Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Infrarotlampe gegen Depressionen

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Depressionen, Wärme, Infrarot, Winterdepression
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Infrarotlampe gegen Depressionen

07.02.2012 um 00:26
Paka schrieb:Was auch sehr gut hilft, ist Vitamin B1.
ist in bananen drin ^^

@imAbglanz
am wichtigsten, finde ich, ist es, zu versuchen, die ausgeglichenheit wieder zu erlangen und das auf und ab der gefühle zu akzeptieren. rotes, warmes licht erinnert uns an die geborgenheit im mutterleib, glaube ich. gute besserung!


melden
Anzeige

Infrarotlampe gegen Depressionen

07.02.2012 um 12:54
@imAbglanz
Das ist sicherlich möglich, die gangbarere Alternative wäre nach meinem Ermessen aber tatsächlich das Tageslicht.

Sich täglich eine bestimmte Zeit, etwa in Form von Spaziergängen, an der frischen Luft zu verordnen, beschert Dir nämlich nicht nur Licht; es hat auch eine tagesstrukturierende, aktivierende und damit letztlich stimmungsaufhellende Funktion.


melden

Infrarotlampe gegen Depressionen

07.02.2012 um 19:55
@niggie

Danke für deine Ratschläge.
Im Moment habe ich wirklich keine Ahnung was ich eigentlich will bzw was ich nicht will.
Ich versuche meine Ziele möglichst niedrig zu halten da ich auf Grund meiner Psyche einach nicht zu allem fähig bin..

Denk Link habe ich mir auch angeschaut, klingt interessant, werde mir noch mehr darüber suchen.

@Paka

Hab schon einen Termin im Labor da wird getestet ob ich einen Vitaminmangel habe.


@matraze106

Tja die Ausgeglichenheit wieder zu erlangen ist eben nicht so leicht,aber wie gesagt ich tue viel dafür und denke das ich auf einem guten Weg bin.

@Mantrailer
Wenn es irgendwie geht, gehe ich eh so viel wie möglich raus. Ich merke auch dass es mir gut tut!
Sobald ich mal einen Tag nur zu Hause war merke ich am Abend dass meine Stimmung im Keller ist.


melden

Infrarotlampe gegen Depressionen

09.02.2012 um 13:35
Bei so vielen Teilaspekten möchte ich doch mal versuchen sprichwörtlich Licht ins Dunkel zu bringen.

1. Winterdepressionen
oder SAD = seasonal affective disorders = saisonal abhängige Depression
So bezeichnet man eine hauptsächlich durch Lichtmangel im Winter auftretende Depression, die sich natürlich durch bekämpfen den Lichtmangels behandeln lässt. Obwohl objektiv gesehen der Zeitpunkt der kürzesten Tage um Weihnachten herum ist, ist für die meisten Betroffenen im Februar der Leidensdruck am höchsten. Der Winter dauert um diese Zeit halt schon einige Monate an. Da das Tageslicht auch im Winter in seinem Spektrum und in der Intensität in der es vorhanden ist mit Kunstlicht kaum zu schlagen ist, sollten sich Betroffene, wenn es das Wetter und andere Umstände erlauben täglich ganz bewusst für eine Weile im Freien aufhalten und dort sprichwörtlich Licht tanken. Diese Aufenthalte im Freien können in den Zeiten in denen kein Tageslicht zur Verfügung steht durch eine Lichttherapie ergänzt werden.

2. Lichttherapie
um eine wirksame und für die Augen unschädliche Lichttherapie durchzuführen reicht es nicht sich vor einen Plastikkasten mit ein paar Leuchtstofflampen zu setzen. Leider werden vermehrt solche Wohlfühllichter für 50,- bis 150,- € mit echten Lichtterapiegeräten verwechselt. Ein echtes Lichttherapiegerät muss natürlich um am Auge noch eine ausreichende Beleuchtungsstärke (LUX) zu haben einen hohen Lichtstrom (Lumen) aussenden. Häufig wird bei einfachen Geräten mit einer LUX Zahl geworben, die ohne den Abstand in dem sie gemessen wurde völlig wertlos ist. Außer der LUX Zahl, und dem Abstand in dem sie gemessen wurde ist aber auch die Leuchtdichte von ca. 7500 cd/m² und der hauptsächlich durch die Qualität der Reflektoren und der Streuscheibe beeinflusste Eindruck der Gleichmäßigkeit von Bedeutung. Von einer Wärmelampe bzw einem Infrarotstrahler vulg. Rotlichtlampe wird so etwas auf gar keinen Fall gewährleistet.

Die Lichttherapie wird durchgeführt indem 1-2 mal Täglich 30-60 Minuten vor einem Lichttherapiegerät verbracht werden. Dabei kann durchaus eine Tätigkeit verrichtet werden z.B. Lesen. Das Licht muss dabei auf die Augen fallen, man braucht jedoch nicht direkt in das Lichtterapiegerät zu schauen.

Erhältlich sind solche Greäte z.B. hier: http://www.medilight-onlineshop.de

3. Rotlichtlampe
Die in der Frage erwähnte Rotlichtlampe, die man eigentlich als Wärmestrahler bwz. Infrarotstrahler bezeichnen müsste eignet sich wie oben gesagt auf keinen Fall für eine Lichttherapie. Sie ist zur gezielten Erwärmung einer Körperpartie gedacht um die Durchblutung des Gewebes zu verbessern. Bei einer Anwendung einer Infrarotlampe im Gesicht sind unbedingt die Augen geschlossen zu halten insbesondere Kinder sollten sogar eine entsprechende Schutzbrille tragen.


melden
_Katerina_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Infrarotlampe gegen Depressionen

09.02.2012 um 13:48
Dir ist oft schlecht, deine Laune ist am Tiefpunkt, Du könntest den ganzen Tag schlafen...

Meine diese Frage ernst, ist ne Schwangerschaft auszuschließen? 100%ig?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hetze auf Facebook170 Beiträge