weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jasmin Jürgensen

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord Bremerhaven
Seite 1 von 1

Jasmin Jürgensen

06.12.2012 um 09:31
Die Polizei suchte den ganzen Tag nach ihrer Leiche

Wurde Jasmin (24) in diesem See versenkt?

Bremerhaven - Ein kleiner See in Spaden bei Bremerhaven. Polizei-Taucher steigen in das eiskalte Wasser, suchen nach der Leiche von Jasmin Jürgensen (24). Die drogenabhängige Prostituierte ist seit dem 12. Juni 2008 spurlos verschwunden.

Die Polizei sucht seit zwei Jahren immer wieder nach der jungen Frau. Ein Sprecher: „Jetzt gab es neue, vielversprechende Hinweise.“

Den ganzen Tag lang tasteten die Taucher Meter für Meter den Grund des Sees ab. Leider ohne Ergebnis.

Gleichzeitig wurde ein 2000 Quadratmeter großes Parzellengrundstück im Ortsteil Eckernfeld mit Leichenspürhunden durchsucht. Der Sprecher: „Dazu mussten eigens eine Vielzahl von Löchern in den Boden gebohrt werden, um den Hunden die Suche zu erleichtern.“

Erst bei Einbruch der Dunkelheit musste die Suche schließlich abgebrochen werden. Der Polizeisprecher: „Wir nehmen die Hinweise dennoch sehr ernst.“

Erst im August diesen Jahres hatte die Polizei im Speckenbüttler Park nach der vermeintlichen Leiche gesucht, nachdem ein junger Mann nahe des Bootsteiches auf Skelettteile gestoßen war.

Wo ist Jasmin Jürgensen? Die Mutter einer kleinen Tochter verschwand von einem auf den anderen Tag spurlos.

Die Polizei: „Trotz ihrer Tätigkeit als Prostituierte gab es keinen ersichtlichen Grund, warum die junge Frau plötzlich verschwinden sollte. Es gibt keinen plausiblen Grund dafür. Wir gehen in diesem Fall von einem Verbrechen aus.“

Quelle: Bild
http://www.bild.de/regional/bremen/bremen/in-diesem-see-versenkt-27540732.bild.html


melden
Anzeige

Jasmin Jürgensen

06.12.2012 um 09:34
Quellen?
Schon alleine wegen dem Copyright!

@duwi


melden

Jasmin Jürgensen

06.12.2012 um 09:35
Erinnert mich dann wieder stark an das "Todesdreieck"...

http://www.bild.de/regional/bremen/bremen-regional/der-ermordeten-maedchen-13453750.bild.html


melden

Jasmin Jürgensen

06.12.2012 um 09:42
Hier etwas ausführlichere Infos zum Thema ...
Wird das Rätsel doch gelöst?

Bremerhaven. Spurlos verschwunden. Von einem Tag auf den anderen. Der Fall Jasmin Jürgensen bleibt rätselhaft. Zunächst wurde ihr Verschwinden im Juni 2008 als normaler Vermisstenfall behandelt. Doch inzwischen sind die Ermittler sicher, dass die junge Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Ein Leichnam wurde nicht gefunden, doch die Polizei gibt nicht auf. Zuletzt wurde die Ermittlungsarbeit sogar wieder intensiviert.

Von Rainer Donsbach


Der Grund dafür waren neue Hinweise, denen jetzt nachgegangen wird. „Es ist noch nicht alles abgearbeitet“, sagt Kripochef Jörg Seedorf. „Wir sind optimistisch, den Fall doch noch aufklären zu können.“ Um den Erfolg der Ermittlungen nicht zu gefährden, könnten Einzelheiten darüber noch nicht mitgeteilt worden.

Ins Leere ging der Hinweis eines jungen Mannes, der beim Spiel mit einer „Paintball“-Pistole in der Nähe des Bootsteiches im Speckenbütteler Park auf Reste eines menschlichen Skeletts in einem Gebüsch gestoßen sein wollte. Der Polizei offenbarte er sich erst eineinhalb Jahre später.

Obwohl der Mann einen etwas verwirrten Eindruck machte, nahmen die Beamten den Hinweis ernst und durchkämmten den ihnen genannten Bereich mit Spürhunden. An einigen Stellen wurde auch gegraben. „Ohne Erfolg“, sagt Seedorf. Auch ein ehemaliger Kumpel des Hinweisgebers, der bei dem Spiel damals dabei gewesen war, konnte sich an keinen Knochenfund erinnern.


Kind bleibt zurück

Jasmin Jürgensen war 24 Jahre alt, als sie am 12. Juni 2008 zuletzt gesehen wurde. Ihre in Neumünster lebende Mutter hatte danach mehrere Wochen kein Lebenszeichen von ihrer in der Rickmersstraße wohnenden Tochter erhalten und meldete sie im Juli als vermisst. Bis dato pflegte die junge Frau relativ engen Kontakt nach Hause. Zurück blieb ihr damals eineinhalb Jahre altes Kind, das zu jener Zeit bei ihrer Mutter lebte. Auch alle anderen sozialen Kontakte waren von einem Tag auf den anderen abgerissen.

Die Vermisste war drogenabhängig und verdiente ihren Lebensunterhalt als Prostituierte. „Sie führte einen sehr unsteten Lebenswandel und hatte auch Verbindungen in die Türkei“, sagt Seedorf. Dennoch haben die Ermittler keinerlei Grund dafür entdeckt, warum Jasmin Jürgensen ihre Tochter und ihr gesamtes bisheriges Leben Hals über Kopf hinter sich lassen und spurlos verschwinden sollte.

Angeblich soll die Frau im Januar 2009 noch einmal mit rot gefärbten Haaren im Leher Stadtpark gesehen worden sein. Andere wollten ihr in einem Stundenhotel in Hannover begegnet sein. Eine Bestätigung dafür gab es aber nicht.

Der Fall Jürgensen ist eines von drei Kapitalverbrechen, bei denen die Polizei trotz intensiver Fahndungsarbeit noch keinen Durchbruch erzielen konnte. Nach wie vor ungeklärt ist der Mord an einen Leherheider Hausmeister im November 2010. Auch der Täter, der im Juli 2011 einen Taxifahrer am Konrad-Adenauer-Platz mit mehreren Messerstichen tödlich verletzte, läuft noch frei herum.
http://www.nordsee-zeitung.de/region/bremerhaven_artikel,-Wird-das-Raetsel-doch-geloest-_arid,799281.html




PS: Bei den "Bild"-Links lande ich stets auf der Abo-Seite ...


melden

Jasmin Jürgensen

06.12.2012 um 14:17
@Jofe
...dann solltest Du mal was an Deinem Browser ändern oder diesen gegen einen vernünftigen wechseln!;-) Alle Links sind frei zugänglich!


melden

Jasmin Jürgensen

06.12.2012 um 18:53
duwi schrieb:...dann solltest Du mal was an Deinem Browser ändern oder diesen gegen einen vernünftigen wechseln!;-) Alle Links sind frei zugänglich!
Jetzt mit dem Heim PC klappts ... aber zuvor mit dem Mobilen Tablet nicht! ;)

Hat sich quasi erledigt!


melden

Jasmin Jürgensen

16.06.2013 um 19:58
Mich interessiert die Körpergröße von Jasmin Jürgensen. Wenn ich die habe, dann kann ich eventuell mehr dazu sagen und würde mich freuen diese in Erfahrung zu bringen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden