Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erst Entwicklung, dann Demokratie

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie

Erst Entwicklung, dann Demokratie

07.08.2011 um 22:53
@pprubens
Rein wirtschaftlich betrachtet, wäre es natürlich günstiger,
Verbraucher nicht erst durch Werbeblöcke von Privatsendern zu "befragen",
sondern das Geld gleich von den Konten der Verbraucher abzubuchen.
Sie können ja nachrecherchieren, was sie dafür bekommen könnten.
So gesehen ist selbst unsere PR-Demokratie dann doch immer noch extem ökonomiefeindlich.
Richtige Entwicklung, das heißt die Überwindung von Kaufzurückhaltungen,
geht nur ohne Demokratie.


melden
Anzeige

Erst Entwicklung, dann Demokratie

07.08.2011 um 23:06
@eckhart
Das
eckhart schrieb:Verbraucher nicht erst durch Werbeblöcke von Privatsendern zu "befragen",
sondern das Geld gleich von den Konten der Verbraucher abzubuchen.
wird ab 2013 gemacht. Und zwar mit staatlicher Genehmigung (GEZ). Es ist also auch hier, in unserer schönen Demokratie, alles so, wie du es dir vorstellst ;)


melden

Erst Entwicklung, dann Demokratie

07.08.2011 um 23:23
Dafür bekommt man aber wenigstens noch einige ernst zu nehmende Programme.
Die Privatsender mit ihren Verarschungsausstrahlungen bezahlt man im Supermarkt.


melden

Erst Entwicklung, dann Demokratie

07.08.2011 um 23:26
@eckhart
So gesehen hast du Recht. Und wäre es nun eine schlimme Sache, dass (Beispiel Ruanda) Menschen ohne Zugang zum Internet ungefragt diesem zugeführt werden?


melden

Erst Entwicklung, dann Demokratie

07.08.2011 um 23:34
Grundsätzlich nicht.
Wenn ihnen nicht durch unsere erprobten Praktiken, mit denen wir fähig sind, jeden auf jedes süchtig machen zu können, unsere erprobten Zwänge aufdrücken würden.
Aber das Wort "zuführen" ist bereits verdächtig.
"Zuführen" endete im Osten Deutschlands immer in einer Untersuchungshaftzelle.
So gesehen verraten immer Worte die Absicht.
Scheiß Worte !


melden

Erst Entwicklung, dann Demokratie

07.08.2011 um 23:38
@eckhart
Worte sind wie Gummi. "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" ( Ulbricht war kein Niemand). Und wenn das Internet den zukünftigen Usern zugeführt wird, ist es dann besser ausgedrückt? Am Ende werden Fakten von jenen geschaffen, die die Macht haben. Aber, man kann ihnen die Macht wieder wegnehmen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden