Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

69.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:26
FrauPlim schrieb:Weil er es nicht gewesen sein wird. Ich versuche mich mal in Florians Lage hineinzuversetzen... bin mit meiner Schwägerin allein im Haus, bringe sie um und es ist klar, das der Verdacht auf mich fällt, weil ich der einzige bin, der zuletzt mit ihr zusammen war. Wer ist denn bitte so blöde?!
Auch diese Aussage beruht alleinig auf der Annahme, das man von einer geplanten Tat ausgeht.
Danach sieht es hier aber keinesfalls aus.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:26
Chriisssii schrieb:Es hieß nicht "nicht lebend verlassen" sondern "nicht selbständig verlassen", das ist ein großer Unterschied. Nicht selbständig, man wüsste allerdings nicht "in welchem Zustand"... Aber ich stimme vollkommen zu, dass man das nicht mit so einer Sicherheit behaupten würde, wenn man nicht ein ziemlich eindeutiges Indiz dafür hätte. Die spannende Frage ist, welches?

"Nicht selbständig" (nicht können) ist ja auch nicht das gleiche wie "nicht freiwillig" (nicht wollen), und schließt daher eigentlich auch aus, dass sie gezwungen wurde. Für mich hört es sich an als hätte man irgendein Indiz dafür, dass sie auf jeden Fall nicht mehr ohne Hilfe das Haus verlassen konnte, wenn überhaupt.
Sehr schön! Das ist übrigens bzgl. der derzeitigen Informationslage eines der interessantesten Details, oft überlesen, ignoriert oder gar bestritten.

Die Aussage bedeutet im Umkehrschluß - es gibt keine Beweise für ein Tötungsdelikt innerhalb des Hauses, welches gegenüber der Öffentlichkeit bislang verschwiegen worden wäre, wie hier oft vermutet wird.

Man kann es auch so zusammenfassen: Rebecca ist verschwunden, die Polizei verdächtigt den Schwager, darin verwickelt zu sein oder gar hauptverantwortlich zu sein. An welchem Ort und zu welchem genauen Zeitpunt konkret welches Ereignis stattgefunden hat, ist jedoch unklar.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:27
Die Decke ist des Rätsels Lösung. Wenn man begreift warum diese verschwunden ist weiß man definitiv in welche Richtung der Fall geht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:27
@Braunbär
Braunbär schrieb:Vielleicht fuhr der TV auch zweimal diese Strecke, um Rebecca zu suchen ? Weil er einen Verdacht hatte bzw Vorahnung wo sie hin wollte ?
Dann könnte er das doch ohne weiteres auflösen, indem er sein Schweigen bricht und das benennt. Wenn es so gewesen wäre, wie Du sagst: warum sitzt er dann weiterhin in U-Haft, anstatt sich mit so einer Aussage zu entlasten?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:27
@Edelstoff
https://www.focus.de/panorama/welt/nach-interview-mit-der-familie-war-mordkommission-nicht-bekannt-polizei-aeussert-sich...

ich hoffe der funzt jetz wenn nicht tut es mir leid, dann krieg ich das nicht hin


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:27
FirmLead schrieb:Da erscheint er mir nicht gerade clever gehandelt zu haben
Im Stress/Afdekt können einem die dümmsten Aussagen passieren.
FirmLead schrieb:Ich hätte meine in das Drogengeschäft Frau eingeweiht, und mir mit ihr zusammen ein anderes (ähnliches) Alibi ausgedacht. Z.B. Besuch bei der Großmutter in Frankfurt/Oder....und gehofft, dass ich damit durchkomme.
Und Omi lügt für den lieben Enkel? Nach dem Motto: Omi ich hab Mist gebaut mach mal ne Falschaussage wenn die Polizei dich befragt...
FirmLead schrieb:Für meine Whatsup-Nachrichten mit dem Drogendealer hätte ich noch einen Empfänger suchen müssen.
Meinst du solche Geschäfte laufen über den schriftlichen Weg? Eher weniger.
Nightrider64 schrieb:Genau das meine ich:
Du erfindest irgend welche Phantasiegeschichten und belegst das dann mit realen Fällen, die so gar nichts mit dem vorliegenden zu tun haben.
Du drehst mir schon wieder das Wort im Munde um.
Ich habe lediglich eine Theorie geäußert. Andere haben meine Aussage so verstanden wie sie gemeint war.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:28
kritisch schrieb:Könnte sein, dass er deshalb schweigt.

ABER: Das Problem ist ja, er schweigt komplett und hilft nicht bei einer einzigen Sache den Ermittlern.

Und das geht nicht und auch aus meiner Sicht ist dies tatsächlich eindeutig ein unausgesprochenes Schuldgeständnis.

Denkt nur malban den Satz: Ohne Leiche könnt ihr mir garnichts.

Soetwas würde ein Unschuldiger niemals zum Beteuern der eigenen Unschuld von sich geben.

Wo ist R.?

Der TV schweigt.

Die Ermittler müssen deshalb selbst drauf kommen wo sie ist. Und die vorliegenden Spuren machen es scheinbar nicht einfach.
ich weiß nicht, wie oft man hier einigen verklickern muss, dass es keine Bestätigung gibt das er das sagte bezüglich "Ohne Leiche könnt ihr mir gar nichts"

das kam von irgendeinem Klatschblatt


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:28
Missmarple124 schrieb:Ich finde es auch merkwürdig,dass sich niemand aus florians vergangenheit meldet,der irgendwas über ihn zu sagen hat,irgendwelche freunde aus der jugend,er muss doch eine Vergangenheit haben,in so einem fall treten die meisten leute doch sofort an die presse,um ihre meinung kundzutun
Liegt evtl einfach daran das keiner was zu erzählen hat was die Medien gerne hören würden.
Denen brauch man nicht mit "Das ist immer ein netter unaufälliger Junge gewesen" kommen, die wollen lieber was anderes hören.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:28
3.14 schrieb:Der gleichen habe ich nicht geschrieben. Lege mir bitte keine Worte in den Mund.
Wenn ihr verschwinden nichts mit ihm zu tun hat ist es sein gutes Recht zu schweigen.

Ich habe vorhin einen Bericht gesehen über einen Mann der mit 19 in ein Auto stieg und weg fuhr. Seine Mutter wusste 30 Jahre lang nicht was mit ihm geschah.
Er ging freiwillig weil sein Vater ihn so nieder gemacht hat dass er es nicht mehr aus hielt.
Eine andere Frau tauchte für Jahre unter, galt als vermisst und wurde nicht gefunden, baute sich ein neues Leben auf.

Solche Geschenisse gibts.
Wir alle sorgen uns hier aber um eine 15jährige, minderjährig kann man nicht so einfach Mal" um die Ecke gehen, um Zigaretten zu holen", wenn du verstehst was ich meine.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:29
Ich finde das ganz schlimm für die Familie.
Die werden doch nie wieder ein normales Leben führen. Es gibt sogar 1 Stern Google Bewertungen für die Firma des Vaters, mit Vorwürfen zu dem Fall... ich hoffe auch für die Familie, dass sich das bald klärt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:29
Der Grund, warum sich in der Wohnung keine Spuren befinden, könnte sein, dass der Schwager eventuell K.O-Tropfen eingesetzt hat. Der Grund, warum sich im Auto eventuell keine Spuren befinden, könnte sein, dass Rebecca vielleicht noch nicht tot war. Ganz vielleicht hat er Rebecca erst im Wald getötet. Ich meine mich daran erinnern zu können, dass der Ermittler bei Aktenzeichen-XY gesagt hat, dass nicht klar ist, in welchem Zustand Rebecca das Haus verlassen hat.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:30
Powertower schrieb:Wir alle sorgen uns hier aber um eine 15jährige, minderjährig kann man nicht so einfach Mal" um die Ecke gehen, um Zigaretten zu holen", wenn du verstehst was ich meine.
Sagt ja keiner, dass sie keine Hilfe dabei hat. Von wem auch immer.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:30
conan007 schrieb:Die Decke ist des Rätsels Lösung. Wenn man begreift warum diese verschwunden ist weiß man definitiv in welche Richtung der Fall geht.
Da bin ich ganz deiner Meinung. Aber „begreifen“ ist scheinbar nicht genug.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:30
Edelstoff schrieb:Zu XY - Siehe 131b - die Veröffentllichung des Fotos ist nur dann zulässig, wenn die Aufklärung ansonsten (mindestens!) wesentlich erschwert wäre. Wenn die Beweislage bereits erdrückend wäre, kann das Foto zur Aufklärung nicht mehr wichtig sein. Oder?
Angenommen, man hätte absolut wasserdichte Beweise, dass er der Täter ist, dann müssen sie ja dennoch sein Gesicht zeigen, um Fragen zu können, wer ihn und/oder das Auto zur entsprechenden Zeit gesehen hat um den Leichnam zu finden. Ohne eine entsprechende Zeugenaussage wird es schwer, den Ablageort einzugrenzen. Ich sehe da immer noch nicht das Illegale daran, selbst wenn die Beweislast so wasserdicht wäre um ihn veurteilen zu können. Deswegen ist der Leichnam ja nach wie vor nicht gefunden.
Edelstoff schrieb:Zu KEsY - ich kann Dir hier nicht ganz folgen, worauf Du hinaus willst. Ich wollte den Weg nachzeichnen, wie die KESY Geschichte als eine Folge von Ereignissen öffentlich geworden ist, Ohne daß sich ein Ermittler da einfach nur arglos verplappert hat
Achso. Hatte ich falsch aufgefasst. Ich dachte, du kritisiert es, dass es bekannt wurde.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:31
kritisch schrieb:Denkt nur malban den Satz: Ohne Leiche könnt ihr mir garnichts.
Na ob die Aussage wirklich wörtlich so gefallen ist?
Das stand nur in einer Zeitung.

Ich halte den TV zwar für schuldig, könnte aber durchaus auch nachvollziehen warum er schweigen würde wenn er es denn nicht war.
Die drehen einem ja dort auch das Wort im Munde um bei einer solchen Vernehmung.
Fallen mir sogar konkrete Beispiele ein.
3.14 schrieb:Du drehst mir schon wieder das Wort im Munde um.
Ich habe lediglich eine Theorie geäußert.
Ja und die war völlig absurd und aus der Luft gegriffen


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:32
burnhardo schrieb:Als R. 1 Woche verschwunden war, wartete F. R. vorm Haus auf einen Experten der den Router auslesen wollte, muss ja dann vorher angekündigt worden sein das jemand kommen wird, woher soll er es sonst wissen.
Das wird nicht nur angekündigt gewesen sein, der Polizist, der im Prinzip sogar von der Telekom hätt sein können, musste schließlich irgendwie reinkommen. Es wird auch eine Zustimmung gegeben haben müssen. Also entweder vom TV oder seiner Frau, am besten natürlich beiden. Denn das war ja (noch) keine Hausdurchsuchung und dafür braucht es immer Einwilligung.
Er wartet also ruhig und freundlich (so stands in der Bild, die ihn angesprochen haben) auf diesen Typ. Wenn er der Täter wäre, müsste er doch wissen das dort vielleicht Ungereimtheiten auftauchen könnten? Anscheinend war da ja noch etwas Zeit bis der Experte kam, dann würde er doch ganz anders handeln?
Du scheinst nur vergessen zu haben, dass das bereits wenige Tage nach Rebeccas Verschwinden geschah. Zu dem Zeitpunkt wurde Florian R. noch nicht verdächtigt (oder wenn, dann wusste er es sicher nicht), diese Routerprüfung galt auch und mind. vorgeblich noch gar nicht so sehr ihm. Die Polizei wollte einfach Anhaltspunkte zu Rebeccas Bewegungen. Also auch wenn er etwas verbrochen hat, gab es in der Situation für ihn noch nicht unbedingt Grund zum Handeln, bzw. nicht mehr. Im Gegenteil, er könnte das schon so erwartet haben. Dementsprechend gelassen wirkte er ja wohl auch.
Auch hätte er einfach ein Firmwareupdate machen können, dann gäbe es gar keine alten Logs mehr, die Fritzbox löscht diese bei einem Upgrade. Ich mache wöchentlich die Labor Updates, die Logs sind dann leer.
Das ist wirklich spitze, was du so alles machst. Bei den meisten Consumer-Modellen reichen aber 5 Sek. getrenntes Netzkabel, die Logs sind volatil, da müsste man sich im Zweifel nicht mal ne Ausrede ausdenken. Netzschwankung, ätsch. Wär m.E. auch die deutlich klügere Herangehensweise, um nicht zu sagen simpler, denn jedwede Remote-Action, etwa bei AVM, ist für die Polizei natürlich leichtens in Erfahrung zu bringen. Also nur mal angenommen, er hat das nicht wie du ohnehin schon immer wöchentlich gemacht und auch keine Zeitmaschine, und die Polizei fragt dann: Lieber Herr R., sie haben da ja bisher immer ganz selten Updates gemacht, wie wir erfuhren... und jetzt auf einmal, wo eben erst Rebecca verschwand, was war'n da los? Wär interessant, was du darauf antworten würdest. Bisschen fad gewesen, oder was?
Schadet hier im Thread sowieso manchen nicht, mal mehr als über ihren eigenen Tellerrand zu schauen.
Heißt aber auch nicht, dass deiner jetzt notwendig erhellender wär als andere.
Aber R. hätte er laut einigen so gut versteckt und kaum Spuren hinterlassen (ok, wissen wir nicht, aber Haftbefehl basierte auf Indizien), aber das würde er nicht bedenken? Irgendwie unwahrscheinlich.
Also falls er schuldig ist, war er jedenfalls deutlich besser im Bild als du, denn wie gesagt, bei diesem FrtitzBox-Quatsch ging es der Polizei um simple Hinweise zu Rebeccas Verbleib - noch mal zur Erinnerung, es gab z.d.Z. noch keine Hausdurchsuchung, sie wussten im Zweifel noch überhaupt nicht, dass sie wahrscheinlich nicht mehr lebt. Ja ich bin nicht mal sicher, ob die MoKo da schon eingeschaltet war, wenn, dann lief das alles ziemlich zeitgleich. Sollte er der Täter sein, dann hat er sich u.U. schon eher Gedanken gemacht, wie gut das Versteck (?) der Leiche ist, ob er im Haus wirklich alles bereinigen konnte, etc., aber diese läppische FritzBox, also bitte. Das ist Spielzeug. Diese "Logs" kannst du i.Ü. auch faken, nach Herzenslust, da kann jeder reinschreiben, brauchste nicht mal'n Passwort! Wo will er sowas fürchten? Vor nem deutschen Gericht? Als was, Beweisstück? Da lachen die sich unter'n Tisch. Rückwärts.
F. R. steht aber vorm Haus und wartet auf einen Experten der seinen Router ausliest...
Ja, auslesen durfte. Kommse rein, könnse ausgucken. So verständnisvoll ist der Flo doch. ;) Schließlich habe er auch "nichts mit Rebeccas Verschwinden zu tun."
PS: Glaubt Ihr nicht, wenn es großartige Beweise gäbe dafür das er sie wirklich getötet hat (Blut,Urin, was auch immer), also wirklich was handfestes, das die Familie davon nichts wüsste von der MoKo?
Nö. Nicht unbedingt. Noch laufen Ermittlungen und zwar auf Houchtouren.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:32
Edelstoff schrieb:"Nicht selbständig" (nicht können) ist ja auch nicht das gleiche wie "nicht freiwillig" (nicht wollen), und schließt daher eigentlich auch aus, dass sie gezwungen wurde. Für mich hört es sich an als hätte man irgendein Indiz dafür, dass sie auf jeden Fall nicht mehr ohne Hilfe das Haus verlassen konnte, wenn überhaupt.
Der Leiter der MoKo sagte bei Aktenzeichen XY ungelöst nur:
wenn wir die allgemeinen ermittlungen übereinander
legen, hierbei auch das telefonverhalten
von rebecca beachten und die auswertung
der router daten aus dem haus des schwagers,
kommen wir zu dem schluss, dass rebecca das haus nicht verlassen haben dürfte
Quelle bei 1:18


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:33
misscherie schrieb:Ich finde das ganz schlimm für die Familie.
Die werden doch nie wieder ein normales Leben führen. Es gibt sogar 1 Stern Google Bewertungen für die Firma des Vaters, mit Vorwürfen zu dem Fall... ich hoffe auch für die Familie, dass sich das bald klärt.
Ja hier zeigt sich das ganze ausmaß, was das Internet so mit sich bringt.
Das hat auch nichts damit zu tun das die Eltern sich vor die Kameras gestellt haben, sowas suchen sich die Leute schon selbst raus.
Dieser Fall zeigt das auch nochmal ganz deutlich auf was wir uns da in Zukunft hinbewegen. Jeder der im Fokus eines spektakulärens verbrechen stehen wird,
kann sich schon darauf einstellen das seine Social Media Kanäle gestalkt werden. Eigentlich traurig.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 00:33
FrauPlim schrieb:FirmLead schrieb:
Da erscheint er mir nicht gerade clever gehandelt zu haben.

Weil er es nicht gewesen sein wird. Ich versuche mich mal in Florians Lage hineinzuversetzen... bin mit meiner Schwägerin allein im Haus, bringe sie um und es ist klar, das der Verdacht auf mich fällt, weil ich der einzige bin, der zuletzt mit ihr zusammen war. Wer ist denn bitte so blöde?!
Ich finde in beiden Fällen (nur Drogendeal und Tötung) sind seine Lügen nicht sehr clever.

Warum log er? Ist doch klar, dass der Verdacht dann, ob er es war oder nicht, auf ihn fällt.


melden
439 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt