weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst, Psyche oder ist da doch etwas

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche

Angst, Psyche oder ist da doch etwas

21.03.2005 um 11:23
ja diese plötzlichen angst zustände vor etwas unbekannten kenn ich auch sehr gut ^^

als ich noch bei meinen eltern wohnte,in einem uralten kleinen haus,da überkam mich ziemlich häufig diese angst,eben wenn ich die treppen hochging,da überkam mich das oft,so das ich losrante und aus dem fenster,in das dunkel gucken konnt ich auch nie.beim einschlafen,im keller eben all die aufgelisteten sachen.
einmal ging ich auch nacht von einem freund nach hause da musst ich ziemlich weit nen dunklen weg lang gehen,auf dessen mitte ein sportplatz und friedhof is.
das war ein merkwürdiger abend und kurz bevor ich an dem friedhof war hört ich ein schreien,wie von einem sterbenden tier oder so man da bin ich zusammengezuckt.und als ich dann am friedhof vorbeiging,da sah ich vor mir meinen schetten und bildete (?) mir ein das da noch ein schatten war,so als wäre kurz jemand hinter mir gewesen...

ich bekomm jetzt noch gänsehaut.es gab wirklich unmengen solcher erlebnisse und diese panik,das man losrennt und so,das konnt ich mir auch manchmal selbst induzieren,indem ich mir eben vorstellte das mich gleich was packt oder das ich die decke über kopf zog und mir sagte ich will nicht entdeckt werden.da waren diese zustände aber bewusst erzeugt,was ca. 1/100tel der fälle anbelangt.

ich hab diese panik aber weitgehend überwunden,seit dem ich mir bewusst gemacht hab,das aliens oder monster,geister,was auch immer gute absichten haben bzw auf einen selbst reagieren,wie man sich ihnen gibt.ich hab mich sozusagen angefreundet und hab seit dem solche attacken auch weitgehend im griff.trotzdem macht man noch so seine vorsichtsmaßnahmen,wie türen und schränke schließen etc...

ich denkeschon das ein teil dieser attacken eher die eigene furcht ist,die uns eingetrichtert wurde von zu viel filmen,spielen und geschichten.ich denke aber auch das mehr dieser fälle echten ursprungs sind,als wir es wahrhaben wollen.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
Anzeige
just-longing
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst, Psyche oder ist da doch etwas

21.03.2005 um 12:28
@all:

erstmal danke für eure antworten, so wies aussieht habn viele menschen diese unbegründete angst und ich bin doch nich verrückt ;)

naja, ich denke auch, dass diese ängste durch unsere fantasie, filme etc kommen und auch dadurch dass sich bei menschen vor langer langer zeit die kriminalität entwickelt hat, also habn wir uns diese ängste zum teil sbst zuzuschreiben....


nur wieso kommen diese ängste wenn man allein ist oder bei dunkelheit, zum größten teil jedenfalls...weil es uns in diesen filmen vorgemacht wird und sich unser unterbewustsein in solchen situationen daran erinnert? oder ist es einfach das unwohlsein, die ungewissheit, man sieht im dunkeln nicht alles was vor sich geht...wenn man alleine ist, dann ist man allem ausgeliefert, ka...

do not be a slave of longing because it would kill you


melden

Angst, Psyche oder ist da doch etwas

21.03.2005 um 13:47
Wenn du genau hinsiehst, beantwortest du deine Fragen selber...

Es ist nur einer dieser Tage, Wo du nicht aufwachen willst
Alles ist Scheiße, jeder nervt. Du weißt wirklich nicht warum aber du willst es rechtfertigen jemand seinen Kopf abzureißen!


melden
just-longing
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst, Psyche oder ist da doch etwas

21.03.2005 um 17:20
dank anregungen und anderen beschreibungen, joa

do not be a slave of longing because it would kill you


melden

Angst, Psyche oder ist da doch etwas

21.03.2005 um 19:58
Angst im Dunkeln und Alleinsein ist Evolutionär bedingt. Angst ist ein Warnmechanismus wie Schmerz. Ist man außerhalb der Gruppe ist es für Raubtiere leichter einen anzugreifen deshalb muss man vorsichtig sein, eine erhöte Vorsichtigkeit wird durch Angst erreicht.Diese Angst beim Alleinsein existiert nur noch selten allerdings kommt sie noch oft bei Dunkelheit zum Vorschein. Wenn es dunkel ist kann man schlecht sehen, deshalb muss man vorsichtig sein (also wieder Angst) dazu kommt erhöte Geräuschempfindlichkeit (das schreiende Tier bei lesslow, der knackende Ast oder das arbeitende Holz), so lösen viele Geräusche bei Dunkelheit fast eine Panikattacke aus. Am meisten hat man Angst wenn man alleine im dunkeln ist, dies kann bei plötzlichen Geräuschen auch zu Panikattacken führen.

Könnt ihr mal die 2 weglassen wenn ihr mich ansprecht.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden