Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.795 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 19:20
@insideman

klar, ab einem gewissen alter, grade mit familie ist dassicher nicht ideal, aber die zeiten sind nunmal nicht ideal.

Sicher waere alles schoener, wenn es so waere wie in den 60 er Jahren, aber wenn ich mir die Verhaeltnisse im Ausland z.b. ansehe ist das hier eine reine Luxusdebatte, was natuerlich kein Argument ist, aber man sollte nie vergessen dass es noch viel schlimmer kommen kann.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 19:22
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Sicher waere alles schoener, wenn es so waere wie in den 60 er Jahren, aber wenn ich mir die Verhaeltnisse im Ausland z.b. ansehe ist das hier eine reine Luxusdebatte, was natuerlich kein Argument ist, aber man sollte nie vergessen dass es noch viel schlimmer kommen kann.
Dann ist es schon als Erfolg anzusehen, wenn sich dahingehend nichts ändert. Wollen wir so werden wie die anderen?

Wollen wir irgendwann keine Krankenversicherung mehr haben?
Dass es anderen noch schlechter geht, war schon immer eine schlechte Einstellung.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 19:24
@IronMike

ich habe nicht dass Gefuehl, dass hier auf hartzis rumgehackt wird, ich bin lediglich ueber Einzelmeinungen irritiert, die offenbar Geld fuers Nichtstun (bedingungslos, BGE, etc.) haben wollen, und das ist eben utopisch und auch gelinde gesagt absurd.

hartz 4 ist da dann eben deren Loesung und dann wird sich ueber bewerbungsauflagen beschwert, was ich nicht nachvollziehen kann, bei allem verstaendnis fuer den Wunsch nach einem sorgenfreien und arbeitsfreien Leben.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 19:29
@insideman

ich denke es ist schon ein Erfolg, und auch die Einschnitte waren notwendig, wenn das nicht gemacht worden waere, dann saehen wir sicher bald wie griechenland aus.

man darf auch nicht den unglaublichen finanziellen kraftakt durch den Anschluss der Ostzone mit allen Altlasten und Verpflichtungen vergessen, wenn die BRD dieses Paket nicht schultern muesste und muss, saehe es deutlich rosiger aus. aner auch das ist ein anderes thema.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 19:39
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:ich habe nicht dass Gefuehl, dass hier auf hartzis rumgehackt wird, ich bin lediglich ueber Einzelmeinungen irritiert, die offenbar Geld fuers Nichtstun (bedingungslos, BGE, etc.) haben wollen, und das ist eben utopisch und auch gelinde gesagt absurd.
hast du dir schon mal die frage gestellt, wieviele politiker fürs nix tun kohle bekommen? wenn ich schon sehe, wie leer der bundestag bei manch wichtigen debatten erscheint und trotzdem das volle gehalt erhalten? oder in vielen nebentätigkeiten als vorstand gewählt worden und trotzdem nicht agieren und auch dafür auch noch money kassieren?


melden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:06
@Puschelhasi
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:und erspartes, ja das kann man ja abheben, bzw. eben davon leben bevor man Geld von der Gemeinschaft nimmt.
ist aber alles andere als bedingungslos ........ wobei ich natürlich mit dir übereinstimme, dass unter gewissen umständen ("generelle" arbeitsverweigerer) es nicht sein kann, dass diese größere vermögenswerte anhäufen und h4 beziehen

wie weit geht deine stringenz ??? würdest du, bis zu einer gewissen altersgrenze (z.b. 30 jahre) , auch die vermögenswerte/einkommen der eltern von h4mittelempfänger aufrechnen oder soll dies die gemeinschaft generell übernehmen ?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:11
@waage

wenns nach mir ginge wuerde das ganze sowieso voellig anders geregelt. Aber das waere ein eigener thread, bzw. blog.

Eltern, ja ich denke ab einem gewissen alter sind Kinder erwachsen, soweit ich weiss sind eltern ab einem bestimmten Einkommen ja verpflichtet gewisse leistungen mitzufinanzieren, studium, ausbildung, etc.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:12
@IronMike

ich denke Politiker tun sehr viel fuer ihr geld . termine, sitzungen usw... und das gehalt ist verglichen mit entscheidungstraegern in der wirtschaft ein witz.

und wenn du gerne auch politiker sein willst dann arbeite dich hoch, da erfaehrst du auch wieviel zeit das kostet.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:15
Ich finde es unfair dass bei Hartz4 Empfängern das Nettoentgelt als Grundlage für Zuzahlungen im Gesundheitswesen zugrunde gelegt wird und bei Arbeitern das Bruttoentgelt. Dies sollte dringend geändert werden.


melden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:20
@Puschelhasi

ist dann aber eine weitere "knackige" bedingung, das vermögenswerte der eltern herangezogen werden ...... findest du das gerecht und sozial, dass eltern hierfür (h4 bezüge der kinder bis zum 25.lj) herhalten müssen ???


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:27
@waage

soweit mir bekannt ist gibt es dafuer Grenzen, bzw. besteht eine art unterhaltspflicht bei studierenden ja bis zum 27 ten Lebensjahr z.b.

also im grunde sicher eine gute idee, da erstmal die eltern und dann erst den staat heranzuziehen.


1x zitiertmelden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:31
@Puschelhasi
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:also im grunde sicher eine gute idee, da erstmal die eltern und dann erst den staat heranzuziehen.
leider sind oftmals die vermögenden die asozialen und finden mittel und wege, dass hierbei aber wieder die gemeinschaft vorrangig zur kasse gebeten wird .... da gibt es oftmals keinen ehrenkodex


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 20:33
@waage

sicher, aber ich denke es gibt eher wenige Kinder reicher Leute die harzen. aber klar ausnahmen gibt es ja immer. beispielsweise der gute sarazin, dessen sohneman ja auf hartz ist...irgendwie passend.


1x zitiertmelden
waage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.12.2011 um 22:34
@Puschelhasi
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:der gute sarazin, dessen sohneman ja auf hartz ist...irgendwie passend.
da muss ich dir recht geben, bei manchen passt´s wie faust auf´s auge .... unsägliche typen wie sarazin & co., die wasser predigen und selbst wein saufen und die eigenen kinder - trotz vorhandener kohle - nicht unterstützen sondern die gemeinschaft zur kasse bitten

aber langer rede kurzer sinn, generell schwieriges thema rund um h4 .... ich finde die problematik hat merlina auf seite 161 (unten) schön beschrieben und dies trifft wohl auf den allergrößten teil der harzer zu

Beitrag von Puschelhasi (Seite 161)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.12.2011 um 03:11
@waage

Froehliche Weihnachten, feierst du das eigentlich?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2011 um 08:02
ich moechte auch mal nicht nur Gemecker, sondern auch mal Ideen und Alternative Konzepte eroertern, wer hat da was im Kopf?


melden
xia ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2011 um 09:48
@Puschelhasi


Erstmal Hartz Abschaffen,und Bedingungsloses Grundeinkommen einführen das genau so Hoch ist das Man Leben kann aber keinen Luxus sich Leisten kann.
Denn Luxus müsste sich dann jeder selbst Erarbeiten.

xia


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.12.2011 um 11:02
Es gibt Leute die arbeitslos sind, gut.
ABER die Unternehmen sind immer auf der Suche nach neuen Kräften. Sagt mir gerne, dass ich davon nix verstehe, aber überlegt doch mal: was bringt es dir, wenn du im Arbeitsamt als unqualifiziert abgestempelt wirst, und zwei Stunden später siehste im TV, dass die Pharmaindustrie genausomTypen wie dich braucht... Ich find das hart.

Und wegen dem Geld des Partners... Geld zerstört Liebe wie Freundschaft, dass wird dem dann sicher auch zu blöd, es ist ja nicht so, dass das die erste Partnerschaft/Ehe wäre, die daran scheitert, dass das Geld fehlt.
Problematisch wird's sicher mit Kids...

Don


melden
Hansi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.12.2011 um 11:10
@xia
Zitat von xiaxia schrieb:Erstmal Hartz Abschaffen,und Bedingungsloses Grundeinkommen einführen das genau so Hoch ist das Man Leben kann aber keinen Luxus sich Leisten kann.
Denn Luxus müsste sich dann jeder selbst Erarbeiten.
Ich zum Beispiel strebe nicht nach Luxus. Ergo würde ich umgehend meine Arbeit einstellen. Meine Frau genauso. Und viele Millionen Mitbürger kämen auf die gleiche Idee.
Dieser Traum würde sofort mit einem gewaltigen Knall zerplatzen.
Das Paradies das du anstrebst hat der Liebe Gott für das Jenseits reserviert. Warum auch immer...


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.12.2011 um 13:40
Zitat von HansiHansi schrieb:Ich zum Beispiel strebe nicht nach Luxus. Ergo würde ich umgehend meine Arbeit einstellen.
Dein gedanklicher Schnellschuss würde sehr schnell zerplatzen,
wenn Du merken würdest, dass mit einer Einführung des bGe
für ein Ehepaar maximal ein gebrauchter Fiat Panda finanzierbar wäre, und ein Gebrauchter aus der Golfklasse bereits Luxus wäre und somit tatkräftige Zuarbeit benötigte ...

@Hansi
So ist das nämlich mit dem bGe !

Man kann sogar ohne Auto leben!

Nicht aber mit fortwärender Existenzangst! - Guten Rutsch!


melden