Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeig mir deine Bücher und ich sag dir wer du bist

322 Beiträge, Schlüsselwörter: Buch, Bücher, Lesen + 1 weitere

Zeig mir deine Bücher und ich sag dir wer du bist

21.08.2020 um 01:55
Die Bücher, die ich in den letzten Jahren hauptsächlich durchgearbeitet habe:
Philosophie:

  • Kritik der reinen Vernunft
    Immanuel Kant

  • Kritik der praktischen Vernunft
    Immanuel Kant

  • Kritik der Urteilskraft
    Immanuel Kant

  • Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können
    Immanuel Kant

  • Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    Immanuel Kant

  • Metaphysik der Sitten
    Immanuel Kant

  • Zum ewigen Frieden: Ein philosophischer Entwurf
    Immanuel Kant

  • Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft
    Immanuel Kant

  • Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
    Immanuel Kant

  • Die Welt als Wille und Vorstellung
    Arthur Schopenhauer

  • Die beiden Grundprobleme der Ethik: Über die Freiheit des menschlichen Willens, Über das Fundament der Moral
    Arthur Schopenhauer

(Nietzsche leider ein Heraklit 2.0, und eine Menge Unfug treibend in seinen Werken, von Sophismen durchdrungen bis hin zu "Umwälzungen" (wie die Verteufelung der Moral), die als revolutionär angepriesen werden. Ich kann leider nicht nachvollziehen, warum es so viele begeisterte Fans von diesem Menschen gibt. Ein dunkler Schandfleck der Philosophiegeschichte, meiner Ansicht nach)

  • Jenseits von Gut und Böse
    Friedrich Nietzsche

  • Der Antichrist
    Friedrich Nietzsche

  • Also sprach Zarathustra
    Friedrich Nietzsche

  • Der Wille zur Macht --> Meiner Ansicht nach das schlimmste seiner Werke.
    Friedrich Nietzsche

  • Zur Genealogie der Moral --> Wahrheiten sind nicht mehr von Bedeutung; Moral überflüssig (alias "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt" ein gefährlicher und völliger sinnbefreiter Spruch); ein gefährliches Werk, das leider viele nachfolgende Philosophen geistig vergiftet hat)
    Friedrich Nietzsche


Logik:
  • Formale Logik: eine philosophische Einführung --> Sehr gute Einführung in die (reine) Logik.
    Paul Hoyningen-Huene

  • Die transzendentale Logik als Grundform aller Wissenschaftslehre
    Heinrich Lange

  • Transzendentale Logik als Wissenschaftstheorie --> Ein sehr interessantes Werk und meiner Meinung ein Konzept, das es zu bevorzugen gilt. Der Falsifikationismus kombiniert glücklicherweise einige Elemente aus Kants Philosophie, aber die moderne Wissenschaftstheorie benötigt noch wesentlich mehr von Kant.
    Wolfgang Marx

  • Die Axiome der Anschauung in Kants "Kritik der reinen Vernunft" --> Exzellente Ausführung und Erklärung der reinen Verstandesgrundsätze, die Kant leider nicht ausführlich behandelt hat.
    Oliver Schliemann

  • Logik: ein Handbuch zu Vorlesungen
    Immanuel Kant (herausgegeben von Gottlob Benjamin Jäsche)

Mathematik:
  • Schnittpunkt 5 bis 10 --> Da ich zuvor an einer Dyskalkulie leidete und mir viele mathematische Konzepte unbekannt waren, holte ich dies nach, indem ich autodidaktisch den Schulstoff nochmal von vorne (also von null an) durcharbeitete. Also kaufte ich mir alle Bücher des "Schnittpunkt" und arbeitete diese durch
    Klett Verlag

  • Mathematik: Analysis
    Cornelsen

  • Mathematik: Analytische Geometrie und Stochastik
    Cornelsen

  • Real and Complex Analysis (Higher Mathematics Series)
    Walter Rudin

  • Linear algebra
    Georgi E. Shilov (übersetzt von Richard A. Silverman)

  • Fundamentals of Complex Analysis: with Applications to Engineering and Science
    Edward Saff

  • Visual Complex Analysis
  • Tristan Needham



melden

Zeig mir deine Bücher und ich sag dir wer du bist

27.08.2020 um 00:16
Hab dieses jahr eher wenig gelesen

Fahrenheit 451 (bin ich grad dabei)

Issa, mein frühling

Inahata teiko, welch eine stille

Haiku (fischer taschenbibliothek)

David g. Lanoue, voller mond
Und : buddah lacht

Josef guggenmoos, rundes schweigen

Und etliche haiku


Alain demurger, die templer

Und: der letzte templer

Boris meyn, die rote stadt

Maurice druon, der fluch aus den flammen

Hans behmann, stein und flöte

Uwe klausner, die killiansverschwörung

Georg holmsten, rembrandt

K.h.waggerl, das wiesenbuch

Bernhard werber, die ameisen
Und die beiden folgebände


Harald braem, der löwe von uruk

Hier und da asimovstories, ich glaub das war es


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Literatur: Wann legt ihr ein Buch vorzeitig zur Seite?
Literatur, 29 Beiträge, am 27.09.2019 von Lexter
symbiotic am 19.04.2018, Seite: 1 2
29
am 27.09.2019 »
von Lexter
Literatur: Bücher / Lesen : Zurück ins Mittelalter
Literatur, 123 Beiträge, am 14.02.2010 von Samnang
Pantheratigris am 20.11.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 14.02.2010 »
Literatur: Welches Buch lest ihr gerade?
Literatur, 5.323 Beiträge, um 16:36 von KimByongsu
Dr.Manhattan am 29.08.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 262 263 264 265
5.323
um 16:36 »
Literatur: Zuletzt gekauftes Buch
Literatur, 713 Beiträge, am 14.10.2020 von Marianne48
Dr.Manhattan am 30.10.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
713
am 14.10.2020 »
Literatur: Was sind eure Lieblingsbücher?
Literatur, 144 Beiträge, am 10.05.2020 von Rhea_Lee_Tate
jessishan am 17.01.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
144
am 10.05.2020 »