weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Erbe für die Menscheit

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Universum, Menschheit, Intelligenz, Denkmal, Gruft
Seite 1 von 1
23skiddo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 20:10
hi,
sollten wir im sonnensystem ein bauwerk erichten was milliarden jahre hält? eine art schrein oder gruft.
damit jeder weiss das es uns mal gab, was ist wenn die erde ausgelöscht wird, und es 400mio jahre dauert bis die evulotion wieder menwchen ervor bringt, wäre es nicht toll wenn diese menschen auf dem mond landen und dann spuren von uns finden??? es wird auf der erde nix menschen gemachtes exisitieren, alles wird vernichtet durch die umwelt mit der zeit,

oder eine art gruft die im sonnensystem ihre bahnen zieht, für immer und ewig, lass es milliarden jahre dauern, aber vieleicht kommt eines tages tatsächlich mal ein alien hier vorbei und es denkt es ist alleine im weltall und dann findet es eine küstliche von uns gebaute gruft, wo wir zb alles wichtige notiert haben,

ich weiss die sonne wird eines tages unser sonnensystem vernichten aber das kann man ja beim bau dieses denkmals berücksichtigen,

vieleicht ist das universum so gross das niemals ein lebewesen ein alien treffen wird weil die zeitabstände zu gross sind und die entfernungen,
jede inteligenz wird denken es ist alleine, so wie wir, wir finden einfach keine spuren von anderen, sei es signale oder sonst irgend was künstliches...

wir die menscheit stehn in der flicht komende lebenwesen zu beweisen das sie nicht alleine waren und das es uns gegeben hat.


melden
Anzeige
23skiddo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 20:13
ich meine ein denkmal und ein erbe.. und in 10mrd findet es mal einer und der oder die werden sich freuen das sie etwas künstliches gefunden haben, ich glaube aliens werden auch nicht direckt nachbarn haben die raumschiffe baun etc....ich glaube das universum ist verdammt leer, und die zeit zwischen 2 inteligente gruppen ist zu gross als das sie sich treffen würden.


melden

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 21:13
@23skiddo
Deine Idee klingt mir sehr nach einer Kurzgeschichte von Arthur C. Clark. Die nennt sich "Der Stern"
Dort hat eine Zivilisation im Angesicht einer drohenden Supernova ein Denkmal errichtet


melden

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 21:19
Wenn wir die Ressourcen und das Geld dafür hätten, warum nicht. Aber es wird wohl an den zwei Dingen scheitern, besonders weil mir das Interesse daran nicht genügend ausgeprägt zu sein scheint.


melden

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 22:21
Ich haette auch nix dagegen!
Voiager ist ja auch schon sowas, im Miniformat, bis die den Leerraum durchquert hat ist die Menschheit bestimmt Geschichte.
Aber z.B. einen Asteroiden zur Menschheitsbibliothek auszubauen der die Sonne in so grossem Abstand umkreist, daß er Sie ueberlebt, haette schon was!
Meinetwegen als Oktaeder und Wolframverkleidet, damits Auffaellt und eine Art "Ewiges"Leuchtfeuer.

:pony:


melden

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 23:08
Naja was haben wir davon? Ich meine wir geben Geld für etwas aus was uns im Endeffekt nichts bringen würde. Ist ja quasi wie BER in groß


melden

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 23:12
@Dr.AllmyCoR3

Wenn das genau so abläuft wie beim BER ist die Menschheit Geschichte, bis das Denkmal fertig ist :troll:


melden

Ein Erbe für die Menscheit

18.01.2018 um 23:24
Tireachan schrieb:bis das Denkmal fertig ist :troll:
Wieso unbedingt Denkmal? Wenn man sich mal so die Entwicklung der vermeintlichen "Krone der Schöpfung" anschaut. Bislang keine Besserung in Sicht.
Ein Mahnmal würde da vielleicht noch eher Sinn machen.
(Nur mal nebenbei bemerkt....)


melden
23skiddo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Erbe für die Menscheit

19.01.2018 um 00:18
Es geht ums Prinzip bei der Idee. Ich glaube aber die menscheit denkt erst drüber nach wenn es keine Religionen mehr gibt und die Menschheit eins ist und nicht jeder Kontinent macht was er will. Wir müssen eine pure wissenschafts Gesellschaft sein, ohne Geld. Jeder hat eine Aufgabe und die Religion ist Forschung und Wissenschaft. Bezahlt wird man Mut materiellen Dingen. Geld brauchen wir dann nicht mehr... Dann halten wir alle zusammen.

Ich glaube das inteligentes leben im Universum immer denkt das sie alleine sind, und niemand Spuren findet von Zivilisationen. Jedes inteligentes leben macht im Universum sein ding...

Um so coole wäre es wenn sie plötzlich unseren nachlass finden, oder ein "hallo" wir waren hier. Die grösste Entdeckung was eine Intelligenz machen kann wäre der Beweis das sie nicht alleine sind oder waren.

Es müsste ein Nachlass sein der die nägsten 100Milliarden Jahre unbeschadet übersteht. Vieleicht eine Art Meteorit was alle 100j ein signal ins all sendet sie ein leuchturm.

MaK muss aber einplannen das die Sonne eines Tages alles vernichten wird. Also muss die menschheitsgruft auch an einem Ort sein die länger hält als unser sonnensystem....


Also ich glaube weil wir ja auf dem Mond Spuren hinterlassen haben, glaube ich das wenn die Erde vernichtet wird das es wieder eine evulotion gibt. Lass es 1mrd Jahre dauern aber dann sind wieder denkende lebenwesen auf dem Planeten und die werden auch auf dem Mond fliegen. Und dann finden sie die apollo Spuren. Das ist schon mal Klasse. Wie schockiert die sein werden, wowww die Gesichter würde ich gerne sehne... 😂😂😂😂


melden

Ein Erbe für die Menscheit

19.01.2018 um 12:43
23skiddo schrieb:wir die menscheit stehn in der flicht komende lebenwesen zu beweisen das sie nicht alleine waren
Hauptsache, Du verfasst nicht den Text auf dem Monument. Sonst könnten die Aliens das mit der "intelligenten Rasse" ggf. doch noch in Zweifel ziehen.


Bis dahin: Bau doch schon mal was Schönes.


melden

Ein Erbe für die Menscheit

19.01.2018 um 12:45
23skiddo schrieb:eine art schrein oder gruft.
Für mich tut's die gute alte Voyager.


melden
Anzeige
23skiddo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Erbe für die Menscheit

19.01.2018 um 17:51
Man braucht ja nur einen Würfel, 1qm. Eine Art Quantencomputer. Der alle 10.000j ein signal sendet. Er brauch halt nur eine Energie Quelle. Informationen kann man auf nano Format bringen, es muss nicht gross sein dieser Schrein. Oder eine Art Hologramm wie bei Krieg der Sterne mit Prinzessin lea aus teil 4, glaube ich... Die werden uns eh nicht verstehen. Weder Schrift noch Sprache. Das muss auch nicht sein..

Eine interstellare Lebensform wird sich mega freuen überhaubt etwas unatürliches zu finde.

Wir fühlen das ding mit Grundlagen des Universums zB dem tafelwerk der Atome etc. Dann wissen sie das wir das Universum richtig verstanden haben. Mit den Informationen werden sie eh nix anfangen können, und wir brauchen den auch nix erklären oder bei bringen. Die haben es geschaft den Würfel zu entdecken. Also sind sie weiter als wir von der Technik und dem Verständnis des Universums.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
E-Mail54 Beiträge
Anzeigen ausblenden