Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 08:10
SomertonMan schrieb:Was ist das denn für ein Unsinn? Es gibt auch Nicht-H4-Empfänger, sprich Arbeitnehmer, die depressiv werden. Wieso können die jedoch zum Arzt gehen bzw. zur Therapie?
Die leben jetzt alle unter der Brücke ^^

@Shionoro

Eine Kollegin , in Vollzeit und Mutter von 2 Kindern, antwortete einem jungen Kollegen, Single bei Mama wohnend, der eh nur 30 Wochenstunden gearbeitet hat und über " Burnout" klagte : Burnout? Was soll das sein? Ich hab für sowas keine Zeit! :D
SomertonMan schrieb:Auf RTL2 kommt regelmäßig "Hartz und herzlich". Da sieht man das Klientel, das keinen Bock auf Arbeit hat. Sich nur übers Amt aufregen, aber selber nichts tun. Von der Vorauszahlung wird dann aber erstmal ein 2 Meter-Diagonale Flachbildfernseher gekauft.
Ich habe neulich ein paar Folgen im Krankenhaus sehen müssen. Ganz ehrlich. Ich kenne niemanden mehr der noch Markenzigaretten und Kette raucht - drehen alle selber weil es einfach zu teuer ist. In diesen Barracken grundsätzlich jeder.
Kurzschluss schrieb:Können sie das alleine?
Sind denn alle alleine? Wenn ja, warum?
Kurzschluss schrieb:Bildungsfernsehen?
Nö verarsche, wenn dem Zuseher erklärt wird, dass eine arme alte Frau nur 80 Euro vom Amt bekommt oder die Familie mit 7 Kindern nur 1000 Euro zur Verfügung hat :D
Da gibt es Deppen, die sehen das und glauben auch noch " das Amt" zahlt so wenig. -.-


melden
Anzeige

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 08:20
Kurzschluss schrieb:SomertonMan schrieb:
Wieso können die jedoch zum Arzt gehen bzw. zur Therapie?
Können sie das alleine?
Nein, anscheinend nicht.
ABER, verdammt nochmal, beachtet die Gesetze! Ihr tut so als könnte man jedem einfach so helfen.
Ich will mal sehen wie ihr guckt wenn die Männer im weiß und Polizei vor Eurer Tür steht weil ihr einen Brief vom JC nicht beantwortet habt und Betreuerin die geschickt hat.
Wenn ihr sagt ihr habt nichts, nehmen die Euch trotzdem mit, ihr könntet ja lügen, psychisch Kranke tun das oft.
Es muss einen Grund geben warum ihr den Brief nicht beantwortet habt, also zuerst mal in einer Klinik und paar Tests machen.
Ist das was ihr Euch wünscht?

Man muss auch akzeptieren dass man nicht jedem helfen kann der sich nicht helfen lässt - da hilft keine Zwangseinweisung, da hilft kein Geld. Lass doch mal die Menschen ihre Entscheidungen treffen - es ist grotesk dass gefordert wird der JC solle das machen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 08:27
@Abahatschi

Was unweigerlich kommt ist, dass Betroffene unter Betreuung gestellt werden. Wer nicht für seine Gesundheit sorgen kann, braucht auch einen. Den Betreuer wieder loszuwerden ist nicht einfach. Also, gaaanz dünnes Eis ,auf dem sich da bewegt wird. Ich fände es nicht so lustig, wenn wöchentlich jemand aufschlägt der mir 80 Euro aushändigt, wenn er nicht sogar zum Einkauf mitkommt, und mit mir zu den Ärzten marschiert.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 08:31
Frau.N.Zimmer schrieb:Wer nicht für seine Gesundheit sorgen kann, braucht auch einen. Den Betreuer wieder loszuwerden ist nicht einfach.
Ich denke aber die SPD Fans hier sich das anders vorstellen - derjenige entscheidet alles selbst, wir schiessen das Geld zu und zwar so 1000-2000€, der JC muss aber schauen das nichts passiert, sonst sind sie schuld...aber kontrollieren dürfen sie nicht.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 08:43
Frau.N.Zimmer schrieb:Was unweigerlich kommt ist, dass Betroffene unter Betreuung gestellt werden.
Gibt es bei euch tatsächlich nur schwarz und weiß?

Wir subventionieren den Dieselkraftstoff mit knapp 9 Milliarden Euro pro Jahr.
Wenn ich davon ausgehe, dass eine Psychologenstelle 200.000 Euro pro Jahr kostet, hätten wir 45.000 Psychologen, die sich um die Leute kümmern könnten, die offensichtlich ein Problem haben. So viele gibt es gar nicht...

Es wäre genug Geld da, sich um die zu kümmern, die tatsächlich ein Problem haben.
Andererseits muss es auch Sanktionen gegen die geben, die das System einfach nur ausnutzen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 08:46
Kurzschluss schrieb:Wir subventionieren den Dieselkraftstoff mit knapp 9 Milliarden Euro pro Jahr.
Finde ich geil - ich bin Dieselfan.
Kurzschluss schrieb:Wenn ich davon ausgehe, dass eine Psychologenstelle 200.000 Euro pro Jahr kostet, hätten wir 45.000 Psychologen, die sich um die Leute kümmern könnten, die offensichtlich ein Problem haben. So viele gibt es gar nicht...
Nein, hättet ihr nicht soviel, weil dann nicht mehr alle Diesel fährt. Diese kommunistische Mathematik.
Kurzschluss schrieb:Es wäre genug Geld da, sich um die zu kümmern, die tatsächlich ein Problem haben.
Es ist jetzt auch schon da, es wird nur beim Fenster rausgeschmissen.

Wie gesagt die SPD könnte mich begeistern wenn sie Steuern senkt und den Staat effizienter macht. Das ist doch mal ein Wahlprogramm!


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 09:01
Kurzschluss schrieb:Es wäre genug Geld da, sich um die zu kümmern, die tatsächlich ein Problem haben.
Wird doch auch. Meine Tochter hat einige junge Klienten, die so in die Betreuung gerutscht sind. Was meinst du was das kostet? Die sind ja dann auch im betreuten Wohnen.Was will man denn sonst machen? Hier wurde doch bemängelt, dass diese Leute es nicht zum Arzt schaffen, geschweige denn Rechnungen bezahlen weil sie ihre Post nicht öffnen. Post wird ja nicht selektiv geöffnet wenn man Depressionen hat - es wird gar keine geöffnet.
Irgendein Richter sagt dann schon bei der x-ten Betrugsanzeige -----> Gutachten

Solchen Menschen wird doch erstrecht die Chance auf Heilung genommen, wenn die SPD die Meldepflicht beim Jobcenter abschaffen will.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 09:11
Kurzschluss schrieb:Bildungsfernsehen
Man muss auch mal übern Tellerrand schauen. Übrigens hab ich vergessen, die Hunde und 8 Kinder zu erwähnen. Kriegen selbst nichts gebacken, aber Tiere und Kinder anschaffen.

Guck es dir doch einfach mal an!


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 09:17
SomertonMan schrieb:Guck es dir doch einfach mal an!
Nein danke. Mir reicht der Wahnsinn bei Allmy...


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 16:29
Nur zur Klarstellung!
Diskussion: Wie geht es weiter mit der AfD? (Beitrag von Seidenraupe)
Seidenraupe schrieb:eckhart schrieb:
Wie von mir heute schon erwähnt, durch lesen von Threads hier in diesem Forum
Ich schaue nach und lese:
Bauli schrieb:
Sozialismus. Sozialismus.

Sozialismusbefürworter, Sozialismusanhänger, Sozialismusverfechter sind immer linksradikal gewesen.
Feststellung: Sozialismusforderungen sind linksradikale Forderungen (linksradikal stimmt, mMn. )
Aber was machst du aus der banalen Feststellung?
eckhart schrieb:
Ich verstehe dass Du die SPD als sich am äussersten linksfaschistischen Rand befindend siehst.
Die unterstellst dem user, er würde die SPD "am äußersten linksfaschistischen Rand befindlich" einstufen. Ich finde solche Unterstellungen ungeheuerlich.
Ich unterstelle nichts!
Bauli schrieb:Diese SPD muss nicht linker werden, sie sollte sich aus bestehenden erkämpften Rechten bis 2004 rausgehalten haben. Das wäre besser gewesen. Rolle rückwärtss geht nicht mehr. Sie sind unglaubwürdig geworden. Sie flickschustern nur noch und graben jetzt am äussersten linksfaschistischen Rand Wählerstimmen.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 16:42
@Seidenraupe
Ich unterstelle nichts!
Bauli schrieb am 18.01.2020:Das ist nun mal nicht moderat links, wenn man mit dem Sozialismus liebäugelt. Das hat mit moderat nichts zu tun. Ich würde das eher in der linksfaschistischen Ecke verorten. Das sind Allmachtsfantasien.
Beitrag von Bauli, Seite 150

Ich nehme diese gesamte Kritik an der SPD wahr und mir stellt sich die Frage: Sollte man nicht lieber Linke und SPD verbieten, damit die AfD kein Futter mehr hat?

Wer "Ungeheuerlichkeiten" melden will kann das tun! Ich nicht!
Also alle die in diesem Thread zu finden sind!


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 16:56
Frau.N.Zimmer schrieb:Eine Kollegin , in Vollzeit und Mutter von 2 Kindern, antwortete einem jungen Kollegen, Single bei Mama wohnend, der eh nur 30 Wochenstunden gearbeitet hat und über " Burnout" klagte : Burnout? Was soll das sein? Ich hab für sowas keine Zeit!
Stell dir vor: Auch Vollzeit Mütter von zwei Kindern bekommen BUrnout. Dass sie dann oft es noch hinbekommen, weiterzufunktionieren, ist nichts gutes. Es wird sich irgendwann rächen.
Dass jemand , der keine kinder als verpflichtung hat, angststörungen, burnout, depresison oder ähnliches hat und ohne diesen moralischen druck auch nicht mehr funktioniert, das ist doch nun wirklich keine Seltenheit.

Dem wirst du nicht mit mehr Druck dazu verhelfen, ein produktiver Arbeiter zu werden (schon gar nicht ein glücklicher Mensch).


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 17:22
@eckhart
zumindest ist nun ein Zusammenhang zw deinen Äußerungen und dem user Zitat zu erkennen.

bleibt trotzdem die Frage, warum die SPD verbieten um die AfD zu bekämpfen?


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 17:39
Seidenraupe schrieb:bleibt trotzdem die Frage, warum die SPD verbieten um die AfD zu bekämpfen?
Also ich lese hier aus diesem Thread heraus: "SPD bekämpfen, um Demokratie und sozialen Frieden zu bewahren"Was ich lese, muss nicht unbedingt mit meiner Meinung übereinstimmen!


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 17:46
@eckhart
Und wo liest du das raus?


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 18:08
abberline schrieb:@eckhart
Und wo liest du das raus?
Beispielsweise aus Hetze gegen die SPD und
Anschlag auf das Parteibüro der Dorstener SPD - Polizei und Staatsschutz ermitteln
https://www.24vest.de/dorsten/dorsten-angriff-spd-parteibuero-polizei-staatsschutz-ermitteln-13498149.html?fbclid=IwAR2J...


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 18:46
@eckhart
Zum einen hab ich hier nirgends Hetze gelesen und zum anderen frag ich mich, was Dein Link mit der Diskussion zu tun hat. Dass Anschläge auf Menschen zu verurteilen sind, steht wohl ausser Frage.


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 19:37
abberline schrieb:Zum einen hab ich hier nirgends Hetze gelesen
Aber ich definiere manches hier gelesene so.
Aber auch manches im Realleben von mir wahrgenommene.

Manchmal lebe ich nämlich im Realleben und interagiere damit.
abberline schrieb:und zum anderen frag ich mich, was Dein Link mit der Diskussion zu tun hat.
Nun,
der Link spiegelt ausschließlich das Realleben der SPD, ebenso folgender Link:
Halle. Nachdem in der vergangenen Woche mehrere Schüsse auf das Bürgerbüro von Karamba Dia by in Halle gefallen waren, hat der SPD-Bundestagsabgeordneten jetzt eine Morddrohung erhalten.
https://www.morgenpost.de/politik/article228150517/Mehrere-Schuesse-auf-Buero-von-SPD-Abgeordneten-in-Halle.html
Oder glaubst Du, dass solche Vorkommnisse überhaupt keine Wirkung auf die SPD haben, bzw. bei der SPD auslösen?
Oder wurde solches hier schon zu oft gepostet?
Untrennbar dazu gehört auch:
Zehn bis 20 Prozent der Häftlinge in den frühen Konzentrationslagern sollen Sozialdemokraten gewesen sein – Historiker schätzen, dass der Anteil in den emsländischen KZ im unteren Bereich dieser Spanne gelegen hat. Anfang 1933 war die SPD mit mehr als einer Million Mitgliedern die größte oppositionelle Kraft in Deutschland, wesentlich mehr Menschen waren zudem in der SPD nahe stehenden Organisationen wie dem Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund oder dem Reichsbanner organisiert.

Ein letztes mutiges Zeichen am 23. März 1933: Als einzige Reichstagsfraktion – die KPD-Mandate waren bereits annulliert – stimmten die Sozialdemokraten gegen das Ermächtigungsgesetz, mit dem die Weimarer Republik praktisch abgeschafft und die nationalsozialistische Diktatur ermöglicht wurde. Am 22. Juni 1933 verbot Reichinnenminister Frick die SPD schließlich als „volks- und staatsfeindliche Partei“.

Bereits kurze Zeit später fanden sich die Namen bedeutender SPD-Politiker auf den Insassenlisten der früh eingerichteten emsländischen Konzentrationslager in Esterwegen, Börgermoor und Neusustrum.
https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/209350/wie-sozialdemokraten-in-konzentrationslagern-ums-uberleben-ka...


Beredtes Schweigen ist oft aussagekräftiger als eine Nachricht.
Das ist meine Erfahrung,sowohl mit Gegnern der AfD, als auch meine eigene schlechte Erfahrung mit der SPD selbst.

Sollte dies alles OT sen, werde ich mich selbstverständlich beugen. @abberline


melden

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 19:44
eckhart schrieb:sowohl mit Gegnern der AfD
soll "sowohl mit Gegnern der SPD" heißen!


melden
Anzeige

Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa

25.01.2020 um 19:56
@eckhart
Ich denke nicht, dass es spezifisch Auswirkungen auf "die SPD" hat, sondern eher auf den Betroffenen. Attentate und Bedrohungen gab es schon für Politiker jeglicher Richtung, ich kenn auch weder die Situation in Halle (?) noch den betroffenen Politiker. Ging es um Rassismus, ging es um die SPD usw?
Für mich ist das sowieso alles schwer nachvollziehbar.. Dorf, alle Parteien des Gemeinderates (SPD, CDU, Grüne, Freie Wähler... Sonst gibt's seit 40 Jahren nix) treffen sich in der Dorfkneipe und streiten bei paar Bier rum, das wars.
Das kann man nicht mit Großstädten vergleichen, wo alles anonymer ist. Und viel mehr Menschen im entsprechenden Wahlkreis leben.
Einig dürften wir uns sein, dass man keine anderen Menschen bedroht.


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt