Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rahmanismus - altes Südarabien

27 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Monotheismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
slavemusic Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rahmanismus - altes Südarabien

05.01.2008 um 19:34
schade
das älteren quellen die sich gleichen nicht geglaubt wird...
aber die später enstandene biblische als autentischte aller zeiten hervorgehoben und ohne zweifel angesehen werden soll...

wen wir mehrere beispiele aus der bibel nemen würden und diese dan vergleichen
fallen diese in kulturell zeitliche situationen und problemeatiken der kultren der fassbaren kultren unsere zeiten

oder meinst du ackerbau und städtekultren und ihre soziokulturellen problematiken
gab es auch vor 50 000jahren?
(abel&kain viehzucht ackerbau lässt grüßen ;))
wie würde dan der stammbaum von adam bis jesus wohl ausehen?

die äygptisch und kannaitischen oder gar weiter östlichen liegenden kulturellen situationen nicht einmal miteinbezogen.

du als muslim hast irgendwo keine andere wahl als dich an die kreationistischen lehren zu halten.. sofern du alels wörtwörtlich willst...

es ist ja auch nicht so das kreationisten diese probleme kennen würden
darum meinen sie ja die welt/menscheit sei ca.10000jahre alt =)

obwohl man hier wieder verschiedene stufen von kreationismus beachten sollte


melden

Rahmanismus - altes Südarabien

06.01.2008 um 07:56
"""oder meinst du ackerbau und städtekultren und ihre soziokulturellen problematiken
gab es auch vor 50 000jahren?"""


Ja das glaube ich

Nur weil wir nicht weiter als ca. 10 000 Jahre wissen heißt das nicht, dass nicht vorher schon zivilisatorisch was "los" war ;)


melden

Rahmanismus - altes Südarabien

06.01.2008 um 08:05
Slavenmusic@

Kreationistisch ja - denn Allah hat alle Dinge geschaffen und/oder übersieht ihre Entwicklungen. Das schließt aber Evolution = Weiter- und Umentwicklung bzw. eine stufenweise Entwicklung des Kosmos nicht aus - im Gegenteil: Die Beschreibung der Schöpfungsgeschichte in 6 Schöpfungstagen zeigt, dass Allah den Kosmos/Die Schöpfung Schritt für Schritt ins Leben rief. Ich kann jetzt nicht mehr schreiben, ich habe ja öfters hier angeschnitten, welche außergewöhnlichen Verse es im Koran gibt, die auf Eigenentwicklung unter der Führung Allahs hinweisen.

-> Auch die Menschheit entwickelt sich zivilisatorisch. Selbst die mehr mythischen Überlieferungen über die frühesten Propheten besagen, dass Adam nur rudimentäre Werkzeuge hatte, dass Noah der erste Prophet war, der sich Kleidung nähte, selbst für das Leben in Höhlen gibt es Andeutungen u.a.

Das heißt aber nicht, dass ihre Intelligenz schwächer war oder dass sie gar nur "halbe" Menschen waren - ganz im Gegenteil!


melden
slavemusic Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rahmanismus - altes Südarabien

06.01.2008 um 19:59
al-chidr


soweit mir bekannt ist besitzt der koran wie die tora/bibel die selben sätze wie im enuma elish ein GEOzentrischesweltbild
und deffinitv kein heliozentrisches weltbild...

auch die ausbreitung oder allemein wissenschaftliche ereignisse im koran sind ein und die selben berichte wie aus der tora oder dem elish selten aus anderen wissenschaftlichen bereichen weil weitläufig die kosmologie auf babylonischen zügen basiert... in seltenen fällen in früh hellenistischen zügen..


was die kulturen vor 50 000jahren ist total egal
die ereignisse in enuma elish/enisis spiegeln prolemetiken der letzen 10 000jahre wieder

das es vorher kultren und konstelationen enau wie heute gegeben hat bezweifel ich
schon alleine ween kilatisch geografischen bedingungen
was eine ganz andere sozialpsyholoische darstellungen der mythologien und ein anderes spiegeln in die enisis und der heutigen religionen darstellen würde


und wer behauptet das menschen frührer zeiten dümmer
oder klüger als heute waren?
eher anepasster an die natur und nciht so verfremdet...




wen es vor 10 000jahren städte kulturen gab sollten sich zumnnidest beweiße liefern lassen , du begehst selbes eiß wie die menschen die behaupten das es außerirdisches leben gibt das beruht auf spekulationen - wenn du solch ein weltbild annimmst könntest du genausogut jede art von fantasyn dir ausmalen...

auch wenn es hoch-kulturen vor 10-0000 gegeben haben SOLLTE
würde das geen den krationismus verstoßen da die islamisch/türkischen westlich/nordamerikanischen jüdisch/orthodoxen definitiv nicht von kulturen vor 10 000 jahren ausehen weil genau dies gegen die bücher vertößt

ich ahbe schonmal geschireben das nicht UMSONST DIE KREATIONISTEN AN IHRE 10 000 jahre festhalten da adam und eva sicher nicht 2 mal auf die welt gekommen sind hast du dich auch daran zu halten

und da du eher der orthodoxen muslimischen nciht symbolischen starren bücherhaftung glaiubst wie die immer meisten kulturen der islamischen welt
befindest du dich immernoch im einem religiösem zeitalter vor der renaissance.

es ist tatsache das auf islamischen fundament nur wenige wissenschaftliche koran verbindungen existieren und diese soar meist auf basis christlicher oder ar MIT HILFE christlicher kreationisten aus dem westen .. sei propagandaaller harun yaha oder gar saudi arabische "entdeckungen"...

der islam ist definitiv der kritik der tora genauso unterworfen wie die bibel
oder die restliche religionskritik....

was einst ein vorteil war kann genausogut zum nachteil werden....




außerdem gibngs hier mehr um den südarabischen raum
und deren einflüsse auf den islam ... leider sind wir wieder im nördlicheren räumen des arabiens gelandet...
wendoch der süden doch so eine große schlüsselrolle spielt


melden

Rahmanismus - altes Südarabien

06.01.2008 um 20:24
Die historisch erste Version der Sprachverwirrung wird glaub ich nach wie vor Enki zugeschrieben.


melden

Rahmanismus - altes Südarabien

27.02.2009 um 19:02
finde es interesant das der Rahmanismus in verbindung mit den vorislamischen Kulten wie das beten usw.. denHeitigen Islam ähneln

würde mich über mehr informationen freuen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Gnostischen Ursprünge des Christentums&Islams
Spiritualität, 9 Beiträge, am 28.12.2009 von Marina1984
al-chitir am 26.12.2009
9
am 28.12.2009 »
Spiritualität: Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?
Spiritualität, 928 Beiträge, am 09.12.2009 von Fabiano
ashert am 24.10.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 44 45 46 47
928
am 09.12.2009 »
Spiritualität: Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?
Spiritualität, 9.583 Beiträge, am 11.07.2021 von osaki
BJ1412 am 29.06.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 478 479 480 481
9.583
am 11.07.2021 »
von osaki
Spiritualität: Ist Religion was schlechtes?
Spiritualität, 6 Beiträge, am 30.06.2021 von Symbolon
para666 am 29.06.2021
6
am 30.06.2021 »
Spiritualität: Islam - Eine friedliche Religion?
Spiritualität, 8.731 Beiträge, am 18.07.2021 von LookAtTheMoon
azthek am 01.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 434 435 436 437
8.731
am 18.07.2021 »