick_Blaine
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung470348_zc-7931f8bf_zs-2d7967f4.html
ab Minute 3:05

dort wird gesagt " Doch das Handy ist aus"


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:08
@KonradTönz

schrieb:

UND dass er den PP nicht direkt angesteuert hat. Denn es wäre dann anhand der Ortungsdaten aufgefallen, dass er zumindest in der Nähe war und die Aussage , das Auto wäre erst am Donnerstag dort aufgetaucht, wäre grob falsch.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Das würde aber im Umkehrschluss bedeuten, dass die Polizei Einbuchungsdaten hat, die auf einen anderen Ort schließen lassen, als der PP an dem der Wagen gefunden wurde.

Dann wird es interessant......denn warum wird uns diese Info vorenthalten ?

Die Meldung....FF hielt sich am frühen Morgen des 3.11 im Raum xyz auf, könnte wichtige Zeugenaussagen generieren.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:09
EDGARallanPOE schrieb:Das würde aber im Umkehrschluss bedeuten, dass die Polizei Einbuchungsdaten hat, die auf einen anderen Ort schließen lassen, als der PP an dem der Wagen gefunden wurde.
Hat sie doch - oder liegt der PP an der Strecke, die aufgrund der Ortungsdaten rekonstruiert wurde?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:14
@KonradTönz

Die genannte Bundesstrasse 278 führt direkt auf die B 84 an welcher der PP liegt, sie ist die kürzeste Verbindung vom Wohnort zum PP.

Wie gesagt, es steht im Raum, dass in der Umgebung des PP schlechter oder kein Handyempfang ist. Je nach dem wo die Handyortung aufhört, kann man also spekulieren, dass FF direkt zum PP gefahren ist, da die Richtung und Strecke stimmen, aber er kann eben vor Erreichen des PP auch woanders hin gefahren sein. Ich gehe allerdings davon aus, dass er direkt zum PP gefahren ist, am Montag Morgen.

@X-Aequitas
Ja, ich bezweifle auch nicht, dass das Handy aus war, es war @inci2 die das bezweifelt hat.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:20
@Rick_Blaine
Rick_Blaine schrieb:Wie gesagt, es steht im Raum, dass in der Umgebung des PP schlechter oder kein Handyempfang ist. Je nach dem wo die Handyortung aufhört, kann man also spekulieren, dass FF direkt zum PP gefahren ist, da die Richtung und Strecke stimmen, aber er kann eben vor Erreichen des PP auch woanders hin gefahren sein. Ich gehe allerdings davon aus, dass er direkt zum PP gefahren ist, am Montag Morgen.
Schlechter Empfang kann auch dazu führen, daß sofort die MB anspringt.
Das kann man dann so werten, daß jemand sein Handy ausgeschaltet habe.

Daß, das Handy schon am 3.11. "aus" war, kann auch bedeuten, daß
das Auto schon seit dem 3.11. morgens/tagsüber auf diesem Parkplatz
stand. Denn das Handy lag ja im Auto.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:23
@KonradTönz

schrieb:

Hat sie doch - oder liegt der PP an der Strecke, die aufgrund der Ortungsdaten rekonstruiert wurde?
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Im Prinzip hast du Recht..........

Sie teilt uns die anfängliche Fahrtrichtung mit. Aber die Zeit in der das Handy eingeschaltet war (3 Uhr bis 7Uhr 30) kann er die Strecke bis zum Parkplatz bei Eisenach 3 mal bewältigen. Wenn er die 4,5 Stunden nur gefahren ist, ist er entweder im Kreis gefahren oder müsste bei gleichbleibender Fahrtrichtung gut 150 km nördlich von Eisenach gelandet sein.

Oder aber er hat seine Fahrt nach beispielsweise 1,5 Stunden unterbrochen. Diese Standzeit an einem uns unbekannten Ort wäre ja genau der Hinweis den die Ermittler brauchen, weil sich sich dort das entscheidende Ereignis wohl abspielte.

Edit....Das Stehen in einer Funkzelle, ist auch über die Einbuchungsdaten nachvollziehbar.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:28
Woher wissen wir, dass das Handy bis 7:30 angeschaltet war? Ich habe das nicht mehr in Erinnerung. Wenn wir das wissen, dann doch nur durch Logdaten. Dann müssten wir aber auch wissen, wo das Handy war.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:29
EDGARallanPOE schrieb:Sie teilt uns die anfängliche Fahrtrichtung mit. Aber die Zeit in der das Handy eingeschaltet war (3 Uhr bis 7Uhr 30) kann er die Strecke bis zum Parkplatz bei Eisenach 3 mal bewältigen. Wenn er die 4,5 Stunden nur gefahren ist, ist er entweder im Kreis gefahren oder müsste bei gleichbleibender Fahrtrichtung gut 150 km nördlich von Eisenach gelandet sein.
Das meine ich: Die Polizei konnte die Fahrt doch anhand der Handydaten, zumindest grob nachvollziehen , zumindest bis 7:30. Wenn sich in diesem groben Raster die Möglichkeit ergeben würde, dass der PP bereits am Montag im Verlauf der einigermaßen nachvollziehbaren Fahrt angesteuert worden wäre, dann würden die das sagen oder zumindest nicht behaupten, der Wagen stand erst ab Donnerstag da. Ermittlungstaktik hin oder her, die Verarschung der Öffentlichkeit ist sicher kein Bestandteil irgendeiner Taktik.

Also erlaube ich mir, alle Szenarien die von einem direkten Ansteuern des Parkplatzes am Montag morgen zwischen 3 und 7:30 ausgehen in Frage zu stellen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:33
@KonradTönz

Aber wo war er denn dann? Wenn wirklich Logdaten bis 7:30 vorliegen, dann, wie @EDGARallanPOE geschrieben hat, hätte FF locker in der Zeit 400 km weit fahren können.

Daher: woher wissen wir, dass das Handy bis 7:30 an gewesen ist? Oder ist das nur Spekulation, hat jemand um 7:30 versucht anzurufen und dann festgestellt, dass es aus gewesen ist. Liegen eventuell nur Logdaten entlang der B 278 vor, also nur für die erste Stunde, und dann geriet FF in ein Funkloch?

Irgendwie macht die Information keinen Sinn. Wenn die Polizei sicher wüsste, wo das Handy bis um 7:30 Uhr gewesen ist, wäre es sinnvoll, das zu sagen, um Zeugen in jener Gegend zu finden.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:37
Rick_Blaine schrieb:Aber wo war er denn dann? Wenn wirklich Logdaten bis 7:30 vorliegen, dann, wie @EDGARallanPOE geschrieben hat, hätte FF locker in der Zeit 400 km weit fahren können.
Mh - das ist wirklich verwirrend. Es würde helfen, wenn die Polizei wirklich sagen könnte, bis wann welche Strecke nachvollzogen werden konnte. Wir haben ja nur die Info, dass er um 3 Uhr auf einer Bundestraße in eine bestimmte Richtung aufgebrochen ist.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 11:39
@KonradTönz

Mir erscheint daher folgendes Szenario recht wahrscheinlich: Man kann die Handydaten entlang der B 278 verfolgen, etwa eine Stunde lang, vielleicht auch noch auf die B84. Dann aber bricht die Ortung ab, da in diesem Gebiet notorisch schlechter Empfang ist. Da sich das Handy nie wieder eingelogt hat, ist anzunehmen, dass es seitdem in diesem Funkloch geblieben ist - auf dem PP auf dem es gefunden wurde.

Das setzt allerdings voraus, dass tatsächlich dort ein Funkloch existiert, so wie es behauptet wurde.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt