Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bundestrojaner, Web.de und OTP

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Spionage, Bundestrojaner, Cyberkriminalität

Bundestrojaner, Web.de und OTP

02.12.2014 um 14:19
Vielleicht sollte man den Threadtitel anpassen, hier wird ja gar nicht mehr über den Bundestrojaner gesprochen und eher in den Bereich "Technik" verschieben.


melden
Anzeige
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner, Web.de und OTP

02.12.2014 um 14:48
kleinundgrün schrieb:Schlau wie Du bist, kaufst Du Dir eine Tür, die man nicht aufhebeln kann. Keinem Einbrecher ist es technisch möglich, Deine neue Tür zu öffnen.
Du machst eine Flasche Sekt auf, um Deinen Sieg zu feiern.
Während dessen hat übrigens ein Einbrecher Dein Fenster auf gehebelt und Dich bestohlen. Trotz Deiner super Tür.
Mit einer sicheren Tür, ist die Einbruchs-Wahrscheinlichkeit ja wohl trotzdem erst mal um 90% reduziert, im Vergleich zur Hütte ohne Tür. Das ist doch kein Argument! :nerv:


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

02.12.2014 um 15:13
Ashert001 schrieb:Mit einer sicheren Tür, ist die Einbruchs-Wahrscheinlichkeit ja wohl trotzdem erst mal um 90% reduziert
Nein. Völliger Käse. Genau darin liegt ja Dein Denkfehler und ich hatte die Hoffnung, bei einem etwas plastischeren Beispiel würdest Du es verstehen.

Es spielt für die Gesamtsicherheit Deines Hauses nicht die geringste Rolle, ob Deine Tür sicher, supersicher oder unüberwindlich ist, wenn andere Stellen den Einbruch ermöglichen.

Ein Sicherheitskonzept ist nur so stark, wie seine schwächste Stelle. Es ist völlig absurd, immer stärkere Türen zu bauen - und sich dadurch auch noch in falscher Sicherheit zu wiegen - aber an anderer Stelle weiterhin ein schwaches Niveau zu haben.
Der arme Dissident muss sich um unknackbare Verschlüsselung überhaupt keine Gedanken machen, wenn er jederzeit vom Geheimdienst gefangen und gefoltert werden kann. Für den Dissidenten wäre ein plausibles Bestreiten, dass er überhaupt verschlüsselt hat viel wichtiger als ein unkackbarer Code - der zudem noch absurden Aufwand erfordert, ihn zu verteilen.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 02:46
kleinundgrün schrieb:Der arme Dissident muss sich um unknackbare Verschlüsselung überhaupt keine Gedanken machen, wenn er jederzeit vom Geheimdienst gefangen und gefoltert werden kann.
Das ist Unsinn, irgendein brutales Überfallskommando ist nämlich schon aktive Verfolgung und Unterdrückung der Staates, sowas ruft auch Widerstände hervor, bis hin zur Revolution.

Das hat mit einem Geheimdienst der nur Daten sammelt, überhaupt nichts mehr tun. Deswegen macht OTP auch Sinn, damit haben alle politischen Oppositionellen dann nämlich erstmal einen Informationsvorteil gegenüber den Geheimdiensten!


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 07:05
@Ashert001
Wo gibt es denn einen Geheimdienst der nur Datensammelt?


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 09:53
torgulf schrieb am 16.11.2014:Das ist Unsinn
Lustig, so etwas von Dir zu hören.
Ashert001 schrieb:sowas ruft auch Widerstände hervor, bis hin zur Revolution.
Ach, und das Datensammeln nicht, wenn es bekannt wird? Beides kann revolutionäre Gedanken hervorrufen.
Ashert001 schrieb:Das hat mit einem Geheimdienst der nur Daten sammelt, überhaupt nichts mehr tun.
So einen Geheimdienst gibt es auch nicht. Außer vielleicht in Deinen ausufernden Fantasien.
Ashert001 schrieb:Deswegen macht OTP auch Sinn, damit haben alle politischen Oppositionellen dann nämlich erstmal einen Informationsvorteil gegenüber den Geheimdiensten!
Haben sie nicht. Weil es ein leichtes ist, die Boten abzugreifen. Und weil es aufwändig ist, die Schlüssel zu verteilen.
Wie oft muss man Dir das noch sagen, bis Du es begreifst?


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 11:55
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Und weil es aufwändig ist, die Schlüssel zu verteilen. Wie oft muss man Dir das noch sagen, bis Du es begreifst?
Weiß er doch schon. Sonst würde er doch selber OTPs benutzen, was aber anscheinend nicht der Fall ist.

Z.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 14:38
kleinundgrün schrieb:Haben sie nicht. Weil es ein leichtes ist, die Boten abzugreifen. Und weil es aufwändig ist, die Schlüssel zu verteilen.
Wie oft muss man Dir das noch sagen, bis Du es begreifst?
Die wichtigen Menschen im Leben, mit denen man privat oder geschäftlich wichtige Nachrichten austauscht, hat man irgendwann aber auch mal selber gesehen!

Drückt man denen dann den USB-Stick einmalig in die Hand, kann kein Geheimdienst der Welt, mehr irgendeinen Boten abgreifen! Deswegen ist es auch nicht "aufwändig"!
zaeld schrieb:Weiß er doch schon. Sonst würde er doch selber OTPs benutzen, was aber anscheinend nicht der Fall ist.
Wie schön das du in mir deinen Hirten siehst, ein vernunftbegabter Mensch, macht eine sinnvolle Lösung aber nicht von Vorbildern abhängig!
Das spielt doch überhaupt keine Rolle, was ich wann und wo selber benutze! :nerv:


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 14:50
Wo gibt es denn einen Geheimdienst der nur Datensammelt?
Zumindest die Geheimdienste in den USA tun das primär, für die normale Wirtschaftsspionage, einschließlich Merkels Handy.

Das ist doch unser Problem in Deutschland und nicht die Entführten!

Wenn der NSA nur erfährt, in 3 Monaten plant die deutsche Regierung die Streichung aller Okö-Subventionen oder sowas, dann können die auch klar ihre eigenen Banken darüber informieren, auf das die schon vorher von den Aktien deutscher Öko-Unternehmen abspringen.
Das sind dann wieder Milliardenschäden, einfach durch das genutzte Insiderwissen!


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 14:53
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Wie schön das du in mir deinen Hirten siehst, ein vernunftbegabter Mensch, macht eine sinnvolle Lösung aber nicht von Vorbildern abhängig!
Wenn dir die Lösung sinnvoll erscheint, warum nutzt du sie dann nicht?

Z.


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 15:04
zaeld schrieb:Wenn dir die Lösung sinnvoll erscheint, warum nutzt du sie dann nicht?
Vielleicht bin ich ja naiv? Glaube an eine Welt ohne Türschlösser und ohne jedwede Geheimnisse, in der sich alle Menschen nichts als die Wahrheit sagen!

Das Thema war aber ein anderes, nämlich nur sichere Verschlüsselung, damit zumindest die Geheimdienste mal ein Hauch ihrer Unfehlbarkeit einbüßen, mit ihren dümmlichen Riesenantennen und Supercomputern, und die ja noch alle nach mehr Subventionen verlangen, als ob es wirklich keinen einzigen Menschen in der Welt gibt, der jemals von OTP was gehört hat!

1395363830573-apa-dpa-gebert


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 15:46
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Vielleicht bin ich ja naiv? Glaube an eine Welt ohne Türschlösser und ohne jedwede Geheimnisse, in der sich alle Menschen nichts als die Wahrheit sagen!
Wenn du das glaubst, warum schlägst du dann vor, daß alle per OTP mailen sollen?
Ashert001 schrieb:Das Thema war aber ein anderes, nämlich nur sichere Verschlüsselung, damit zumindest die Geheimdienste mal ein Hauch ihrer Unfehlbarkeit einbüßen,
Und warum benutzt du dann kein OTP, wenn du das so toll findest?

Habe ich vorhin schonmal gefragt, aber leider keine vernünftige Antwort erhalten.

Z.


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 16:12
@Ashert001

Es könnte durchaus sein, dass der Trojaner über unsichere Skripte geladen wird. Das heißt, er könnte durch eine Drittseite auf deinen PC gelangen, weil diese in der Hauptseite eingebaut ist. Teilweise werden auch Werbebanner gehackt. Diese infizieren dich dann mit Malware. Du fängst dir einen Virus ein und wundest dich, von welcher Seite er stammt, da du nur seriöse Seiten besucht hast.

Am besten wäre es, wenn du deinen Browser mit einem Skriptblocker ausstattest und alle unnötigen Plugins deaktivierst oder sogar deinstallierst. Denn jedes Plugin ist eine mögliche Schwachstelle mehr, über die ein Virus auf deinen Rechner kommen könnte. Desweiteren solltest du auch den Browser und dein Betriebssystem auf dem neusten Stand halten, denn so kannst du Sicherheitslücken schließen und machst deinen PC etwas sicherer.


melden

Bundestrojaner, Web.de und OTP

03.12.2014 um 16:43
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Drückt man denen dann den USB-Stick einmalig in die Hand, kann kein Geheimdienst der Welt, mehr irgendeinen Boten abgreifen!
Richtig.
Die packen die 'nen Trojaner auf den Rechner und kriegen die Nachrichten nach dem Entschlüsseln. Oder kopieren sich auf diese Art die OTP-Datei. Der Trojaner löscht spurlos selber. Und Die können in Zukunft einfach den Datenverkehr abhören und kriegen auch alle Infos.

OTP ist keine Eierlegendewollmilchsau die garantiert das die Kommunikation unter allen Bedingungen sicher ist. Tatsächlich sehe ich keinen Vorteil gegenüber einer hundsgewöhnlich PGP-Verschlüsselung. Eigentlich gibt es nur Nachteile.


melden
Anzeige

Bundestrojaner, Web.de und OTP

04.12.2014 um 10:49
Ashert001 schrieb:Die wichtigen Menschen im Leben, mit denen man privat oder geschäftlich wichtige Nachrichten austauscht, hat man irgendwann aber auch mal selber gesehen!
Vielleicht in Deiner kleinen Welt. In der Welt eines Dissidenten eher nicht - wenn er sich für mehr als Lokalpolitik interessiert und wenn er ab und an auch Mitstreiter rekrutiert.
Ashert001 schrieb:Das ist doch unser Problem in Deutschland und nicht die Entführten!
Du kamst mit den Dissidenten um die Ecke.

In Wirtschaftsdingen ist ein OTP in aller Regel noch bescheuerter.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

800 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Medienzensur21 Beiträge