Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

379 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahrheit, Wahr, Nutzen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

07.11.2020 um 22:04
@DonFungi
Etwas das (noch) nicht real ist.
Es ist möglich aber nicht realisiert.
Ich weiß jetzt aber nicht, ob es das besser oder schlechter macht.😏

Am Ende würde man irgendwo bei "ich rede vom wirklichen Nichts indem nichts ist" landen, wenn man dann die Frage nach dem wirklichen Nichts stellen würde bzw das Nichts dem "wirklichen Nichts" warum auch immer gegenüber stellen wollte.
Was man ja dennoch kann, auch wenn man so einen Übertrag für valide hält.

Für mich sieht es dann halt irgendwie nach einer Debatte ohne Wert aus, weil ich nicht weiß, was es bringen soll.
Denn sei es oder sei es nicht, ich seh halt nicht wo man sich da der Wahrheit nähert bzw. was es erkenntnistheoretisch oder praktisch bringt.
Es ist letztlich nur ein Ringen um Begriffe, am Kern der Sache und des Problems ändert sich aber wenig - es bringt nicht wirklich weiter.


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.11.2020 um 01:02
@Yooo

Okay, versuchen wir mal folgendes.
Zuerst stelle ich eine Frage.

Wenn du vor dem Eiffelturm stehst, was siehst du da?
Den Eiffelturm :) aber was siehst du?


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

10.11.2020 um 20:33
Ich habe (für mich) lange Zeit die Wahrheit gesucht und habe praktisch im Vajrayana Buddhismus, Rosenkreuzertum und praktischer Hermetik geforscht.

Überall fand ich nur eins: Ein Wirr-War aus Energien, heiss und kalt, feucht und trocken, ohne Ziel und ohne Sinn. Im Buddhismus, ein Bild einer konzeptlosen Realität, zu der man nach endlosen Reinigungstechniken hingelangt, und nach endlosem Aufgeben sogenannten "Anhaftens". Im westlichen Bereich, der christlichen Mystik und allgemeinen Okkultismus, fand ich nur noch mehr Chaos: Zahllose Götternamen, die alles sind, nur nicht göttlich, die von feuriger und intensiver ätherischer Energie sprudeln, aber keinen Geist besitzen, keine Güte, keine "GÖttlichkeit". Man kann das lange weiterführen, habe da einige Jahre mit verschwendet.

Kurz gesagt, ich glaube nicht mehr dass das Thema Wahrheit überhaupt wichtig ist. Unser Kosmos setzt sich (wahrscheinlich) zusammen aus der materiellen Form, aus dem energetischen Komplex dahinter, und der mentalen Idee, welche alles zusammenhält. Ein Spielfeld für unendlich viele Manipulationen, für eigene Kreationen, für eigene Erfolge, eigene Verwirrung, für alles was man will, oder auch nicht will.

Grundlegend gibt es mA nach nur eine Sache, die wichtig ist. Die Dinge, die einen im Herzen berühren. Die Dinge, die man bereut am Ende nicht getan zu haben, die Liebe, die man verspürt hat, nicht gelebt zu haben, das Miteinander abgelehnt zu haben, das was einem in kindlichster Weise im eigenen Herzen berührt, nicht die Chance zur Echtwerdung gegeben zu haben. Alles andere ist, meiner Erfahrung nach, unwichtig, und führt nur zu endloser Verwirrung und Tätigkeit ohne Ergebnis. So ist es mir zumindest passiert.

Alles Gute


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

12.11.2020 um 17:54
@anoe269
Oder.. die Dinge sind, wie sie sind, und wir formen uns je nach Gusto irgendeine passende Wahrheit drum herum. ^^


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

13.11.2020 um 08:45
Was ist schon Wahrheit.
Für jedes Individuum ist die etwas anders.
Scheint wie die Zeit zu sein diese Wahrheit, relativ.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

28.11.2020 um 18:44
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb am 13.11.2020:Was ist schon Wahrheit.
Für jedes Individuum ist die etwas anders.
Ist das die Wahrheit?
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb am 13.11.2020:Scheint wie die Zeit zu sein diese Wahrheit, relativ.
Dann ist auch diese Aussage nicht wahr.


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

29.11.2020 um 13:13
Ich merke, ich will etwas sagen und weiß nicht was.
Ich versuche es zu formulieren.
Ich kann es nicht im Monolog.
Um das zu sagen, was ich sagen will, brauche ich den Dialog.
Im Dialog zeigt sich dann, was ich sagen wollte.
Ich kenne die Wahrheit nicht.

"Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen ? " fragt ja , denke ich , nach dem Sinn von Wahrheit.
Welcher Sinn verwirklicht sich durch das bedeuten einer Erkenntnis von Wahrheit ?

Oder: Was ist die Wahrheit von "Wahrheit" ?

Ich kann mir keine Wahrheit ohne Kontext vorstellen .
So es eine absolute Wahrheit nicht gäbe.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 01:12
"Die" Wahrheit zu kennen ist je nach Feld grandiose Selbstüberschätzung, oder simple Erfahrung.

Ich würde mich nicht mit Leuten befassen wollen die sich zum Ziel gesetzt haben, anderen ihre Ideen (oder die Ideen von denen sie besessen sind) aufzuzwingen. Dabei geht es nämlich nicht mehr um Wahrheit, sondern um Macht.

Das sollte auch den weniger direkt formulierten teil deiner Frage beantworten.

Im Leben gewinnen geht nur, wenn man aufhört Spiele zu spielen, die man eh nicht gewinnen kann.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 16:14
Zitat von CringemasterCringemaster schrieb:Ich würde mich nicht mit Leuten befassen wollen die sich zum Ziel gesetzt haben, anderen ihre Ideen (oder die Ideen von denen sie besessen sind) aufzuzwingen
Das sollte man differenzierter sehen. Es ist ein Unterschied, ob eine Idee jemand aufgezwungen werden soll oder ob lediglich davon erzählt oder Wissen unterrichtet wird. Nicht alles, das man weiß, weiß man durch Erfahrung.
s kann trotzdem richtig sein.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 21:57
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 29.11.2020:"Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen ? " fragt ja , denke ich , nach dem Sinn von Wahrheit.
Welcher Sinn verwirklicht sich durch das bedeuten einer Erkenntnis von Wahrheit ?
Welchen Sinn hat überhaupt irgendetwas?

Mal angenommen, die Technik führt dazu, dass die Menschen eines Tages aussterben.
Dann war es heute vielleicht der Sinn der Technik, dass es die Menschen angenehmer haben und morgen, dass die aussterben - Ende der Geschichte.^^
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 29.11.2020:Oder: Was ist die Wahrheit von "Wahrheit" ?
Aber anhand von was genau?
Wahrheit wird doch durch eine Beurteilung festgestellt.
Daher müsste man den Beurteilenden beurteilen, aber der kann es auch nicht ohne etwas zu haben, das er beurteilt.
Daher funktioniert das so einfach nicht.
Die Wahrheit liegt schließlich nicht in der Gegend rum.
Ist irgendwie wie die wirkliche Wirklichkeit zu finden oder was ist die Wirklichkeit von "Wirklichkeit".


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 22:07
Wenn es um einen "wahren" Begriff geht, frage ich nach der Wahrheit.
Hier nach der Wahrheit von Wahrheit.
Etwas ähnlicheres wäre die Frage nach der Wahrheit von Wirklichkeit.
Etwas fremder ist die Frage nach der Wirklichkeit der Wirklichkeit.
Ob die Wahrheit irgendwo rumliegt weiss ich nicht, das ich ja nicht ihren Begriff habe.

Die Frage nach der Wahrheit von Wahrheit hätte ich gerne beantwortet anhand der Wahrheit.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 22:31
Wahrheit bedeutet für mich immanente Fakten

also solche die auf Logik Vernunft und Mitgefühl aufgebaut sind

z. B. Wissenschaft

Logik und Vernunft ist klar

Mitgefühl deswegen, weil das Wissen geteilt wird

Beispiel: Die Sonne scheint, ob wir dran glaube oder nicht

auch, wenn wir sie nicht sehen können ist sie da z. B. in der Nacht


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 22:35
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Die Frage nach der Wahrheit von Wahrheit hätte ich gerne beantwortet anhand der Wahrheit.
Die Wahrheit ist aber doch das Urteil, wie schuldig oder unschuldig.


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 22:57
Keine Ahnung, vielleicht mach ich es mir auch zu einfach, aber wozu sollte es gut sein, mehr darin zu sehen?
Wenn jemand schuldig ist, dann ist er nach den Kriterien des Richters, des Gesetzes usw. eben schuldig.
Damit wäre die Schuld auf diese Art eben festgestellt. In einem anderen Land oder bei einem anderen Richter wäre er vielleicht unschuldig - nichts genaues weiß man nicht.
Die Schuld wird auch nicht nach der Schuld erraten, sondern im Optimalfall nach den Gesetzen und dem Hergang.
Wozu sollte es gut sein, mehr in der Wahrheit zu sehen?


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

08.12.2020 um 23:17
@Yooo

ist gar nicht so übel :)

ein gutes Mantra

Wikipedia: Gelassenheitsgebet


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

10.12.2020 um 05:05
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das sollte man differenzierter sehen. Es ist ein Unterschied, ob eine Idee jemand aufgezwungen werden soll oder ob lediglich davon erzählt oder Wissen unterrichtet wird. Nicht alles, das man weiß, weiß man durch Erfahrung.
Wer mir seine bloß Meinung präsentiert, zwingt sie mir nicht auf.
Jene die anderen ihre Ideen und Ideale aufzwängen wollen, zeichnen sich durch besondere Aggression bei der Kommunikation aus, und schrecken weder vor Entwertung, noch vor schmutzigen rhetorischen Tricks zurück, um ihr Ziel zu erreichen.

Im übrigen ist es auch eine Form von Überschreitung, wenn jemand seine bloße Präferenz als allgemeingültige Norm präsentiert.


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

11.12.2020 um 21:40
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ein gutes Mantra

Wikipedia: Gelassenheitsgebet
Das oder den freien Fall akzeptieren. :D
Gelassenheit kann nie schaden.
Youtube: KNORKATOR - Wir werden (OFFICIAL VIDEO)
KNORKATOR - Wir werden (OFFICIAL VIDEO)

Bevor die Welt wirklich mal untergeht, steigt bei mir aber noch eine Weltuntergangsparty - hab ich mir fest vorgenommen.
Also wenn ich zur Party einlade: Sorgen machen. :D


melden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

19.12.2020 um 07:12
@Yooo

Löse mal das mit dem Eiffelturm auf.

Der Eiffelturm ist, anhand dessen was man sehen kann, ein Eisenfachwerkturm.

In der Welt des Wirkens sehen wir die jeweilige Manifestation davon.
An sich den Ausdruck davon, gleich Realität von unterschiedlicher Wahrnehmung.
Von daher sind Realitäten Blubberblasen die sich in der Wirklichkeit (Wahrheit) tummeln.
Einige schauen sich den Eiffelturm aus Distanz an, andere gehen hin fassen ihn an. Jene die über die Treppe hochsteigen oder den Lift nehmen, schauen sich Paris von Oben an.

Der Eisenfachwerkturm besteht allerdings aus massereiche Atomkerne mit elektrisch positiv geladenen Protonen und neutralen Neutronen, sowie einer fast masselosen Atomhülle mit elektrisch negativ geladenen Elektronen. Entzieht man dem Turm, dem Material des Eisenfachwerkturmes den Leerraum auf Ebene Atome, ist er kleiner als 1nen Meter.

Kann man nun nachvollziehen weshalb Realitäten individueller Natur sind, die sich wie Blubberblasen in der Wirklichkeit (der Welt des Wirkens) tummeln?


1x zitiertmelden

Was bedeutet es, die Wahrheit zu kennen?

19.12.2020 um 10:59
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Kann man nun nachvollziehen weshalb Realitäten individueller Natur sind, die sich wie Blubberblasen in der Wirklichkeit (der Welt des Wirkens) tummeln?
Was Du da auflistet, sind verschiedene Eigenschaften des Eiffelturms, der das alles auf einmal ist, falls nicht mehr, und verschiedene Sichtweisen von Menschen. Eben so verschiedene Wahrnehmungen der Realität. oder lediglich bestimmte Aspekte der Realität. Diese sind alleine schon durch die bestimmten Fähigkeiten der Sinnesorgane eingeschränkt, was aber nichts an der objektiven Realität ändert, auch wenn wir sie vermutlich nie in ihrer Gesamtheit erfassen werden.

Das Beispiel belegt aber nicht das Vorhandensein verschiedener objektiver Realitäten.

Was Du meinst, solltest Du daher besser mit dem Zusatz "subjektiv" versehen, so wie man vielleicht auch stets von objektiver Realität sprechen sollte, wenn man eben nicht die individuellen subjektiven Wahrnehmungen meint.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: "Worte sind Taten." Wittgenstein
Philosophie, 140 Beiträge, am 17.05.2020 von FlamingO
Gerlind am 10.05.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
140
am 17.05.2020 »
Philosophie: Endstation Philosoph?
Philosophie, 29 Beiträge, am 24.04.2017 von RayWonders
RayWonders am 05.11.2016, Seite: 1 2
29
am 24.04.2017 »
Philosophie: Was ist die Wahrheit?
Philosophie, 256 Beiträge, am 14.06.2016 von ArchLinux
LoveSexDrugs am 05.02.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
256
am 14.06.2016 »
Philosophie: Indizien für eine Kausalität nach Zwecken
Philosophie, 22 Beiträge, am 30.06.2015 von off-peak
5okrates am 30.06.2015, Seite: 1 2
22
am 30.06.2015 »
Philosophie: Das Aufdecken vom Nichtwissen der Menschheit
Philosophie, 165 Beiträge, am 08.01.2014 von MrBananentoast
Neo1114 am 01.01.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
165
am 08.01.2014 »