Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

168 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Feuer, 2020, März ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

04.05.2021 um 15:37
@Pestilenz_61
Zitat von Pestilenz_61Pestilenz_61 schrieb:Solche Immobilien, die man kostenaufwendig renovieren muß, eignen sich gut zur Geldwäsche.
Bleibt aber immer noch mein Einwand, dass man V.A. aber aufgrund seiner beschränkter Geldmittel problemlos hätte überbieten können, wenn man wirklich an dieser Immobilie interessiert gewesen wäre. Ggf. hätte man V.A. während der Verkaufsverhandlungen 'überzeugt' vom Kauf zurückzutreten.
Deshalb schließe ich die OK hier komplett aus.


melden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

04.05.2021 um 22:18
Zitat von DetectiveDianaDetectiveDiana schrieb:Aber wer weiß, wie die organisierte Kriminalität das sieht oder was für Pläne hier verfolgt wurden. Gerade mafiöse Strukturen sollen mittlerweile gern in die Provinz gehen, da sie dort relativ unbeobachtet ihren Geschäften nachgehen können.
Und dann wartet die OK 1.5 Jahre, um sich dann zu rächen? Und bringt ihn nicht nur um, damit das Haus wieder "frei" wird, sondern zündet das Haus, das man haben will oder wollte dann noch an? Also ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen, sorry. Selbst wenn man dann Selbst die Feuerwehr gerufen hätte, find die das als Szenario unwahrscheinlich.


melden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

06.05.2021 um 20:42
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb am 28.04.2021:Es ist aber ein Unterschied, ob das Motiv für einen Außenstehenden nachvollziehbar ist (z. B. das Geld, zu bekommen) oder ob es ein Motiv ist, das ausschließlich und alleine im Kopf des Täters existiert, somit also durch nichts außerhalb seines Kopfes belegbar ist.
Mir ist nicht klar, worauf du hinauswillst. Das ist doch eine theoretische Unterscheidung, die nicht weiterführt...

Mal abgesehen davon, gibt es ja Anzeichen dafür, dass VA das Opfer einer Verdeckungstat geworden sein könnte.
Einiges spricht für einen guten informierten Täter aus dem (erweiterten) Umfeld des Opfers. Das Opfer kannte also möglicherweise den Täter und hätte ihn identifizieren oder zumindest zu seiner Identifizierung beitragen können. Außerdem ist es gut möglich, dass jemand aus dem Umfeld von VA Wind von den 14.000 Euro bekommen hat, und der "Versuchung" erlegen ist, sich das Geld unter den Nagel zu reißen und um das zu verschleiern den VA umgebracht hat und um Spuren zu vernichten auch noch den Brand gelegt hat.


1x zitiertmelden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

06.05.2021 um 21:07
Zitat von KieliusKielius schrieb:Mir ist nicht klar, worauf du hinauswillst. Das ist doch eine theoretische Unterscheidung, die nicht weiterführt...
Die Unterscheidung ist insoweit bedeutend, als wir hier ja versuchen, aus den uns bekannten (!) Informationen über das Opfer und seine Lebensumstände ein Motiv abzuleiten.

Das funktioniert aber nur, wenn das Motiv eben auch in den Lebensumständen des Opfers liegt.

Existiert das Motiv aber nur im Kopf des Täters, dann werden wir, logischerweise, über die äußeren Umstände eben nicht zu der Lösung kommen können. Das ist alles was ich damit sagen wollte.

Deine Idee, dass es um das Geld ging, geht ja davon aus, dass Geld im Haus war. Wenn der Täter aber, z. B. Stimmen in seinem Kopf hatte, die ihm befohlen haben, VA umzubringen, dann können wir monatelang darüber spekulieren, ob jemand den Betrag von 14.000 Euro klauen wollte, ob irgendwelche Erpresser aus der Türkei dahinter stecken oder ob es um Schulden ging. Wir werden aber auf DIESEN (=Stimmen im Kopf) oder einen ähnlichen Grund für die Tat nicht kommen, weil dieser oder ein ähnlicher Grund nicht aus den uns bekannten Umständen abzuleiten ist. (Das sind jetzt nur Beispiele mit denen ich Dir demonstrieren wollte, was ich meinte, keine Dinge von denen ich wirklich überzeugt bin.)


1x zitiertmelden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

07.05.2021 um 00:35
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Existiert das Motiv aber nur im Kopf des Täters, dann werden wir, logischerweise, über die äußeren Umstände eben nicht zu der Lösung kommen können.
Das sehe ich genauso und sehe ich hier (auch teilweise an meinen eigenen Überlegungen) durchaus (selbst)kritisch. Man versucht doch teilweise sehr, ein Motiv zu konstruieren, das irgendwie im weitesten Sinne im Leben und Verhalten des Opfers begründet war. Ist natürlich auch naheliegend, aber es gibt genug Fälle von Zufallsopfern oder auch Motive, die wirklich nur am Täter begründet sind.

Daher hatte ich hier auch mal die OK ins Spiel gebracht 😬 was sich uns vllt nicht logisch erschließt, aber es gibt einfach Gruppierungen, die nicht rational handeln nach unseren Maßstäben. Stichwort Rache, Ehre, ein Exempel statuieren. Vielleicht war VA eine Art Sündenbock, da er einen geplanten Immobilienkauf seitens der OK hat platzen lassen. Fände es nicht so unwahrscheinlich, dass dann noch Monate/Jahre später "Rache" geübt wird.


1x zitiertmelden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

07.05.2021 um 08:09
Zitat von DetectiveDianaDetectiveDiana schrieb:Vielleicht war VA eine Art Sündenbock, da er einen geplanten Immobilienkauf seitens der OK hat platzen lassen. Fände es nicht so unwahrscheinlich, dass dann noch Monate/Jahre später "Rache" geübt wird.
Dass es um die Immobilie geht glaube ich, wie gesagt, nicht. Aber Deinen Gedanken, dass es um Rache für etwas geht, das schon lange zurückliegt, finde ich interessant. Was auch immer das gewesen sein mag (da habe ich keine Idee...) aber dass es lange zurückliegt, könnte ich mir denken, daher findet man u. U. auch kein Motiv, wenn die Sache vielleicht selbst der Ehefrau nicht bekannt ist.


melden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

07.05.2021 um 09:41
@brigittsche
Ist denn eigentlich bekannt, wo das Opfer aufwuchs? Kommt er aus der Gegend bzw. Hat er dort wichtige Teile seines Lebens verbracht?


1x zitiertmelden

Vezir Akpinar 50 Jahre, Bad Laasphe im Schlaf erschlagen

07.05.2021 um 10:35
Zitat von BandiniBandini schrieb:Ist denn eigentlich bekannt, wo das Opfer aufwuchs?
Ich wüsste nicht, dass darüber berichtet wurde.... Allerdings kann man sich überall den Zorn von irgendwem zuziehen, ob in Deutschland oder in der Türkei.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Großbrand Kathedrale im französischen Nantes
Kriminalfälle, 44 Beiträge, am 26.07.2020 von Hercule-Poirot
Seidenraupe am 18.07.2020, Seite: 1 2 3
44
am 26.07.2020 »
Kriminalfälle: Doppelmord - Öffentlichkeitsfahndung nach Daniel Mentel
Kriminalfälle, 33 Beiträge, am 12.03.2021 von feb
lightbride am 10.03.2021, Seite: 1 2
33
am 12.03.2021 »
von feb
Kriminalfälle: Frau im Leipziger Osten ermordet
Kriminalfälle, 78 Beiträge, am 06.05.2021 von Nastalein87
Leksibeksi am 17.03.2020, Seite: 1 2 3 4
78
am 06.05.2021 »
Kriminalfälle: Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau
Kriminalfälle, 12.186 Beiträge, gestern um 18:13 von Abnutzername
leberkashawaii am 18.04.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 613 614 615 616
12.186
gestern um 18:13 »
Kriminalfälle: Mutter aus Brunsbüttel mit achtjährigem Sohn auf der Flucht
Kriminalfälle, 172 Beiträge, am 21.01.2021 von sundra
emz am 06.11.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
172
am 21.01.2021 »
von sundra