Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neue Tabus?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Freiheit, Staat, Werte, Tabu, Tabulos
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Tabus?

18.05.2009 um 12:00
@kiki1962 schreibt
kiki1962 schrieb:"meinst du aber nicht auch, dass wenn ich den systemabsturz im realen leben habe - bleiben wir bei deinen beispielen,das da nicht auch jener ist, der mir zuhört, mich aufrichtet, mich mal im arm hält "
KLar, das scheinen Unterschiede zu sein. Zwar kannst Du auch in der digitalen Welt Verständnis und Zuwendung bekommen, aber
die Körperlichkeit fehlt,

und da lehrt auch die Psychologie, dass Körperkontakt und Zuwendung als lebensnotwendiges-biologisches- Bedürfnis klassifiziert werden können.
U.a. wird das an Verhalten von Kindern festgemacht, die im Heim wenig Zuwendung und häufig wechselnde Bezugspersonen haben und deshalb am sogen. "Hospitalismus" erkranken, auch kann die wohltuende Wirkung von Körperkontakt (physiologisch) nachgewiesen werden durch hormonelle Untersuchungen (streßreduzierend...) etc.
Bei der eindeutigen Klassifizierung von Sex als "lebensnotwendigem biologischem " Bedürfnis tut man sich schwer, weil die homöostatische Funktion von Sex eher dagegen spricht (stört eher das körpereigene Gleichgewicht...)
Auch fehlen die "Geruchsstoffe" in der digitalen Welt (was ja nicht immer von Nachteil sein muß)....,
aber dennoch scheint mir noch so manche Sichtweise ds. Themenbereiches tabuisiert an überkommenen, dominanten Vorstellungen festzuhalten....

Vermutlich löst sich eine solche Eingrenzung nur zögerlich.

So, wie vielleicht die konkrete (digitale) Betrachtung der Erde in mitternächtlichen TV-Sendungen über Satellitenbilder auch bei mir völlig andere Gefühle als die bis dahin gespeicherten ausgelöst hat, oder das konkrete Erleben eines Erdbebens, die selbstverständliche Sicherheit des Stehens auf dem Boden mit beiden Beinen erschüttert hat,
so mag ja auch die ständige Konfrontation mit Scheinwelt und realer Welt Unterschiede verwischen, und die Fragestellung auf die Konstruktion unseres "Wahrnehmungsapparates" lenken.

Das Gehirn ist längst nicht erforscht, oft werden seine Fähigkeiten ziemlich unreflektiert behauptet. Es versucht zwar, sich seit einiger Zeit nicht nur mit sich selbst zu erklären, sondern auch bestimmte Reaktionszentren durch konkrete Reize zu kennzeichnen, zu beschreiben. Bildgebende Verfahren und gleichzeitige Darbietung von Reizen helfen dabei genau so, wie z.B. Operationen am offenen Gehirn, bei denen der Patient im Wachzustand auf taktile Reizung reagiert...,
aber die komplexe Funktion der Milliarden Neurönchen und Synapsen etc. ist längst nicht erschlossen.
Auch da gibt es immer noch wissenschaftsinterne Tabus zwischen neurobiologischer Hirnforschung, Psychologie und Philosophie.

Ein tolles, wenn auch nicht ganz billiges Buch zum Thema ist:
"Hirn als Subjekt ? Philosophische Grenzfragen der Neurobiologie"
(ISBN 978-3-05-004210-7)

LG


melden
Anzeige

Neue Tabus?

18.05.2009 um 13:45
ich schlage nicht ab, dass virtuelle erlebnisse durchaus in die tiefe gehen können

aber -mag jetzt die hirnforschung hinken oder nicht - ich möchte bitte schön was zum anfassen - jemanden der neben mir sitzt und meine hand beim gruselfilm hält oder mich neckt - oder mich küsst mit warmen lippen

dafür gibt es keinen ersatz - und das mag zwar ganz reizvoll sein es sich vorzustellen

aber mir ist das zu wenig -


melden

Neue Tabus?

18.05.2009 um 15:00
@UffTaTa

Es gibt eben immer mehr Menschen, die bereit sind, zu Gunsten der Sicherheit ihre Freiheit aufzugeben. Nach jedem Terroranschlag, nach jedem Amoklauf wächst die Bereitschaft. Allerdings fürchte ich manchmal, dass "die Bürger" diesen Prozess sogar gern noch beschleunigt hätten.
Freiheit bedeutet eben auch jede Menge Entscheidungszwänge sowie Verantwortung für eben diese Entscheidungen. Da ist es immer wieder schön, wenn einem der Saat dieses abnimmt. Und das Denken noch gleich dazu.


melden

Neue Tabus?

19.05.2009 um 08:53
@Koriander
wenn ich das vom d-radio jetzt richtig verstanden habe, ist es so, dass eine onlinesucht entsteht -

mit hingabe schaltet man das ding ein, um alles was man tagsüber erlebte loszuwerden - frust, sorge, man lässt ab, was einen emotional berührte

entweder im spiel oder so wie hier - es entsteht ein zwang - und man empfindet ausgleich, entspannung

allerdings führt es zur vereinsamung - der kontakt zu anderen menschen wird beeinträchtigt - die fähigkeit mit anderen zu kommunizieren, die einem gegenüber sitzen wird schwerer

aha - werde jetzt also weniger davor sitzen und weise sprüche in die themen einbringen -

zwar sitze ich nicht ausschließlich hier, sondern nebenbei widme ich mich meiner arbeit - merke aber auch zunehmend, dass ich mich hier festfahre - erwarten mich doch auch hier sympathische user - .... aber eben virtuell

bestimme also stets selbst was ich zum tabu erkläre - z.b. dass ich nur dann hier bin, wenn ich befreit bin von meiner familie - von meiner arbeit - und es treibt mich nicht immer unbedingt hier zu sein - weil ich lieber mit meiner freundin einen abendspaziergang mache ......... oder die pflicht habe, mindestens 20 minuten mit meiner tochter oder dem sohn zu reden - klar wird dies länger als die festgesetzte zeit -

tabu also ein gesetz, dass ich zum eigenschutz oder zum gestalten des lebens einrichte . . ..


melden

Neue Tabus?

19.05.2009 um 09:01
@kiki1962


Ach ja, was wäre die Psychobranche, der Millionen-Dollar-Markt der Hilfe-Mafia, ohne die ständige Erfindung neuer therapiebedürftiger Suchtprobleme. TV-, Handy-, Online-Sucht. Go west, young man. Goldrauschzeiten!


melden

Neue Tabus?

19.05.2009 um 09:05
naja - hexe taja wird versuchen geradezurichten, was mancher für herz- und seelenschmerz hat -

irgendwer muss ja einen nutzen daraus ziehen - also zu jedem problem gibt es ein pflaster, das bezahlt werden möchte

wieviele werden wohl täglich irgendwelche gelder zahlen, um ihren schmerz, frust, leid loszuwerden

aber es besteht die chance dort verstanden zu werden - sonst gebe es die aufforderung nicht: rufen sie wieder an - oder schreiben sie mir . .. .

das ist ein absolutes tabu für mich persönlich - dann schütte ich mich doch lieber bei doors aus, der mir ehrlich schreibt - eh alte, denk mal nach - - - :D@Doors


melden

Neue Tabus?

19.05.2009 um 09:06
@kiki1962

Danke für das Vertrauen.


melden

Neue Tabus?

19.05.2009 um 09:11
@Doors
oder ich erkläre dich zum tabu - - - andere variante - schließe aus, was du schreibst - nehme dich aus der freundesliste, weil du zu ehrlich bist und ich dies nicht verkrafte -

deine wahrheit mag ich nicht hören - will doch lieber bebauchpinselt werden . .. .


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Tabus?

25.07.2009 um 09:31
@kiki1962
gehe ich voll mit! ;) alle die die wahrheit sagen werden ausgegrenzt. sind eh nur spalter. außerdem war die wahrheit immerschon eines der absolutesten tabus.
da geben sich die herren solche mühe und erfinden extra eine schöne spannende und unterhaltsame lüge und wir idioten gehen den komplizierten weg der wahrheit, also ehrlich, das ist eine frechheit sondersgleichen.

...und mit doors fangenwir an! :)


melden
Anzeige

Neue Tabus?

25.07.2009 um 13:48
@lemar
gibt es das erkennen von wahrheit -- welche wahrheit -- objektiv - subjektiv - - einfacher ist es naturwissenschaftlich 1+1 --

wahrheit ist stets in frage zu stellen - und ich muss sehen, ob ich jene emotional, intellektuell so annehmen kann -- oder ablehnen muss . .


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt