Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.795 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:28
@mothwoman
meinst du nicht, dass es peinlich genug ist - habe für den kommenden monat noch nicht meinen antrag abgeben -- ich bin einfach müde - richtig müde - unendlich kaputt für diesen scheiß . . verzeih die wortwahl

habe erst mal meinem vermieter gesagt, dass in den nächsten wochen keine miete kommt

was wissen jene, die mit den fingern zeigen - die stets alles herziehen, um zu meinen, dass sie noch eins drauf setzen müssen

es ist so ätzend - echt -

ich mag mich nicht verteidigen und nicht rechtfertigen - ich weiß was ich zu tun habe und was ich für chancen habe und was nicht - usw usf -

ich bin ja nun nicht ganz blöd . ..


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:28
und jetzt sagt einer mal wie ich hier zitate rein bringen kann bitte:)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:30
Zitat von mothwomanmothwoman schrieb: Das sagt einem natürlich keiner von denen.
Das stimmt nicht. es wird sehr deutlich in allen Informationsmaterialien gesagt.
Zitat von JurilarisJurilaris schrieb: ... von denen.
Außerdem ist es auch kein Ansatz die Menschen, die die formalen Vorgänge für die Unterstützung bearbeiten als Feinde zu betrachten. Am Ende sind sie Helfer deren Job bestimmt nicht immer lustig ist.

Wenn du diese Leute so titulierst, brauchst du dich nicht zu wundern wenn es genau so auf dich zurückkommt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:30
@kiki1962
Ich wollte dich auch absolut nicht angreifen, weiss nur aus eigener Erfahrung, dass die ARGE dir wahrscheinlich nicht helfen wird/kann.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:32
@kiki: ich hoffe ich hab dich jetzt nur falsch verstanden :-) ich deute dein letztes posting nämlich so, dass du bewusst deinen förderantrag auf finanzielle hilfe vom staat nicht ausfüllst/abgibst, weil dir das alles zu viel ist.... *lach* ... aber da muss ich was falsch verstanden haben....


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:32
@mothwoman
nein, von dir fühle ich mich nicht angegriffen - -

ich weiß was die arge leisten kann ;) oder leisten will ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:32
@himmelblautv
Oh man....du musst ja wirklich genau Bescheid wissen, wenn du rausliest, wen ich als "Feind" betrachte...
Mein Job ist auch nicht lustig. So what!

PS. Aus "diese Leute" könnte ich auch "Anfeindung" herauslesen. ;)


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:32
Ich wäre dafür ,dass sich die Einkommen der Politiker im Bundestag und Regierung an Hartz4 orientieren,dann wäre die Würde des Menschen unantastbar gleich,wie im Grundgesetzt eingeschrieben und im Verfassungsgericht auch vorgeschrieben wurde. Alles andere ist nur ein würdeloses für Dumm verkaufen,hier Entscheiden politiker mit bis zu 10000 Euro Einkommen über Menschen denen sie weniger als 400 Euro zu billigen.Ich finde das ist der eigentliche Skandal unserer Regierenden.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:39
Zitat von mothwomanmothwoman schrieb:Oh man....du musst ja wirklich genau Bescheid wissen,
Ja.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:42
@himmelblautv
Fein, wenn man nur die Hälfte eines Satzes zitiert.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:43
Zitat von mothwomanmothwoman schrieb:Oh man....du musst ja wirklich genau Bescheid wissen, wenn du rausliest, wen ich als "Feind" betrachte...
Ja.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:44
@derbote
Rein vom Gefühl her muss ich dir da Recht geben. Ich habe vorhin die PK mit der von der Leyen gesehen und da kamen mir ähnliche Gedanken.
Dass man aber die Sätze nicht so erhöhen kann, dass es sich gar nicht mehr "lohnt", Arbeit zu suchen, das ist auch nicht des Rätsels Lösung.
Mindestlöhne wären ein Start, allerdings wären dann auch wieder einige Branchen gefährdet.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:52
@mothwoman
Da sitz da eine Ministerin die tausende von Euros im Monat bezieht und entscheidet ,daß ihre Mitmenschen mit 400 Euro auskommen können und damit der Würde des Menschen genüge getan sei.Wo sind wir eigentlich.Entweder bekommen Politiker weniger oder Hartz4ler mehr.
Ich würde mich als Minister schämen vor die Öffentlichkeit zu treten.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:54
@sphynx
ist nicht das erste mal, dass ich das tue -

das heißt verzögere usw. . .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 15:57
@derbote
Zitat von derbotederbote schrieb:Da sitz da eine Ministerin die tausende von Euros im Monat bezieht und entscheidet ,daß ihre Mitmenschen mit 400 Euro auskommen können und damit der Würde des Menschen genüge getan sei.Wo sind wir eigentlich.Entweder bekommen Politiker weniger oder Hartz4ler mehr.
Ich würde mich als Minister schämen vor die Öffentlichkeit zu treten.
Na, du schämst dich doch auch nicht so einen Schwachsinn zu posten.
Das ist ein Rechenexemel und völlig unabhängig von den Bezügen der Politiker. Politiker entscheiden das auch nicht aus der hohlen Hand bei einem Saunabesuch oder Abendessen, sondern da werden Gutachten eingeholt und eingehend besprochen.
Du glaubst wahrscheinlich auch noch, dass es besser um den Staatshaushalt aussehen würde, wenn ih ein paar Harz IVler managen würden?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 16:02
@kiki: da fällt mir echt nix mehr ein :-(

ich bin vor 3 jahren in indien im zug gefahren.... irgendwo im landesinneren kamen kleine kinder rein und sind für eine station mitgefahren... um irgendwas von den anwesenden (überwiegend KEINE touristen) zu erbetteln, haben sie ihr t-shirt ausgezogen, den boden um die leute herum
gewischt.... und danach wieder angezogen.... als wir ihnen dann stifte (!) geschenkt haben (für die schule!), waren sie unendlich dankbar und haben sich tausendfach bedankt...... in vietnam konnte man den kindern sogar mit plastiktüten (!!!) eine freude bereiten....

rückblickend auf _wirkliches_ leid muss ich dann diesen mist hier lesen, von wegen "armes ich, alle gegen mich" und gleichzeitig dann "ist mir zu viel den antrag auszufüllen, hab ich keinen bock drauf".... da kommt mir echt der kaffee hoch und fällt mir nichts mehr zu ein. es scheint dir anscheinend ja noch nicht schlecht genug zu gehen....


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 16:08
@emanon
Politiker entscheiden über ihre Bezüge und über Hartz4.Krasser kann es kaum noch sein,welche Unverschämtheiten sie sich leisten,ander zu erniedrigen und sich selber Prassgehälter zu billigen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 16:18
@sphynx
wie ehrenvoll von dir -

tut mir leid, dass ich mich nicht so weit erniedrige, um einem anderen den genuß des helfens zu geben

die erbärmlichkeit liegt im almosengeber - weil er nicht die wahre ursache angeht, um das zu verhindern

genau bekomm das kotzen, dass es hier noch nicht so ist wie in indien - wie bedauerlich für dich

das ist ironisch gemeint - yo - verstehe ja deine texte auch so


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 16:18
@mothwoman
Zitat von mothwomanmothwoman schrieb:Mindestlöhne wären ein Start, allerdings wären dann auch wieder einige Branchen gefährdet
Ich denke das dies nicht wirklich so stimmt. Es ist für Unternehmen letzten endes gefährlicher den Lohndumping weiter auszubauen. Was zbs in Griechenland der fall ist. Da machen wegen dem Konsumrückgang jetzt sehr viele geschäfte dicht. Die Formel war ja eigentlich - lohne kürzen, öffentliche ausgaben kürzen um sich damit zu gesunden. Aber genau diese kürzungen brechen der Wirtschaft jetzt das genick.

Was immer vergessen wird ist, dass Menschen die wieder mehr Geld im Portemanie haben auch wieder mehr konsumieren.Was für die Wirtschaft ja eigentlich gut ist. Und genau das gegenteil haben die Menschen bei dem flächendeckenden Lohndumping. Die Unternehmen haben vllt nicht auf anhieb solche riesen Gewinne aber dafür sind diese dann stabiler und nachhaltiger.


Also eine anständiger Lohn ist nicht gleich nur mehr ausgaben für die Wirtschaft sondern auch gleichzeitig der treibstoff für diese. Ohne ausreichenden Konsum kann die Wirtschaft nicht wachsen btw existieren.

Das macht die deutsche Wirtschaft im moment durch den Export ins Ausland wieder wett. Wenn aber demnächst die nachfrage im ausland zurück geht... was gut sein könnte. Wir können durch diesen Lohndumping internation gut mit den Preisen mithalten. Juhu die deutsche Wirtschaft wächst wieder. Bricht dieser Markt aber weg so rächt sich dieses Lohndumping auch wieder.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.09.2010 um 16:26
@sphynx


ja aber selbstverständlich gibt es Länder denen es noch schlechter geht. Aber dies ist kein grund zu sagen das wir noch weit von diesen Verhältnissen entfernt sind und wir es soweit kommen lassen das wir ähnliche verhältnisse haben. Darf ich also erst mein Mund aufmachen wenn wir soweit runtergekommen sind, dass ich meiner Tochter ne Plastiktütte zum Geburtstag schenken muss?

Ne sorry aber das ist Bullshit dein kommentar.


melden