weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Indigo Stamm
Seite 1 von 1

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:33
Wer sich noch erinnern kann: Im Januar diesen Jahres gingen die Bilder eines Indigo Stammes, der völlig Isoliert von der Zivilisation im Dschungle von Brasilien lebt, um die Welt. Jetzt die schockierende Nachricht, der Stamm ist spurlos verschwunden. Das hab ich grad auf Yahoo gelesen.

http://de.nachrichten.yahoo.com/spurlos-verschwunden--isolierter-indio-stamm-geflüchtet-20110810.html

Ich hoffe ja so sehr, dass Sie sich verstecken konnten. Das sie noch am Leben sind. Es ist so wiederlich die ganze Geschichte. --.--

Was denkt ihr? Die Presse hätte diese Bilder niemals bekommen dürfen.


melden
Anzeige
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:37
also wenn es an den drogenbauern liegt, sehe ich keine große chance mehr das sie noch leben.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:39
Man kann hoffen, nee - eigentlich davon Ausgehen das sich der Stamm weiter in den Regenwald zurückgezogen hat. Die kennen sich dort bestens aus.
Schade wär es, wenn der komplette Stamm ausgelöscht worden wäre.

Richtig, diese Bilder hätten niemals veröffenlicht werden dürfen.


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:41
@Chips

Mir tut das total leid. Diese Menschen leben noch so, wie wir vor Tausenden von Jahren. Es ist eine Schande, ich hoffe wie gesagt das sie sich zurück ziehen konnten. Aber steht ja da, das die Drogenhändler auch Maschinenpistolen hatten.


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:45
@DerFremde

ja einer der wenigen menschen die kein geld brauchen um glücklich zu sein.
solche drogenhändler haben kein erbarmen. ich hoffe auch so, dass sie noch flüchten konnten.


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:46
@zeux

Ja diese Barbaren interessieren sich nur für den Stoff -.- Aber was hätten die den davon, wenn sie diese Ureinwohner vernichten?


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:48
Ist das schrecklich....Die Presse hätte es wirklich nicht zeigen dürfen... Drogenhändler haben dort unten sowieso die Macht, wenn sie jemanden auslöschen wollen, der evtl Zeuge von etwas geworden ist, dann tun die das auch... An die "großen" Drogenbosse ranukommen ist fast unmöglich...

Die armen Menschen =(


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:48
Meine These wäre, dass es eher um das Holz und mögliche Bodenschätze unter der Waldfläche geht... Wenn da Menschen leben, die nicht freiwillig umsiedeln wollen, dann zwingt man sie eben dazu. Notfalls mit Gewalt. Also bestimmten Konzernen traue ich fast alles zu.
Mir fallen da spontan Bauxit, Gold, Kupfer, Diamanten ein. Aber ich kann mich auch irren.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:49
DerFremde schrieb:Aber was hätten die den davon, wenn sie diese Ureinwohner vernichten?
Lust am Töten. Wenn die Vollautomatische Waffen dabei hatten wäre es ein Leichtes gewesen, innerhalb von wenigen Minuten alle Anwesenden Indios zu töten.


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:51
@Chips
@crusi
@biancaneve

Der Stamm war ja in dem Sinn sehr klein. Ich glaube als man die entdeckt hatte, hat man nur ein kleines Maisfeld gesehen. Vielleicht waren das 10 - 15 Mann. Mit den Maschinenpistolen hätte man die in 1 Minute erledigt.

Es ist unfassbar zuwas Menschen fähig sind. Nur wegen ein paar Quadratmeter Tropenholz -.-


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:54
@DerFremde

ich weiß es nicht. die nehmen bestimmt auch selbst ihre drogen und haben daher bestimmt wenig menschlichkeit noch in sich. also angst brauchten die ja nicht haben vor denen.

ich kann mir jedoch ziemlich gut vorstellen, dass sie es wegen den medien gemacht haben. ich meine wenn drogendealer dort ihre drogen anbauen und öfters in der nähe ein helikopter rumfliegt wegen dem urvolk, dass sie schiss bekommen haben. deswegen haben sie die menschen beseitigt, denn kein urvolk als nachbar=keine helikopters die die ganze zeit den boden filmen.


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:56
@zeux

Das wäre möglich. Nur der Stamm soll sich ja sehr tief im Urwald befunden haben. Hab den bericht von damals leider nicht mehr. Und ich weiß nicht ob Yahoo die Speichert.


melden
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:57
@DerFremde

ja interessant wäre zu wissen wie nahe die drogenfelder sind.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 22:59
Der komplette Stamm ist verschwunden. Experten fürchten, dass peruanische Drogenhändler sie vertrieben haben.
Na, dann stelle ich mal eine düstere Theorie auf: Die Drogenhändler suchten einen neuen, gut versteckten Platz im Dschungel für eine neue Plantage. Das Dorf der Indios kam denen gerade recht, nur die Indios selbst waren im Weg - also hat man sie kurzerhand erschossen. Einen Konflikt mit den Wachposten hat es ja wohl gegeben.
Wer weiß wie diese Drogenhändler selbst "drauf" waren - zugeraucht, zugekaut - wie auch immer.

Später, wieder klar im Kopf ist ihnen eingefallen, das dies völliger Quatsch war, weil früher oder später würde man sie samt ihrer Plantage entdecken, wenn der nächste kommt, der die Indios sucht.


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 23:01
@Chips

Ich denke, die werden auf jedenfall nach dem Stamm suchen. Ursprünglich war ja geplant, das man den Stamm in Frieden lässt und auch nicht mehr mit dem Heli drüber fliegt. Beim ersten mal hätten die Indigos den Heli sogar mit Speeren und Pfeilen angegriffen.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 23:07
DerFremde schrieb:Beim ersten mal hätten die Indigos den Heli sogar mit Speeren und Pfeilen angegriffen.
Was von ihren Mut und ihrer Wehrhaftigkeit zeugt. Nur gegen Maschinenpistolen ziemlich wirkungslos.

Der kaputte Pfeil im Rucksack, der gefunden wurde dürfte wohl ein Indiz sein, das sich der Stamm gewehrt hat. Aber wenn man überlegt, wie ein Schwerstkrimineller mit einer MP reagieren wird, wenn er mit einem Pfeil beschossen wird, sinken die Überlebenchancen für den Bogenschützen rapide gegen Null.


melden

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 23:10
@Chips

Das kann man vergleichen mit Hernan Cortes der damals die Majas mit was weiß ich vielleicht 100 Mann ausgelöscht hat. Und warum? Nur wegen dem Gold was diese Stämme besaßen. IMMER war es die Gier, dabei hatte dieser kleine Stamm ja nichtmal viel. Tropenhölzer vielleicht, die für sie ganz Alltäglich und vielleicht sogar Wertlos waren.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

10.08.2011 um 23:13
@DerFremde

Richtig. Bleibt abzuwarten ob man von denen nochmal was hört......

Eines der größten Verbrechen der "zivilisierten Menschen" - die "Missionierung" der Urvölker.


melden
Anzeige

Isolierter Indio-Stamm geflüchtet

11.08.2011 um 02:11
DerFremde schrieb:Wer sich noch erinnern kann: Im Januar diesen Jahres gingen die Bilder eines Indigo Stammes, der völlig Isoliert von der Zivilisation im Dschungle von Brasilien lebt, um die Welt.
ja ich erinnere mich, hab ich damals hier gepostet:

Diskussion: Brasilianischer Indianerstamm entdeckt

wenn man in dem verlinkten thread bissel rumliest fällt einem auch auf das der stamm scheinbar seit jahren auftaucht und wieder verschwindet. kann ich auch nachvollziehen wenn ich mit meinem stamm isoliert bleiben möchte und ständig von hubschraubern voller papparazzi genervt werde.

in ein, zwei jahren wird man dann in den medien wieder über den neuentdeckten isolierten indiostamm lesen. gönnt den naturburschen solange halt bissel ruhe vor der zivilisation.

btw: mehrfachthread.. ^^


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden