Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie managt Ihr eure Finanzen?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Finanzen

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 13:23
Eigentlich überhaupt nicht.
Ich manage genau so viel, wie ich vom Gesetz her muss und kein bisschen mehr.
Wenn ich gerade in Stimmung bin eine Aktie zu kaufen, dann kauf ich eine nach der mir ist.
Wann ist der beste Zeitupunkt zum kaufen?
Immer.
Wann ist der beste zum verkaufen?
Nie.
Ich habe genau einen Vertrag mit monatlichen Kosten, den ich freiwillig gemacht habe und das ist der fürs Internet.
Monatliche Kosten für irgendwas sind scheiße, daher mache ich auch da nur das was ich vom Gesetz her muss.


melden
Anzeige

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 13:50
Yooo schrieb:Ich habe genau einen Vertrag mit monatlichen Kosten, den ich freiwillig gemacht habe und das ist der fürs Internet.Monatliche Kosten für irgendwas sind scheiße, daher mache ich auch da nur das was ich vom Gesetz her mus
Erstaunlich! Kein Mietvertrag oder Kreditvertrag für die eigenen 4 Wände? Kein Vertrag für Strom?


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 14:04
das geldsystem hat sich doch über die zeit zum oberbescheisser system entwickelt, wo sich die dubiosesten gestalten tummeln...evtl. war das mal gut gedacht, aber es fließen allein jährlich ca. 500milliarden aus drogengeschäften in die wirtschaftskreislauf ein, geheimdienste die über ihre eigenen gelddruckmaschinen usw. verfügen noch nichtmal mit eingerechnet, oder banken die per knopfdruck geld generieren...

da muß man sich echt gut überlegen, ob man an dem ganzen theater teilhaben will, oder seine wertvolle zeit lieber anders nutzt...


melden
Metatron777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 14:13
Fast gar nicht. Fortuna und Gloria bereiten mir einen Überfluss an Money. Wer an Gott glaubt der brauchts eh nicht, denn die letzten werden die ersten sein. Wem es an Herz mangelt bsoll Wein trinken oder :cry: dann klappst es auch mit dem Nächsten.


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 14:22
kaietan schrieb:Erstaunlich! Kein Mietvertrag oder Kreditvertrag für die eigenen 4 Wände? Kein Vertrag für Strom?
So ist es.
Aber selbst wenn: Stromvertrag fällt unter konkludentes Handeln, ich will keinen, bekomme aber einen wenn ich verbrauche, einspruch abgelehnt. :D


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 14:30
Ich habe in den letzten Jahren auch eine finanziell etwas angespannte Zeit durchgemacht und mir haben da einige Dinge geholfen, im Kleinen am Ende ne ganze Menge zu sparen:

Ein paar Beispiele:

Versorgerverträge durchchecken - kam bei mir zwar nichts raus, bei anderen ist da was zu holen

Versicherungen und Vereinsmitgliedschaften checken, ggf kündigen oder umstellen

überteuerte Verführerdinge weglassen: belegte Baguettes von der Tanke, Coffee to go, Kantine, stattdessen bereite ich mir morgens Essen für den ganzen Tag vor, spare ne Menge und werfe viel weniger weg.

nie wieder Essen bestellen, Lieferheld ist nur ein anderes Wort für easy cash in

im Sommerhalbjahr einen erheblichen Teil des Obst und Gemüsebedarfs aus dem garten decken: Ist 100% Bio, 100% lecker und macht echt Spaß, falls kein garten vorhanden mal in Kleingärten fragen

einige Dinge in größeren Gebinden kaufen und ggf online: Fischfutter, Wasserzusätze, Kaffeemaschinenreiniger, Getriebeöle, Scheibenwischer etc, vorher gute Recherche machen

Kleidung gebraucht kaufen: Nur sehr hochwertige Sachen (dann ging der Vorbesitzer wahrscheinlich gut damit um), von Firmen von denen ich schon einiges habe (dann kenne ich die Größe) und entgegen der Jahreszeit (ich wachse doch nicht mehr)

Nur ein paar Tipps für mehr Geld bei gleicher Lebensqualität

Stattdessen kann man aber auch das ganze System kritisieren, rumlamentieren und ist am Ende dennoch blank


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 18:33
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Ich versuche unnötige Kosten zu senken.
Ich glaube das versuchen alle halbwegs normal denkenden Leute
Samsaraa schrieb am 26.06.2018: Außerdem lege ich jeden Monat einen bestimmten Betrag zu Seite, den ich nicht anrühre.
Wenn man das kann, eine gute Sache.
Viele allerdings haben die Möglichkeit nicht, da sind die monatlichen Einnahmen bis auf den letzten Cent
verplant.
Ich halte es so das ich immer am Tagesende alles Kleingeld was ich Geldbeutel habe in eine grosse
Ex-Kaffeedose reinschmeiss.
Ich meine nicht nur Kupfermünzen sondern alles.
Das können dann auch mal 10 Euro in Zweiermünzen sein, egal.
So kommt es das ich hier so alle drei Monate ca. 300 bis teilweise 500 Euro in Kleingeld auf die Bank bringe.
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Ich möchte auch mehr verdienen.
Tust Du was dafür ?
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Wie geht Ihr mit eurem Geld um?
Mit Bedacht, was ich nicht habe kann ich nicht ausgeben, einfache Denke.
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Wie kann man reich werden? Wie haben es die Millionäre geschafft?
Die einen mit Fleiss, die anderen mit genialen Ideen und der Rest ist so reingeboren.
Aber nimmst Du das wirklich als Maßstab?
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Was denkt Ihr von reichen Menschen?
Nun sie sind es halt, ich nicht.
Macht nichts :D
Ich kann nichts positives oder negatives von Millionären berichten, ich kenn keine ;)


melden
Metatron777
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 23:03
laucott schrieb:Ich kann nichts positives oder negatives von Millionären berichten, ich kenn keine
Vielleicht weil sie schweigen und einfach nur ein "normales" leben führen wollen?


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.06.2018 um 23:17
Beim investieren auf Zinsen-Zinsen achten.

Bei Sparpotential für deine Versicherung und Verträge können dir bestimmt unabhängige Finanzberater helfen.

Oft ist da eine bessere Versicherungsleistung für weniger Geld drinnen.

Was du privat einsparen kannst, solltest du selbst erörtern und analysieren.

Viel Glück.


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

30.06.2018 um 00:06
Wyrdo schrieb:Man wünscht dir fast, dass du in die Beschaffungskriminalität und damit in ein Therapieprogramm stolperst :^\
Das ist aber nett von dir, dass du mich in ne Zwangstherapie stecken lassen möchtest, in der ich meine Bewährungsauflagen erfüllen muss :P: Falls ich es in diesem Thread nicht geschrieben habe und dadurch die Vermutung nahe liegen könnte: Ich habe sogesehen die ganzen Jahre komplett ohne Beschaffungskriminalität überstanden (in ca 18 Jahren vielleicht 5-10x extrem geringe Straftaten und den Großteil davon in der Jugend/Pubertätszeit).
Außerdem liegt die Gier nach Kokain ja erst dann vor, wenn man GENUG Kohle hat. Wenn ich kein Geld hätte, würd ich ich es ja nicht schaffen, ohne kriminell werden zu müssen, täglich dreistelige Summen zu organisieren. Ich würd, wie ich es auch in den ungefähr letzten 2-3 Jahren getan habe, nen Teufel tun. Aber ich kann locker 2 Wochen ohne auskommen, bevor erstmal ein leichtes Verlangen da ist.
Und ich kann dich beruhigen. Heute hatte ich mein monatliches Gehalt auf'm Konto und ich habe mich weitesgehend zurückhalten können, ohne mich dabei schlecht zu fühlen. Das ist der Vorteil dabei, wenn das Verlangen nur Kopfsache ist. Was nicht bedeuten soll, dass ich jetzt plötzlich "geheilt" bin und nie wieder Rückfälle vermuten würde....wäre außerdem zu langweilig, die koschere Variante! ;) :D
Abgesehen davon sagen mir Leute, die frisch über den Konsum eingeweiht werden immer, dass sie 1. überrascht darüber sind (meist ältere Leute) oder 2. dass sie dachten, ich würd nur hin und wieder mal einen kiffen (junge Leute) und dass ich (trotz meinem Talibanbart) etwas jünger aussähe, als ich bin :cool:
....
....
....
@Wyrdo:
Danke für die Therapiestunde! :) Konnte mir all meinen Frust von der Seele schreiben und fühle mich schon fast geheilt....


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

30.06.2018 um 06:49
Also ich hab auch ein Haushaltsbuch bzw. ne Exe Datei wo ich meine Monatlichen ausgaben und Einnahmen drin hab. In der Datei ist auch vermerkt in welchen Monaten z.b. GEZ, ADAC oder Autoversicherung fällig ist.

Weiter hab ich alle unnötigen ausgaben abgeschafft. Bin aus der Kirche ausgetreten, mach kein PS Sparen mehr und Spiel auch kein Lotto mehr (bringt eh nichts auf den 6er zu warten zumal ich eh ganz zufrieden mit mein Leben und Einkommen bin^^)

Pack mir jeden Monat ein bisschen zur Seite um unerwartete Ausgaben wie Reparaturen oder so aufzufangen.


Ich lebe meiner Meinung nach auch nicht wirklich geizig das ich jetzt jeden Cent umdrehe oder mir nichts leiste. Ich könnte z.b. ohne weiteres Spontan ne Wacken Karte kaufen, Equipment wie Zelt, Verpflegung naja was man so für Wacken braucht und ab zum Festival. Ich achte halt ein bisschen darauf das ich jeden Monat nur das ausgebe was ich über hab und damit fahre ich ganz gut.

ohne jetzt mein Gehalt zu nennen hab ich jeden Monat ca. 500€ über.


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

29.10.2019 um 17:43
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:ich versuche gerade mein Geld zu managen und finanziell frei zu sein.
@Samsaraa

Wie weit bist Du denn mittlerweile gekommen?

Ich bewundere irgendwie Menschen, die sich die finanzielle Freiheit als echtes Ziel setzen und das dann über Jahrzehnte gnadenlos durchziehen!

Hätte ich mit 18 das Wissen über Geld gehabt, das ich jetzt habe, dann wäre ich diesen Weg vielleicht auch gegangen.... Mir geht´s zwar auch jetzt nicht schlecht aber finanzielle Freiheit werde ich vor dem Rentenalter wohl nicht mehr erreichen können.


melden

Wie managt Ihr eure Finanzen?

30.10.2019 um 13:02
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Nun möchte ich von euch erfahren, wie ihr das so handhabt.
Ich versuche unnötige Kosten zu senken. Außerdem lege ich jeden Monat einen bestimmten Betrag zu Seite, den ich nicht anrühre.
Ich möchte auch mehr verdienen.
Ich manage da eigentlich gar nicht viel. ;) Für mich ist Geld zum Ausgeben da. Das heißt, von meinem Gehalt bezahle ich einmal alles, was so anfällt an Rechnungen und Versicherungen, ein kleiner Teil wird als Notgroschen zur Seite gelegt und der Rest wird ausgegeben.
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Wie geht Ihr mit eurem Geld um? Denkt ihr ihr verdient genug oder wenig?
Denkt ihr ihr seid mehr wert?
Mein Stundensatz ist mehr als okay. Ich würde aber gerne mehr Wochenstunden arbeiten, da ich mit dem Studium jetzt ja fertig bin. Während des Studiums gingen nicht mehr als 15-20 Wochenstunden, jetzt würde ich idealerweise gerne 30 Wochenstunden arbeiten.
Samsaraa schrieb am 26.06.2018:Wie kann man reich werden? Wie haben es die Millionäre geschafft? Was muss man da mit bringen? Investiert ihr?
Was verbindet Ihr mit Reichtum?
Was denkt Ihr von reichen Menschen?
Ich denke, man wird nur mit viel Glück reich, falls man das Geld nicht schon geerbt hat. Viele Millionäre sind ja Erben. Man muss schon eine tolle Idee haben, die man zu Geld machen kann wie eben Bill Gates, Steve Jobs oder Mark Zuckerberg. Ich bin da nicht kreativ genug, daher denke ich nicht, dass ich mit Arbeit jemals reich werden werde. ;)

Vielleicht durch einen Lottogewinn, mal schauen. Bei Doppel- oder Mehrfachjackpots spiele ich immer mit, ansonsten nicht.

Ich investiere schon, aber nur in Altersvorsorge (durch einen Pensionsfonds). Mir ist es eigentlich viel wichtiger, einfach nur genug Geld zum Leben zu haben, als wirklich reich zu sein.

Reichtum verbinde ich vor allem mit Freiheit. Man kann sich bessere Immobilien oder Dienstleistungen kaufen, ein besseres Gesundheitssystem und man kann frei entscheiden, was man mit seiner Zeit machen möchte. Man muss nicht in einem Job arbeiten, den man hasst. Das sind schon große Vorteile.

Ich denke über reiche Menschen eigentlich gar nicht groß nach, daher denke ich nichts Bestimmtes von ihnen. Ich missgönne ihnen den Reichtum auch nicht, speziell dann nicht, wenn sie ihn sich selbst erarbeitet haben und das auf legale Weise. Ich kann noch nicht mal sagen, ob ich reiche Menschen sympathisch oder unsympathisch finde, denn dafür müsste ich sie ja persönlich kennen.

Gut finde ich, wenn reiche Menschen spenden oder sich ehrenamtlich engagieren. Damit geben sie etwas von ihrem Reichtum an die Gesellschaft zurück. Das würde ich auch so machen, wenn ich reich wäre.


melden
Anzeige

Wie managt Ihr eure Finanzen?

30.10.2019 um 13:10
sacredheart schrieb am 29.06.2018:Versorgerverträge durchchecken - kam bei mir zwar nichts raus, bei anderen ist da was zu holen
Mache ich jedes Jahr, bei mir bringt es meistens was.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:Versicherungen und Vereinsmitgliedschaften checken, ggf kündigen oder umstellen
Vereinstmitgliedschaften habe ich nicht, aber Versicherungen werden regelmäßig gecheckt.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:überteuerte Verführerdinge weglassen: belegte Baguettes von der Tanke, Coffee to go, Kantine, stattdessen bereite ich mir morgens Essen für den ganzen Tag vor, spare ne Menge und werfe viel weniger weg.
Das mache ich nicht. Ich kaufe mir gerne was unterwegs, das leiste ich mir schon ganz gerne mal. Nicht täglich, aber doch. Lebensmittel werfe ich sowieso nie weg, da ich immer nur soviel einkaufe, wie ich auch verbrauchen kann innerhalb einer Woche. Bei mir wird wöchentlich eingekauft.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:nie wieder Essen bestellen, Lieferheld ist nur ein anderes Wort für easy cash in
Essen bestelle ich zwar selten, aber doch. Gehört für mich zur Lebensqualität.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:im Sommerhalbjahr einen erheblichen Teil des Obst und Gemüsebedarfs aus dem garten decken: Ist 100% Bio, 100% lecker und macht echt Spaß, falls kein garten vorhanden mal in Kleingärten fragen
Ich habe einen Garten und mache das so. Ich habe bis weit in den Winter hinein noch eingelegtes und verarbeitetes Gemüse.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:einige Dinge in größeren Gebinden kaufen und ggf online: Fischfutter, Wasserzusätze, Kaffeemaschinenreiniger, Getriebeöle, Scheibenwischer etc, vorher gute Recherche machen
Das benötige ich alles nicht. Die Kaffeemaschine wird mit Zitronensäure gereinigt, die gibts um 50 Cent als Pulver im Supermarkt. Damit kommt man jahrelang aus.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:Kleidung gebraucht kaufen: Nur sehr hochwertige Sachen (dann ging der Vorbesitzer wahrscheinlich gut damit um), von Firmen von denen ich schon einiges habe (dann kenne ich die Größe) und entgegen der Jahreszeit (ich wachse doch nicht mehr)
Das ist mir zu mühsam. Gebrauchte Kleidung muss man meist irgendwo abholen und um das Geld, das ich dann verfahre, kann ich mir gleich neue Kleidung (mit kostenlosem Versand) schicken lassen.
sacredheart schrieb am 29.06.2018:Nur ein paar Tipps für mehr Geld bei gleicher Lebensqualität
Ich finde nicht, dass deine Tipps die Lebensqualität nicht mindern. Für mich würden einige davon das schon tun.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt