Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

157 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Alien, Ufos, Außerirdische, tot, Crash, Leichen, Eisenhower
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 05:29
@CydoniaMensae

Und diese Dokument ist durch was belegt?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wurde dieses Dokument offiziell durch entsprechende Regierungsstellen glaubhaft an die Öffentlichkeit gestellt?


melden
Anzeige

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 09:31
@Bananengrips

Das ist kein Dokument sondern nur der Brief des Menschen, nämlich Gerald Light, der im Muroc AFB gewesen sein will mit einigen anderen Leuten. Der Brief ist wohl eigentlich privat an jemanden ander geschrieben und ist dann doch irgendwie an die Öffentlichkeit gelangt.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 09:39
CydoniaMensae schrieb:Das ist kein Dokument sondern nur der Brief des Menschen, nämlich Gerald Light, der im Muroc AFB gewesen sein will mit einigen anderen Leuten. Der Brief ist wohl eigentlich privat an jemanden ander geschrieben und ist dann doch irgendwie an die Öffentlichkeit gelangt.
Also, im Grunde nur blabla? Es wurde etwas behauptet, dass Niemand auf der Welt bestätigen kann.


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 09:42
Der Brief von Gerald Light ist doch auch schon durchgekaut und sogar bei den Pro-UFO Verfechtern als Unfug abgelegt worden.

Gerald Light war ein alter Mystiker, der eine "außerkörperliche Erfahrung" hatte und in dieser Form in Muroc war *g*
So did a bizarre fellow from the Hollywood hills named Gerald Light, who, in an April 16, 1954 letter to the head of a Southern California metaphysical organization, actually claimed to have been at Edwards where he saw Ike, the saucers and the aliens. Light's letter has been controversial for years and copies of it have turned up in all sorts of places, including the National Enquirer.

Investigation into Mr. Light's background, however, turned up the fact that he was an elderly mystic who believed that psychic "out-of-body-experiences" were a logical extension of the reality of life and should be treated as such. In the final analysis, Light's alleged visit to Edwards was just such an experience.
Quelle http://www.ufocasebook.com/1954eisenhoweraliens.html

Kann man schön am Ende des Briefes nachlesen.


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 10:33
@Dorian14

Dann erklär mir wie man Gerald Light und seine Begleiter durchsucht und befragt hat wenn er angeblich in dieser Form in Muroc war? :D Das kann ja wohl kaum möglich sein und im Brief steht ja wohl eindeutig das drinne:
Muroc schrieb am 15.05.2010:Ich komme soeben von Muroc zurück. Dieser Bericht ist wahr - niederschmetternd wahr! Ich unternahm die Reise in Gesellschaft von Franklin ALLEN von der Hearst-Presse und Edwin NOURSE vom Brookings-Institut (Trumans Finanzberater) und Bischof McINTYRE aus Los Angeles. (Diese Namen sind vorläufig vertraulich zu behandeln, bitte!)

Als wir das Sperrgebiet betreten durften (nachdem wir ungefähr sechs Stunden lang überprüft und nach jeder kleinsten Einzelheit, jedem Ereignis, jedem Aspekt unseres privaten und öffentlichen Lebens gefragt worden waren), hatte ich das deutliche Gefühl, das Ende der Welt sei gekommen, auf eine phantastische und realistische Weise. Denn ich habe niemals zuvor so viele menschliche Wesen in einem solchen Zustand kompletten Zusammenbruchs und absoluter Verwirrung gesehen. Es scheint ihnen klargeworden zu sein, daß ihre eigene Welt tatsächlich mit einer solchen Endgültigkeit zu existieren aufgehört hat, daß es jeder Beschreibung spottet.
Und dann noch:
Muroc schrieb am 15.05.2010:Diese achtundvierzig Stunden in Muroc werde ich niemals vergessen! G.L
Wow, dorian14, 48 Stunden Out of Body Erfahrung...ohne "Pinkeln" und "Kacken" zu gehen! Das ist echt...blödsinn. :D


Was für den Brief spricht ist doch das er niemals für die Öffenlichtkeit bestimmt war sondern ein privater Brief war.


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 11:56
@CydoniaMensae
lies einfach mal den letzten Absatz des Briefes, dann siehst du was für ein Spinner Gerald Light ist.


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:01
Der Brief scheint mir nicht gerade ein stichhaltiges Protokoll eines Tatsachenberichts zu sein, wohl eher die Phantasmen eines Menschen mit viel "Phantasie".


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:02
btw ... Edwin Nourse ging bereits 1953 in Rente!


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:22
@Dorian14

Und, was hat das damit zu tun? Gerald Light und die anderen hatten im Prinzip auch nichts dort zu suchen. Ich kenne den letzten Absatz des Briefes aber im Brief steht er und die anderen wäre durchsucht worden und bei einer Out of Body Erfahrung kann man nicht durchsucht werden und ich wage zu bezweiflen das sich eine Out of Body Erfarhung 48 Stunden aufrechterhalten läßt.
Das ist völlig untypisch und so lange geht das seinen Körper zu verlassen weil es einem automatisch in den Körper zurück zieht und wenn man dem nicht folgt - dann stirbt man und ist tot!


@samael23

Der Brief ist ein privater Brief und war nie für die Öffentlichkeit bestimmt! Das sagt mir das Gerald Light das ernst meinte was er da schreibt.


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:27
@CydoniaMensae

ja, soweit habe ich das auch raus gelesene. Aber auch dieser private Charakter ist eigentlich eher ein Indiz dafür, dass man etwas mehr zum "Ausschmücken" neigt, so wie: "ich habe Präsident Eisenhower ein UFO in Augenschein nehmen gesehen". Gerade ein Mensch der sich Medium mit OBE-Erfahrung nennt neigt meiner Ansicht nach grundsätzlich zu sehr zum "ausschmücken" andere würden das Lügen nennen.

Aber wer weiß, die USA hat da sicher einige spannende "Dinge" in ihren Hangars stehen


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:31
@CydoniaMensae
CydoniaMensae schrieb:Das ist völlig untypisch und so lange geht das seinen Körper zu verlassen weil es einem automatisch in den Körper zurück zieht und wenn man dem nicht folgt - dann stirbt man und ist tot!
würdest du grundsätzlich die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass Gerald Light schlicht und einfach einen "Schmarren" zusammen phantasiert?


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:37
@Dorian14

NÖ!


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 12:45
@CydoniaMensae
warum gab es dann kein offizielles statement Mitte Mai, wie Light im Brief angekündigt hatte?


melden

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 13:44
@Dorian14
Muroc schrieb am 15.05.2010:Soviel ich erfahren konnte, ist eine offizielle Stellungnahme in Vorbereitung, sie soll Mitte Mai abgegeben werden.
Das kann alles und nichts sein! Es kann eine interne Stellungnahme gemeint sein oder man hatte es vor aber hats doch nicht gemacht. Es kann auch nur ein Gerücht gewesen sein, so nach Motto: Das wird der Präsident bestimmt veröffentlichen usw. - und dann ist es doch nicht passiert. Das kann ich Dir nicht beantworten.

Ich sage nur das Light in seinem Brief von einer Durchsuchung und Begfragung berichtet und das er 48 Stunden da ist. Hier wird in keinster Weise erwähnt das er nur als Geist dort gewesen ist.


melden
Anzeige

Aktuelle Meldung: Eisenhower & UFOs

16.02.2012 um 14:08
Was sind die amerikanischen Regierungsmitarbeiter eigentlich für weinerische Pussys ohne Rückgrat?
Kaum in Pension müssen sie sofort losrennen und jedes kleinste Geheimnis ausplaudern....


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt