Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

20 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Us-armee, Spanische Grippe
Seite 1 von 1
findeti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 19:08
Link: www.spiegel.de (extern)

...irgendwann muss doch auch mal Schluss sein. Lest euch das mal durch:



"US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

Die Spanische Grippe tötete vor 85 Jahren bis zu 40 Millionen Menschen. Die US-Armee hat den ausgestorben geglaubten Erreger nach Informationen von Biowaffen-Experten nachgezüchtet - und seine tödlichen Eigenschaften zum Teil wieder belebt.

Mehrere Gene des außergewöhnlich aggressiven Grippevirus wurden isoliert und in Stämme heutiger Grippe-Erreger eingeschleust, meldet die deutsch-amerikanische Abrüstungsorganisation "Sunshine Project". Das US Armed Forces Institute of Pathology in Washington habe von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt Teile des Erregers mit gentechnischen Methoden rekonstruiert. Damit sei es erstmals gelungen, die tödlichen Eigenschaften der Spanischen Grippe in Teilen wieder zu beleben.

Der größten internationalen Grippe-Epidemie der Geschichte fielen 1918 unterschiedlichen Schätzungen zufolge 20 bis 40 Millionen Menschen zum Opfer. Die Armee-Forscher um Jeffrey Taubenberger hätten Virusteile aus Gewebeproben von Grippetoten isoliert und ein künstliches Virus mit zweien dieser Gene geschaffen, so das "Sunshine Project". Der Erreger sei bereits in Tierversuchen getestet worden und habe eine verheerende Wirkung gehabt. Taubenberger und seine Kollegen berichten in der aktuellen Ausgabe des Fachjournals "Emerging Infectious Diseases" über ihre Gen-Experimente mit der Spanischen Grippe.

Als Ziel hätten die Armeeforscher angegeben, die Effektivität heutiger Grippemedikamente gegenüber dem Stamm von 1918 testen zu wollen. Die Experten des "Sunshine Project" halten das für eine fadenscheinige Erklärung. "Es ist völlig widersinnig, einen gefährlichen Erreger künstlich herzustellen, nur um dann eine Behandlung dagegen zu entwickeln", sagt Zellbiologe Jan van Aken. "Unvorstellbar, was passiert, wenn dieses Virus in die falschen Hände gerät."

Die genetische Analyse von Grippestämmen habe ohne Zweifel eine wichtige Bedeutung für die medizinische Grundlagenforschung, sagte er. "Aber das rechtfertigt nicht, ausgerechnet den gefährlichsten aller Grippestämme, der zudem seit langem ausgestorben ist, wieder zu beleben."

Die Biowaffen-Gegner halten es auch politisch für äußerst fragwürdig, dass sich ausgerechnet die US-Armee mit der Rekonstruktion der Spanischen Grippe befasst. "Derartige Forschung löst ein Wettrennen um die gentechnische Herstellung möglichst gefährlicher Viren und Bakterien aus", betonte Edward Hammond vom US-amerikanischen Büro des "Sunshine Project". "Wenn Jeffery Taubenberger in einem chinesischen, russischen oder iranischen Labor arbeiten würde, könnte in seinen Arbeiten auch der berühmte rauchende Colt, die 'smoking gun' für ein offensives Biowaffen-Programm gesehen werden.""

Quelle: siehe Link




Die Amis haben sie doch nicht mehr alle! Was kommt denn als nächstes? Werden vielleicht Die Pesterreger wieder künstlich hergestellt? Kein Land darf Massenvernichtungswaffen besitzen, da sie sonst eine Gefahr für den Weltfrieden darstellen, und die dürfen sich so etwas rausnehmen...
Was meint ihr zu dem Artikel?

I don't want to believe - I DO believe.


melden
Anzeige

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 19:20
ich hoffe die werden ausverehen in ihrem eigenen land mal ausgeschütet die solls mal treffen diese werdammten drecks hurrensöhne verrecken sollen se echt nei soryy ich reg mich echt ab diesen verdammten auf was wollen die eigentlich das wir am schluss sie mit blumengeschenkchen bombardieren

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
shady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 19:26
ich hasse die AMIS arghhh

ihr kennt doch bestimmt pinky und brain oder ??

Bush ist Pinky und sein folk ist auch oinky europa ist brain ...

MfG
Shady

Greetz to my Nigga RomanParulin

Jessica I LOVE U 4 Ever

Wo wohnt dieser München ??

Alles außer Hamburg ist
scheiße


melden

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 19:28
o is einfach so das pinky dem brain immer was auf dem kopf haut

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 23:08
Nee....mal im Ernst. Ich find's schon erschreckend, was heutzutage alles mit Gentechnik gemacht werden kann. Die Menschen waren schon immer so brutal - schlimm ist bloß, dass mit der wachsenden technischen Entwicklung immer mehr Möglichkeiten zum Ausleben von grausamen Phantasien gegeben werden. Einen tödlichen Grippeerreger neu beleben... Meine Güte, kein Wunder, dass da die eine ganze Menge Leute glauben (ich ja auch), dass die Amis ihr WTC selbst in die Luft gesprengt haben!

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)


melden
thurbold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 23:23
Tjaaaaa, erst wird ein haufen Kohle reingesteckt und tausende Tiere werden getötet um Impfstoffe zu entwicklen, damit die Krankheit aus der Welt verschwindet, und dann denkt man sich, das die ganze Sache ja auch als Waffe verwendet werden könnte. Ja, Amerika, das Land der unbegrenzten Dummheit, die werden irgendwann mal wieder einen Zwischenfall haben bei dem Virenverseuchtes Material nach draussen gelangt und dann die Bevölkerung dahinrafft. Oder die verkaufen das mal wieder an einen Diktator, der dann damit die Welt bedroht.

Hurra.... Das Leben ist schön. Also Leute.... eins ist doch von vornherein klar, nicht der Einschlag eines Asteroiden wird die Menschheit aisrotten, sondern irgendwas, das von den Amis in einem Reagenzglas gezüchtet wurde.

Prost.


melden

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 23:27
ja is doch echt so thurbold hat recht

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
onkelhotte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

09.10.2003 um 23:58
Stephen Kings "The Stand" lässt grüssen


melden
thurbold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 00:09
Jo.... Amerika macht aus Hollywood wirklichkeit. Gibt ja genug Filme über Killerviren die ausser Kontrolle geraten, aber das ist ja alles nur Kino. Vielleicht wollen die ja einfach mal versuchen, ob es sich in der Wirklichkeit genauso verhält wie im Film.... (übelster Zynismus von meiner Seite)


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 08:17
Jawohl wieder die Modeerscheinung. "Wir hassen alle Amis da die nur Scheisse bauen, die wir zwar nicht beweisen können aber der Verdacht und unser naiver, hysterischer Massenglaube gibt uns recht!"

Also Leute jetzt mal ehrlich langsam wirds fad. Was wollt ihr denn noch anschleppen das die Amis schuld für die Mondkrater sind weil sie Bombenabwurfstest machen?!

@honikbärle
Fang ich mit dir an. Jedesmal schreibst du hinein die Amis hätten ihr WTC selbst hochgejagt. Hab ich dir nicht im letzten Thread erklärt warum das nicht so ist. Aber wenn du es umbedingt glauben willst bitte schön. Man wird dich schon noch aufklären.

@pyotr
Sag mal bist du mit Bin Laden verwandt, oder warum hast du so ein Hass auf die Amis? Zu wünschen das ein ganzes Volk "verreckt", hab ich aber nicht von dir erwartet. Schliesslich hatte so ein Denken ein Führer vor 60 Jahren gehabt und der gilt heute allgemein als schlimmster Kriegsverbrecher der Welt.

@shady
Erstensmal heisst das volk und nicht "folk". Zweitens bring ich dein Bild mehr mit Pinky in Zusammenhang als Bush.

@thurbold
FALSCH, unser grenzenloser Hass gegen andere Völker wird uns umbringen!

@all
Glaubt ihr etwa die Bundeswehr züchtet keine Viren. Wir haben mit den besten
Schutz gegen Viren entwickelt und sowas geht nur wenn man vorher den Virus züchtet analysiert und ein Gegenmittel herstellt. Tja glaubt ihr etwa Russland, China etc.. haben den Virus nicht. Wenn ihr das glaubt seid ihr sehr naiv. Tja und was macht Russland wenn es kein geld hat..., richtig es verkauft seine Waffen aller Art an Drittländer. Und was machen die..., richtig es versuchen gegen ihre Feinde (meist ist es ja Amerika) einzusetzen. Also versucht Amerika vorher ein Impfstoff zu entwickeln. Im Gegensatz zu uns Deutschen, Franzosen oder Russen sagen sie es ja öffentlich!

@findeti
Die Medaille immer nur von einer Seite zu betrachten spricht für Oberflächigkeit. Du könnstest nebenbei erwähnen das ohne den Amerikanern wir heute noch nicht auf den Mond wären und keine ISS hätten, unser Sprungbrett zu anderen Planeten. das sie durch genentwickelte Landwirtschaft den Welthunger beseitigen können.


melden
findeti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 10:07
@beobachter

" Du könnstest nebenbei erwähnen das ohne den Amerikanern wir heute noch nicht auf den Mond wären"

Dazu sag ich mal besser nix, da kann man nämlich auch geteilter Meinung sein.


" das sie durch genentwickelte Landwirtschaft den Welthunger beseitigen können."

Naja eher könnten.


Es ging mir mit dem Artikel hauptsächlich darum, die Verlogenheit der Politik eines Landes darzustellen, das Kriege führt um angeblich vorhandene Massenvernichtungswaffen zu zerstören, dann aber Selbst Killerviren züchtet. Und dabei geht es garantiert nicht darum ein Gegenmittel zu finden, da dieser Virus schon seit einiger Zeit ausgerottet ist

I don't want to believe - I DO believe. ~visit http://www.findeti.de.vu~


melden
thurbold
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 10:16
OK, das geb ich zu.... Nicht nur die Amerikaner sind in der Richtung schlimm. Ich hasse die Amerikaner auch nicht. Ohne die Amerikaner wären wir wohl inzwischen kleine unbedeutende Provinz im großen Russischen Imperium.

Andere Länder sind in Sachen Virenproduktion wirklich nicht besser. Allerdings erschreckt mich die Kriegsbereitschaft der Amerikaner, oder zumindest die des drzeitigen Amerikanischen Präsidenten. Ich hab letztens gelesen, was er eigentlich noch alles angreifen wollte, das waren eine ganze Latte an Ländern. Da ist der Gedanke halt nicht fern, das leicht auch mal eine biologische Waffe eingesetzt werden könnte.

Ich denke aber mal schon, das die USA in Sachen Virenproduktion vorne liegen. Die Produkte werden dann verkauft, egal an wen. Man denke mal an die Anthrax-Geschichte von vor einiger Zeit. Die Vriefe enthielten Anthrax-Viren die aus Amerikanischen Labors kamen und in's Ausland verkauft wurden. Ich sag ja nicht, das die Amerikaner diese Waffe einsetzen werden, aber ich halt die Möglichkeit, das es ein Amerikanisch reproduzierter Virus ist, der von einem Terroristen oder einen Diktator eingesetzt wird, für nicht gerade unwarscheinlich. Denn immerhin bekommt man das in den USA ja scheinbar wie in einem Supermarkt, und das einkaufen dürfte wohl billiger sein als das selbst produzieren.

Aber es stimmt schon, den Amerikanern haftet halt schon ein gewisser schwarzer Peter an. Ich hasse die Amerikaner echt nicht, hat mir keiner persönlich was getan. Hab mit Ihnen eigentlich persönlich nur gute Erfahrungen gemacht. Was mich einfach stört ist eben nicht die normalbevölkerung, sondern die Leute, die solche Virenproduktionen finanzieren und bewilligen. Ob es die Amerikaner sind oder irgend ein anderes Land. Die Amerikaner haben irgendwie immer das Pech, das Ihre Projekte immer am schnellsten und medienwirksamsten an die Öffentlichkeit geraten.

So long....


melden
findeti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 10:33
@thurbold

Es waren 22 Länder, die auf der "Axis of Evil" Liste standen.

____________________________________________ _____________________

Ich kenne auch nette Amerikaner keine Frage, aber die Weltanschauung von denen (grade von den stark nationalen) ist schon sehr eigenartig. Ich hab schon von einigen Austauschstudenten gehört, die begrüßt wurden mit so etwas wie "Jetzt bist du ja mal in einem Land, in dem es alles gibt" und noch mehr solcher Sprüche die zeigen, dass die Menschen dort glauben, dass die USA die einzige Demokratie sind und alle anderen sind nur "bullshit".

Auch Afghanistan und der Irak haben vor etlichen jahren ihre Waffen aus den USA bekommen um andere Länder zu bekämpfen.

Ich bin auch nicht generell gegen Amerikaner. Ich bin lediglich gegen eine Regierung, mit einem Mann an der Spitze, der durch Wahlbetrug an die Macht gekommen ist, und Projekte finanzieren lässt, die der Vernichtung von Millionen Menschen dienen, der gegen Menschenrechte antritt, der pollution für was gutes hält und der Wahllos Kriege gegen Länder führt (führen will) die er (wenn überhaupt) nur von einer Karte kennt.

I don't want to believe - I DO believe. ~visit http://www.findeti.de.vu~


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 12:49
@beobachter
Also, ich empfand es ja auch als daneben, dass hier nun wieder nur die Amis als die Bösen dargestellt wurden. Wollte auch erst was dagegen sagen, hab es dann aber doch gelassen. Was das WTC anbelangt: Beweisen kannst du mir gar nichts. Genausowenig wie ich dir. Vielleicht wirst du Recht bekommen. Vielleicht aber auch ich. Es ist wieder ein Thema, wo nur eines zählt: der Glaube. Ich kenne Beweise dafür, dass das WTC von der CIA in die Luft gesprengt wurde. Ich kenne auch Beweise dafür, dass es das nicht wurde. Die Frage ist nur: Welchen Beweisen schenkt man mehr Glauben?

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)


melden
shady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

10.10.2003 um 13:10
naja das mit dem "folk" passiert halt mal so ...

deutsches sprache schweres sprache ...


MfG
Shady

Greetz to my Nigga RomanParulin

Jessica I LOVE U 4 Ever

Wo wohnt dieser München ??

Alles außer Hamburg ist
scheiße
Franzosen sollten nur bei einer sache Gastgeber sein ...Bei einer Invasion !!!!
(Johnny English )


melden

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

11.10.2003 um 01:21
Ich hab gehört die amis wollen eine Miniatombombe entwickeln.

Et In Arcadia Ego


melden

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

11.10.2003 um 06:59
Diejenigen Menschen welche die Erde noch gebrauchen kann werden auch
diesen
Scheiss überleben ;)

Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

11.10.2003 um 14:32
@ grey

das hab ich auch gehört. die soll man sogar in einem koffer verstecken können. keine ahnunbg wie das funktionieren soll, da man eine bestimmte menge braucht, um die kettenreaktion auslösen zu können. ich dachte immer, die passt nich in einen koffer, da sie größer sein sollte.


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

24.05.2009 um 18:01
Ich höre immer wieder, das einige die grippen mittlerweile fast zwei wochen mit herum schleppen.. könnte es einen zusammenhang haben ??


melden
Anzeige

US-Armee experimentiert mit Spanischer Grippe

25.05.2009 um 15:32
Ich bin vor zwei Wochen aus den USA eingereist. Also vorsicht - ich koennte noch ansteckend sein ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt