weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Sehen, Grusel, Fähigkeit

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 22:49
@Zerox
Damit sich das Szenario von damals wiederholt? Nein, danke.
Im übrigen hast du mir immernoch nicht verraten, was für dich ein Beweis wäre, aber es würde dir eh keiner einen erbringen können, der eurer königlichen Majestät past
Ich will ja nicht den Beweis an sich, nur solltest du mir nochmal erklären, um was es ging. Ich kann mich eben nur an einen (weiteren) Erfahrungsbericht erinnern.
Zerox schrieb: statt neuen Usern immer in's Gesicht zu knallen, dass sie scheiße sind, weil sie nichts beweisen können
Jetzt komm mal wieder runter! Ich knalle hier niemandem ins Gesicht, dass er/sie Scheiße wäre.
Das ist eine freche und haltlose Unterstellung von dir. Aber anders weißt du dir wohl nicht mehr zu helfen.
Zerox schrieb:Dann wird das vielleicht mal nicht an jenen liegen, die Beweise rbingen, sondenr an denen, die sie zu verarbeiten versuchen. Ich mische mich auch nicht in mathematische Formeln ein, obwohl ich von Mathe nichts verstehe. Das Beispiel kann ich jetzt auf alles andere übertragen.
Wenn jemand behauptet, er könne Gedanken lesen, dann soll er das eben vorführen. Wieso sollte ich schuld daran sein, wenn derjenige dazu nicht im Stande ist?
Oder du, mit den Vorhersagen...... schreibe doch einfach mal alles auf, was du glaubst vorhersagen zu können.... verschicke mails an die "bösen Skeptiker" mit deinen Vorhersagen.
Ach so.... das kann man nicht steuern. Liegt wohl daran, dass es sich dann um selbst erfüllende Prophezeiungen handelt oder auch um selektive Wahrnehmung.
Fakt ist, man hat bis heute keinen unumstößlichen Beweis für "paranormales" gebracht, das kannst du drehen und wenden, wie du willst.
Zerox schrieb:Mir ist doch sowas von latte ob du mir oder irgend wem Anderm hier Glauben schenkst, ich scheiß auf euer "bring mir Beweise", ich muss garnichts außer Atmen wenn ich leben will
Also muss ich dir deinen Stuss auch nicht glauben und da es so etwas wie Meinungsfreiheit gibt, darf ich meine Meinung auch dazu geben.
Zerox schrieb:So wie deiner immer nur Geschreie ist :)
Ich schreie nicht. Wieder nur eine hilflose Unterstellung von dir.


melden
Anzeige

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 22:53
Zerox schrieb:Auch auf rein "esoterischer-Basis" könnte man aus solchen Threads durchaus mehr reißen
inwiefern?
Zerox schrieb:Bei deinem Resttext steh' ich gerade auf'm Schlauch, was ist "rein wissenschaftlich" und wieso gehst auch du davon aus, dass man alle Gaben /Fähigkeiten bewusst steuern kann und deswegen immer in der Lage sein "muss" diese beweisen zu können?
wissenschaftlich mein ich, dass es ein außenstehender wahrnehmen und überprüfen kann, da man dort mit objektieven Faktoren arbeitet und keinen subjektiven "Licht&Liebe Strahlen". :D

Und wegen dem Steuern... OK da hast du Recht, aber es muss sich ja auch keiner in dem Thread melden wenn es jeder begabte deiner meinung nach sogar selber weiss das traurige ist jedoch, dass es zu Fehlschlägen kam, und was impliziert ein "Fehlschlag"? --- ganz genau.. einen Versuch. Obwohl bewusst war dass es eh nicht klappen wird.
Da frag ich mich grad wer hier wen trollt.

Und außerdem habe ich auch nicht gesagt, dass man Hellsehen muss oder irgendwelche Wunder vollbringen die eh nur subjektiv und unkontrolliert entstehen, sondern einfach Astralreisen soll.

Das ist doch (wie jeder in den meisten fällen behauptet) doch völlig kontrollierbar. Der Sinn im Astralreisen besteht doch erst darin dass man dort bewusst und klar ist, sonst wär das lediglich ein traum :troll:


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 22:59
Onuba schrieb:Ich will ja nicht den Beweis an sich, nur solltest du mir nochmal erklären, um was es ging. Ich kann mich eben nur an einen (weiteren) Erfahrungsbericht erinnern.
Bitte...
Ich hatte vor.... 3 Jahren geträumt, dass die Mutter meiner Freundin stirbt, ßbestimmte Familienmitglieder (die zu der Zeit nicht in dem alten Haus wohnten) saßen in einem Auto und hatten Umzugskartons im Kofferraum. Auf den Tag 2 Wochen später erfuhr ich von dem Tod der Mutter und dem (für alle Beteiligten) plötzlichen Umzug aus dem haus, mit jenen Familienmitgliedern, die im Auto saßen.
Jetzt wirst du sagen, hah Vorahnungen und ich sage, das war aber nicht das Erste und Einzige mal. Dazu kommt, dass ich jenen Traum 2 Wochen vorher einem Kumpel erzählte, der dann bei dem tatsächlichem Tod der Mutter zu mir kam und riesen Augen machte, der könnte dir das bestätigen, aber das wäre dann ja auch nur "manipuliert" ;)
Onuba schrieb:Oder du, mit den Vorhersagen...... schreibe doch einfach mal alles auf, was du glaubst vorhersagen zu können.... verschicke mails an die "bösen Skeptiker" mit deinen Vorhersagen.
Siehse, das ist dein Denkfehler. Du denkst wenn ich etwas ahne weiß ich vorher, ob dass ein Wahrtraum war oder nicht, dem ist aber nicht so. Deswegen kann ich dir auch nicht sagen, was kommen wird, zumal - Wie ich es MERHMALS betonte und langsa glaube du willst mich verar***** - das ja eine passive Gabe ist, die man NICHT steuern kann, anders als das Hellsehen durch Pendel vielleicht, was ICH aber NICHT betreibe!
Und wenn du jetzt sagst "schreib mir doch all deine Träume auf", klar. Ich geb dir bestimmt vollen Umfang zu meinem Unterbewusstsein, nur damit ich am Ende wieder gesagt bekomme, wie scheiße, unwahr und bekloppt alles ist. Das Spiel kenne ich zur genüge, lass gut sein :D
Onuba schrieb:Also muss ich dir deinen Stuss auch nicht glauben und da es so etwas wie Meinungsfreiheit gibt, darf ich meine Meinung auch dazu geben.
Of course darfst du das, darum bitte ich sogar! zu eienr Diskussion gehören 2 Fronten. Nur dauernd nach Beweisen schreien, das nervt. Mehr sage ich ja nicht :)
Onuba schrieb:Ich schreie nicht. Wieder nur eine hilflose Unterstellung von dir.
Genauso wie dein "der Rest ist nur Geheule" auch eine Unterstellung ist :)
Onuba schrieb:Wenn jemand behauptet, er könne Gedanken lesen, dann soll er das eben vorführen. Wieso sollte ich schuld daran sein, wenn derjenige dazu nicht im Stande ist?
Ja, so eine rkönnte dir das sicherlich vorführen, das denke ich auch. Das zählt ja auch zu den tatsächlich aktiven gaben die sich, im normalfall, bewusst steuern lassen sollten. Aber das weiß ich nicht genau, ich bin ja kein Gedankenleser :)


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:02
Lass es bleiben, psychische Belastung ist zu groß. ;)


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:03
Onuba schrieb:Ich sage dir mal deine Zukunft voraus: Wenn du erst einmal aus dem Teenageralter heraus bist und du dich mehr dem "echten" Leben widmen musst, wirst du vielleicht einmal ganz von selbst darauf kommen, dass deine angeblichen Gaben nichts als ein Hirngespinst, entstanden aus reinem Wunschdenken, ist.
Btw - Ich bin schon längst erwachsen und hab ein schwereres Leben gehabt als du es jemals haben wirst. Ich hab mehr erlebt, durchgemacht und verarbeiten und somit BEGREIFEN müssen, als du und alle anderen hier in diesem schei** Forum.
Ich bin dich in KEINER Art und Weise persönlich angegangen, aber du meinst über mich urteilen zu können, es zu DÜRFEN. Wie vermessen bist DU eigentlich, dass du KEINEN Respekt deinem Gesprächspartner gegenüber bringst, sondenr MAL WIEDER nur auf ihn spuckst?!
Für mich war's, das poste dein selbstgefälliges "blabla" doch so oft wie du willst, am besten bis dir die Finger BLUTEN, ich bin weg, bye :)


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:06
@Zerox
Du bestätigst meinen Verdacht..... "mimimi", wenn man nicht weiter weiss.
Ich habe nichts von "erwachsen" gesagt, sonder ich habe "Teenageralter" gesagt. Und wenn du schon selber sagst, dass du so viel erlebt und durch gemacht hast, liegt es nahe, dass du dich durch deinen Glauben in eine Scheinwelt flüchtest. MEINE MEINUNG, mehr nicht.


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:07
Zerox schrieb:Btw - Ich bin schon längst erwachsen und hab ein schwereres Leben gehabt als du es jemals haben wirst. Ich hab mehr erlebt, durchgemacht und verarbeiten und somit BEGREIFEN müssen, als du und alle anderen hier in diesem schei** Forum.
So einmal misch ich mich noch kurz ein.

WER sagt dir was wer erlebt hat in seinem Leben, wie willst du das beurteilen können? Oder war das wieder mal ne "hellsichtige Gabe" deinerseits, oder Traum, oder, oder ?

Wie alt wer ist und was er/sie erlebt hat, vermagst du sicher net zu beurteilen, das finde ich sehr anmaßend :}


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:12
Onuba schrieb:Ich habe nichts von "erwachsen" gesagt, sonder ich habe "Teenageralter" gesagt
Onuba schrieb:Wenn du erst einmal aus dem Teenageralter heraus bist
Das ich längst erwachsne bin HEISST DASS ICH AUS DEM TEENAGERALTER RAUS BIN, du Logikbombe!
Onuba schrieb:"mimimi", wenn man nicht weiter weiss.
Ich wusste weiter, ich hab dir diene Fragen beantwortet, bist DU darauf eingenagen, NEIN bist du NICHT
Onuba schrieb:dass du dich durch deinen Glauben in eine Scheinwelt flüchtes
Ich geb doch nix darauf, DU gibst doch was darauf indem DU denkst, dass das was besonderes wäre. Und du kennst die chronologischen Datierungen doch garnicht, wie meinst du also, dir so ein Urteil anmaßen zu können?
Du weißt doch GARNICHTS von mir, "Scheinwelt" klar, hmh, das mit dem Wahrtraum ist mir ja auch SO wichtig, dass ich mich da rein "flüchte", du, da gibt es nichts zu flüchten, wie ich es mehrmals sagte, es ist mir EGAL, weil das JEDER kann oder Teile seines Lebens mal konnte.
Weißt du, dieser Eso Kram macht vielleicht... 2% meiner Persönlichkeit aus, den Rest bin ich zeichner, politisch interessiert, ganz rationale Dinge. Dass du meinst mich SCHON WIEDER beurteilen zu können, anhand von rund ~ Beiträgen in einer Rubrik in de rich mich sonst NIE bewege, ist scho wieder äußerst vermessen.
ackey schrieb:Wie alt wer ist und was er/sie erlebt hat, vermagst du sicher net zu beurteilen, das finde ich sehr anmaßend :}
Schieb dir dein Getrolle in den Allerwertesten, wenn dir schon keine eigene Argumentation einfällt, kla wenigstens nicht die von demjenigen, mit dem du redest, das ist ziemlich peinlich!


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:14
@Onuba
@ackey
Probiert es nicht, ich lese es sowieso nichtmehr, amen!


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:15
Zerox schrieb:Schieb dir dein Getrolle in den Allerwertesten, wenn dir schon keine eigene Argumentation einfällt, kla wenigstens nicht die von demjenigen, mit dem du redest, das ist ziemlich peinlich!
Wer hier trollt, ist mit deiner Aussage somit bestätigt.
Wenn wer peinlich ist, dann du, fast könntest du einem mit deiner armseligen Argumentation schon leid tun... aber Mitleid empfinde ich da net wirklich.


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

19.10.2013 um 23:17
Zerox schrieb:Für mich war's, das poste dein selbstgefälliges "blabla" doch so oft wie du willst, am besten bis dir die Finger BLUTEN, ich bin weg, bye
Das war doch deine Aussage, oder? Wieso schreibst du noch?
Zerox schrieb:Das ich längst erwachsne bin HEISST DASS ICH AUS DEM TEENAGERALTER RAUS BIN, du Logikbombe!
Unter 20 ist Teenager. Teenager ist ein englisches Wort und hat nichts mit einem Nagetier, welches sich aus Tee ernährt, zu tun.
Zerox schrieb:Ich geb doch nix darauf, DU gibst doch was darauf indem DU denkst, dass das was besonderes wäre. Und du kennst die chronologischen Datierungen doch garnicht, wie meinst du also, dir so ein Urteil anmaßen zu können?
Du weißt doch GARNICHTS von mir, "Scheinwelt" klar, hmh, das mit dem Wahrtraum ist mir ja auch SO wichtig, dass ich mich da rein "flüchte", du, da gibt es nichts zu flüchten, wie ich es mehrmals sagte, es ist mir EGAL, weil das JEDER kann oder Teile seines Lebens mal konnte.
Weißt du, dieser Eso Kram macht vielleicht... 2% meiner Persönlichkeit aus, den Rest bin ich zeichner, politisch interessiert, ganz rationale Dinge. Dass du meinst mich SCHON WIEDER beurteilen zu können, anhand von rund ~ Beiträgen in einer Rubrik in de rich mich sonst NIE bewege, ist scho wieder äußerst vermessen.
Hallo? Ich sagte ausdrücklich MEINE MEINUNG, mehr nicht.
Zerox schrieb:Probiert es nicht, ich lese es sowieso nichtmehr, amen!
Du bestätigst doch meine "mimimi"-Theorie. :)


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 00:48
@Zerox
Lass es einfach gut sein...du verschwendest nur deinen Energie und Kraft ;)

Du kannst ihnen nichts erklären weil du keine Beweise hast, ist ne Mauer gegen die du redest.

Wahrscheinlich müsste man mit sochlen Fähigkeiten erst einen das Leben retten, damit er dir glaubt.


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 00:58
@Zerox
Zerox schrieb:Ich hab mehr erlebt, durchgemacht und verarbeiten und somit BEGREIFEN müssen, als du und alle anderen hier in diesem schei** Forum.
Das zu behaupten und gleichzeitig anderen vorzuwerfen
Zerox schrieb:vermessen
zu sein, is schon etwas fragwürdig ...

Edit: Aber das is bös offtopic ... und ich lass es auch mit dem Thema sein ....


melden
Remmiliiy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 14:28
Hallo Leute,

man man man, geht das immer so bei euch ab? :D
Ich habe übrigens schon mit 12 eine Brille bekommen, daran kann es nicht liegen ;)

Da ich grade nicht so viel Zeit habe, konnte ich nicht jeden Beitrag lesen, aber ich möchte nochmal klarstellen (vielleicht habe ich das nicht gut ausgedrückt), dass ich nicht nach Anerkennung suche oder mich hier auf Grundsatzdiskussionen einlassen möchte.

Ich wollte einfach nur wissen, ob es anderen vielleicht genauso geht, ob es Gründe dafür gibt,...

Ich konnte das nie steuern und das will ich um Himmels Willen auch nicht. Ich weiß selbst nicht genau, was eigentlich meine Frage/ mein Problem ist :D
Wie gesagt, ich merke, dass da manchmal noch was ist, kann es aber nicht mehr wie früher erfassen. Ich bin mir selber uneins, ob das "schlimm" oder "gut" ist. Früher hat es halt mit zu mir dazugehört.

Danke für eure Tipps und den Zuspruch bis jetzt, danke auch für die Einwände der Kritiker.
Wir sind hier zwar im Internet, aber trotzdem fände ich es schön, wenn auch die Skeptiker sich auf meine Fragestellung beziehen. Für Grundsatzdiskussionen gibt es andere Threads, oder? ^^


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 15:04
@Remmiliiy

Beim Thema Geister sehen/ mit ihnen sprechen oder der gleichen kann ich NICHT mitreden, aber was das Vorhersehen angeht schon.

Ich stellte mich ebenfalls vor die Frage, ob ich meine Fähigkeiten erweitern sollte und jenen Bilder und Eindrücken, die ich seither zu unterdrücken versuchte, wieder Einlass in mein Bewusstsein gewähren sollte. Es gibt Menschen, wie mich, die sich gewissen Regeln unterwerfen. Das sind so Dinge wie, niemals Nutzen daraus zu ziehen, etwas schon vorher zu wissen, niemals jemandem anderen von der Zukunft zu erzählen, weil das pure Aussprechen eine Zukunft ändern kann und die Alternative in manchen Fällen noch weniger tragbar wäre, genauso wie niemals selber zu versuchen, etwas zu ändern, egal wie schlimm das einem vorkommen mag. Es sind diese Regeln, die einen darüber nachdenken lassen, ob die eigenen Fähigkeiten wohlmöglich in einer schwächeren Form nicht gar viel erträglicher wären, weil man immer ahnt und einzelne Teile sieht, aber nie das Ganze erkennt und man sich deswegen hinterher nicht allzu sehr vorwerfen kann, nicht versucht zu haben, es zu ändern. Es sind auch die Gefahren, die mit diesen Fähigkeiten einhergehen, die einen warnen, sie zu erweitern, sich zu stärken, um welchen Gründen auch immer damit nachzugehen. Es gibt gewisse Leute, die Menschen wie dich, nicht mögen und wenn du ihnen unliebsam wirst, auch gegen dich vorgehen.

Ich hab vor einiger Zeit ein gewisses Experiment gemacht. Im Kleinen. Um heraus zu finden, was geschehen mag, wenn ich etwas zukünftiges – ich ging von einem schlimmen Ereignis aus – vorhersage. Das Experiment versetzte mir selber einen Tiefschlag mit dem ich nicht gerechnet hatte, zeigte mir darüber hinaus aber, dass man sich mit seherischen Fähigkeiten – soweit man sie ernst nimmt und auch so vertreibt und nicht wie auf dem Jahrmarkt – nur selber schadet. Nehmen wir an, du würdest dich entscheiden, deinen Kräften freien Lauf zu lassen, du würdest etwas sehr Schreckliches sehen und verhindern. Was meinst du, wird man da mit dir machen? Es läuft nicht so wie im Fernsehen. Du bekommst keinen eigenen Nostradamus-TV-Sender. …?

Eines Tages könnte der Moment kommen, an dem du entscheiden musst, ob dein eigenes Leben oder das der anderen wichtiger ist UND ob du deinen Fähigkeiten weit genug traust, um nicht im Zweifelsfall – wenn dir die Alternativen einen Streich spielen – als Verrückter dazu stehen. Ich glaube, es gibt Menschen, die anderen sich selber vor ziehen, aber es gibt Menschen, die befinden sich in der Situation, dass ihr unbeschadetes und freies Weiterleben bei weitem mehr wert für die Gemeinschaft ist, als ihr Tod oder die Alternativen. In diesem Fall – ich wünsche ihn dir nicht – müsstest du einfach schlucken und wünschst dir, nicht all das sehen zu können, was du nie verhindern können wirst.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 15:37
@Remmiliiy

Vor was hattest du genau Angst. Oder vor was hast du dich gegruselt? Vor den lieben Geistern die doch völlig normal sind?

Ich meine gewöhnt man sich nicht an das paranormale um es dann als normal zu empfinden?


melden

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 15:45
@Onuba

Ich werde es nie begreifen warum sich die "Believer" so vehement gegen ihre Beweislast wehren.

Das hier ist ein Diskussionsforum.
Wenn hier jemand auftritt und sagt das er mit einem billigen IKEA-Glas Geister rufen kann,muss er mit Gegenwind rechnen.

Denn wie sagte ein Ex-User:

Dann darf ich mich hier nicht hinstellen und sagen das ich Diamanten kacke.
Und wenn jemand Beweise will,sage ich:"Hupps,im Moment kommt nur Braunkohle!"
Wenn ich hier sage,ich kack Diamanten,dann muss ich auch bereit sein das zu beweisen!!


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 16:42
ackey schrieb:Die Frage ist, soll ich mich wieder komplett öffnen und die Angst in Kauf nehmen und alles wieder sehen, ODER soll ich mit der Einschränkung weiterleben aber dafür weniger Angst haben?
Einerseits spüre ich, dass mir etwas fehlt, andererseits ist es angenehm dem Grusel zu entkommen.
Helft mir!
Warum fehlt dir was?
Du willst dem Grusel entkommen? Dann verschließe ihn dort wo er jetzt ist.
Wenn ich lese "Grusel" und "Angst", was ja bei dir der Fall ist, dann würde ich hier nicht lange fragen, sondern wüsste von Natur aus, was zu tun ist. ;)


melden
Remmiliiy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 16:55
@Agnodike

Wie gesagt, die Angst etwas zu verpassen, bzw. das Gefühl nicht vollständig zu sein. Aber vielleicht ist das auch der normale Alterungsprozess xD


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 16:57
Remmiliiy schrieb:Wie gesagt, die Angst etwas zu verpassen, bzw. das Gefühl nicht vollständig zu sein.
Das ist interessant, könntest du dies näher erklären?


melden
Remmiliiy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 17:01
Nunja, ich bin Skeptiker. Aber wenn MIR sowas passiert, dann kann es ja gut sein, dass das einen Grund hat. Es könnte also sein, dass ich vielleicht jetzt etwas verpasse zu "sehen", was wichtig sein könnte.
Aber diese Einstellung ist eigentlich sehr egoistisch ;)

Andererseits ist es ein bisschen wie als hätte man immer zwei Hände gehabt und auf einmal hat man nur noch eine. Man geht in bestimmte Situationen hinein und möchte automatisch beide Hände benutzen, bis man bemerkt, dass man nur noch eine hat. Es fehlt etwas. Die Frage ist, ob man
1) dem hinterher trauert
2) sich eine Prothese anschafft
3) damit leben lernt.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 17:18
Remmiliiy schrieb:Aber wenn MIR sowas passiert, dann kann es ja gut sein, dass das einen Grund hat. Es könnte also sein, dass ich vielleicht jetzt etwas verpasse zu "sehen", was wichtig sein könnte.
Wenn du etwas „sehen“ sollst, passiert dies ohne dein Dazutun. :)
Remmiliiy schrieb:1) dem hinterher trauert
Nein.
Remmiliiy schrieb:2) sich eine Prothese anschafft
Kein schlechter Gedanke, es lenkt ab, versuch es.
Remmiliiy schrieb:3) damit leben lernt.
Ja auch dies würde ich empfehlen.


melden
Remmiliiy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 17:21
@Agnodike

Ja, so war es früher sowieso und ich fand das nicht nett ;)
Heißt das du meinst, dass es für mich einfach nichts mehr zu sehen gibt? Dann müsste man ja davon ausgehen, dass es etwas gibt, was darüber bestimmt...aber das würde hier zu weit gehen.

1) ich trauer dem nicht wirklich hinterher, ich mach mir halt nur Gedanken.
2) wie? Gläserrücken? xD Nein danke.
3) Gute Idee. ABER dann damit leben und warten, oder komplett abhaken?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 17:37
Remmiliiy schrieb:Ja, so war es früher sowieso und ich fand das nicht nett ;)
Siehste, dann ist es gut das es jetzt weg ist, warum dann auf "Teufel komm raus" wieder was hervor zaubern wollen.
Remmiliiy schrieb:...aber das würde hier zu weit gehen.
jo, dies wäre wieder ein anderes Thema.
Remmiliiy schrieb:2) wie? Gläserrücken? xD Nein danke.
Nicht Gläserrücken, manno, Sport , male, spiele Flöte oder wat weiß ich.
Remmiliiy schrieb:3) Gute Idee. ABER dann damit leben und warten, oder komplett abhaken?
Weder warten, noch komplett abhaken, lass doch einfach los und schau was passiert. Wenn was passiert gut, wenn nicht auch gut. Warum gleich alles immer so krass? :D


melden
Anzeige
Remmiliiy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soll ich es wieder zulassen oder nicht?

20.10.2013 um 17:40
Flöte spielen xD Geht klar^^

Naja, zum Thema es sein lassen: Es kann natürlich sein, dass wenn man es abhakt, dass man dann blockiert und nie wieder etwas kommt. Es einfach so "laufen lassen" geht glaub ich nicht, da man ja immer drüber nachdenkt.
Aber vielleicht ist das tatsächlich die beste Lösung, weiter darüber nachzudenken, aber sich nicht aktiv damit auseinanderzusetzen. Und falls mal wieder was kommt...zulassen.
Ach, was weiß ich... :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden