Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auswirkungen des Lockdowns

830 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Corona, Folgen, Lockdown ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 16:19
Zitat von deep_bluedeep_blue schrieb:Falsch, der Parkplatz gehört zum Laden, Restaurant oder was auch immer, somit ist der Verzehr auch im Auto, jedoch auf dem Parkplatz verboten. Is komisch, is aber so. Strafe bis zu 5000€.
Ja, das ist echt blöd. Aber was spricht coronabedingt dagegen im Auto zu essen? Du bist ja darin alleine, oder?


melden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 17:23
@Pallas

Sie wollen verhindern, dass sich auf dem Parkplatz Grüppchen bilden, dann wird der Abstand nicht eingehalten, dann wirds wieder teuer...
Warum nicht im auto, keine Ahnung, versteh ich auch nicht.


1x zitiertmelden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 17:33
Zitat von deep_bluedeep_blue schrieb:Diese Woche habe ich Notdienst, das heißt von Montag früh bis Montag früh 24/7 bereitschaft. Nach 21Uhr ist es fast nicht möglich auch nur einen Kaffee aufzutreiben, nichtmal an Tankstellen. Diese haben ab 21Uhr nur eingeschränkt geöffnet, teilw. komplett geschlossen. Vorgestern nacht, ca. 3Uhr habe ich eine 3/4Std nach ner geöffneten Tanke gesucht, weil mein Tank leer war 🤔
Wie muss ich mir das vorstellen, Du sitzt doch nicht 7x24 Stunden nur im Auto? Wenn man Bereitschaft hat, hält man sich doch irgendwo auf und fährt von da im Falle eines Falles los? Ich habe gerade ein wenig Schwierigkeiten, mich da hinein zu versetzen, da ich ja nicht weiß, wie Dein Job aussieht.
Bei Aldi und Lidl habe ich jedenfalls Kaffeeautomaten gesehen, in der Nähe des Ausgangs. Da könnte man wohl bis kurz vor 21 Uhr noch warme Getränke erhalten?
Ich denke, dass der eine oder andere sich vielleicht eine Thermoskanne mitnimmt.

Ich achte bei einem Privatwagen auf den Stand des Tankes. Wenn ich einen Dienstwagen aus dem Pool bekomme, kann es natürlich sein, wenn ich Pech habe, dass der Tank nicht mehr voll ist.
Wenn man nur mit wenigen Kollegen ist sollte man sich am besten absprechen, dass man ein Fahrzeug nicht übergibt, das quasi schon in der Reserve ist.
Zitat von deep_bluedeep_blue schrieb:mich stört die Tatsache an sich, dass ich seit nunmehr über einem Jahr (mit Unterbrechungen) keine vernünftige Pause mit vernünftiger Mahlzeit mehr bekomme
Also bei der Arbeit kann ich mir auch nichts kochen oder so. Das mache ich dann z.B. am späten Nachmittag oder frühen Abend zu Hause. Allerdings kann ich am Schreibtisch essen und muss das nicht im Auto tun.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Das finde ich auch ein wenig absurd. Erst vor kurzem habe ich mir sowas ähnliches gedacht, als ich über den Münchner Viktualienmarkt mit seinen Essensverkaufsständen gelaufen bin: mehrfach war zu lesen, dass man sich bitte mindestens 50 Meter entfernen soll, bevor man anfängt zu essen. Hm, aber in 50 Meter Entfernung ist womöglich ein anderer Verkaufsstand, aber vor seiner Hütte darf ich es dann essen? Dann würde es quasi ausreichen, wenn der Kunde von Stand A zum Stand B und umgekehrt läuft, um die gekauften Sachen verzehren zu dürfen?
Das erscheint so recht sinnfrei. An einem Stand darf man gar nichts essen. Höchstens auf einer Bank, falls man eind solche findet. Aber je nachdem, was man gekauft hat, ist das auch nicht so optimal...


2x zitiertmelden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 17:42
Zitat von deep_bluedeep_blue schrieb:Warum nicht im auto, keine Ahnung, versteh ich auch nicht.
Weil es bullshit ist. Du darfst doch in deinem Auto machen, was du willst. Und wenn doch jemand meckert dann fahr halt in irgendeine Seitenstraße.


melden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 17:58
@nairobi
Nee, 24/7 sitz ich nicht im Auto.
Ich fahr morgens zur Arbeit, und komm nach ca. 10std wieder heim, ab 16.00 bin ich in bereitschaft, soll heißen ich werde benachrichtigt wenn ich los muß, oder erst garnicht nach hause komme. Tagsüber fahre ich im Schnitt 300, manchmal 400km. Wenn ich nachts raus muss, sind es nochmal... Je nach Situation 200 bis 300 km. Gab aber auch schon Nächte an denen ich 400 und mehr geschafft habe.
Es ist also durchaus möglich, dass ich in der Früh voll tanke, und nachts nochmal zur Tanke muss...
Oder in der Früh is 3/4 voll, dann tanke ich natürlich noch nicht, aber 12 stunden später...

Aldi und Lidl is n gutes Stichwort, auf die Idee kam ich noch nicht. Wobei in Bayern um 20.00 feierabend mit Lidl und co is. Aber ganz ehrlich, ich will nicht auf dem einen Kaffee rumreiten. Was mich nervt ist einfach die Gesamtsituation.

Das war schlicht meine Ausführung, was sich durch Lockdown und co bei mir geändert hat, eben meine Antwort auf die Eingangsfrage.


1x zitiertmelden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 18:00
Zitat von nairobinairobi schrieb:einem Privatwagen
Meinem PKW ist natürlich gemeint.


Ich habe hier mal einen Screenshot gemacht wie das in RLP ist

Screenshot 20210416-174805 ChromeOriginal anzeigen (0,4 MB)

https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/
Ist die Quelle. Es ist relativ schwammig formuliert und auch in der Auslegungshilfe dazu habe ich nichts gefunden.
Allerdings wird es z.B. mit 100 Euro Bußgeld geahndet, wenn man z.B. entgegen des Alkoholverbotes in der Öffentlichkeit oder in den Öffis erwischt wird.


melden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 18:09
Zitat von deep_bluedeep_blue schrieb:Ich fahr morgens zur Arbeit, und komm nach ca. 10std wieder heim, ab 16.00 bin ich in bereitschaft,
Und in der Mittagspause kannst Du Dir nichts in der Stadt holen und im Büro essen, oder liefern lassen? Die Lieferdienste haben ja durch Corona eigentlich zugelegt.
Oder sich etwas in der Mikrowelle zubereiten?

Durch die Bereitschaft ist das mit dem Kochen zu Hause ja eher schlecht?
Zitat von deep_bluedeep_blue schrieb:Was mich nervt ist einfach die Gesamtsituation
Ja, das dürfte jedem so gehen.
Wir hatten in unserem Gebäude eine Kantine, die aber leider schon länger geschlossen hat. Die wird auch nicht mehr auf machen. Wir haben so einen Automaten, der täglich mit belegten Brötchen bestückt wird und auch Süßes kann man da ziehen, einen Automaten für Kaltgetränke und einen für Heißgetränke. Da mir der Kaffee von da aber nicht schmeckt brühe ich mir löslichen Kaffee auf. In meinem Büro habe ich einen Wasserkocher. Da kann ich auch Tee oder eine Suppe oder so machen.


melden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 20:08
Büro? Hab ich nicht. Für mich gibts nur beim Kunden, oder Autofahrt.
In Bereitschaft isses oft so, dass ich abends heim komme, meine Frau ist am Kochen, sobald ich am Tisch sitze geht das Handy und ich muss los. Klar, nicht immer, meistens klappts ganz gut, und ich fahre erst nachts wieder raus. Aber gerade Samstag und Sonntag fahre ich meistens Tagsüber los, und komme erst in der Früh am nächsten Tag wieder heim. Klar nehm ich mir auch von zuhause was mit, aber wenn du irgendwann in der Früh in ein Loch fällst, also ein ziemliches Tief hast, dann fährst du zum nächsten Mcd oder Tanke, setzt dich ne halbe Stunde hin, isst was warmes und schlürfst nen Kaffee, dann bist du wieder fit für z. B. ne Stunde Heimfahrt... Hier hilft mir leider weder Lidl, noch irgend ein Cafe weiter. Ok, an der Autobahn gibts wenigstens Toiletten. Jedoch stand ich nachts auch schon an A-Raststätten, und einen Kaffee gibts nur für Berufskraftfahrer. Mit Nachweis!
(ein eben solcher, ich glaube aus Rumänien, hat mir dann einen Kaffee spendiert 😁)


melden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 21:59
Mein Partner, der im Einzelhandel arbeitet, hat mir gestern folgendes erzählt:
Abends nach Feierabend sind die Kollegen, die gemeinsam Schicht hatten (etwa 4-5 Personen), für eine Zigarette auf dem Parkplatz am Markt geblieben - sogar mit Maske.
Jau, dann kam die Polizei und die Mitarbeiter wurden aufgefordert den Parkplatz zu verlassen.
Merkwürdig ist es, dass die selben Mitarbeiter über 8-9 Stunden am Tag gemeinsam arbeiten, die machen auch Pausen gemeinsam.


3x zitiertmelden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 22:06
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:Abends nach Feierabend sind die Kollegen, die gemeinsam Schicht hatten (etwa 4-5 Personen), für eine Zigarette auf dem Parkplatz am Markt geblieben - sogar mit Maske.
Nicht dass ich das nicht glaube und ich habe auch seit mindestens 10 Jahren mit dem Rauchen aufgehört, aber das Rauchen mit Maske stelle ich mir kompliziert vor. Wie kann man sich das vorstellen?


2x zitiertmelden

Auswirkungen des Lockdowns

16.04.2021 um 22:18
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:Nicht dass ich das nicht glaube und ich habe auch seit mindestens 10 Jahren mit dem Rauchen aufgehört, aber das Rauchen mit Maske stelle ich mir kompliziert vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Ich war ja nicht vor Ort, es gibt wahrscheinlich Mitarbeiter die nicht rauchen oder die Maske hängte unten oder .... oder .... was weiss ich.

Ich finde nur die Vorgehensweise - mit oder ohne Rauchen, davon unabhängig wie Rauchen wirkt oder das leidige Thema "Rauchen" im Vordergrund zu diskutieren - ja, ich finde die Vorgehensweise, dass 4-5 Mitarbeiter, die zusammen arbeiten, nach der Arbeit keinen Kontakt mehr haben dürfen .... völlig daneben - um es sehr mild zu schreiben.


melden

Auswirkungen des Lockdowns

17.04.2021 um 07:38
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:etwa 4-5 Personen), für eine Zigarette auf dem Parkplatz am Markt geblieben -
Das sind dann ja 4-5 Haushalte, das ist nicht zulässig.
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:die selben Mitarbeiter über 8-9 Stunden am Tag gemeinsam arbeiten, die machen auch Pausen gemeinsam.
Bei der Arbeit hält man ja normalerweise Abstand.
Bei privaten Treffen ist man da meist nachlässiger. Da geht es informeller zu. Das soll halt im Moment vermieden werden.


Gemeinsam Pause machen, das können sicher nicht alle, da müsste der Laden ja dann schließen?

Es ist schon sinnvoll, dass man versucht, die Personenzahl zu minimieren und zu entzerren.
Zitat von WaytogoWaytogo schrieb:aber das Rauchen mit Maske stelle ich mir kompliziert vor. Wie kann man sich das vorstellen?
Rauchen mit Maske ist nicht möglich.


melden

Auswirkungen des Lockdowns

28.04.2021 um 21:29
Zitat von nairobinairobi schrieb am 16.04.2021: Das erscheint so recht sinnfrei. An einem Stand darf man gar nichts essen. Höchstens auf einer Bank, falls man eind solche findet. Aber je nachdem, was man gekauft hat, ist das auch nicht so optimal...
Die wollen halt eine "Traubenbildung" verhindern - bei uns gibt es eine (echt leckere) Eisdiele, die auch der Sammelpunkt für viele Italiener und italienischstämmige Deutsche ist. Da kauft man sich auch mal als "Alibi" einen Espresso, eigentlich ist man zum Quatschen und für seine Sozialkontakte da.

Aber mitunter ist die Regelung einfach hinderlich. Wir waren kürzlich wandern und kamen an einen Bauernhof, der normalerweise bewirtet. Darf er nun aber nicht mehr, möchte aber auch keine Plastikteller ausgeben. Wir haben also "to go" bestellt, Essen kam auf Porzellantellern - sie haben ca. 150m vom Hof entfernt eine Bank aufgestellt - da saßen aber andere Wanderer und verspeisten das mitgebrachte Picknick, auf dem Boden lag noch Schnee, so standen wir etwas verloren am Waldrand und balancierten unsere Teller und Besteck ... dann liefen wir halt wieder zurück und gaben das Geschirr ab - Sinn machte es nicht, wir waren auch die einzigen, die da was gekauft haben. Wir hätten auch auf dem Hof mit 50m Abstand von den Betreibern essen können.
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb am 16.04.2021:Merkwürdig ist es, dass die selben Mitarbeiter über 8-9 Stunden am Tag gemeinsam arbeiten, die machen auch Pausen gemeinsam
Das ist doch mit der Schule auch so. Als der Wechselunterricht kam, haben wir (als Eltern) vorgeschlagen, man sollte doch die Schüler so in zwei Gruppen teilen, dass sich die Gruppen nicht treffen (also mögliche Fahrgemeinschaften, Freundeskonstellationen, etc. berücksichtigen). Der Klassenlehrer sagte, das würde er machen, wenn es keinen Streit gäbe ... klappte in unserer Klasse optimal, der Elternbeirat hat es organisiert und die Liste abgegeben, alle waren happy.

Nun lief war es in anderen Klassen nicht so unproblematisch und so wurde dann beschlossen, nach Alphabet zu teilen - so landete ein Teil meiner Kinder in Gruppe 1 und der andere in Gruppe 2. Mein jüngster Sohn wurde von seinem besten Freund getrennt - die beiden haben sich aber dann weiterhin in ihrer Freizeit getroffen (jetzt ist die Schule ohnehin wieder zu). Das macht auch keinen Sinn (ist aber an vielen Schulen so ....)

Oder Kind #2 schreibt mindestens eine Klassenarbeit pro Woche mit der ganzen Klasse (in der zweckentfremdeten Turnhalle, mit ganz viel Abstand). Danach dürfen sich die Gruppen aber nicht mehr treffen (zumindest nicht mehr als zwei Haushalte). Sie sind letztes Mal hingeradelt (zu viert) und hatten echt Angst, dass sie angehalten werden. Das tut mir echt Leid. Bei uns fährt die Polizei nun auch in den Wäldern Streife (da gibt es so Wanderschutzhütten, die nun mitunter Jugendliche als Treffpunkt "mißbrauchen").

Kind #2 hatte kürzlich auch eine Woche Wechselunterricht, wurde 2x getestet - wie gesagt, er hat drei Klassenkameraden aus unserem Dorf oder der direkten Nachbarschaft - in die Schule durften sie eine Woche gemeinsam, mussten in der Pause auch keinen Abstand halten, aber nach der Schule noch kurz irgendwo Quatschen war dann schon wieder völlig illegal.

Ich sehe ein, dass es Maßnahmen geben muss - aber das ist schon ziemlich seltsam.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Die Folgen von Corona für Einzelhandel und Wirtschaft
Menschen, 123 Beiträge, am 14.04.2021 von Dwarf
CMO am 19.01.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 14.04.2021 »
von Dwarf
Menschen: Pafümerie bleibt offen - Läutet Douglas das Ende des Lockdowns ein?
Menschen, 84 Beiträge, am 28.02.2021 von MissMary
CMO am 16.12.2020, Seite: 1 2 3 4 5
84
am 28.02.2021 »
Menschen: Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?
Menschen, 424 Beiträge, am 04.03.2021 von filiz
carlygirl am 02.12.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
424
am 04.03.2021 »
von filiz
Menschen: Coronavirus (Sars-CoV-2)
Menschen, 43.337 Beiträge, gestern um 23:15 von Dwarf
dns am 25.03.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 2263 2264 2265 2266
43.337
gestern um 23:15 »
von Dwarf
Menschen: Vorübergehende Mehrwertsteuersenkung - Top oder Flop?
Menschen, 70 Beiträge, am 06.02.2021 von Doors
nairobi am 02.01.2021, Seite: 1 2 3 4
70
am 06.02.2021 »
von Doors