weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was würdet ihr machen

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr machen

31.08.2010 um 18:13
in einer solchen extremsituation wuerden wohl die meisten menschen nach ihren ur-instinkten handeln und ihre eigene haut retten...mir wuerde es wohl aehnlich ergehen


melden
Anzeige

Was würdet ihr machen

31.08.2010 um 22:40
buddel schrieb:geht es um massenmord oder unterlassene hilfeleistung für ne bande kinder
Massenmord scheidet schon mal aus - zumindest aus deiner Sicht. Immerhin toetest du die Kinder ja nicht selbst.

Unterlassene Hilfeleistung ist es nur dann, wenn du rauskommst und abhaust, ohne (zumutbare) Hilfe zu leisten, heisst in diesem Fall: Polizei verstaendigen.

@Blickwinkel

Ist dir schon mal die Idee gekommen, man koennte den Raum selbst verlassen und dann Hilfe fuer die Babys holen?

Ansonsten schliesse ich mich denen an, die bemerkt haben, dass die Babys vor der Tuer genauso verhungern wie hinter der Tuer.


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 08:24
"10 Kinder und du sind in einem raum, jemand sagt entweder die säuglinge kommen raus oder du, aber nicht alle zusammen, entweder die kinder sterben, oder du?"

Eine Entscheidung, vor der man üblicherweise ja mindestens einmal am Tag steht, oder?

Manchmal habe ich den Eindruck, hier wiedergeborene Mitglieder meines KDV-Prüfungsausschusses, meisterhafte Situationskonsturkteure, zu treffen:

Sie gehen nachts allein mit ihrer Freundin durch den Stadtpark. Plötzlich bricht eine Horde betrunkener Russen aus dem Unterholz und fängt an, ihre Freundin zu vergewaltigen. Sie haben rein zufällig eine Maschinenpistole dabei. Wie verhalten sie sich?


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 08:25
Meine damalige Antwort: "Ich erschiesse meine Freundin, dann gucken die Russen blöd aus der Wäsche." brachte mir eine Rüge des Vorsitzenden ein.


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 08:30
@Keysibuna

Wenn durch mein Tod zehn Kinder überleben können ist mein Antwort sehr einfach; ich würde mich opfern!

Sonst würde das Leben für mich an Bedeutung verlieren, und ich wäre nichts weiter als ein lebender Toter!

Auch ich würde so handeln! Könnte es nicht mit ansehen, wie Kinder
leiden müßten.
In den anderen Fall müßte ich ins Gefängnis gehen,
denn keiner würde das überleben!


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 08:34
Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ganz sicher niemand am heimischen PC-Tisch sagen kann, wie er in Extremsituationen reagiert, in denen es um das eigene Leben oder das von Menschen, die einem anvertraut sind, geht.


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 08:58
Lieber würde ich als Held sterben,
als mein Leben lang zu sterben!
Natürlich hätte auch ich Angst,
aber da gibts einfach kein wenn. @Doors


LG Frank


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 09:02
Ich glaube, die wenigsten gestorbenen Helden wollten als Held sterben.
Die meisten wollten eigentlich schlicht und einfach weiterleben. "Held" wurden sie erst im Zuge ihrer Vermarktung.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 09:06
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich nie über Menschen die ich nicht kenne eine endgültige und allgemeine Urteil abgeben kann; für was sie, wann fähig sind.

Denn man weiß nie, ob eine von ihnen schon einmal in einer Extremsituation war und wie er reagierte.


melden

Was würdet ihr machen

01.09.2010 um 09:14
@Doors

Könntest Du wirklich Dein Leben lang mit Schuldgefühlen Leben?
Deswegen sagte ich das.
Mir wären die Kinder sehr wertvoll.

LG Frank


melden

Was würdet ihr machen

02.09.2010 um 08:35
@FrankG.


Ja, kann und muss ich.


melden
Blickwinkel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr machen

02.09.2010 um 16:13
ihr habt ja oft gefragt in welcher situation also zur vorstellung der situation als beispiel ein verrückter macht das (wie bei saw z.b ), und es ist sicher wenn ihr sterbt leben die kinder, und andersrum

Intressiert mich halt wie wir menschen da reagieren würden!


melden

Was würdet ihr machen

02.09.2010 um 17:26
@FrankG.
FrankG. schrieb:Mir wären die Kinder sehr wertvoll.
Das sind sie mir auch. Dennoch: wenn ich die Babys vor die Tuer setze, habe ich keine Moeglichkeit mehr, Hilfe zu holen. Wenn ich sterbe, weiss niemand, dass es diese Babys gibt und wo sie sind.
Gehe ich aber, habe ich eine realistische Chance, Hilfe zu holen.

@Blickwinkel
Blickwinkel schrieb:als beispiel ein verrückter macht das (wie bei saw z.b )
soso ... SAW ... sagt dir das Wort "Fiktion" etwas? Du glaubst also, dass jemand in der Lage waere, eine relativ grosse Anzahl Kleinkinder UND eine erwachsene Person zu entfuehren, OHNE dabei irgendwie entdeckt zu werden und sie OHNE Aufsehen zu erregen und diese Gruppe Personen dann OHNE Gegenwehr an einen Ort zu bringen, an dem sie NIEMAND hoeren wird?

Vielleicht solltest du anfangen, realistische Filme zu sehen.


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr machen

02.09.2010 um 17:41
@Blickwinkel
Blickwinkel schrieb:Intressiert mich halt wie wir menschen da reagieren würden!
Auch wenn ich dein Interesse im Ansatz nachvollziehen kann, fürchte ich, wirst du hier keine allgemeingültige Antwort bekommen (können!).

Auch wenn sich auf der einen Seite ein gewisser Rationalismus herauskristallisiert, in dem etliche sagen: ist doch klar, ein Leben gegen zehn. Was gibt es da zu überlegen.

Fangen wir damit an, dass es in der Tat eine Rolle spielt, ob ich die betroffenen Kinder (bzw deren Eltern!) kenne oder nicht, so spielt doch auch meine eigene Position eine ganz entscheidende Rolle, oder?
Habe ich vielleicht selber zu Hause 7 Kinder und eine Frau und bin der Alleinverdiener? Habe ich kurz vorher etwas erfahren, was für die Menschheit viel wichtiger ist, als das Leben von 10 Säuglingen? (Asteroid im Anflug z.B.)

Oder wo sich das ganze abspielt. Es gibt Regionen auf der Erde, wo von den 10 Säuglingen unter normalen Umständen mit Ach und Krach 3 überleben werden, einfach weil die Säuglingssterberate dort so hoch ist. Wäre die Entscheidung dort immer noch die gleiche?

Will sagen: auch wenn sich hier einige hinstellen und behaupten, die Entscheidung wäre ganz klar, ich glaube das nicht. Und ich möchte auch nie in die Lage kommen so etwas entscheiden zu müssen. Und die Beschäftigung mit dem Thema bringt mich auch nicht weiter. Selbst wenn ich eine Lösung fände, von der ich jetzt, sozusagen am Reißbrett, fest überzeugt bin, dass sie so richtig ist, ist noch lange nicht gesagt, dass ich im Ernstfall auch so reagieren würde. Und selbst wenn es so wäre, heißt das ja noch lange nicht, dass alle meine Überlegungen dann, wenn der Fall zutrifft, auch noch richtig sind. (s.o.)

Und da die bisherige (kurze) Entwicklung dieses Freds ja schon gezeigt hat, dass das Ergebnis aller Antworten nur Unfrieden ist, weil die einen ihren Fundamentalismus durchsetzen wollen und die anderen die ersten wiederum für ahnungslose Heuchler halten, bin ich nicht bereit mich mit dem Thema auseinander zu setzen. Ich habe genügend echte Problem. Da muss ich mich nicht mit Wildfremden um des Kaisers Bart streiten...


melden

Was würdet ihr machen

03.09.2010 um 08:32
@Cathryn


Vergiss nicht: Für nicht wenige Allmysten ist Hollywood realer als die Wirklichkeit und das ganze Leben ein einziges Computerspiel.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr machen

03.09.2010 um 10:41
Das ist eine sehr schwierige Situation die man wahrscheinlich erst dann sagen kann, wenn man selber in der Lage steckt. Nicht jeder hat den Mut dazu aber ich würde natürlich versuchen, alles zu verhindern. Wie man in der Theorie denkt ist das eine, die Praxis schon das andere.


melden

Was würdet ihr machen

03.09.2010 um 10:43
@Cathryn

Nun ich hab das anderst verstanden.
Entweder ich oder die Babys!

Und :@Doors

Das ist für mich kein Hollywood,
sondern Ernst gemeint!

LG Frank


melden

Was würdet ihr machen

03.09.2010 um 21:16
Ich war Soldat und habe Tapferkeit geschworen ... auch, wenn es mich das Leben kosten sollte. Ich weiß natürlich nicht, ob ich in entsprechenden Situationen auch wirklich so gehandelt hätte, da ich solche nie erlebt habe.
Aber es gibt nunmal belegte Fälle von Menschen (nicht nur Soldaten), die ihr eigenes Leben für Andere (und für wesentlich weniger als 10 Kinder) geopfert haben. Man ist also nicht zwingend nur vom eigenen Überlebenstrieb geleitet.


melden

Was würdet ihr machen

03.09.2010 um 21:24
Die Situation ist mir auch zu SAW lastig. Ich kann cathryn da nur zustimmen.


melden
Anzeige

Was würdet ihr machen

06.09.2010 um 08:16
"Die Situation ist mir auch zu SAW lastig"


Veni, vidi, kettensäg, bzw. Ich kam, sah und sägte?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden