weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sitzverhalten in Schulen und auswirkungen auf das lernen

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Schule, Lehrer, Konzentration

Sitzverhalten in Schulen und auswirkungen auf das lernen

20.07.2012 um 20:54
Das liegt nicht am Lehrer, nicht an irgendwelchen Tischen oder sonst was. Wenn ein Kind seitens seiner Eltern nicht gelernt hat, dass man die Klappe hält und zuhört, passiert sowas halt. Es ist sogar gesetzlich geregelt, dass man sich bereit erklärt im Unterricht mitzumachen und da zu sein.

NUR wenn ein Kind kaum Erziehung genossen hat und nicht gelernt hat, dass man anderen Menschen Wertschätzung zeigt, in dem man Ihnen zuhört, naja... Egal.. Ich lasse es mit dem Diskutieren. Unsere Generation ist sowieso hochgradig idiokratisch und wird nicht verstehen was ich meine. Und wenn nicht idiokratisch, dann eher reformpädagogik-besessen. In 10 Jahren werden die Kinder gar nicht mehr gefordert, weil es sie ja negativ unter Druck setzt.

Und dann landen sie alle bei uns im Heim und ich muss den armen Kindern dann das in ihrer Erziehung ausgleichen, was vorher völlig durcheinander war. Nicht dass die Anzahl der lernbehinderten Kinder immer höher steigt... Machen wir noch alles schlimmer, in dem wir die Erstklässler so schreiben lassen, wie sie reden(das ist momentan total in Mode) und bald wird überalle gelernt, wie man seinen Namen tanzt. Zimmerecken werden abgerundet, weil eckige Zimmerecken Kinder in ihrem Leben demotivieren. YESSS...


melden
Anzeige

Sitzverhalten in Schulen und auswirkungen auf das lernen

21.07.2012 um 09:28
Ich musste immer neben den größten Chaoten sitzen :-/
Das war immer total nervig man konnte sich kaum konzentrieren :(
Gerade dann wenn man eine Arbeit geschrieben hat ,"was hast du bei Aufgabe 2 , lass mal abschreiben "
Dann hatten wir eine zeit lang mal Gruppentische, da saß ich dann mit Schulfreundinnen das ging dann wieder :)
Dann hatten wir die tische als U-Form aufgestellt ich saß ganz außen, da ging es dann auch noch


melden

Sitzverhalten in Schulen und auswirkungen auf das lernen

21.07.2012 um 09:44
Tarya13117 schrieb:Machen wir noch alles schlimmer, in dem wir die Erstklässler so schreiben lassen, wie sie reden(das ist momentan total in Mode)
Man versucht eben, auf die zunehmende Heterogenität zu reagieren.

Prinzipiell finde ich dieses "zuerst schreiben lassen, wie man spricht" gar nicht schlecht. Normalerweise findet diese Phase ja im Kindergarten statt. Leider gibt es heutzutage aber sehr viele Kinder, die in der 1. Klasse ihre aller ersten Schreiberfahrungen machen... Da kann man sich zwar drüber aufregen, aber ändern kann man es nicht. Die einzige Möglichkeit ist, Methoden zu suchen, die es den Kindern trotzdem ermöglichen irgendwie den Einstieg zu finden.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sitzverhalten in Schulen und auswirkungen auf das lernen

21.07.2012 um 11:03
Bei uns in der Schweiz sind die Tische immer in Gruppen zusammengestellt oder aber in einer Reihe so dass man immer Sitznachbar hat. So kann man gut Gruppenarbeit machen und den Öden Unterricht schneller rumbringen. :vv:

Bei Prüfungen wird in der Regel zu einzelbestuhlung umgestellt oder nen Ordner oder dergleichen als Trennwand benutzt.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst34 Beiträge
Anzeigen ausblenden