weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, tot, Us Militär
Schwann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 16:40
@soulbreaker

Ja sie kämpfen für Familie, aber andere Familien werden ausgelöscht. Das ist das traurige an der Sache. Deswegen ist Krieg einfach nur wiederlich. Egal welcher Art, egal welcher Ort, egal welche Umstände.

Du schreibst selbst, dass es Diktatorisch ist. Die Oberen geben Befehle, die anderen führen sie aus. Wenn es ein grausamer Akt ist, wieso verweigert man dann nicht? Ich hätte es verweigert, egal ob man mich eingesperrt hätten.


melden
Anzeige

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 16:48
Ist doch nicht so schlimm. Sind ja nicht weiße Kinder, wenn du verstehst was ich meine.


melden
Schwann
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 16:51
@askembla

Was genau willst damit sagen? oO


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 17:06
@Schwann
Leider ist es so das Kinder geschickt werden. Mit Gürteln oder auch Waffen.
Glaube mir. Auch du würdest ein Kind töten ,wenn es vor dir stünde und eine Bombe oder sonst was an sich hat.
Viele Bomben sind auch getarnt als Spielzeuge. Beim Bund wird auch darauf eingegangen das Kinder potentielle Gefahr bedeuten können.
Mein Bruder war in Afghanistan. Und er hatte viele solcher Begegnungen bei der er hoffte das das Kind auch wirklich nur einen Ball in der Hand hat und keine versteckte Bombe. Er hatte Glück. Andere nicht. Sie mussten schießen oder damit rechnen verletzt oder gar getötet zu werden.
Viele Kinder werden auch zum ausspionieren geschickt.
Im Krieg muss man auf alles gefasst sein. :(


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 17:11
ach, es ist ja so leicht das richtige zu tun, wenn man ganz woanders ist. Und bedauernwerte Töne und missfallen einer Welt die nunmal nicht so schön ist wenn man mal etwas weiter sieht, ändert gar nichts daran.


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 17:13
@Schwann

Was @askembla wohl meinte ist, das es den Amerikaner egal ist, wessen Kinder sie töten, solange es nicht die eigenen sind.


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 17:33
@DerFremde

Die amerikanischen Kinder, auch wenn sie über 18 sind, werden von den dortigen Machthabern in sinnlose Kriege geschickt.

Insofern töten sie auch die eigenen Kinder.


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 17:59
@Kc

Aber ist es nicht eine "Heilige Pflicht" für jeden Amerikanischen Mann in den Krieg zu ziehen? Für Amerika zu sterben usw usf. das Nationalgedöhns da drüben ist doch allgegenwärtig.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 18:04
najah, wenn ich in nem Land bin und kämpf wo zb Kindersoldaten eingesetzt werden, ist es nicht ok dann gegen den Feind zu kämpfen? man will und muss doch gegen den Feind kämpfen und versucht mit allen Mitteln zu gewinnen ..

nen bisschen Verlust ist immer und wenn es Kindersoldaten in einem Land gibt ist es doch fast schon notwendig sie nicht als Zivilisten zu sehen .. oder?


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 18:19
DerFremde schrieb:Aber ist es nicht eine "Heilige Pflicht" für jeden Amerikanischen Mann in den Krieg zu ziehen? Für Amerika zu sterben usw usf. das Nationalgedöhns da drüben ist doch allgegenwärtig.
Es gab und gibt in den USA starke pazifistische und antimilitaristische Bewegungen. Übrigens nicht erst seit Vietnam in den 1960ern. Auch gegen die Irak-Kriege, gegen Somalia und Afghanistan, selbst gegen den Grenada-Einsatz gab es Proteste in den USA.
In den Zeiten des Vietnam-Krieges haben nicht nur die Black Panther, sondern auch linke und christliche Organisationen in den USA und Europa dafür gesorgt, dass viele Hundert US-Deserteure in Länder wie Kanada oder Schweden entkommen konnten.

Aber das passt natürlich vielen nicht in das Weltbild von "den mörderischen Amerikanern".


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 19:15
@DerFremde
Was ein Schwachsinn, warst wohl noch nie in den USA.
Natürlich sind sie Patrioten aber es ist keine heilige Pflicht und es ist ganz und gar nicht allgegenwärtig, das kommt vielen Deutschen oftmals nur so vor weil die Bundeswehr kein bisschen Platz in der Gesellschaft bekommt und man sich schon total darüber aufregt wenn sie irgendwo wirbt.

Sie ehren ihre Veteranen, und sie respektieren die Soldaten. Das machen wir in Kanada auch, die Briten, die Franzosen.. Viele Länder.

@Kc
Die Wehrpflicht gibt es in den USA nicht, dementsprechend ist es nicht so dass da jeder Junge eingezogen wird, und dann verheizt wird. ;)
Diese Polemik ist immer ganz nett, aber die Jugendlichen melden sich noch immer freiwillig, und gerade wenn man zur US-Army geht, sollte man doch wohl einschätzen können dass man nicht immer nur in der Kaserne sitzt und Solitaire spielt.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 19:19
@jimmycanuck
Es gab die Wehrpflicht mal in den USA: Wikipedia: Wehrpflicht#USA


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 19:32
@DerFremde
@jimmycanuck

Naja, mit der Freiwilligkeit ist das so eine Sache.

Da gehen Rekrutierungsbeamte in Schulen, zeigen geile Werbespots, wie heroische Soldaten siegreich für ,,ihr Land", die Freiheit und was weiss ich noch alles kämpfen und dann umjubelt werden.

Da bekommt man dauernd gesagt:,,Yeah, US-Army, Navy, das sind die einzig wahren Jungs..." - ich glaub, es wird da einiges glorifiziert und man wickelt die Jugendlichen/jungen Leute ein.


Und selbst, wenn es nicht so wäre: Auch als Soldat hat man finde ich das Recht, nur dann in den Krieg ziehen zu müssen, wenn es auch WIRKLICH notwendig ist.
Und nicht einfach nur, wenn irgendwelche Konzernaffen eine Pipeline durch Afghanistan haben wollen.


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 20:21
@gibraltar
wow du bist ganz auf dem Laufenden.

machen wir dann im 21 Jahrhundert weiter?



btw wie schön die Geisterpipline ist wieder da.


melden

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 20:29
@BlackPearl
BlackPearl schrieb:Es passiert immer wieder und ich finde es besser wenn ein oder zwei Zivilisten getötet werden als wenn tausende Unschuldige dran glauben müssen!
Klingt hart, aber das ist nunmal meine Meinung.
Spock:"Das Wohl vieler ist wichtiger als das Wohl eines Einzelnen"!


melden
Anzeige
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US Armee hält Tötung von Kindern für zulässig

16.12.2012 um 20:36
Im Krieg sind die Grenzen zwischen Soldat und Zivilist schwimmend. Wie kann man
sich denn sicher sein ob die Kinder im Beispielfall wirklich Sprengfallen gebaut haben ?
Oder ob sie tatsächlich nur gespielt haben ? Ein Krieg ist nun mal eine grausame Angelegenheit
vor der Kinder nicht verschont bleiben.

Hätten sich die Soldaten beim Luftangriff geweigert, wär vielleicht irgendwann eine ganze
Patrouille in die Sprengfalle gefahren und ums Leben gekommen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden