Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

40 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geburt, Abenteuer, Erwachen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 20:54
Hallöchen!

Ich bin eher der Meinung, dass es von Bedeutung ist, was NACHder
Geburt geschieht. Also ob du direkt in die Arme deiner Mutter gelegt wirst oder-aus
irgendeinem Grund- zuerst von ihr getrennt warst...
Die ersten Eindrücke imLeben
sind bestimmt prägend, auch wenn man sich nicht daran erinnern kann - meineMeinung.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 20:56
Die Geburt ist der wichtigste Tag in einem Menschenleben.[...]

du greifstja nur die guten dinge bei der geburt des menschen auf,
jedoch kann man durch einegeburt auch anders deuten.
man sieht zwar zum erstenmal das tolle licht und fängt anzu schreien, aber das die geburt unser weiteres leben entscheidet glaube ich nicht.
Menschen können sich auch verändern, und dies nicht nur körperlich sondern auchseelisch und dies hängt wohl nicht von der geburt ab. die meisten sind wohl ähnlich aufdie welt gekommen, trotzdem unterscheidet sich jeder von den anderen.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 20:56
ich find das ist eine sehr romatische betrachtung des vorganges

.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 20:57
@h.c.b : Find ich auch!!
Sehr schön formuliert!!


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:19
Die Geburt ist der wichtigste Tag in einem Menschenleben.

Wir fangen an,bewusst wahrzunehmen, wir erwachen, erwachen aus dem tiefen Schlaf, den wir im Mutterleibso lange erlebten, sind zum ersten Mal isoliert als vollständig eigener Organismus.
Wir lernen, zu lieben.
Wir lassen zum ersten Mal Luft in unsere Lungen strömen,ein erster, tiefer Atemzug, und weiter, voller Freude, voller Wonne atmen wir Luft.


Dieses Ereignis prägt unser Leben am tiefsten und hat den größten Einflussdarauf, wie wir uns entwickeln werden.


Eure Meinungen?

MeineMeinung dazu kommt von einem Interessanten Artikel aus einer Fachzeitschrift fürWissenschaft.
Hab sogar ein Thread zu dem Thema eröffnet, der nach nicht so regemInteresse im Untergrund verschwunden ist.

Dies alles was du beschreibst,passiert schon im Mutterleib. Und das prägt den Ungeborenen Menschen schon fürs Leben. ;)


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:30
"Wir fangen an, bewusst wahrzunehmen, wir erwachen, erwachen aus dem tiefen Schlaf, denwir im Mutterleib so lange erlebten, sind zum ersten Mal isoliert als vollständig eigenerOrganismus.
Wir lernen, zu lieben.
Wir lassen zum ersten Mal Luft in unsereLungen strömen, ein erster, tiefer Atemzug, und weiter, voller Freude, voller Wonne atmenwir Luft.
Wir schreien zum ersten Mal, nicht aus Trauer, sondern aus Freude, ausKraft, aus Leben. Wir bewegen uns frei. "

Klingt ja alles seeeehr schön.
Aber weit gefehlt.

Wie Lamm ja schon sagte beginnt das Bewußtsein schon imMutterleib.
Wach ist man rund 40% der Zeit die man im Bauch verbringt.
Man bewegtsich, versucht zu ertasten und man merkt auch wenn die Mutter/Vater mit einem spielt.
Hören ist ein ganz wichtiger Faktor.
Kinder erinnern sich an Stimmen, Musik usw.

"Wir lassen zum ersten Mal Luft in unsere Lungen strömen, ein erster, tieferAtemzug, und weiter, voller Freude, voller Wonne atmen wir Luft.
Wir schreien zumersten Mal, nicht aus Trauer, sondern aus Freude, aus Kraft, aus Leben. Wir bewegen unsfrei."

Man geht davon aus das der erste Luftzug sogar erst Schmerzhaft ist.
Schreien tut man weil einem die Behaglichkeit genommen wird - so apprubt.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:33
Mag ja sein, dass der erste Luftzug schmerzhaft ist. Aber mal ehrlich: Daran kann sichdoch niemand mehr erinnern. Außerdem gehört's dazu. Schreien muss manchmal eben sein...

;)


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:37
@helpinghand: Aber unbewusst wird alles gespeichert.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:41
Hmmm... gut. Aber wird es negativ oder positiv gespeichert? Härtet es ab, oderverunsichert es?


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:50
Ich denke, die Umstände der Geburt werden bewertet und abgespeichert, siehe meinen erstenBeitrag, dass das Baby sich gleich geborgen fühlen sollte...


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 21:55
nabend..

meine meinung?..ich habe drei kinder zur welt gebracht..das vierte istunterwegs..und ich kann von meinen kindern behaupten..so wie die geburt war..so ist auchirgendwie das ganze leben des kindes..das heist:der erste war ein kaiserschnitt..erbrauchte sich nicht anzusträngen mit mir den gang zu gehen..das wurde ihnabgenommen..also ist er bislang auch nach wie vor so..ihm ist es lieb wenn man ihn alleswas schwer wird abnimmt.

die zweite war ne spontane geburt..aber..bei ihr wardas sehr schwer..ich habe 38sth.in den wehen gelegen..und sie hat mit aller gewaltdagegenangekämpft rauszukommen..also ist sie nach wie vor noch so..mit dem kopf durch diewand..alles was sie will setzt sie auch irgenwie durch und extrem stur ist sie..

dann die dritte..auch spontangeburt..doch da wars dann etwas angenehmer..hat zwarlange gedauert..doch zusammen haben wir es dann gut gemacht..und auch heute ist sie ..wiebei der geburt..etwas leichter lenkbarer wie die anderen..

ich gehe also davonauß,das es doch was wares ist das eine geburt auch irgenwie auf das ganze lebenauswirkung haben kann.

bei dem vierten "krümel" bin ich schon gespannt wie dadie geburt verläuft!..:-))



lieben gr.jolija.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 22:03
@jolija

Fleißisch, fleißisch :D


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 22:05
ja ja..kommt noch nen spruch..von wegen..habt ihr noch andere hobbys??

antwort..ja haben wir.aber ich wollte schon immer vier kinder haben..und ich tue wasgegen den geburtenrückgang..*lach*


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

02.05.2006 um 22:09
Ja * lach * genau so wars gemeint. gell

* blök *


melden
mastermind Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

03.05.2006 um 19:34
@Lamm:
Wir zeichnen auch schon im Mutterleib Information auf, okay.
Und es kannfatale Folgen für das Kind haben, wenn irgendetwas "Extremes" passiert.
Die Geburtstellt dennoch den anstrengendsten Prozess im Menschenleben dar.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

03.05.2006 um 19:47
Ich bin der Meinung, in dieser Welt ist die Geburt kein schönes Ereignis mehr, sondernder Beginn eines langen und schweren Überlebenskampfes. Ich meine nicht das "Fressen undgefressen werden" - sondern alles, den Kampf um Freiheit und Individualität, dasAnkämpfen gegen die Normen der Masse USW. Viele geben diesen "Kampf" leider sehr frühauf.

Schon im Krankenhaus geht es los, das Kind wird der Mutter erstmalentrissen. Dabei sind gerade diese ersten Momente prägend. Auch wenn man sich nichtbewusst erinnern kann, solche frühen Erlebnisse wirken sich auf das ganze Leben aus.

Hätte ich mir aussuchen können, ob ich geboren werden wollte oder nicht - ich hättemich wohl für die Alternative entschieden.

...Liebe...


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

03.05.2006 um 21:31
nabend,

@leseratte

also ich kann nicht behaupten das man meinem kind inirgendeiner art ihn mich entrissen hätte..ich habe sie gleich auf dem bauch gehabt..ohnedas sie weg gekommen sind....!


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

03.05.2006 um 22:23
Nya...bei vielen Kindern iz der erste Atemzug nicht voller Wonne und Freude, weiltausende von Muettern die Geburt des Kindes zu frueh machen, weil es ihnen igrnedwienicht passt oder so viele Medikamente bekommen und was nicht noch alles...

Ausserdem stell ich mir den ersten Augenblick des Kindes, wenn es aus dem Mutterleibrauskommt nicht gerade sehr angenehm vor...

Und ob genau dieser Augenblick derwichtigste iz...? Nya...ich glaube darueber laesst sich streiten, auch wenn ohne ihn, obgluecklich oder nicht, keiner der anderen ueberhaupt entsehen koennte.


melden

Abenteuer Geburt - Das Erwachen

03.05.2006 um 22:50
@KoMaCoPy

ok..ob der erste augenblick angenehm ist..ja läst sich drüberstreiten..doch was rein kommt muss halt auch wieder raus..*lach*

und selbst dannwird viel versucht dem kinde es so angenehm wie möglich zu machen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Kinder in die heutige Welt setzen?
Menschen, 599 Beiträge, am 25.10.2020 von nerthus1985
vegan am 18.08.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
599
am 25.10.2020 »
Menschen: Weltentdecker Jetzt oder doch ein ewiger Traum?
Menschen, 23 Beiträge, am 28.01.2020 von Zyklotrop
Nebelstimme am 27.01.2020, Seite: 1 2
23
am 28.01.2020 »
Menschen: Kinder? Nein danke!
Menschen, 8.803 Beiträge, am 30.10.2019 von violetluna
Soley am 09.12.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 440 441 442 443
8.803
am 30.10.2019 »
Menschen: Charakterlose Geburt - Was denkt ihr?
Menschen, 61 Beiträge, am 16.03.2018 von AgathaChristo
Eiskalt am 11.03.2018, Seite: 1 2 3 4
61
am 16.03.2018 »
Menschen: Historische Ereignisse, ohne die Ihr nicht existieren würdet
Menschen, 64 Beiträge, am 01.06.2017 von Codenapper
HooverTPau am 28.05.2017, Seite: 1 2 3 4
64
am 01.06.2017 »