Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

13 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Suizid, Einsam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
jerry006 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

26.04.2005 um 23:15
Hallo!

Jemand der von seinem Partner verlassen wird, hegt Suizidgedanken, weil er unzufrieden ist, weil er denkt, was er noch auf der Welt soll, weil er denkt, dass ihn eh keiner liebt, weil er denkt, dass ihn sowieso keiner vermisst, weil er denkt, dass er dann keinerlei Probleme mehr hat.

Wenn er alkoholisiert wäre und er z. B. im Besitz einer geladenen Schusswaffe wäre, würde er sich einen Kopfschuss verpassen. Dies "scheitert" daran, dass er sich nicht, ohne in Gesellschaft zu sein, besaufen würde.
Des Weiteren hat er Angst, dass er diesen Selbstmordversuch überleben würde, er im Rollstuhl landen würde und er nicht mehr Herr seiner Sinne, seines Körpers wäre!
Allerdings könnte er sich auch kein Messer nehmen, selbst nicht im alkoholisiertem Zustand, und könnte sich damit z. B. selbst in den Bauch stoßen.
Eher würde er mehrere Schlaftabletten schlucken und friedlich einschlafen wollen, ohne jemals wieder aufzuwachen!

Könnt ihr mir bitte erklären, was dies bedeuten soll?

Bitte um eure Antworten.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Gruß


melden

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

26.04.2005 um 23:20
Formulier deine Frage besser, ich weiss nicht genau worauf du hinaus willst....



Absolut nichts ist in Ordnung
Absolut nichts ist Ok
Verkneif dir jegliches Mitleid,
Und spar die jedes Klischee!

Ja, es geht mir beschissen,
Ja, es ist wegen Dir!
Doch davon willst du nichts wissen,
Sonst wärst du sicherlich hier - bei mir.

Ich hasse Dich!
Ich hasse Dich!
Ich hasse Dich!
Ich hasse Dich!

Absolut nichts ist mehr heilig
Absolut nichts steht noch fest
Ich hätte niemals erwartet,
Das du mich einfach verlässt.

Ich hasse meine Gefühle
Und meine Hilflosigkeit
Aber ich bin mir ganz sicher,
Das geht vorbei mit der Zeit - mit der Zeit.

Am Morgen geht die Sonne auf
Und ich hasse Dich!
Die Welt nimmt weiter ihren Lauf
Und ich hasse Dich!
Menschen gehen von A nach B
Und ich hasse Dich!
Im Winter fällt ein bisschen Schnee

Manchmal wünsch' ich mir, ich wär tod<--------------------
Keine Gefühle - Kein Problemy<--------------------------
Das klingt nach'nem verlockendem Angebot<-------------
Aber ich werd' überleben<----------------------------------
Und mit Glück bleibt nur eine Narbe zurück.<-----------



Mr. Allmy 05 (Grüße an Rasta und Sene^^)
Bis der Mensch nicht sein Mitgefühl auf alle anderen Lebewesen ausgeweitet hat, wird er keinen frieden finden. (Albert Schweitzer)
Ihr lacht weil ich anders bin, ich lache weil ihr alle gleich seit!
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005



melden
chico ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

26.04.2005 um 23:22
schon heftig wenn man sich eher die rübe wegballern würde als sich allein zu besaufen......

also ich hab das schon gemacht.....


melden

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

26.04.2005 um 23:23
verstehst du den text nicht?

mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.



melden
chico ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

26.04.2005 um 23:31
...................ironie...........................


melden
jerry006 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 00:17
Ironie der Onkelz!


melden
my-li ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 00:18
Icke werstehe auch nicht was die Frage ist.

Kann dir ein link zu Suizidgedanken geben aber deine Frage " ich nicht verstehen"!

Bye My-Li


melden
jerry006 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 00:21
Ich möchte wissen, ob solche Gedanken nach einer Trennung normal sind? I. V. m. all dem, was ich oben beschrieben habe!


melden
my-li ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 00:31
Link: www.mysterium-licht.de (extern) (Archiv-Version vom 21.03.2005)

Was verstehst du unter normal Suizidgedanken können nie normal sein. Es gibt Suizidgedanken die von dir frei geäußert werden, um beachtet zuwerden. Oder die Suizidgedanken wo du morgen Aufstehst und Tot bist!

By My-Li


melden

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 00:37
Was heisst schon "normal" ?

Ich denke es kommt auf den der sich verlassen vorkommt an, Jemand der schon früher in seinem Leben Verlassenstraumatas erfahren hat und ein niedriges Selbstbild und Selbstbewusstsein hat, der kann sehr wohl ein solches Verhalten an den Tag legen !

Wer seine eigene Wertigkeit zu sehr abhängig von einem Partner macht, kann durchaus bei einer Trennung in eine Kriese fallen und sich mit Suizidgedanken selbst das Leben schwer machen, aber es auch als emotionales Druckmittel missbrauchen. Wobei sich häufig dieser Expartner dem Missbrauch dieser Manipulation nichtmal bewusst ist. Frustration und Hilflosigkeit verzerrt den Blick dafür, was man dem ehemalig geliebten Menschen damit antut.

Aber auch allein das Gefühl des erneuten Verlassenwerdens ist für die Person die es trifft häufig ein Grund in sich selbst zu vrzweifeln, nichtimmer ist diese von mir erwähnte emotionale Erpressung mit Bestandteil. Verzweiflung und das Gefühl versagt zu haben bewirkt dann eben den Gedanke lieber seiner Existenz ein Ende zu setzen...

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis



melden

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 08:30
@jerry
Ich möchte wissen, ob solche Gedanken nach einer Trennung normal sind? I. V. m. all dem, was ich oben beschrieben habe

normal was ist schon normal?
sehnsüchte die zerstört sind ,man liebt und man weiß das man keine liebe mehr zurück bekommen wird ,angst vor der einsamkeit ,verzweifelt an der liebe die man gab und die nun einfach nicht mehr präsent ist ,so einfach knall auf fall .
das läßt viele so sehr an sich zweifeln..... und denken das es für sie keine liebe mehr geben wird ,so das sie nur diesen einen ausweg sehen , den des suizdes .
und wenn ,dann nimmt man tabletten weil man sich nicht noch mehr schmerz zufügen möchte ,wie man schon hat .
der gedanke, seelenruhig einzuschlafen, macht einen ruhig und ist der einfachste weg ...............ist es der wirklich , oder ist es der , ums überleben zu kämpfen und den kummer zu begraben ? aber dieser weg ist oftmals zu müheseelig und steinig ,vor allem aber sehr schmerzhaft .

Sabrina

______________________________
Wer kämpft kann verlieren , wer nicht kämpft , hat schon verloren .
______________________________
Wünsche sind so individuell und vielfarbig , wie die FARBEN DER SONNE in einem Wassertropfen .



melden

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 09:39
suizidgedanken können nicht normal sein,
wer mich nicht will,hat mich auch nicht verdient,
mein selbsterhaltungstrieb ist viel zu hoch um mir wegen einer ablehnung das leben zu nehmen,es gibt soviel schönes in der welt,man muß nur die augen aufmachen,außerdem gibt es viele menschen,meine oma sagte immer jeder topf findet einen deckel,warum auch nicht?????

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,wenn andre ihn begehen


melden

Suizidgedanken beim alleingelassen sein vom Partne

27.04.2005 um 10:47
@ jerry006

Es ist schon sehr verallgemeinert, wenn man behauptet, dies würde (generell) für einen Suizid ausreichen.
Das was Du beschreibst hat was mit Depressionen zu tun. Diese können durch Verlassensein verstärkt oder ausgelöst werden. Meist steckt aber mehr dahinter.

Dass sich der/die Verlassene sich depressiv fühlt ist nachvollziehbar. Bleibt die depressive Phase aber länger als zwei Wochen bestehen, dann sollte man unbedingt einen Arzt konsultieren.
Depressionen darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn ca. jeder 10. begeht Suizid und die Hälfte der Erkrankten unternimmt einen Suizidversuch.


Wie kommst Du eigentlich auf das Thema? Bist Du betroffen?


Wer dumm stirbt, hat vielleicht besser gelebt ... wer schlau lebt, stirbt vielleicht besser! (no.fear)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Jonestown 18. November 1978
Menschen, 33 Beiträge, am 11.08.2023 von Doors
kleines-monsta am 02.07.2012, Seite: 1 2
33
am 11.08.2023 »
von Doors
Menschen: Habt ihr einen Exit Plan?
Menschen, 75 Beiträge, am 10.03.2022 von off-peak
Dr.Manhattan am 08.02.2019, Seite: 1 2 3 4
75
am 10.03.2022 »
Menschen: Suizid in der eigenen Familie
Menschen, 297 Beiträge, am 05.06.2022 von SIRiUS3lPi
Knubbl am 25.10.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
297
am 05.06.2022 »
Menschen: Moralische Frage: Suizid verhindern, Ja oder nein?
Menschen, 796 Beiträge, am 30.08.2022 von O.G.
Anchorach am 09.11.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 39 40 41 42
796
am 30.08.2022 »
von O.G.
Menschen: Selbstmord
Menschen, 669 Beiträge, am 10.04.2021 von Streuselchen
willewdawlesh am 02.05.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 31 32 33 34
669
am 10.04.2021 »