weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Veränderungen der Menschheit..

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Hass, Veränderung, Neid, Konsumwachstum
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

05.10.2013 um 21:39
denke die Menschheit wird immer weiter auseinanderdriften,und auch die ´Menschlichkeit´immer mehr auf der Strecke bleiben,ausser,es passiert mal wieder etwas schreckliches,wie Krieg oder eine wirklich grosse Naturkatastrophe,dann würden sich - vielleicht-die Menschen wieder aufeinander zu-bewegen...vielleicht..


melden
Anzeige

Veränderungen der Menschheit..

05.10.2013 um 21:51
Ab welchen Zeitpunkt hat diese Entwicklung denn stattgefunden? Die Menschlichkeit soll immer mehr auf der Strecke bleiben aber was war dann der Holocaust oder der Genozid an den Herero? Wie nennen wir denn dieses Forum, wenn die Menschen immer weiter auseinanderdriften oder allgemein Social Media und das Internet? Gerade noch hatten wir die Vorstellung, die Menschheit gleiche sich an, jetzt driftet sie auseinander. Da wüsste ich doch ganz gern, was dieser Vermutung zu grunde liegt.


melden

Veränderungen der Menschheit..

05.10.2013 um 22:58
denice-aleyna schrieb:-Die armen werden immer ärmer und die reichen immer reicher.
War das in vergangenen Zeiten anders?
denice-aleyna schrieb:Man will immer mehr obwohl man schon genug hat.
Waren die Menschen in vergangenen Zeiten anders?
denice-aleyna schrieb:-Neid, hass und Eifersucht ist "normal" geworden.
S.o.
denice-aleyna schrieb:-Niemand gönnt dem anderen mehr etwas.
S.o.
denice-aleyna schrieb:-man muss/will immer besser als der nächste sein. -Kriminalität ist gewachsen wie noch nie.
S.o.
denice-aleyna schrieb:Alles handelt sich nur noch um geld und besser als der andere sein.
Auch wenn sich das Konstrukt um das Geld herum geändert hat - Die menschliche Natur hat sich im Laufe der Zeit nicht verändert. Es gibt bloß viel mehr Möglichkeiten, das Geld auszugeben und der Konsumdruck ist durch die Evolution der Medien größer geworden.
denice-aleyna schrieb:Aussehen ist höchste Priorität.
Auch das Aussehen war schon immer von Bedeutung - Zum Beispiel um sich von anderen abzugrenzen. Die Mittel waren früher andere, heute sind sie vielfältiger.
denice-aleyna schrieb:15 jährige Mädchen kriegen kinder.
Soweit ich weiß, war das in früheren Zeiten die Regel. Die Gesellschaft fasst es als ein Problem auf, weil es sich nicht mit dem regulären Lebensmodellen verträgt - In anderen Kulturen ist das dann eher normal.
denice-aleyna schrieb:Die ganze Menschheit wird belogen (Politik)
Das war definitiv schon immer so!
denice-aleyna schrieb:die liebe von heutzutage kann man meistens nicht mehr als liebe ansehen.
Ich wiederhole mich, egal: War das damals anders?
denice-aleyna schrieb:heutzutage geht nichts mehr ohne soziale Netzwerke wie Facebook, whatsapp und co.
Ob sich das langfristig gesehen negativ oder positiv auf die Entwicklung der Menschheit auswirkt, wird die Zeit zeigen. Es gibt Pros und Kontras.
denice-aleyna schrieb:medienkonsum ist so hoch wie noch nie.
Liegt wohl an der hohen Verfügbarkeit von Medien und deren Vielfalt. Das hat auch Vor -und Nachteile. Ich sehe darin mehr Vor -als Nachteile.


melden

Veränderungen der Menschheit..

05.10.2013 um 23:50
So ist das Leben.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 00:01
@denice-aleyna
denice-aleyna schrieb:Wir sind doch alles Menschen, warum können wir nicht normal und friedlich miteinander umgehen?
Weil nicht alle Menschen, Menschen sind, viele halten sich für etwas anderes, wie z.B ein Tier, ein Teil eines Gottes, etwas besonderes, etwas nicht besonderes, als jemand oder niemand, als heilig oder unheilig ect.

In solch einer Welt kann es kein friedliches miteinander geben. In solch einer Welt kann es nur Verwirrung geben, denn man gibt Verwirrungen weiter, weil man welche bekommt. :)

Deshalb tun die Menschen auch das hier:
denice-aleyna schrieb:Warum muss man sich immer bekämpfen und mehr als der andere haben?
denice-aleyna schrieb:Ich glaube die Menschheit macht sich irgendwann durch die ganzen aufgezählten punkte kaputt..
Etwas kaputtes kann sich nicht kaputt machen. Ein Teil kann nicht ganz sein. Die Menschen sind schon kaputt. Sie versuchen die ganze Zeit die Scherben aufzusammeln. :)


melden
capncrunch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 11:51
@Jesussah
Tu uns einen gefallen und hör auf zu predigen. Da kommt nichts bei rum.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 11:54
@capncrunch


Wie kommst du darauf, das ich predige. :)


melden

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 13:39
Jesussah schrieb:Die Menschen sind schon kaputt. Sie versuchen die ganze Zeit die Scherben aufzusammeln. :)
Das trifft es sehr gut. Leider können oder wolllen das die meisten Menschen nicht einsehen. Man sucht die Probleme in der Vergangenheit und lenkt vom Thema ab um die gegenwärtigen Probleme zu umgehen.
In 50 Jahren wird man anders über unsere freie, hochentwickelte Zeit sprechen.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 13:47
@Piorama


Wollen die Menschen ihre Probleme nicht sehen, weil sie sich dementsprechend ohnmächtig fühlen? Sie versuchen aus den Scherben etwas neues zu erbauen und machen deshalb immer wider die selben Fehler. :)
Piorama schrieb:In 50 Jahren wird man anders über unsere freie, hochentwickelte Zeit sprechen.
Wie wird man darüber sprechen?


melden

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:15
@Jesussah
Es ist eben viel einfacher die Probleme irgendwo anders hinzuschieben, dadurch muss man sich und seine Denkweise auch nicht ändern. Es ist eben so viel praktischer.
Das Ergebnis der Bundestagswahl ist doch auch ne Bestätigung dafür. Besser die altbewährte Sch.. als irgendein Risiko einzugehen.
Jesussah schrieb:Wie wird man darüber sprechen?
Ich hoffe das der Mensch bis dahin sein Selbstbewusstsein nicht mehr vom Einkommen(und anderen Äußerlichkeiten) abhängig macht und daher mit Mitleid auf unserer Generation der Konsumdeppen (sind warsch. nur70%...trotzdem zuviel!) reagiert.


melden
xxxblackcat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:16
Die Zeiten ändern sich und die Menschen ändern sich. Das war schon immer so und wird wohl auch immer so bleiben.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:28
@Piorama
Piorama schrieb:Es ist eben viel einfacher die Probleme irgendwo anders hinzuschieben, dadurch muss man sich und seine Denkweise auch nicht ändern. Es ist eben so viel praktischer.
Du sagst es. :)
Piorama schrieb:Das Ergebnis der Bundestagswahl ist doch auch ne Bestätigung dafür. Besser die altbewährte Sch.. als irgendein Risiko einzugehen.
Denkst du, das es eine grundlegende Änderung geben würde, bei einer anderen Partei? :)


melden

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:35
Jesussah schrieb:Denkst du, das es eine Grundlegende Änderung geben würde, bei einer anderen Partei? :)
Das natürlich nich..es ist doch heutzutage alles so strukturiert, vernetzt, gravierende Änderungen fnden warscheinlich nur unter Extrembedingungen statt.
Trotzdem hätte man sich ja mal trauen können, "was Anderes" zu wählen.
So als Testversuch


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:42
@Piorama


Was würdest du den ändern wollen, wenn du die Möglichkeit hättest? :)


melden
capncrunch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:47
@Jesussah
Endlich mal jemand der nicht gleich an die Decke geht, wenn man ihn kritisiert. +1


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:50
@capncrunch


Ich gehe nicht an die Decke, weil ich es nicht als Kritik ansehe. Das bedeutet jedoch nicht das ich deine Kritik, die du als eine ansiehst, nicht respektiere. :)


melden
capncrunch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:53
@Jesussah
Sehr gut weiter so.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

06.10.2013 um 14:57
Piorama schrieb:Trotzdem hätte man sich ja mal trauen können, "was Anderes" zu wählen.
So als Testversuch
Ziemlich gewagter Zeitpunkt, würde ich sagen.


melden

Veränderungen der Menschheit..

17.10.2013 um 14:52
@tic

du meinst:
tic schrieb:genau wie Wölfe oder Löwen darum kämpfen der Rudelführer zu sein kämpfen wir mit anderen mitteln darum "Rudelführer"/ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft zu sein..
wie definiert sich deiner meinung nach ein angesehenes mitglied der gesellschaft?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veränderungen der Menschheit..

17.10.2013 um 19:40
zb Mobben/Lästern/über andere herziehn was die Stellung des jenigen in der Gruppe von der dies aus meist geschieht oft etwas hör stellt bzw um selbst besser da zu stehen macht man eben andere runter..

schaut man sich zb Dorfmenschen an die über einen herziehen weil man zu gezogen ist und/oder sich nicht den Örtlichen Gegebenheiten anpassen will wie Musik- Fussball- etc Verein sieht man das diese Menschen einen "klein halten" wollen, man wird dort nicht "zum Rudelführer" .. ist man in der Stadt nicht angepasst wird man auch nicht von anderen so gesehen..

etc..

ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft so wie ich es mein ist jemand zu dem man hinauf schaut, man sieht ihn und hat Respekt @5yndicate


ja ich weiß es sind nicht alle Menschen so jedoch selbst welche die behaupten "für mich sind alle Menschen gleich" sollten ma daran (ans Thema hier) denken wenn sie nen vollgepissten Obdachlosen sehen und was sie dann über ihn denken bzw dann halten sie sich meist für was besseres und wollen mit so jemandem nix zu tun haben.. man stuft sich "rang hör" ein..

Tierwelt, "ich bin groß und stark, ich bin hier der King"
Menschen, "ich bin groß und stark/hab ne Dicke Karre unterm Arsch etc etc, ich bin hier der King"


melden
Anzeige

Veränderungen der Menschheit..

17.10.2013 um 22:02
falsch gesehen - die sind's eben nicht.

du bist demfall ein dorfmensch - der nur in einem musik- oder fussballverein nicht zum rudelführer werden kann? sieh ich das richtig oder is das generell?

ein Angesehenes Mitglied Der Gesellschaft ist jemand der sich auf irgend eine art engagiert, einer der generell jedem respekt zeigt, egal in welcher Sitaution sich sich die Person befindet, denn respekt ist zweideutig - anhand eines beispiels: der reiche wird respektiert, indem er beispielsweise sein brot durch harte arbeit verdient hat - natürlich wenn's so ist. eben wenn es einen grund gibt einen zu respektieren - der arme wird respektiert, indem er sicherlich in armut lebt, aber sich trotzdem mit dem was er hat abfindet & glücklich schätzt. verstehe man dieses prinzip, erweist sich, dass 95% aller Menschen auf irgend eine weise resprekt verdient haben.

du scheinst das richtig zu sehen!

was du beschreibst nennt man oberflächliche lebenshaltung - abfall. jedoch musst du mit diesen menschen nur richtig umgehen können. das mittelmass finden: nicht oberflächlich, aber bereit - nicht spiessig, aber anständig usw. du musst dich quasi gegen den mainstream wehren..aber das macht nicht jeder^^

und ich denke du musst dich beweisen in dem was du gut kannst und dran glauben alter knabe.

..es sei denn, du willst dich unter all diese spacken mischen und gewissenlos werden & dabei nicht bemerken, dass "ihr" eben ne riese idiotenvereinigung bildet - was übrigens den grossteil der menschheit ausmacht - und du im endeffekt unter den menschen landest, die gar nichts mehr spezielles an sich haben, weil ja dann alle gleich sind & dem zufolge abscheuerst.

denn irgendwann kommt der zeitpunkt, an dem diese menschen nicht mehr zu gebrauchen sind & was daraus resultiert is ja gewiss.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen
- Albert Einstein
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht“
- Curt Goetz

na dann, stay mysteriously B)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden