weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

SARS

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheit, Seuche, S.a.r.s
__semmel__
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 01:56
:)
Stimmt wenn wir genug Antiviren produzieren
in unserem Körper könnte es funktionieren,
allerdings muss etwas erfunden werden, dass
den Aufbau der Antiviren beschleunigt, und dazu muss man
erst einmal wissen woher der Virus kommt und genau
das ist das Problem man weiß es nicht!
Von allein können wir unserem Körper nicht klarmachen
das er Antiviren produzieren soll von etwas was wir
gar nicht wissen!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 02:03
Gibt es eigentlich Organisationen die für so was bereit stehen.

Ich denke es sollt eine Profesionelle Organisation da stehen.

Am besten eine die der UN zusammen gehört damit wird erreicht das kein Land es für eigene Zwecke nuzt.

Eine solche Organisation sollte in der Lage sein b.z.w die mitteln dafür haben um mit so was fertig b.z.w gut darauf vorbereitet zu sein.

Soweit ich weiß forscht die USA alleine an solchen Viren, was nicht garantiert das die USA es füt eigene Zwecke z.b für Waffen benutzen.


Schon wieder eine dummheit.

Die Nato sollte ein Gesetz einführen das für alle Natomitglieder es verbietet alleine an Viren b.z.w an Massenvernichtungswaffen zu forschen.

Aber wenn ich mir so überlege wird die USA im Geheimen weiter machen.
Jeder wird es wissen ,aber keiner wird was tun.


Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 02:10
Tja wollen schon, allerdings ob
wir etwas dagegen tun können ist eine
andere Frage!

Ich schließe auf keinen Fall aus das die USA
den Virus dorthin versetzt hat und ich bin mir sicher
sie erpressen sie jetzt Geheim mit dem Gegenmittel,
zum Beispiel für das vernichten der Atombomben, sodass
die Amerikaner nichts mehr befürchten müssen von
keinem Land, dass könnte ein guter Grund sein!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 02:17
semmel@

Nun sas könnte nahc hinten losgehen fürdie USA.

Wenn China diesen theoretsichen Erpressungen öffentlich berichtet un Europa um Hilfe bittet.
Wenn China dann es beweisen kann, wohl nicht, aber wenn.
Dann steckt die USA in der Scheiße.

Warum hält China eigentlich die genaue Betroffenenzahl geheim, ich sehe da keine virteile oder gründe, weiß du es ?

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 02:21
Da fällt mir was ein, die USA könnte auch einfach untereinem Verükten die Erpressen.

Was China unglaubwürdiger macht das es die USA ist, obwohl sie es wissen.

Nun damit könntest su wirklich recht habne das die USA China heimlich Erpresst.

Nun das könnten wir erfahrne wenn China oder Norkorea plötzlich seine Atombomben vernichten.

Vergessen wir nicht was wir dann hier gesagt haben.

Mal sehen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 02:30
:)
Ich kann es mir nicht vorstellen,
wahrscheinlichlich wollen sie eine
Massenhysterie in China vermeiden!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 02:35
Ob die Sache sich wirklich weider einbiegt oder zu unerwarteter großen Problem für die Menschhewit wird.

Ich denke mal das wenn die USA SARS ausgelöhst hat, das sie dafür auch den gegenmitel haben den sie anwenden werden wenn es die Zeit reif genug ist.

Aber dies ist gefärlich, ein Virsu kann sich einem Gegenmitrel wehren unf kann sich weiter entwickeln was wieder erfordern würde ein neues stärkeres Gegenmitell zu erzeugen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 09:51
Ich glaube,
dass ihnen das bewusst ist!
Doch sie werden so lange warten,
bis fast die ganze Welt davon betroffen ist,
und dann werden sie von allen etwas einfordern!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 12:16
wieso sollte SARS die menschheit vernichten? max 15% der betroffenen sterben, und diese 15% leben/lebten unter schlimmsten hygienischen bedingungen. die wahrscheinlichkeit, dass ein europäer daran stirbt ist vernichtend gering!
ihr habt euch auch schon von der Panikmache der medien anstecken lassen.

und so ein plan der USA geht mit sicherheit nach hinten los. denn in zeiten der globalisierung kommt das virus GARANTIERT auch in die USA.

ausserdem müssten dann nach eurer theorie z.B. BSE, Geflügelseuche, AIDS etc. von den amerikanern kommen.
aber glaubt mir, in einem halben jahr ist SARS zu unserem altag geworden und dann werden auch die hysterischten verstehen, dass eine normale grippe gefährlicher ist.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 12:36
Genau da ist der Punkt es wird nicht zu uns
kommen aber in China werden viele Menschen
sterben wenn die USA nicht das gegenmittel rausrückt!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

01.05.2003 um 14:22
Ist ja nur so eine theorie.

Klar muss nicht die Welt daran sterben, die USA haben auch nur China zur Zeit im Visier.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

08.05.2003 um 00:21
Am Anfang wurde gesagt das es unsinnig sei so ein schwaches Virus zu nehmen um Terroranschläge zu führen.

Die USA aber will ja niemanden umbringen, aber die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen.
Dafür müssen wenigstens ein paar Menschen (15%) sterben.

Das spricht für eure Theorie.



Aber ehrich gesagt glaube ich nicht daran.
Die USA hat schlimmere Probleme als die A-Waffen von China, ihr Ziel ist ersteinmal die Demokratisierung der "Achse des Bösens".
Die lassen sich nicht zeitgleich auf diplomatische Probleme mit anderen Ländern ein, die haben schon so genug probleme.

Ausserdem hat die USA andere Möglichkeiten andere Länder zu erpressen - insbesondere Wirtschaftsländer (China), indem sie sie mit irgendwelchen "Beweisen" oder Vermutungen (Irak ;) die sie gefunden(/gefälscht) haben (jeder hat ne Leich im Keller) erpressen.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

08.05.2003 um 00:33
wustet ihr das jetzt jeder bestraft wird der in den gefährdeten Gebieten SARA insbesondere China rumspukt auf den Strassen?
Wie genau weis ich nicht unter Karantene.

Ich glaube nicht an Zufälle, so ein Virus fällt nicht "zufällig" ins Land, wenn ein krieg tobt.

Mir kann man zwar was vormachen, aber ich durchschaue es trotzdem.

Wollten die Chinesen nicht auch in den Krieg eingreifen, so war es doch am Anfang, die kleine Zanckerei Amis und Chinesen?
Ja und dann kam ein kleiner Virus der zum großen Problem wurde für die Chinesen und das kam wie gerufen für die Amis.

Das Leben ist ein ewiges Werden.Sich für gewordenes halten heißt sich töten.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

14.05.2003 um 20:32
Alle die, die Tom Clancy's Rainbow Six [Operation Rainbow(wundere mich immer noch über die Übersetzung des Titels in "Deutsche")] gelesen haben, denken wahrscheinlich an den Shiva Virus... Aber mal ehrlich China hat sich, meiner Meinung, relativ neutral verhalten was den Krieg betrifft.
Warum sollte dann jemand (wie man so schön sagt " wer auch immer " )
einen Anschalg in China Planen ??? wer ist so verfeindet, das er die Chinesen auslöschen will ??? an alle die jetzt niesen müssen GESUNDHEIT ;-)


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SARS

14.05.2003 um 20:39
Das Buch war wirklich gut. Mit der Übersetzung des Titels hast du recht, die ist wirklich sehr wunderlich :)
Aber in dem Buch war das viel besser geplant, hätte der Russe nicht gequatscht wäre das ganze erfolgreich gewesen. Deswegen denke ich nicht das SARS ein "Anschlag" oder sowas sein soll, man hat in etlichen Büchern gute Vorlagen wie man sowas effektiver durchführen könnte. Zumal das Virus nicht so gefährlich ist wie von den Medien berichtet. Die Hälfte der erkrankten Menschen gesundet wieder und vond em Rest ist bisher vielleicht ein drittel gestorben. Eine normale Grippe ist bei gleich schlechter Behandlung genauso gefährlich. Bei vielen Erkrankungen ist man sich ja auch nicht sicher ob es wirklich SARS ist, da in China die medizinische Versorgung nicht flächendeckend so gut ist und deshalb sicherlich in einigen Fällen falsch diagnostiziert wurde.

PS: Ich hab mir nicht die ganzen vorhergehenden Beiträge durchgelesen, also sorry falls das schonmal gesagt wurde :)

Die Antwort lautet 42


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden