weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

30.05.2014 um 20:45
http://www.zeit.de/digital/internet/2014-05/bundesnachrichtendienst-soziale-netzwerke-facebook-twitter-spionage

300 Millionen=>Portokasse
4,5 Mrd. Euro bis 2020=>Ist eben keine Freeware :)


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

15.06.2014 um 23:22
Jetzt kommt raus, dass es Zusammenarbeit zwischen BND und NSA gibt
und dass in Deutschland 200 NSA-Mitarbeiter rumhonken.
Der BND sagt, dass sei alles Geschichte.

=>Vor einiger Zeit hieß es, das gibt es nicht.


melden

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

16.06.2014 um 00:48
Ach, gibts in Allmy echt einen Thread über die NSA? Sowas auch, gab bestimmt schon mal einige wenige kläglich gescheiterte Versuche, aber immerhin hat es der auf 26 Seiten geschafft. Also fast soviel wie bei einem "geheimnisvolles leuchten im Wald" oder "Meine Pickel sprechen zu mir" Thread.

Ja, wenn niemand einem auf komplexe Probleme eine einfache Antwort vor sagt, dann wird das Problem halt einfach ignoriert.


melden

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

16.06.2014 um 00:53
Außerdem ist jetzt WM. Ich bin schon gespannt was nach der WM raus kommt, welche Gemeinheiten in der WM-Zeit, durchs Parlament gejagt wurden. Ist ja eine sehr produktive Zeit, da werden Tatsachen geschaffen. Von den wenigen Menschen die sich für Politik und die Schweinereien der Mächtigen Interessieren, sind die Hälfte mit Fussball gucken beschäftigt und den Anderen fehlen die Möglichkeiten durchs WM-Rauschen bis ans Protest-Fußvolk vor zu dringen.


melden

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

19.06.2014 um 17:31
Es geht weiter:

NSA-Skandal: Deutschland zapft angeblich für NSA Glasfaserkabel an

Auch weniger enge Partner der NSA greifen angeblich für den US-Geheimdienst Kommunikation an Glasfaserkabeln ab. Dazu gehören Medien zufolge auch Deutschland und Dänemark. Der Datenschutz wird demnach gezielt ausgehöhlt.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Deutschland-zapft-angeblich-fuer-NSA-Glasfaserkabel-an-2235190.html


Es ist auch wieder ein Beispiel wie Verfassungsgesetze umgangen werden. Die Staaten in Europa erlauben der NSA das anzapfen der Daten unter der Bedingung die Daten der eigenen Bürger raus zu filtern. Das schaut erstmal danach aus, als würde man Gesetze beachten.
Indem aber Deutschland und andere in Europa die Daten der Nachbarstaaten zur Verfügung stellen, entsteht plötzlich die Situation das die NSA sämtliche Daten hat.
Und über die Kooperation der Geheimdienste, entsteht ein Machtgefüge, dass es auch deutschen Behörden die Vorteile der totalen Überwachung der eigenen Bürger zu Verfügung stellt.

Die Regierung behandelt die Verfassung wie ein Steuerhinterzieher das Steurrrecht.

Als wäre die Verfassung oder das Steuerrecht eine lästige Formalität die man möglichst umgehen muss.
Ich befürchte diese Mentalität ist in der Gesellschaft stark verbreitet. Es handelt sich vielleicht nicht nur um eine Problematik mit Herrschern sondern um zu viel Egoismus in der Gesellschaft, also ein soziales Problem.
Wenn Bürger keine Steuern zahlen wollen und Politiker auf Bürgerrechte pinkeln dann stimmt was mit dem sozialen Bewusstsein nicht.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

23.06.2014 um 07:57
@Lightstorm
@UffTaTa
@praiseway

O zapt is.

=>Das ist das Problem bei solchen Männerfreundschaften, man kann schlecht nein sagen.
Es gibt Angaben wonach insgesamt 200 Leute in Deutschland, ich denke mal exkl. Reinigungskräfte, für die NSA arbeiten. In einem anderen Bericht war hingegen schon von mehreren hundert Mitarbeitern an einem einzigen Standort die Rede...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

10.07.2014 um 15:21
Nach zwei weiteren Verdachtsfällen von Spionage gegen den eigenen Bündnispartner

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article130009435/Bundesregierung-weist-US-Geheimdienst...

Bravo!


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

01.08.2014 um 15:14
@UffTaTa

10 von den 26 Seiten sind gefühlt von mir. *schulterklopf*


Interviewausschnitt mit Frage mit wem das Interview vom Stern geführt wurde:

Es würde mich jedenfalls sehr freuen, mich eine Weile in Deutschland aufzuhalten.

Sie waren ja schon einmal hier, haben vor einigen Jahren Heidelberg besucht.

Ich bin immer wieder beeindruckt, welchen Respekt Deutschlands Bürger den Menschenrechten zollen ...

... der deutsche Innenminister Thomas de Maizière nennt Sie einen „Rechtsbrecher“.

Wenn bei den Mitgliedern der deutschen und der amerikanischen Regierung die Vernunft wieder Oberhand gewonnen hat, freue ich mich darauf, nach Deutschland zurückzukehren. Ob es nun für einen dauerhaften Aufenthalt wäre oder nicht.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

01.08.2014 um 15:17
*
Leider hat die Phase der Minieiszeit zwischen USA und Deutschland nur ca. eine Woche angehalten, also etwas länger als das Kurzzeitgedächtnis des Wählers,
ein reiner Showact zur Beruhigung des eigenen Gewissens.
Jetzt werden die Reihen wieder geschlossen, Seite an Seite mir den USA und den anderen "Partnern"
Sanktionen gegen Moskau verhängt.

Presse: Börse im Taumel wegen Russland, Ukraine, Israel

=>Von den gestrig verhängten Sanktionen ist in der Schlagzeile nichts mehr vorhanden,
weil wir wissen wer böse.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

05.08.2014 um 07:01


Das Thema ist einfach statt Google Startpage von Ixquick zu verwenden,
mit integrierter Google-Suche.
Vorteile IP-Logging sinnlos
Keine Cookies von Google

Kostet kaum Zeit und kein Geld.
=>Kann man machen.

:D

https://www.startpage.com/deu/make-startpage-your-homepage.html


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

24.08.2014 um 12:55
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/obama-folter-cia-anschlaege
Artikel über Obamas Folter 2014
Keine Neuheit. Man hat abgewartet bis die Menschen dieselbe Meldung aus dem Jahr 2009 vergessen hatten
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/obama-folter-cia-anschlaege
http://www.welt.de/politik/article3588100/Al-Qaida-Fuehrer-wurde-nahezu-200-mal-gefoltert.html

Ironiemode ein=>
Dieser Khalid Scheich Mohammed hat es nicht anders verdient, er war bei 9/11 ebenfalls Drahtzieher!!. Wie der schon aussieht, wie ein Affe der Wichser. (Wir sind leider nicht in der Lage ein vernünftiges Foto zur Verfügung zu stellen.)
Also geben wir ihm was zu trinken, und damit er nicht verdurstet, eben 200 mal.
=>Ironiemode off.

Soll ich das ernst nehmen oder nicht?
Waren die Amerikaner auf dem Mond oder nicht?
Gibt es in der US-Regierung Menschen, die nur Chaos wollen oder nicht?

Die Antworten
1) Nein.
2) Natürlich nicht.
3) Ja fast ausschließlich, kein Politiker auf Regierungsebene möchte Harmonie, Frieden und Wohlstand.
Gesellschaftliche Gerechtigkeit eben.
Der Hintergrund steht hier:

http://www.freezone.de/sde/sde0113.htm


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

26.08.2014 um 14:52
Die Prism-Show wird immer mehr zur ewigen Prism-Show. Auch eine Strategie:
Ruhe durch Übersättigung


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

11.09.2014 um 14:36
Von Wikipedia - CIA:

Dienstsitze[Bearbeiten]
Der Dienstsitz der CIA befindet sich seit den 1950er Jahren in Langley, Virginia, einem Vorort nordwestlich von Washington, D.C., dort im sogenannten Langley Research Center. Der Campus hat keine offizielle Adresse, die dorthin führenden Straßen keinen Namen. Die CIA wird nach ihrem Dienstsitz häufig als Langley bezeichnet, manchmal auch salopp als „Firma“. Agenten werden gelegentlich spöttisch als Virginia Farm Boys bezeichnet, da die Grundausbildung in Camp Peary, einem militärischen Sperrgebiet des US-Verteidigungsministeriums stattfindet, was aber von der CIA genutzt wird. Es befindet sich in York County, Virginia. Das Gelände umfasst 37,53 km², von denen knapp 32,37 km² nicht bebaut sind. Der 400.000 m² große Bigler’s Millpond grenzt an den York-Fluss.
Die amerikanische Botschaft in Bern wurde zu einer Europa-Zentrale des US-Geheimdienstes CIA ausgebaut. In Bern befand sich nach dem Zweiten Weltkrieg die Europazentrale der CIA-Vorgängerorganisation OSS. In der Zwischenzeit wurde die CIA-Tätigkeit in Europa von Stuttgart aus koordiniert. Und im sogenannten Berner Club treffen sich seit Jahren Spione aus aller Welt zum Informationsaustausch.[6]
Das Open Source Center ist eine Behörde der CIA, die auf das nachrichtendienstliche Sammeln und Auswerten von öffentlich zugänglichen Quellen spezialisiert ist.[7]
Obwohl es in den vergangenen Jahren so aussah, als ob sich die CIA von der Zusammenarbeit mit der ehemaligen Firma Blackwater (jetzt Academi) distanziert hat, gibt es jetzt wieder gehäufte Berichte, dass immer noch eine sehr enge Zusammenarbeit existiert.[8]

=>keine Straßennamen in der Umgebung (mit US-Recht vereinbar?)
=>keine offizielle Adresse (mit US-Recht vereinbar?)
==>Sie wollen wohl, dass der russische und chinesische Geheimdienst nicht wissen, wo sie sind. Kann man natürlich verstehen.

CIA-Europa-Zentrale in amerikanischer Botschaft in Bern WTF
=>Das macht Sinn. Dann spart man Kosten und in der neutralen Schweiz ist man sicher. Außerdem darf man seinen Nato-Verbündeten nicht vertrauen. Und dafür sind Botschaftsgebäude schließlich da. Außerdem muss man da seine Parkstrafzettel nicht bezahlen...

=>Der letzte Satz spricht Bände. Wenn selbst der das in die Skeptiker Hochburg Wikipedia geschafft hat (Es existierte eine enge Zusammenarbeit zwischen NSA und Academi aka Craft aka Blackwater)

Kann man nur staunen.
Jahresetat von NSA übrigens schlappe 10 Milliarden Dollar


melden

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

12.09.2014 um 00:20
Interessiert doch eh niemanden, ob man ausgehorcht wird.Bei der Stasi wars ja was völlig anderes und darüber muss man sich heute noch aufregen, wie furchtbar "das damals" war, aber heute scheint mir da eine Art Besinnungslosigkeit vorzuherrschen.Erschreckend, wie wenig das jemanden interessiert, interessanter ist es doch für alle, wenn Helene Fischer sich Butter statt Margarine auf ihr Brot streicht.

Vielleicht werden manche sagen, wenn der totalitäre Überwachungsstaat offiziell etabliert ist "hätten wir uns doch gewehrt"...bloß dann ist es zu spät.

Es ist spät und ich brauch Schlaf, aber...fuck NSA.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

12.09.2014 um 04:39
Eigentlich plane ich auch mal eine Diskussion über die Verwendung von Nazi-Symbolik in Allmy-Avataren ...


melden

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

12.09.2014 um 12:37
Vymaanika schrieb: Interessiert doch eh niemanden, ob man ausgehorcht wird.Bei der Stasi wars ja was völlig anderes und darüber muss man sich heute noch aufregen, wie furchtbar "das damals" war, aber heute scheint mir da eine Art Besinnungslosigkeit vorzuherrschen.
Tja das Konzept hat offensichtlich bestens funktioniert ;)


melden
Anzeige

Projekt Prism: US-Geheimdienst spioniert weltweit Internetnutzer aus

12.09.2014 um 18:24
@Lemniskate

Ohja, zweifelsohne. ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden