Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Durch traumatisches Erlebnis (Verkehrsunfall) sich

3 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erlebnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
jerry006 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Durch traumatisches Erlebnis (Verkehrsunfall) sich

26.04.2005 um 23:05
Hallo,

ich hatte vor ca. 4,5 Jahren einen Verkehrsunfall.

Daran war ich, so bin ich mir sicher, selbst Schuld. Keinem anderen ist dabei etwas zugestoßen. Ich kann mich an den Unfallhergang aber nicht erinnern!

Ich hatte damals ein traumatisches Epiduralhämatom rechts, welches noch am Unfalltag durch eine osteoplastische Kraniotomie entfernt wurde.

Später entwickelte sich noch eine traumatische Carotis-Sinus-Cavernosus-Fistel, die ca. acht Monate nach dem Unfall verschlossen wurde. In dieser Zeit hatte ich ein pulssynchrones Geräusch im linken Ohr und Exophthalmus und Chemosis beidseitig linksbetont. Darüber hinaus kann ich nach dem Unfall nicht mehr riechen.

Darüber hinaus wurde einige Zeit spät festgestellt, dass ein Halswirbel und zwei Brustwirbel angebrochen waren! Um den angebrochenen Halswirbel ist der Spinalkanal seit dem verringert. Diese Brüche wurden nicht behandelt!

Ich was damals nicht in psychologischer Betreuung, da ich dachte, dass ich das als junger Mann nicht benötige. Dies scheint aber ein falscher Gedanke zu sein!?

Jetzt habe ich gehört, dass man sich durch ein traumatisches Erlebnis wie einen Unfall verändern kann. Besonders i. V. m. einer Carotis-Sinus-Cavernosus-Fistel!

Wenn ich mich recht erinnere, bin ich seit dem Unfall anders geworden. Irgendwie unerträglicher, ich lasse die Meinungen anderer nicht zu, ich bin der Intelligenteste, ich lasse mir von niemanden etwas sagen, zumindest nicht gerne, ich interessiere mich nur für mich selbst, ich fühle mich manchmal wie Dr. Jekyll und dann wieder wie Mr. Hyde. Im einen Moment bin ich superfreundlich und im anderen bin ich unausstehlich.
Dazu kommt, dass ich seit fast zwei Jahren arbeitslos bin. Zwischendurch zwar immer mal gejobbt habe, aber halt nichts Festes hatte.
Ich mache mir sehr oftn Kopf, was mit meiner Gesundheit ist, was mal werden kann (bei meiner Vorgeschichte!), wieso bekomme ich bei den ganzen Bewerbungen keine Arbeit, ...

Jetzt möchte ich nun gerne wissen:

1.) Stimmt es, dass man sich durch ein traumatisches Erlebnis verändert/verändern kann?
2.) Wie kann so etwas durch einen Psychologen oder sonstigem Arzt behandelt werden (suche einen guten im Raum 34... Kassel!)?
3.) Kann man durch eine MRT-Aufnahme des Kopfes, des Hirns erkennen, ob etwas anders ist, als bei anderen?
4.) Kann man sich hier in Deutschland selbst in eine Psychiatrie oder in eine ähnliche Einrichtung selbst einweisen?

Bitte um eure Hilfe.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß


melden

Durch traumatisches Erlebnis (Verkehrsunfall) sich

26.04.2005 um 23:09
ich vesrtehe die Fremdwörter nicht ^^

zu 1.) ja sicher.

mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.



melden
chico ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Durch traumatisches Erlebnis (Verkehrsunfall) sich

26.04.2005 um 23:18
hallo jerry.
also, das mit deinem unfall tut mir leid.
es ist auch gut das du diese veränderungen bemerkt hast und etwas dagegen unternehmen willst.

aber:

bitte wende dich an einen oder mehrere ärzte, denn das was du beschrieben hast sollte wirklich nur von einem arzt behandelt oder diagnostiziert werden !!!

deine fragen 1 bis 3 wird dir ausschliesslich ein arzt befriedigend beantworten können.
das ist auch das falsche forum dafür.

bitte verstehe mich nicht falsch, aber an deiner stelle würde ich nur einem arzt trauen.

du weisst doch gar nicht welche qualifikationen derjenige hat der dir anonym im internet antwortet !!!

zu deiner frage 4: na klar ist das möglich, davon rate ich dir allerdings ab !! du scheinst intelligent zu sein, kann ich deinem text zumindest entnehmen.

bitte suche am besten direkt morgen einen arzt auf, weil wenn du die ganze zeit keine antworten hast kommst du nie zur ruhe.

und du wirst dann zufiedener mit dir selber sein, dann wirst du bestimmt wieder einen job bekommen !!!

lass den kopf nicht hängen, das leben geht immer weiter !!!

mfg

simon


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Seid Ihr schon mal über Eure Grenzen hinaus gegangen?
Menschen, 27 Beiträge, am 26.07.2012 von slider
Jantoschzacke am 24.06.2012, Seite: 1 2
27
am 26.07.2012 »
von slider
Menschen: Woher kommt euer Religionshass?
Menschen, 380 Beiträge, am 19.08.2012 von SoundTrack
popcorncandy am 14.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
380
am 19.08.2012 »
Menschen: Der Moment vorm Tod
Menschen, 129 Beiträge, am 08.07.2012 von Nightshadow81
lala123 am 04.07.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
129
am 08.07.2012 »
Menschen: Was wollt ihr gerne noch erleben?
Menschen, 151 Beiträge, am 14.07.2011 von Full_of_Rage
emanon am 07.07.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
151
am 14.07.2011 »
Menschen: Habt ihr Erlebnisdefizite?
Menschen, 47 Beiträge, am 28.11.2011 von Doors
NeoKortex am 26.11.2011, Seite: 1 2 3
47
am 28.11.2011 »
von Doors