Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

27.03.2012 um 21:53
wenn ich davon ausgehe, dass die Sonne unnatürlicherweise "weggebeamt" wird, stellt sich mir die Frage, inwieweit diese Gravitationsschwankung ausfällt.
Ich bin mir nicht sicher, ob Eine Gravitationswelle entsteht, quasi von Wert x auf Null zurückfällt) oder ob es mehrere Gravitationswellen gibt, deren Amplituden gegen null stagnieren werden. So wie ich es im Potentialtrichtermodell am logischsten fände...
@serran
das würde eventuell auch mit deiner erklärung einhergehen, dass sich die erde nicht PLÖTZLICH tangential wegbewegt...


melden
Anzeige
atraback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

27.03.2012 um 22:29
Beängstigend wieviele Leute sich mit solchen Sachen auskennen. Ich bin ja mal gespannt wohin uns die Reise noch führt :popcorn:


melden
Zhannon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

27.03.2012 um 23:52
jeremybrood schrieb:Du hast jetzt wohl in den Comedy-Modus geschaltet...
@jeremybrood

Du verstehst nicht was ich meine, das ist ja gerade eine Schwäche von Newtons G-Theorie, das die Periheldrehung nicht erklärt werden konnte und nicht eine Stärke dieser Theorie das sie ansonsten Planetenbewegung etc. Im Sonnensystem erklären konnte.

Niemand rechnet mit ART bzgl. der Umlaufbahn Jupiters herum, Newton ist einfacher und reicht hierfür aus. Newtons G-Theorie hat die Zeit überhaupt nicht berücksichtigt und ist nicht für den ganzen Kosmos anwendbar, ohne Berücksichtigung der Zeit ist eine instantane G. Ausbreitung logisch und vermutlich falsch.

Mach es dir doch ganz einfach, nimm einfach mal an das die nackte Singularität des Urknalls nach wie vor existiert und dadurch nicht vorhersehbare Ereignisse ausgelöst werden könnten.
Damit ist der Determinismus im Eimer, die ART scheitert sowieso an der Beschreibung der nackten UK Singularität und determiniert sich damit selbst. Was für eine blöde Theorie.

Machen wir den Laden zu und leben einfach im 17. Jahrhundert weiter.... :)


melden
Zhannon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

27.03.2012 um 23:57
atraback schrieb:Beängstigend wieviele Leute sich mit solchen Sachen auskennen. Ich bin ja mal gespannt wohin uns die Reise noch führt
@atraback

Du wirst dann hoffentlich die exakte Ausbreitungsgeschwindigkeit von Gravitation bald mal verraten, oder weißt du es etwa auch nicht? :)


melden
atraback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

28.03.2012 um 01:57
@Zhannon
Zhannon schrieb:Du wirst dann hoffentlich die exakte Ausbreitungsgeschwindigkeit von Gravitation bald mal verraten, oder weißt du es etwa auch nicht?
Ich kenne keine befriedigende Antwort darauf, ich weiß nur das aus theoretischer Sicht nichts anderes als eine endliche Geschwindigkeit in Frage kommt, wenn man widerspruchsfrei Physik betreiben möchte.

Definiert man darüber hinaus die propagation von Gravitationswellen als Geschwindigkeit der Gravitation, dann wird der Wert c schon stimmen. Ist dem aber nicht so, dann kenne ICH keine Regel die besagt, dass Gravitation nicht jeden beliebigen endlichen Wert annehmen könnte.


melden

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

28.03.2012 um 16:37
@atraback
du verwechselst ursache und Folge.
Gravitationswellen sind vielmehr die Folge der Annahme, Gravitation würde sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten nicht umgekehrt.
was spricht abgesehen davon denn dagegen? (abgesehen davon, dass bis jetzt noch keine direkt gemessen werden konnten)


melden
atraback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

28.03.2012 um 17:09
@Cesair
Cesair schrieb:du verwechselst ursache und Folge.
Gravitationswellen sind vielmehr die Folge der Annahme, Gravitation würde sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten nicht umgekehrt.
Achsooo :o: , na dann kannst du mir ja bestimmt eine Rechnung zeigen in der man die Geschwindigkeit der Gravitation berechnet ohne die Lösung in Form der Gravitationswellen zu benutzen.
Cesair schrieb:was spricht abgesehen davon denn dagegen?
Nichts, wenn man damit zufrieden ist.


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

28.03.2012 um 17:49
Das ist eine gute Frage. Ich denke mal : Entweder die meisten hier haben recht und für 8,3 Minuten würde die Erde noch um den Punkt kreisen der mal die Sonne war und dann vermutlich gerade weiter fliegen, oder aber : Möglich wäre aber auch noch eine andere Version. Da Jupiter die grösste Masse besitzt, wäre auch möglich, dass die Erde von ihm angezogen würde und wir dann in einer Bahn um den Jupiter kreisen würden. Da kommt aber noch eine Frage dazu ?
Was würde dann mit den anderen Planeten zB. Merkur, Venus und Mars passieren ?
Würde Jupiter auch sie in eine Bahn zwingen oder kollidieren sie wie Billardkugeln miteinander und driften dadurch weg?
Denke mal das wäre für Astronomen ein paar schöne Simulationsübungen.
Was meint ihr , glaubt ihr Jupiter als größter und massereichster Planet hätte da keine Auswirkung auf die Erde oder fixiert die Erde doch den Punkt an ,der mal die Sonne war und fliegt anschliessend gerade weiter ?
MfG:
Mav119


melden

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

28.03.2012 um 18:31
@atraback
mathematisch hast du recht, aber ich hab das jetzt eher systematisch betrachtet ;)

@Maverick119
es lässt sich ohne detaillierte simulationen nicht leicht sagen, wie die planetenbahnen weiter verlaufen würden.
aber rein vom bauchgefühl würde es nicht für eine umlaufbahn um jupiter reichen.
du vergisst z.B. die anderen Gasriesen hinter Jupiter die sind auch eine erhebliche Variable.


melden
Zhannon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

28.03.2012 um 23:43
atraback schrieb:Ich kenne keine befriedigende Antwort darauf, ich weiß nur das aus theoretischer Sicht nichts anderes als eine endliche Geschwindigkeit in Frage kommt, wenn man widerspruchsfrei Physik betreiben möchte.

Definiert man darüber hinaus die propagation von Gravitationswellen als Geschwindigkeit der Gravitation, dann wird der Wert c schon stimmen. Ist dem aber nicht so, dann kenne ICH keine Regel die besagt, dass Gravitation nicht jeden beliebigen endlichen Wert annehmen könnte.
Wenn Gravitation als Eigenschaft der Raumzeit definiert wird, vielleicht kann Gravitation überlichtschnell sein, der Raum selbst kann es ja auch.

Sollte die Gravitationsgeschwindigkeit z.B. 1 AE entsprechen, da ja jede Geschwindigkeit möglich wäre die endlich ist und die Sonne entfernt wird..... dann würde die Erde augenblicklich aus ihrer Bahn kippen. Irgendwie eine alberne Vorstellung :).

War es nicht einer der Gründe warum Newton mit seiner G-Theorie unzufrieden war, weil sie eine Fernwirkung enthielt. Und Einstein erst die lokale Wechselwirkung einführte mit der Vorhersage das auch G. sich lichtschnell ausbreitet?

Mal eine blöde Frage. Du schreibst es kommt nur eine endliche Geschwindigkeit in Frage. Die Abgrenzung begrifflich zu unendlich ist mir schon klar. Aber welche Geschwindigkeit ist denn genau die höchste endlich mögliche Geschwindigkeit oberhalb von LG?

@atraback


melden
atraback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

29.03.2012 um 00:22
@Zhannon
Zhannon schrieb:Mal eine blöde Frage. Du schreibst es kommt nur eine endliche Geschwindigkeit in Frage. Die Abgrenzung begrifflich zu unendlich ist mir schon klar. Aber welche Geschwindigkeit ist denn genau die höchste endlich mögliche Geschwindigkeit oberhalb von LG?
Das ist keine blöde sondern ein ziemlich gute Frage, besser wäre wahrscheinlich noch die Frage wieso eine instantane Gravitationsgeschwindigkeit zu widersprüchen führt aber gut.

Wie ich schon schrieb und ich habe nun ein bisschen rum gesucht (in meinen fünf bescheidenen Bücher zu ART und ein bisschen gegoogelt), finde ich mathematisch gesehen kein Mechanismus, im Formalismus der ART, der eine beliebige Ausbreitungsgeschwindigkeit verhindert. Wenn man den Thread hier ließt kriegt man den Eindruck es existiert entweder eine Ausbreitung die unendlich schnell ist oder aber sie entspricht dem Wert c.

Man könnte jetzt aber sagen das Aufgrund des Informationsparadoxons, welches bei Gravitationsgeschwindigkeiten größer c entstehen würde, eine natürliche Schranke bei c existiert. Nach unten wäre die Schranke jedoch offen.

Der Grund weshalb ich mich wunder ist der, dass Gravitationswellen, anhand welcher man die Geschwindigkeit der Gravitation ausmacht, Lösungen von Störungen der flachen Raumzeit erster Ordnung sind; defakto als nur schwache Lösungen im Sinne der Gravitation und also auf starke Krümmung nicht anwendbar. Deswegen bin ich einfach nur ein wenig vorsichtig was die Allgemeinheit solcher Aussagen betrifft. Der gute alte Erbsenzähler aber wie die Vergangenheit gezeigt hat können unter Umständen auch nicht lineare Terme eine wichtigen Beitrag leisten.


melden
Zhannon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

29.03.2012 um 02:06
Hm, wie stark krümmt denn eine G-Welle bei ihrer Abstrahlung, der Effekt auf die RZ (oder der Effekt der RZ selbst) nimmt doch genauso wie Gravitation über größere Skalen an sich radikal ab.

Könnte man so beides als Störung betrachten. Wenn man von Gravitation ausgeht die sich schneller als c ausbreitet... würde das mit dem Sonne weg Beispiel nicht bedeuten das schon eine RZ Krümmung vorhanden wäre bevor die Sonne mitsamt ihrer gravitativen Wirkung an ihre Position verfrachtet wird?

@atraback


melden
Ida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

29.03.2012 um 10:46
@Zhannon
Zhannon schrieb:Könnte man so beides als Störung betrachten. Wenn man von Gravitation ausgeht die sich schneller als c ausbreitet... würde das mit dem Sonne weg Beispiel nicht bedeuten das schon eine RZ Krümmung vorhanden wäre bevor die Sonne mitsamt ihrer gravitativen Wirkung an ihre Position verfrachtet wird?
Das würde aber der Beobachtung widersprechen, dass bei dem Komprimieren von Massen zu Schwarzen Löchern sich die Raumzeit so stark krümmt, dass selbst Licht dieser Krümmung nicht mehr entspringen kann.

Wie meinst Du das überhaupt? Glaubst Du, dass RZ-Krümmung eine Eigenschaft ist, die von vornherein schon gewissermaßen vorhanden ist und aufgrund dieses Charakters Massen sich überhaupt erst bilden, dann aber diese Krümmung durchaus sich verändern kann bis hin zu "Singularitäten" bzw. Schwarzen Löchern?


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

29.03.2012 um 13:09
@Maverick119
Maverick119 schrieb:Möglich wäre aber auch noch eine andere Version. Da Jupiter die grösste Masse besitzt, wäre auch möglich, dass die Erde von ihm angezogen würde und wir dann in einer Bahn um den Jupiter kreisen würden.
Bei einer Entfernung von etwa 4 Astronomische Einheiten, die kürzeste Entfernung zwischen Erde und Jupiter, hat der Jupiter eine Fluchtgeschwindigkeit von etwa 650 m/s. Da ist die Erde also viel zu schnell als das der Jupiter die Erde einfangen könnte. Selbst für den Mars, langsamer und näher, reicht es sicherlich nicht. Das die Bahnen aber von einer Gerade abweichen ist sicherlich gegeben, je nach dem wie die Plaeten gerade zueinander stehen.


melden
Anzeige
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonne weg, was passiert mit der Gravitation?

29.03.2012 um 17:51
@Cesair
@zodiac68
Ich glaube ihr habt damit recht.
;-)
Würde wohl nicht hinhauen, dass der Jupiter die Erde einfangen könnte und sie in eine Kreisbahn zwingt . Habe die Gasriesen hinter Jupiter nicht mitbedacht und habe mich wohl auch in der Fluchtgeschwindigkeit verkalkuliert. Tja, da wirds wohl nichts mit dem Jupiter.
Dann würde die Erde wahrscheinlich doch erstmal in Richtung Sonne fliegen, um dann geradeaus weiter davon zu fliegen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt