Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Absturz in China

15 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, China ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
millenium Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

02.08.2004 um 23:35
Link: freenet.meome.de (extern)

N'abend! ;)

Habt ihr von dem angeblichen UFO Absturz in China vor 12.000 Jahren gehört?
Es sollen auch Skelette gefunden worden sein!
Aber lest es euch am besten selbst durch:
http://freenet.meome.de/app/fn/artcont_portal_news_article.js p?catId=81036

Was haltet ihr davon?

Ich frage mich nur, warum sie nicht schon längst eine DNA Probe von den Skeletten genommen haben?

Gruß
Tobi

Der allMystery TV Guide: http://www.allmystery.de/system/forum/data/uh5850.shtml


melden

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 00:11
@millenium,

von der Story hab ich anfang der 70er gehört, in einem v.Däniken-Film!
Danach allerdings nie wieder.

Warum keine DNA-Tests?

Entweder ist nix dran an der Story, oder man traut sich nicht. Keiner wills zahlen, jemand hat Angst um seine Reputation usw.

DC

Das Fundament ist die Basis jeder Grundlage.


melden

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 02:38
Also ich hab die Geschichte gelesen, ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Aber es ist sehr Interessant vor allem weil die Funde so alt sind.

Glaub aber nicht das die Menschen in der Region eine Wirkliche Gefahr für die "Aliens" darstellten.

Da ich Denke das sie so eine (höchst wahrscheinlich) sehr lange Reise nicht ohne Waffen machen würden.

Hoffe wir hören bald mehr davon!


LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel diami ancora un altro dolce uno di g ;)L'ultimo giorno!!!



melden

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 09:00
Eine so hoch entwickelte Lebensform, die Raumschiffe bauen kann, soll sich mit Steinplatten als Zeitung begnügen?

Na ich glaub nicht, dass Aliens sich mit sowas zufrieden geben würden.


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn



melden
mank ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 09:30
type Status report

message /app/fn/artcont_portal_news_article.js p

description The requested resource (/app/fn/artcont_portal_news_article.js p) is not available.


--------------------------------------------------------------------------------


:/ kanns nicht lesen

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden
mank ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 09:46
ach was red ich.. geht - ich hab eben den link kopiert...

"Man erfährt, dass die zu dieser Zeit lebenden Menschen schmale, kleinwüchsige, gelbe Wesen jagten. Diese Mitmenschen, Dropas genannt, seien mit "Schwebeapparaten" aus den Wolken gekommen, und wurden aufgrund ihrer abstoßenden Andersartigkeit von der Bevölkerung verfolgt und brutal getötet."

wiedermal ein eindeutiger beweis für die existenz außerirdischer...

"Professor Chi Pu-Tei entdeckte in einigen Felsenhöhlen des Gebirges exakt ausgerichtete Gräber, in denen zierliche Skelette von etwa 1,30 Metern Größe bestattet lagen. Die Skelette waren äußerst schmal und dünnknöchig und besaßen obendrein noch riesige Köpfe."

davon würd ich viel lieber mal 2 bilder sehen, anstatt von der grabbeigabe, die fast so unspektakulär wie ein baumstumpf aussieht.


auf mich wirkt der 2teilige bericht authentisch


*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden
doky ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 13:18
Also find ich sehr interresant und glaubwürdig was mir daran nur ein wenig komisch vorkommt das dorf mit den "zwergen"... ich mein warum keine bilder kein garnichts bis heute sogut wie keine meldungen in den nachrichten zeitungen und es ist so lange her das sie was gefunden haben und dann nur so wenig informationen ?

KoRn RuLz


melden
mank ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

03.08.2004 um 22:53
ja bilder vermisse ich auch... aber vielleicht ist es classified...
nahaufnahmen der area 51 findet man ja auch nicht...

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden
jay ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

14.08.2004 um 01:30
"Man erfährt, dass die zu dieser Zeit lebenden Menschen schmale, kleinwüchsige, gelbe Wesen jagten. Diese Mitmenschen, Dropas genannt, seien mit "Schwebeapparaten" aus den Wolken gekommen, und wurden aufgrund ihrer abstoßenden Andersartigkeit von der Bevölkerung verfolgt und brutal getötet."

wiedermal ein eindeutiger beweis für die vaivität der Menschen...


;)


melden
jay ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

14.08.2004 um 01:35
hier ein paar bilder von Dropas


http://ufocasebook.com/dropa_people.jpg



leiche


http://joseluisfdez.eresmas.com/alienpics/al26big.jpg (Archiv-Version vom 03.01.2007)


schädel


http://joseluisfdez.eresmas.com/alienpics/al14big.jpg (Archiv-Version vom 07.01.2007)


fällt euch was auf ?? ja ?? ja ?? ja ja ja ?? ^^


die erinnern' mich an chinesen irgendwie

voll im ernst gelb klein und die anderen augen


melden

UFO-Absturz in China

14.08.2004 um 02:39
Vor 12 000 Jahren jagten die Chinesen schmale, kleinwüchsige, gelbe Wesen. Soso. Wir wissen nicht mal, was wir gestern getan haben. Aber was die Steinzeitmenschen im heutigen Territorium von China gejagt haben, wissen wir bescheid. Auch die Sprache der Dropas kennen wir, damit wir Steintafeln entziffern können.

Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.


melden
kmi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

14.08.2004 um 16:48
ahja.... die chinesen jagten schmale kleinwüchsige gelbe wesen... das waren sie doch selber oder nich ? sie sind klein.... haben von natur eine gelbliche haut... und schmal sind sie auch... für mich klarer fake ! Außerdem hat man doch keine ahnung wie die chinesen vor 12 jahren gebaut waren von ihrer skelettstruktur etc... dass man immer gleich von aliens ausgeht ist für mich total übertrieben ! Bilder kann jeder faken der sich ein bisschen mit photoshop auskennt... ich will klare fakten und mit eigenen augen einen alien sehen... sonst glaub ich nicht daran ;)


melden
doky ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFO-Absturz in China

16.08.2004 um 13:55
das beste ist fährt hin und überzeugt sich selbst aber naja...

leider sind die bilder auch nicht sehr überzeugend/bestätigend auf den ersten kann man nicht erkennen ob sie nun so klein sind oder nicht.

und naja zwischen den dropa und dem alien kann man schon eine ähnlichkeit erkennen aber die bider sind so unscharf und sind gezeichnet ...!

das letzte bild mit dem schädel.. weiss auch nich.


ich habe mal in google gesucht und auf deutsch keine einzige seite zum thema gefunden

auf englisch n paar mehr wobei meins nicht so gut vieleicht möchte ja jemand ders drauf hat dieses mal durchlesen und was dazu sagen vielicht steht da was interresantes neues...

eine zusammenfassung von allen berichten usw:

http://www.nii.net/~obie/dropa.htm (Archiv-Version vom 02.08.2004)

hier geht es um die scheiben angeblich weise gibs da auch die lösung des geheimisses:

http://paranormal.about.com/library/weekly/aa060898.htm (Archiv-Version vom 17.09.2005)


KoRn RuLz


melden

UFO-Absturz in China

16.08.2004 um 19:36
Link: www.ey0815.de.vu (extern) (Archiv-Version vom 25.08.2004)

Die Steinplatten wurden von Menschen angefertigt, genau wie die Gräber, oder denkt ihr, die haben sich selbst eingebuddelt???

Hier noch ein Link! Auf www.ey0815.de.vu unter Ufos und aliens, der artikel der tibet absturz? Kenne den direktlink leider nicht aus den Kopf und bin zu faul nachzugucken *verlegenguck*


melden

UFO-Absturz in China

16.08.2004 um 23:17
doky:
hier geht es um die scheiben angeblich weise gibs da auch die lösung des geheimisses: http://paranormal.about.com/library/weekly/aa060898.htm (Archiv-Version vom 17.09.2005)

Hab den mal durchgelesen. Zusammenfassung:
Diese Steinplatten beinhalten feinste, hyroglyphenartige Schriftzeichen, die man nur unter der Lupe einwandfrei sehen kann. Ein chinesischer Professor fand sie in diesen Höhlen, die offensichtlich mit großer Hitze in den Stein getrieben wurden und keinen natürlichen Ursprung haben, und Jahre später hat sie ein anderer tatsächlich übersetzen können. Er durfte seine Arbeit allerdings nicht veröffentlichen, tat es aber zwei Jahre später trotzdem. Demnach ist ein Raumschiff auf der Erde abgestürzt, die Crew bestand aus diesen Dropa. Sie haben friedliche Absichten gehabt, seien aber von den Einwohnern missverstanden worden. Einige von ihnen seien von den Ureinwohnern getötet worden, als diese aber deren Zeichensprache verstanden, wurden sie von ihren friedlichen Absichten überzeugt. Das Raumschiff habe nie repariert werden können und die Besucher saßen auf der Erde fest.
Einige Jahre später hat ein Russe sich an diesen Steinen versucht, sie mit diversen Geräten untersucht und rausgefunden, dass diese Steine sogar einmal elektrisch geladen waren.
Heutzutage findet man in diesem Tal außerdem zwei "Stämme" von Menschen, einer von beiden heißt Dropa. Keiner lässt sich in die normale chinesische Urbevölkerung eingliedern, beide aber sind von sehr kleiner Statur (auch für asiatische Verhältnisse), wiegen extrem wenig, haben dünnes Haar, große, asienuntypische Augen und große Köpfe.

Ich denke, nach dieser Geschichte sind die Jungs abgestürzt, und nachdem die ersten ihrer Kumpels getötet wurden, sie aber immer noch keine Gegenwehr zeigten, hat man ihre friedliche Absicht verstanden. Sie haben sich offensichtlich auf der Erde eingegliedert und womöglich sogar mit den Menschen vermehrt... Dass sie ihre Freunde begraben haben, liegt da mMn sogar nahe. Ist aber nur eine Theorie und ob dieser Text da authentisch ist, weiß ich natürlich auch nicht. Aber das ist es, was die Quelle für mich so hergibt. :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: UFO*s über China ?
Ufologie, 27 Beiträge, am 22.03.2005 von dephu
thorantheone am 20.03.2005, Seite: 1 2
27
am 22.03.2005 »
von dephu
Ufologie: Erich von Däniken
Ufologie, 24.638 Beiträge, am 08.01.2024 von perttivalkonen
convoy am 13.07.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 1235 1236 1237 1238
24.638
am 08.01.2024 »
Ufologie: Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!
Ufologie, 1.328 Beiträge, am 08.08.2023 von AgathaChristo
Tettenbura am 22.05.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 64 65 66 67
1.328
am 08.08.2023 »
Ufologie: Hessdalen - Wahrscheinlich ein energetisches Phänomen
Ufologie, 283 Beiträge, am 21.10.2023 von Marfrank
c77 am 21.07.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
283
am 21.10.2023 »
Ufologie: Der Ufo-Absturz bei Roswell
Ufologie, 5.091 Beiträge, am 21.08.2023 von scorpion25
Allmystery am 20.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 252 253 254 255
5.091
am 21.08.2023 »