Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jack Horners "Dinohühner" - Ein "echter" Jurassic Park?

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Tier, Dinosaurier, Gentechnik + 3 weitere
Seite 1 von 1

Jack Horners "Dinohühner" - Ein "echter" Jurassic Park?

12.06.2015 um 20:16
Jetzt gerade, wo Jurassic World herausgekommen ist, bekommt die Paläontologie wieder mehr Aufmerksamkeit und damit auch ein Projekt, welches in der Vergangenheit bereits für Aufsehen gesorgt hat. Der bekannte Paläontologe Jack Horner arbeitet an der Verwirklichung seines Kindheitstraums: Er möchte einen Dinosaurier erschaffen. Doch anders als in den Jurassic Park-Filmen, die er als wissenschaftlicher Berater allesamt begleitete, möchte Horner die dafür nötige DNA nicht aus Fossilien gewinnen, sondern aus den heute noch lebenden Dinosauriern: Den Vögeln. Das gewöhnliche Huhn ist der nächste bekannte noch lebende Verwandte von Tieren wie Tyrannosaurus oder Velociraptor. Horner will die Evolution quasi umkehren, indem bei Hühnerembryonen diejenigen Gene "abgeschaltet" werden, die z. B. für die Herausbildung des Schnabels oder die Rückbildung der Zähne und des Schwanzes verantwortlich sind. Bei dem Schnabel und den Zähnen ist dies bereits gelungen - gearbeitet wird momentan am Schwanz und den Armen sowie der dadurch bedingten Schwerpunktverschiebung eines Huhns. Bisher hat man noch keines der veränderten Tiere schlüpfen lassen, aber die wenigen bisher bekannt gewordenen Bilder sind bisher sehr beeindruckend:
http://media.npr.org/assets/img/2015/05/12/three-skulls_wide-cbc93868efd61caf8312699ffb12f87aeb234107-s900-c85.jpg

Links ein normaler Hühnerschädel, in der Mitte der des genetisch veränderten Huhns und rechts der Schädel eines Krokodils/Alligators.

Verändert wird bei all diesen Forschungen nicht der Genotyp, sondern der Phänotyp. Würden sich die Dinohühner also fortpflanzen, kämen normale Hühner zur Welt. Die Tiere würden sich auch verhalten wie Hühner. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dieser Arbeit sollen später dabei helfen, menschliche Gendefekte vorzeitig zu behandeln. Ganz uneigennützig handelt Horner aber auch nicht. Es war immer sein Traum, einen lebenden Dinosaurier als Haustier zu haben.

Weitere Informationen, u. a. ein lustiges Interview:
http://www.thedailybeast.com/articles/2015/06/12/jurassic-world-dinosaur-expert-jack-horner-on-his-dino-chicken-creation-and-the-film-s-science.html
http://www.welt.de/wissenschaft/article7108734/US-Forscher-will-aus-Huehnern-Dinosaurier-zuechten.html

Was haltet ihr davon? Sollte man dies tun? Ist es moralisch vertretbar?


melden

Jack Horners "Dinohühner" - Ein "echter" Jurassic Park?

15.06.2015 um 19:51
Klar, soll er doch machen. Ist immer noch besser als bei McDonalds Küken zu schreddern.


melden

Jack Horners "Dinohühner" - Ein "echter" Jurassic Park?

18.06.2015 um 16:02
Hab mir den auf YT angeschaut und finde ihn irgendwie cool. Tiere modifizieren, das macht der Mensch doch schon ewig, siehe Hund.
Soll der Mann doch seine Hühner "reparieren", oder "pimpen" wie er das so umschreibt. ;) Solange die Erde nicht von Monstern bevölkert wird ist mir das relativ egal. Ich würde mir so ein paar Tiere auch angucken gehen.


melden

Jack Horners "Dinohühner" - Ein "echter" Jurassic Park?

22.06.2015 um 15:06
Ich habe schon von den Dinohühnern gehört - größtenteils durch eine Freundin, die total wild auf alles ist, was mit Dinosauriern zu tun hat.

Ich finde es einfach ethisch falsch, solche Experimente durchzuführen, aber wenn der Herr meint, dass das sein muss...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Evolutionäre Sackgasse Landwirtschaft: Können wir da noch rauskommen?
Wissenschaft, 717 Beiträge, am 05.06.2018 von Rao
berndw. am 22.03.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 33 34 35 36
717
am 05.06.2018 »
von Rao
Wissenschaft: Die CRISPR-Methode - Neue Möglichkeiten in der Gentechnik
Wissenschaft, 168 Beiträge, am 18.12.2018 von Nashima
satansschuh am 29.03.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
168
am 18.12.2018 »
Wissenschaft: Neues aus der Gentechnik
Wissenschaft, 31 Beiträge, am 06.02.2017 von kleinundgrün
Entenfutter am 31.03.2012, Seite: 1 2
31
am 06.02.2017 »
Wissenschaft: Wie steht ihr zur Gentechnologie?
Wissenschaft, 968 Beiträge, am 04.11.2016 von BioGenEthiker
Argus7 am 21.01.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 46 47 48 49
968
am 04.11.2016 »
Wissenschaft: Tyrannosaurus Rex Fossil mit Weichteilen
Wissenschaft, 45 Beiträge, am 26.07.2016 von Dogmatix
lexa am 26.03.2005, Seite: 1 2 3
45
am 26.07.2016 »