Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

8.376 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 21:12
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Genauso könnte man aber auch fragen, woher wissen wir, wie dieses Gespräch abgelaufen ist oder was können
wir wirklich über den Inhalt des Gespräches wissen?
Natürlich wissen wir nichts über das Wie oder Was. Die Inhalte der Gespräche kennt die Polizei und die Familie. Und lt. dem Vater waren die zwei Gespräche belanglos. Und wenn die Polizei in diesen Gesprächen nichts Relevantes im Zusammenhang mit dem Verschwinden gesehen hat, dann wird es wohl so sein.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 21:13
Sie kennen den Inhalt der Gespräche aber nicht den Ausgangsort?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 21:22
@xy2017

Ich verstehe nicht, was sie meinen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 21:48
Wieso sollte die Polizei den Inhalt des Videotelefonats kennen aber nicht den Ort?
Das wird doch wohl anhand der Aussagen des Freundes rekonstruiert.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 22:27
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:xy2017
um 21:48
Wieso sollte die Polizei den Inhalt des Videotelefonats kennen aber nicht den Ort?
Das wird doch wohl anhand der Aussagen des Freundes rekonstruiert.
... und der Gesprächspartner könnte evtl. erzählen, dass das Gespräch ‘belanglos’ war, obwohl es vielleicht für Scarlett aufwühlend war und es eventuell gar keine ungewollten Unterbrechungen gab, sondern gewollte - sprich ‘Auflegen’. Das Telefon aufgrund des eventuell aufwühlenden Telefonats dann nachher abgeschaltet wurde / in Flugmodus versetzt, oder was auch immer, um weiteren Anrufen aus dem Weg zu gehen oder aus ‘Trotz’?
Spielst du auf so etwas an?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 22:34
Das wäre immerhin eine Erklärung für den Richtungswechsel. Wenn der Inhalt des Gesprächs nicht
bekannt ist und es eben nicht so belanglos war, sondern emotional sehr bealstend, könnte ich am ehesten
verstehen, dass sie die 6. (geplante) Etappe nicht mehr anbricht und sich in Richtung Stühlingen aufmacht,
um zu ihrem Auto zu kommen. Also wieder in Richtung Ibacher Kreuz, weil sie in Todtmoos keine Stunde
auf den Bus warten will.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 22:48
Zitat von malena00malena00 schrieb:... und der Gesprächspartner könnte evtl. erzählen, dass das Gespräch ‘belanglos’ war, obwohl es vielleicht für Scarlett aufwühlend war und es eventuell gar keine ungewollten Unterbrechungen gab, sondern gewollte - sprich ‘Auflegen’. Das Telefon aufgrund des eventuell aufwühlenden Telefonats dann nachher abgeschaltet wurde / in Flugmodus versetzt, oder was auch immer, um weiteren Anrufen aus dem Weg zu gehen oder aus ‘Trotz’?
auch ein interessanter Gedanke, denn es war ja immerhin ihr Freund der auch noch weit weg wohnt. Vielleicht ZU belanglos für sie...


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 22:52
Hab das jetzt dazu gefunden:
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb am 07.01.2021:Die Verbindung war aber sehr schlecht das schrieb Scarlett dann auch mehrfach.
Muss wohl doch an der Verbindung gelegen sein.
Nichtsdestotrotz könnte das Gespräch aber effektiv nicht so belanglos gewesen sein und für eine vielleicht spontane Planänderung verantwortlich.
Es wäre interessant zu wissen ob man versuchte herauszufinden, wo sich ‘dieser’ Freund’ z.Z. des Verschwindens denn aufgehalten hatte...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

18.04.2021 um 23:02
So eine erzwungene Fernbeziehung ist nicht einfach und auch nicht jedermanns Sache.
Ich gehe eigentlich immer noch davon aus, dass der Freund in China war und ist.
Aber wenn sie nicht unmittelbar nach dem Gespräch im Kurpark angegriffen wurde,
dann wird sie das Handy wohl selbst ausgemacht haben und entgegen ihrer Pläne in
Richtung Ibacher Kreuz gegangen sein. Warum sollte sie auf dem Weg Akku sparen
wollen. Ist da auch so ein schlechtes Netz wie in Richtung Wehr über die 6.Etappe?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 06:30
Zitat von malena00malena00 schrieb:Nichtsdestotrotz könnte das Gespräch aber effektiv nicht so belanglos gewesen sein und für eine vielleicht spontane Planänderung verantwortlich.
Naja, man kann den Aussagen der Polizei und der Angehörigen höchstwahrscheinlich vertrauen, wenn sie sagen, die Gespräche waren "belanglos" und man gehe davon aus, dass Scarlett die E6 regulär gestartet hat.

*****

Mal was anderes: Ich habe jetzt schon einige Male die Beobachtung gemacht, dass Menschen, die plötzlich aus dem Leben gerissen wurden, sowas wie eine Vorahnung gehabt haben müssen. Da denke ich ad hoc an 3 konkrete Fälle, bei denen mir Angehörige und Freunde später erzählt haben, dass einige Zeit (Stunden, Tage) vor dem Tod (Unfall) das Verhalten anders war. Es ist klar, dass dies nicht rational fassbar ist, meist auf subjektiven Eindrücken beruht und beim Begreifen helfen kann. Da wir uns ziemlich im Kreis drehen, darf bezüglich des Verhaltens sowas, glaub', auch mal erwähnt werden. Vielleicht ist sie an diesem Tag einfach wiederwillig los gegangen, weil ein tiefer Instinkt sie gewarnt hat. Genau das würde das Trödeln nach dem Edeka erklären. Der Vater hat geschrieben, dass Scarlett zielstrebig war und dennoch flexibel, was den Weg zum Ziel anging. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie die "Vollendung" des Schluchtensteigs nicht über den Haufen geworfen hat. Auch, wenn der Instinkt vielleicht gewarnt hat: tu's nicht!
Scarlett war zögerlich, hat belanglose Gespräche geführt, aber ist dann doch gestartet.
Sich von einem Ziel verabschieden verlangt Stärke und Reife.
Ich hoffe, es ist deutlich, wie ich das meine...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 09:05
Zitat von MarieHuanaMarieHuana schrieb:Naja, man kann den Aussagen der Polizei und der Angehörigen höchstwahrscheinlich vertrauen, wenn sie sagen, die Gespräche waren "belanglos" und man gehe davon aus, dass Scarlett die E6 regulär gestartet hat.
Kennen die Angehörigen denn die Inhalte der Gespräche? Wenn ja, warum wußte man nicht, von wo aus Scarlett gegen 10.48 Uhr telefoniert hat? Das war ein Videoanruf.

Außerdem wurde jetzt schon mehrfach geschrieben, dass sie nicht getrödelt hat an diesem Morgen. Es war keine ungewöhnliche Startzeit für sie. Vor den Telefonaten war keine ihrer Handlungen ungewöhnlich. Das plötzliche "vom Netz gehen des Handys und die Hundespur in Richtung Ibacher Kreuz waren ungewöhnlich.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 09:34
@xy2017
Der Hintergrund der Videoanrufe war grün.
Trödeln in dem Sinne, dass sie noch im Kurpark "belanglose" Gespräche geführt hat (ich hatte nach Edeka geschrieben nicht ab Hütte).


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 09:34
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Es war keine ungewöhnliche Startzeit für sie.
Was ist nicht ungewöhnlich? Ist es nicht ungewöhnlich weil sie immer, also jeden Tag so spät los gegangen ist? Oder ist es nicht ungewöhnlich weil sie von 6 Tagen 3 oder 2 mal so spät los ist?
Ist Scarlett auch auf dem Jakobsweg immer so spät los und auf all ihren anderen Touren?

Zu den Gespräch, wer ist den daneben gestanden und konnte den Gesprächsverlaufen folgen?
Nur anhand von den Aussagen der Gesprächspartner kann man doch gar nicht sagen "belanglos", es war schließlich niemand dabei und es wäre mir neu das Videotelefonie-Gespräche aufgezeichnet werden!


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 09:49
Zitat von MarieHuanaMarieHuana schrieb:Der Hintergrund der Videoanrufe war grün.
Trödeln in dem Sinne, dass sie noch im Kurpark "belanglose" Gespräche geführt hat (ich hatte nach Edeka geschrieben nicht ab Hütte).
Die Aussage zum grünen Hintergrund hat doch der Freund aus China gemacht, mit dem sie an diesem Morgen telefoniert hat, weil es nach der Tour wohl schon zu spät gewesen wäre in China anzurufen und auf der Tour zu schlechter Empfang.
Zitat von HexelchenHexelchen schrieb:Zu den Gespräch, wer ist den daneben gestanden und konnte den Gesprächsverlaufen folgen?
Nur anhand von den Aussagen der Gesprächspartner kann man doch gar nicht sagen "belanglos", es war schließlich niemand dabei und es wäre mir neu das Videotelefonie-Gespräche aufgezeichnet werden!
Eben, das meine ich ja auch. Von daher könnte es auch sein, dass es nicht so belanglos war und sie deswegen schnellst möglich zurück zum Auto also in entegegengesetze Richtung zum Ibacher Kreuz und von da aus nach Stühlingen wollte. Wenn sie am IB aber mitgenommen wurde und nicht mehr länger auf den Bus warten musste, würde das zumindest erklären, das sie kein Busfahrer etc. gesehen hat. Ansonsten macht der Weg, dem die vier Hunde unabhängig von einander gefolgt sind in Richtung IB, keinen Sinn und auch das plötzliche Enden der Spur nicht.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 10:16
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Die Aussage zum grünen Hintergrund hat doch der Freund aus China gemacht, mit dem sie an diesem Morgen telefoniert hat, weil es nach der Tour wohl schon zu spät gewesen wäre in China anzurufen und auf der Tour zu schlechter Empfang.
Nur mal ein paar Gedanken:
Mein Freund/Freundin weiß das ich auf einer Wanderung bin und ich habe täglich Videogespräche aus der Natur mir der Person geführt. So dann auch am Tag vor meiner letzten Wanderung.
Dann verschwindet ich spurlos, aber bis es letztlich bemerkt wird vergeht eine gewisse Zeit. Es vergeht noch mehr Zeit bis man alle Kontakte von mir letztlich kontaktieren konnte und befragt hat. Irgendwann wird dann auch die Person gefragt mit der ich Videogespräche führte. Was würde diese Person erzählen bzw. was ist über Hintergründe der Videogespräche hängen geblieben?
Wahrscheinlich ist doch bei der Wanderung in jedem Gespräch der Hintergrund grün gewesen und deshalb kann man auf diese Aussage doch auch nicht viel geben, oder?
Das Gehirn ist nicht so perfekt und lässt sich oft irreführen von irgendwelchen eindrücken die man zuvor gewonnen hat.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 10:38
@xy2017

Man sollte auch die Verständigung nicht ganz außen vor lassen. Chinesen und Deutsche unterhalten sich wahrscheinlich auf Englisch, aber wird da alles so verstanden und richtig kommuniziert?
Dann ist es auch ein Unterschied ob man telefonisch, schriftlich oder dem Gesprächspartner gegenüber steht.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 10:56
Zitat von MarieHuanaMarieHuana schrieb:WhatsApp (ebenso wie Google, FB, etc) ist in China gesperrt und wird kaum von Chinesen genutzt, da man dazu kostenpflichtig VPN braucht. Wenn, dann kommuniziert man über WeChat... das nur zur Korrektur, da eben die westlichen Dienste nicht unbedingt auf die chinesischen Dienste zugreifen können. Da spaltet sich die Welt eben extrem - und nicht nur da.
Macht man WeChat jetzt nur an China fest, oder kommuniziert man über WeChat nicht auch mit Gesprächspartnern in anderen (asiatischen) Ländern?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 11:10
@CorvusCorax

Interessante Frage. Und jetzt kommt's: laut dem was man so alles im Netz findet, ist WeChat auch in anderen asiatischen Ländern vertreten. Es gibt zum Bsp. einen eigenen Twitter-Account WeChat Thailand, der ja ohne thailändische User keinen Sinn machen würde. Ich verstehe das so, dass man sich nicht zwingend in China aufhalten muss, um mit ausländischen Gesprächspartnern über WeChat zu kommunizieren!


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 11:17
WeChat hat über 1,2 Milliarden aktive Nutzer pro Monat,[12] davon mindestens 100 Millionen außerhalb Chinas.[13] Bis Ende 2016 hatten schon über 200 Millionen Nutzer WeChat Pay mit ihrer Debitkarte verknüpft und konnten bei rund 300.000 am System teilnehmenden Offline-Einzelhandelsunternehmen in China bezahlen.[14]
WeChat wurde im Januar 2011 veröffentlicht und unterstützt viele Sprachen, darunter Chinesisch, Deutsch, Türkisch, Polnisch und Italienisch. WeChat gibt nahezu alle Daten an die chinesischen Behörden weiter.[5]
Quelle: Wikipedia: WeChat


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

19.04.2021 um 12:06
Zitat von HexelchenHexelchen schrieb:Man sollte auch die Verständigung nicht ganz außen vor lassen. Chinesen und Deutsche unterhalten sich wahrscheinlich auf Englisch, aber wird da alles so verstanden und richtig kommuniziert?
Dann ist es auch ein Unterschied ob man telefonisch, schriftlich oder dem Gesprächspartner gegenüber steht.
Ja, das kommt auch noch dazu und dann frage ich mich, wie stabil kann so eine (Fern-) Beziehung sein. Zumal sie ja bestimmt,
bevor sie Corona bedingt zurück nach Deutschland flog, noch nicht so lange Bestand hatte? Zwei Menschen aus vollkommen unterschiedlichen Kulturkreisen, die nicht die jeweilg andere Sprache sprechen, nicht das "zuhause" des anderen und dessen
Umfeld kennen etc.
Das es Scarlett ernst war, glaube ich sofort. Alleine schon die Absicht nach China zu ziehen, sagt sehr viel aus.
Wenn ich dann noch ihren Ausdruck auf dem Bild mit der "fleischfressenden Pflanze" dazu nehmen, würde es mich sehr
wundern, wenn das nicht von ihrem Freund aufgenommen wurde. Ich meine, vergleich mal dieses Bild mit den Bildern
vom Schluchtensteig und das ist jetzt nicht auf Kleidung etc. bezogen. Ich meine mehr den Ausdruck der Augen, die Ausstrahlung.
Da ist doch ein riesiger Unterschied zu erkennen.
Aber woher weiß man, ob es ihm nach den Corona Monaten auch noch oder überhaupt genauso ernst war und wie dieses Gespräch bevor sie verschwand wirklich abgelaufen ist?


1x zitiertmelden