Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Deutschland im Auslandseinsatz

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Krieg, USA, Irak, Afghanistan

Deutschland im Auslandseinsatz

27.09.2007 um 12:48
Wird nicht gehen, keine direkte Landverbindung für gross angelegte Geschäftsbeziehungen ich denke auch es gibt bestimmt immer noch irgend welche Begrenzungen auf Handel mit Serbien. Ist alles nicht so einfach.

Wie macht man das, ja lass uns die Osteuropa einsehen. Die Länder waren Wirtschaftlich am Boden man mach ihnen Gute eingebote. Wenn man nicht in der EU ist ist der Handel enorm teuerer, Steuer usw. Zahlenmässige oder Gewichtbedingte Begrenzungen usw. Verbot auf viele Waren.

Und bei einem Beitritt werden einem sehr viele Vergünstigungen versprochen. Scheinbar verliert man gar nichts, man tritt bei und ist glücklich damit. Bis man erfährt das die Versprechungen nicht ganz so laufen wie man dachte.

Es werden gezielt nur bestimmte Bereiche gefördert so das das Land sich schliesslich nicht selbst versorgen kann, in 5 Jahren als das Land schon komplet von einem abhängig ist werden noch mal die Bedinnungen und Verträge neue verhandelt. Und das Land wird
an der kurzen Leine gehalten, aber man kann sich nicht mehr lösen weil die ganze Industrie von EU abhängig ist.

So was kannst dur in Prinzip in jedem Ost-europäischem Land vorfinden. Polen, Ungarn z.B. haben zu UDSSR Zeiten Ganzen Ost Block mit Gemüsse versorgt, heute kaufen die Tomaten aus Italien. :(


melden
Anzeige
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

27.09.2007 um 16:31
warte nur an´b, neuerdings kommen die äpfel aus china und ander frähte, ganz zu schweigen von denn schick schnack artikel aus china und elektonik.

china arbeitet sich immer rassanter zu Welt handes partner aus, und europa geht langsamm aber sich vor die hunde, die meisten firmen investiren schon dort.


melden
Rene1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

11.11.2010 um 06:59
Ich finde es echt übel, dass mittlerweile knapp 500 Soldaten psychologisch betreut werden müssen.
Die die Einsätze verabschieden haben leichtes reden. Handelswege gegen Piraten freihalten, ok kann ich verstehen. In Afghanistan werden die Soldaten meiner Meinung nach verheizt.


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

29.11.2010 um 00:02
wenn man in einerverbündung steht...das es Nato heißt ist es egal ob Deutscher oder Spanier oder Franzose..ich kann nur über Italien reden..wir sind in der verbündung was mir am meisten leid tuen sind die unschuldigen Soldaten.



Die Deutschen sind nicht die einzigen die ihre Bundeswehr schicken.


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

29.11.2010 um 00:09
jeder bringt opfer und nicht nur Deutschland....aber andere Nationen sind schlauer und ziehen iihre Männer ab...und was macht Deutschland reden und schickt noch Männer hin.


melden

Deutschland im Auslandseinsatz

29.11.2010 um 01:23
freeze_fx schrieb:Soll Deutschland für die USA-Interessen im Irak, Afghanistan usw. einsätze leisten
GANZ KLARES JA !
mit dem Hinweis, das man seine Truppen auch zu versorgen hat und nicht Herzstücke einer Einheit zu Hause stehen lässt.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

29.11.2010 um 09:46
Rene1982 schrieb:Ich finde es echt übel, dass mittlerweile knapp 500 Soldaten psychologisch betreut werden müssen.
Die die Einsätze verabschieden haben leichtes reden. Handelswege gegen Piraten freihalten, ok kann ich verstehen. In Afghanistan werden die Soldaten meiner Meinung nach verheizt.
Das sollte man mal durchrechnen:
bis 2005 alle Sechs Monate neue Soldaten. Rechnen wir da mal mit 2000 Soldaten, mehr waren es damals nicht. Wären 16.000 Soldaten.
Ab 2005 alle vier Monate Ktg Wechsel außerdem wurde die Stärke erhöht. Gehen wir da mal von 3000 Aus. Zur Zeit haben wir eine Maximalstärke von ca. 4500 Mann da vor waren es weniger als 3000 außerdem gehen einige Leute ja auch öfter als einmal in den Einsatz. Kommen wir da also auf 45.000 Mann. Zuzüglich der 15.000 Mann kommt man dann auf 61.000 Soldaten in der Zeit.

500 Mann von 61.000 Soldaten sind immerhin 0,08%. Selbst bei einer dreifachen Dunkelziffer sind das nicht mal ein Prozent. Die US Soldaten haben eine PTBS Quote von 30% steigend.

Sicher ist jeder Soldat, der mit seelischen Schäden zurückkommt einer zu viel. Aber das wird man kaum ändern können.


melden
Rene1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

29.11.2010 um 11:24
@StUffz


Interessant zu lesen! Das es bei der Quote so einen heftigen Unterschied gibt hätte ich nicht gedacht.


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland im Auslandseinsatz

29.11.2010 um 13:13
@Rene1982


Das ganze ist leicht zu erklären:
Die US Soldaten sind ca 18 Monate im Auslandseinsatz. Auch davor sind sie schon von der Familie getrennt, weil sie ausgebildet werden.
Die US Truppen stehen allerdings auch mehr in Gefechten als die deutschen Truppen.
Deutsche Soldaten sind im Schnitt viereinhalb Monate im Einsatz und gehen vor dem Einsatz für mindestens eine Woche vor dem Einsatz in den Urlaub (Nennt sich bei uns Kuschelwoche) Danach ebenso und es gibt Reintegrationsseminare und so weiter.

Ausserdem sind bei uns viele Leute nur einmal im Einsatz, US Soldaten sind im Schnitt länger verpflichtet und deswegen öfter im Einsatz.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
13am 27.08.2013 »
von Doors
6.005am 29.08.2017 »
186am 19.12.2015 »
Politik: Der Westen?
Interalia am 03.09.2014, Seite: 1 2 3 4
67am 15.10.2014 »
27am 25.04.2014 »
112.002 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden