weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Hexe, Hexenjagd

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

06.11.2009 um 14:03
xxstyxx schrieb:ich glaube dass sich jeder hexe gegen sowas wehren würde.
Zurecht würde ich sagen ^^
Das ist ergibt sich eben so aus der Geschichte.


melden
Anzeige
Stephanie77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

06.11.2009 um 16:18
wenn es schwarze magie gibt, dann gibt es auch die gerehtfertigte notwehr dagegen. aber sie sollte mit magischen mitteln geschehen, oder der tatbestand der schwarzen magie sollte ohne folter einwandfrei bewiesen sein.

übrigens hat die hexenverfolgung nichts mit dem christentum zu tun. die kirche selbst, war ja gegen glauben von geisterei und hexerei, sie gab später nur dem druck der bevölkerung nach.
man kann auch sehen, dass in ländern, in dem man an hexerei und heidnische religionen glaubt, eher hexenverfolgung betrieben wird. so etwa in afrika.
das liegt sicher daran, dass man dort noch weiß, was schwarze magie anrichten kann.
nichts desto trotz, muss die verfolgung schwarzer magie gewissen regeln folgen. man kann ja auch nicht auf gerate wohl nicht-magische verbrecher strafen.


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

06.11.2009 um 17:38
Vor allem wenn man bedenkt dass früher alle möglichen Leute der Hexerei bezichtigt wurden. Wer will denn nachweisen dass jemand wirklich Magie gewirkt hat?


melden
Stephanie77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

06.11.2009 um 20:19
Wenn jemand albinos die hände abhackt oder leichenteile bei sich rumliegen hat, dann kann man das nachweisen. Oder eine durchstochene Puppe mit den Haaren des Opfers.
Es gibt bestimmt Fälle, wo man es nachweisen könnte.


melden
2black2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

01.05.2010 um 14:38
@farbenspiel
fändest du hexenverbrennungen echt angemessen?
tut mir leid aber das ist doch krank. das ist doch das schlimmste was man machen kann.
es ist eine gemeinheit dass man früher so viele menschen verbrannt hat.
selbst wenn es hexen gibt. nur weil sie anders sind muss man sie ja nicht gleich töten.
heißt ja nicht dass sie böses im schilde führen.
und gott hätte sowas ganz sicher nicht gefallen!


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

24.10.2010 um 21:48
Zur Hexenjagd fällt mir Spontan ein Zitat von Hermann Schweppenhäuser ein

Zitat:
"Um den Teufel zu beweisen,
haben sie ihn in den Hexen
und Ketzern verfolgt und damit
in sich bewiesen."

Ich finde Hexenverbrennung absolut unzeitgemäß und ein Zeichen für Dummheit.
Hexenjagd ist ein gefährliches zusamenspiel von religiöser Verdummung und Angst.
Wie 2black2 geschrieben hat , selbst wen es Hexen gibt ,
[woran ich absolut nicht glaube]
muss man sie ja nicht gleich verbrennen.
Wir Verbrennen/töten ja auch keine "Schwarze" oder anders gläubige nur weil sie anders sind.
(machen schon welche , doch ich glaube kaum das wir das unterstützen wollen.)


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

24.10.2010 um 22:55
Auf jedenfall veraltet, die heutigen sogenannten Hexen verstehen sehr viel von Naturheilmitteln, und so mancher Arzt könnte sich was davon abschauen.
In der heutigen Medizin wird ja alles nur noch mit Spritzen und Tabletten bekämpft.

Die meisten hingerichteten Hexen gestanden nur unter starker Folter das sie im Bund mit dem Teufel wären.




Friesenhagener Hexenprozesse

In der Zeit von 1590 - 1652 ließen über 200 Menschen auf dem Blumenberg bei der heutigen Anna Kapelle ihr Leben!

http://www.friesenhagener-geschichte.de/prozesse.html


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

25.10.2010 um 09:10
Konstantin Wecker, Hexeneinmaleins, 1978:

Du mußt verstehn! Aus Eins mach Zehn,
Und Zwei laß gehn, und Drei mach gleich,
so bist du reich. Verlier die Vier!
Aus fünf und sechs - so sagt die Hex -
Mach Sieben und Acht, so ist´s vollbracht:
Und Neun ist Eins, und Zehn ist keins.
Das ist das Hexeneinmaleins!

Als sie Giordano Bruno verbrannten
sandte sein Gott keine Blitze gegen das Unrecht
munter flackerte das Feuer
der Pöbel mußte manchmal husten zwischen zwei Lachern
so qualmte Giordano
oder Grandier
neben seinem Scheiterhaufen
sonnte sich Richelieu
vierzehn Nonnen
mit Klistierspritzen garniert
wälzten sich vor Wollust und Gier
und das christliche Abendland
sann befriedigt
nach weiteren guten Taten.
Was hat dieser Ketzer mit uns zu tun
flötet unser Jahrhundert
doch
dreihundert Jahre später
konnte ein gewisser Trotzki
angeklagt
der Unzucht mit der Freiheit

das Haupt vom Dogmenbeil schon gespalten
dreihundert Jahre später
konnte dieser Trotzki
die Menschheit nur noch um Vergebung bitten für seinen Henker.

Immer noch werden Hexen verbrannt
auf den Scheiten der Ideologien.
Irgendwer ist immer der Böse im Land
und dann kann man als Guter
und die Augen voll Sand
in die heiligen Kriege ziehn!

Sacco und Vanzetti
keiner rothaarig
nie mischten sie Zaubertränke um Mitternacht
auch des Nachbarn Kühe gediehen vortrefflich
trotzdem wurden sie niedergemetzelt
von den Sklaven der freien Welt.
Oder
sechs Millionen Juden
eine Heerschar von Hexen
zum Aderlaß geprügelt für
die Reinheit des Blutes.
Schrecklich, schrecklich
und die Mönche der Demokratie
wedeln Verzeihung heischend mit der Rute
und siehe:
Der Freigeist geht um.
Alle sind aufgeklärt
doch wer weiß Bescheid
heute haßt man modern

die Angst ist die Flamme unserer Zeit
und die wird fleißig geschürt.
Sie verbrennen dich mit ihren Zungen und ihrer Ignoranz
dicke freundliche Herren
bitten per Television zur Jagd.
Tausende
zum Feindbild verdammt
halten sich fürs Exil bereit.

Die Schlupfwinkel werden knapp, Freunde.

Höchste Zeit
aufzustehn!

Du mußt verstehn! Aus Eins mach Zehn,
Und Zwei laß gehn, und Drei mach gleich,
so bist du reich. Verlier die Vier!
Aus fünf und sechs - so sagt die Hex -
Mach Sieben und Acht, so ist´s vollbracht:
Und Neun ist Eins, und Zehn ist keins.
Das ist das Hexeneinmaleins!

Immer noch werden Hexen verbrannt
auf den Scheiten der Ideologien.
Irgendwer ist immer der Böse im Land
und dann kann man als Guter
und die Augen voll Sand
in die heiligen Kriege ziehn!


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

23.01.2011 um 12:57
damals gab es keine gründe...alle die kräuter gesammelt haben und rote haare hatten wurden als ketzter beschimpft und so geschickt gefoltert das sie entweder starben oder durch ein geständnis starben


eine dieser foltermethodne war neben den altbekanntne daumenschrauben und dem rädern der sogenannte "storch"


mt46926,1295783845,220px-Fomfr 2961


ein metallgestell in welchem man etwa so lag:

mt46926,1295783845,storch00.128x120.jpeg

wenn man diese pose lang genug "hält" werden schmerzen ausgelöst die viele zu einem geständnis gebracht haben...

und somit wurden sie verbrannt ...

das verbrennen kommt daher weil die kirche dachte das nur durch das feuer die seele gerienigt werdne konnte....


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

23.01.2011 um 13:03
@ruTz
ruTz schrieb:wenn man diese pose lang genug "hält" werden schmerzen ausgelöst die viele zu einem geständnis gebracht haben...
Dann schätze ich mal es war kein Geständnis der wahrheit...eher ein geständis der Schmerz befreihung.


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

23.01.2011 um 13:06
@marco23


so ist es..

entweder die "hexen" wurden so stark gefoltert bis sie ein lügengeständnis abgaben...die folge daraus war sie wurden verbrannt=tod

oder sie wurden so weit gefoltert das sie auch starben....

eien andere schreckliche methode war das ausweiden..

ein schlitz wird in den bauch gemacht und an einer kurbel mit rolle wird der darm aufgerollt...der aufgeschnittene konnte diese grausame spektakel mitverfolgen..er konnte noch bis zu 1 stunde mit aufgewickeltem darm überleben...


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

23.01.2011 um 13:08
@ruTz
Wow.....du vorstellung alleine schon....läuft bei mir kalt den Rücken runter.


melden

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

23.01.2011 um 13:11
@marco23


es gab verschiedene andere foltermethoden...

es gibt zwei arten vom rädern:


1. die verurteilten wurden in an ein rad gebunden und gedreht..mit hämmern (o.ä.) wurde auf sie eingedroschen...bis alle knochen brachen...

2.die verurteilten wurdne in eien art grosse waschmaschien geworfen in der auf der inneseite stacheln waren..

entweder es wurde nun langsam gedreht:der verurteilte fiel von oben immer wieder auf die stacheln

oder es wurde schnell gedreht und durch die zentrifugalkräfte wurde der verurteilte immer fester auf die stacheln gedrückt

schreckliche zeit damals..


melden
Anzeige

Hexenjagd - veraltet oder zeitgemäß?

23.01.2011 um 14:30
bei den offiziell 100.000 Opfern der Hexenverbrennung
also in deutschland waren es ca.25.000 opfer. im umland weitaus weniger. in manchen ländern nicht mehr als drei. wie kommt man da auf 100.000?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden